Brauchbare Filtermaschine ?

Diskutiere Brauchbare Filtermaschine ? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hi, da der Kaffee und das Wasser in unserer Firma eine Zumutung sind möchte ich nun meinen eigenen Kaffee kochen und mir eine kleine...

  1. turtle

    turtle Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2009
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    da der Kaffee und das Wasser in unserer Firma eine Zumutung sind möchte ich nun meinen eigenen Kaffee kochen und mir eine kleine Filtermaschine besorgen.

    Ich möchte "nur" ganz normalen Filterkaffee kochen, aber dafür guten Kaffee (z.B von Langen, MIRELLA etc.) verwenden und stilles Mineralwasser anstatt der ekelhaften Blörre aus der Leitung. Die Maschine soll für ca. 8-10 Tassen ausgelegt sein.

    Das ist zwar nicht das was ich normalerweise von meiner Silvia/Eureka Kombination Zuhause gewöhnt bin aber das ist auch nicht das Ziel. Möchte lediglich gut schmeckenden gebrühten Kaffee trinken, die Silvia wartet ja dann Zuhause auf mich :)

    Welche kleine Filtermaschine bekommt denn guten Kaffee aus etwas höherwertigen Bohnen hin ?. Ich denke bei normalen Kaffeemaschinen gibt es bestimmt auch Unterschiede wie bei den Siebträgern. Was ist denn da so zu empfehlen ?

    Danke im voraus.
    Gruß,
    Frank
     
  2. Greg67

    Greg67 Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2004
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    13
  3. #3 betateilchen, 25.01.2012
    betateilchen

    betateilchen Gast

    AW: Brauchbare Filtermaschine ?

    Nimm doch mal Wasser aus der Trinkwasser- anstatt der Abwasserleitung...
     
  4. Greg67

    Greg67 Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2004
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    13
    AW: Brauchbare Filtermaschine ?

    [​IMG]
     
  5. #5 Tica, 25.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 25.01.2012
    Tica

    Tica Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2011
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    4
    AW: Brauchbare Filtermaschine ?

    Welche Preisvorstellungen hast du denn? Gibt ja auch bei normalen Filtermaschinen ne ordentliche Bandbreite...

    Wir benutzen die Philipps Cafe Gourmet und sind sehr zufrieden. Nach meiner Erinnerung ist sie recht günstig mit um die 60 €. Sie hat allerdings eine Glaskanne, so dass wir darauf achten nach dem Brühen sofort umzugiessen und nicht noch lange den Kaffee auf der Wärmeplatte vor sich hin garen zu lassen.

    Oft empfohlen wird die Krups T8, kenne ich allerdings nicht.

    Da fällt mir grad nochwas ein: willst du nur für dich oder auch nette Kollegen mit Kaffee kochen?

    Für mich alleine würde ich nämlich nie ne Filtermaschine anwerfen, darum habe ich im Büro eine French Press, ab und an giesse ich mir auch nen Becher mit dem Handfilter auf.

    Ich hatte mal nen Thread "Notlösung für das Büro" gestartet - da findest du bei Interesse auch noch andere Alternativen.

    Gruß
    Tica

    P.S. Mirellas Hochgenuss finde ich z.B. lecker sowohl aus Filtermaschine wie French Press
     
  6. Feerix

    Feerix Mitglied

    Dabei seit:
    21.08.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Moccamaster. Die empfehle ich.
     
  7. #7 ElPresso, 26.01.2012
    ElPresso

    ElPresso Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    1.795
    Zustimmungen:
    58
    AW: Brauchbare Filtermaschine ?

    +1

    (d.h., Aero Press)

    Für Meetings mit 8-10 Personen ist das evtl. etwas unterkalibriert ;), aber nur für eine Person für mich optimal.
     
  8. turtle

    turtle Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2009
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    AW: Brauchbare Filtermaschine ?

    Hi Tica,

    erstmal danke für die Tips. Ich werde mir das Equipment zusammen mit einem Kollegen zulegen der auch guten Kaffee trinken möchte.

