Brauche Hilfe! Rocket Evo V2 laut beim Bezug

Diskutiere Brauche Hilfe! Rocket Evo V2 laut beim Bezug im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen, seit einiger Zeit ist meine Rocket Evoluzione V2, die ich per Festwasser (hinter BWT Bestmax Filter und Druckminderer) betreibe...

  1. #1 Grosser, 17.02.2017
    Grosser

    Grosser Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2011
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    277
    Hallo zusammen,

    seit einiger Zeit ist meine Rocket Evoluzione V2, die ich per Festwasser (hinter BWT Bestmax Filter und Druckminderer) betreibe viiiel lauter als vorher.
    Das laute "Rasseln" hört allerdings auf, wenn genug Druck aufgebaut wurde, also nach einer Zeit beim Bezug oder bei Druck gegen das Leersieb (wie im folgenden Video):

    https://www.dropbox.com/s/ivgx0n4hk0ktedy/VID_20170217_100635.mp4?dl=0

    Es wäre nett, wenn jemand einen Tipp hat, in welche Richtung ich weiter forschen sollte. Der Deckel ist momentan ab - lockere, scheppernde Teile habe ich leider keine ausfindig machen können.

    Danke
    Christoph
     
  2. #2 Gandalph, 17.02.2017
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    9.718
    Zustimmungen:
    9.527
    hallo....
    Das Rasseln hört sich nicht gut an. Es klingt aber auch nicht nach anschlagenden Rohren.
    Hast du die Verbindung Motor-Pumpe mal überprüft, oder das Bypassventil?
     
  3. #3 Grosser, 17.02.2017
    Zuletzt bearbeitet: 17.02.2017
    Grosser

    Grosser Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2011
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    277
    Wenn das Bypass-Ventil einen Defekt hätte, müsste der Brühdruck sich geändert haben, oder? Der liegt aber während des Bezugs bei ~9 Bar, also so hoch, wie ich ihn damals eingestellt habe.
    Geprüft habe ich das Ventil aber nicht. Ich muss zugegeben, dass ich in Sachen Espressomaschinen-Technik als DAU gelte. Ich bin allerdings gerne bereit, dazuzulernen ;-)

    Wie ich die Verbindung Motor-Pumpe überprüfen kann, weiß ich leider nicht. Wo beide Teile sind auch nicht :( Aber die äußere Verkleidung der Maschine ist nun komplett entfernt, falls ich irgendwo rankommen muss...


    --------------


    Jetzt weiß ich zumindest, wo Pumpe und Motor sind. :D
    Ich habe probeweise mal den Leitungsdruck erhöht und auch reduziert - macht keinen Unterschied.


    --------------
    Update 2:

    Wenn ich von FW auf Tank umschalte, ist das Geräusch weg! :)
    Was das bedeutet, weiß ich aber nicht :(
     
  4. #4 Gandalph, 17.02.2017
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    9.718
    Zustimmungen:
    9.527
    hhhmmm - ich kann hier ja auch nur raten. Wenn auf Stellung Tank das Geräusch weg ist, liegt es aber nicht an Pumpe u. Motor, oder Bypass selbst.
    Es hört sich fast an, als ob die Pumpe kein Wasser bekommen würde?!? Kannst du nach dem Filter Wasser entnehmen, und kommt da normal viel? Ich kann mir nur denken, dass das Rasseln irgendwie mit der Pumpe zu tun hat.... - kann mich aber auch täuschen?!?
     
  5. #5 Grosser, 17.02.2017
    Grosser

    Grosser Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2011
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    277
    Ich habe nach dem Filter einmal den Wasserhahn und einmal die Rocket angeschlossen. Ich würde sagen, es kommt normal viel Wasser aus dem Wasserhahn.