    Hab mir mal die Frensh Press Lösung, die Phillips Cafe Gourmet u.s.w angesehen. Die Phillips Maschine hat wohl Korrosionsprobleme die man aber mit stillem Mineralwasser und Pflege etwas mildern kann.
    Frensch Press hört sich interessant an aber dafür muss wohl der Mahlgrad stimmen. Ehrlich gesagt, ich würde gerne den Kaffee ( z.B Mireall Hochgenuss ) als gemahlen bestellen. Ich weiß, ist nicht das Optimum aber für das Büro ist das ok. Wollte nicht auch noch'ne Mühle hier hinstellen. Bekommt man den Kaffee denn im passenden Mahlgrad gemahlen das er für die Frensh Press oder die Phillips passt ? Ich seh in den Shops meist nur fein, mittel, grob als Auswahl.

    Ich werde mal das Forum weiter durchforsten.

    Gruß,
    Frank
     
  9. #9 espresso-addict, 26.01.2012
    espresso-addict

    espresso-addict Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2011
    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    21
    AW: Brauchbare Filtermaschine ?

    Mit dies besten Filterkaffeemaschinen sollen von Technivorm kommen, in Deuschland z.B. erhältlich über Amazon.
     
  10. #10 betateilchen, 26.01.2012
    betateilchen

    betateilchen Gast

    AW: Brauchbare Filtermaschine ?

    Schau doch einfach mal 3 Beiträge vor Deinem - da steht das schonmal ;)

     
  11. #11 ElPresso, 26.01.2012
    ElPresso

    ElPresso Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    1.795
    Zustimmungen:
    58
    AW: Brauchbare Filtermaschine ?

    Kann ich verstehen, ich kann im Büro auch keine Mühle aufstellen und nehme von zuhause vorgemahlenes Mehl mit.

    Die French Press ist gegen zu feinen Mahlgrad etwas empfindlich, weil der Kaffeesatz leicht in die Tasse kommt. Bei der AeroPress ist es nicht so wild, da mag der Mahlgrad noch Nuancen beim Geschmack beeinflussen, aber durch den Filter "passt" es dann schon irgendwie.

    Die AeroPress ist ziemlich preiswert (so ca. 30,- ) - kannst es ja einfach mal probieren und sie ansonsten zum Campingzubehör legen, wenn sie Dir nicht taugt. ;-)

    (Nein, ich kriege keine Provision, für mich war es - nach Jahren mit der FP - nur ein absolutes Aha-Erlebnis, auf die AP umzusteigen. :shock: )

    (( Und wenn ihr wirklich eine Filtermaschine wollt, dann nur zu, will euch nicht abhalten :) ))
     
  12. #12 S.Bresseau, 26.01.2012
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    23.470
    Zustimmungen:
    12.039
    AW: Brauchbare Filtermaschine ?

    es gibt viel Gutes über die AP zu sagen. Aber dieses Stück Plastik als "preiswert" zu bezeichnen halte ich für etwas übertrieben :) Der Preis ist sicher nicht mit dem Materialwert zu rechtfertigen.
     
  13. #13 betateilchen, 26.01.2012
    betateilchen

    betateilchen Gast

    AW: Brauchbare Filtermaschine ?

    Wenn es danach geht, dürfte man nahezu gar nix kaufen.
     
  14. #14 S.Bresseau, 26.01.2012
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    23.470
    Zustimmungen:
    12.039
    AW: Brauchbare Filtermaschine ?

    Stimmt schon, man bezahlt nicht die Materialkosten bzw. nur zu einem kleinen Teil.

    Vor allem bei einer Neuentwicklung stehen die Entwicklungskosten und ggfs. die Herstellung von Produktionsmitteln im Vordergrund. Aber gäbe es Konkurrenz, wäre ich mir sicher, dass die AP deutlich preiswerter wäre. Komplette Kaffeemaschinen mit Heizung, Kanne und allem pipapo kosten teilweise nur ein Drittel.
     
  15. #15 espresso-addict, 26.01.2012
    espresso-addict

    espresso-addict Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2011
    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    21
    AW: Brauchbare Filtermaschine ?

    Sorry, da habe ich wohl nicht richtig geschaltet. :oops:
     
  16. #16 ElPresso, 26.01.2012
    ElPresso

    ElPresso Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    1.795
    Zustimmungen:
    58
    AW: Brauchbare Filtermaschine ?

    Gemeint war natürlich, dass die Investition ihn nicht umbringen wird. Substituiere “billig “ wenn du möchtest. :)
     
  17. turtle

    turtle Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2009
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    AW: Brauchbare Filtermaschine ?

    Die Maschinen (Moccamaster) sind bestimmt sehr gut doch leider für die angestrebte Bürolösung etwas zu teuer ... :-(

    Gruß,
    turtle
     
  18. #18 dergitarrist, 30.01.2012
    dergitarrist

    dergitarrist Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2008
    Beiträge:
    2.773
    Zustimmungen:
    2.295
    AW: Brauchbare Filtermaschine ?

    Auch, wenn die AeroPress den Verkäufer schändlicherweise mehr kostet als den Hersteller, würde ich davon Abstand nehmen, sie als nicht preiswert zu bezeichnen. Denn vergleichbaren Kaffee für weniger Geld muss mir erstmal wer vorsetzen.

    In der Arbeit (und über die Feiertage bei der Familie... ;)) ist bei mir IMMER die AeroPress und entweder eine meiner Kurbelmühlen oder ein winziges Marmeladenglas mit Mahlgut von heute Morgen dabei. :)

    Schneller, kompakter und besser kann ich mir das überhaupt nicht vorstellen.

    [​IMG]
     
  19. turtle

    turtle Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2009
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    AW: Brauchbare Filtermaschine ?

    Verbrennt man sich da nicht die Finger wenn heißes Wasser in dem Zylinder steht, die Wandstärke muss ja dann schon ausreichend dick sein?

    Ich habe irgendwo im Forum gelesen das man bei dieser Art von Kaffeezubereitung im Vergleich zum Aufbrühen um einiges mehr an Kaffeemehl brauchen soll. Stimmt das so ? Abgesehen davon tendiere ich im Moment auch zu dieser Lösung. 0,5 Liter wäre dann das Manimum bei dieser Methode. Sollte reichen. Lieber koch oder besser press ich nochmal frisch.

    Gruß,
    turtle
     
  20. #20 dergitarrist, 30.01.2012
    dergitarrist

    dergitarrist Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2008
    Beiträge:
    2.773
    Zustimmungen:
    2.295
    AW: Brauchbare Filtermaschine ?

    Ich zieh in der Regel so 250ml aus 15g Kaffee, was auf die üblichen 60g/l hinausläuft. Viel mehr geht aus der Kiste auch nicht raus. Ist aber eine schöne große Tasse voll.

    Die Finger hab ich mir bisher nicht verbrannt, nein... das Plastik wird nicht viel mehr als handwarm.

    Es gibt unterschiedliche Methoden... hier ein Video davon, wie ich es üblicherweise mache. Das mit dem Umdrehen kann man sich aber auch sparen. Siehe z. B. Tim Wendelboe.

    Generell kann ich zur Orientierung mal Brew Methods ? Home empfehlen. :)
     
Thema:

Brauchbare Filtermaschine ?

Die Seite wird geladen...

Brauchbare Filtermaschine ? - Ähnliche Themen

  1. Brauchbares Getränk aus Senseo möglich?

    Brauchbares Getränk aus Senseo möglich?: Ich sitze gerade bei meinen Schwiegereltern im Büro und muss arbeiten. Vor mir steht eine Tasse Senseo "Kaffee"... In meiner Verzweiflung hat sich...
  2. Günstige brauchbare Espressomühle.

    Günstige brauchbare Espressomühle.: Moin, Freunde von mir suchen eine neue Espressomühle und haben mich um Rat gebeten. Sie haben mir einen link geschickt zu einem Test. Da hat...
  3. Brauchbarer Einkreiser mit Mengendosierung?

    Brauchbarer Einkreiser mit Mengendosierung?: Hallo miteinander, vor kurzem hat mich ein Kollege gefragt, ob ich ihm helfen kann, eine neue Siebträger-Espressomaschine zu finden. Er braucht...
  4. Liste mit brauchbaren Kaffeeröstern

    Liste mit brauchbaren Kaffeeröstern: Ich möchte gern einen Überblick bekommen, welche Möglichkeiten es gibt seinen Cafe selber zu Rösten. Von geringen Einstiegskosten zur Besten...
  5. China Röster - brauchbarer Trommelröster?

    China Röster - brauchbarer Trommelröster?: Liebe Leute, ich habe mich wieder mehr mit dem Kaffeerösten beschäftigt und nachdem ich nun diverse Methoden durch habe (wobei sich die...