    Ich habe auch nochmal ein Video gemacht, was den Unterschied im Geräuschpegel verdeutlicht:

    https://www.dropbox.com/s/lirvuu2jysyfrb6/VID_20170217_165319.mp4?dl=0

    Ps: Danke schonmal, dass du mir zu helfen versuchst! ;)
     
  6. #6 Gandalph, 17.02.2017
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    9.718
    Zustimmungen:
    9.527
    Gern - , aber eine klare Idee habe ich auch nicht zu dem Problem. Ich denke mir nur, wenn es bei Tankbetrieb nicht auftritt, dass es irgendwie mit der Wasserversorgung aus der Leitung in Zusammenhang steht. Warte halt auch noch ab, ob andere user hierzu Einfälle haben, was es sein könnte.
     
  7. #7 Grosser, 17.02.2017
    Grosser

    Grosser Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2011
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    277
    Ich habe mal den Druckminderer überbrückt, um ihn als mögliche Fehlerquelle ausmachen/ -schließen zu können. Ergebnis: Druckminderer ist ok - Rasseln bleibt.
     
  8. #8 Grosser, 18.02.2017
    Grosser

    Grosser Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2011
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    277
    Könnte es vielleicht das Magnetventil sein, das das Rasseln verursacht? Habe gestern in einem amerikanischen Forum diesen Hinweis gelesen.
     
  9. #9 Grosser, 18.02.2017
    Grosser

    Grosser Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2011
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    277
    So, der nächste Schritt ist getan.
    Maschine aufgeheizt, Kessel über Heißwasserausgabe entleert und dann zwei (der drei) Magnetventile ausgebaut.
    Ich habe das Ventil, das sich an der linken Seite befindet und das, das sich an der hinteren Seite befindet, ausgebaut (siehe Foto):
    [​IMG]

    [​IMG]

    Beide Ventile waren sehr sauber - nur minimalste Ablagerungen waren am hinteren Ventil an der Verschraubung der Hülse erkennbar:
    [​IMG]

    Könnte die Spule des Magnetventils denn defekt und für die Geräusche verantwortlich sein?


    Achja....ich habe den Kessel wieder aufgefüllt und entlüftet - das Geräusch bleibt. :(
     
  10. #10 Grosser, 18.02.2017
    Grosser

    Grosser Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2011
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    277
    Und wieder einen Schritt weiter: Das Expansionsventil war an der Reihe: habe es mehrere Umdrehungen reingedreht und rausgedreht, ohne merkliche Änderung (auch beim Brühdruck gegen das Blindsieb nicht). Ich dachte eigentlich, dass sich damit auch der Brühdruck ändern müsste. Stimmt das nicht?
     
  11. lamo

    lamo Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2010
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    246
    Wenn das Geräusch bei Tankbetrieb weg ist, dann bekommt die Pumpe zu wenig Wasser aus der Leitung. Dann entsteht Kavitation an den Pumpenschiebern. Das verursacht das Geräusch und kann die Carbonschieber der Pumpe beschädigen. Und das Ex-Ventil ist bei Rotapumpen nur zum Schutz des HX und wir auf etwa 12 bar eingestellt. Der Brühdruck direkt an der Pumpe....


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
    Gandalph gefällt das.
  12. #12 Grosser, 19.02.2017
    Grosser

    Grosser Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2011
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    277
    Hallo lamo, danke für deine Antwort (und die Beschreibung möglicher Folgen/ Schäden).
    Also genau die gleiche Diagnose, die @Gandalph auch schon gestellt hat.
    Warum die Pumpe allerdings zu wenig Wasser bekommt, ist mir schleierhaft.

    Evtl. hilft dies hier:

    So sieht meine FW-Konstruktion aus:
    [Festwasser] -> [BWT Bestmax] -> [Kugelhahn] -> [Druckminderer auf 3 Bar eingestellt] -> [Rocket]

    Im Leerbezug zittert die Anzeigenadel des Druckminderers (und die Maschine rasselt), gegen das Blindsieb und beim normalen Bezug verschwindet das Rasseln ja nach einigen Sekunden. Genau dann zittert auch die Nadel des Druckminderers nicht mehr.

    Könnte sich der Filter vielleicht zugesetzt haben? Ein neuer Filter ist auf jeden Fall bestellt.
     
  13. #13 Gandalph, 19.02.2017
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    9.718
    Zustimmungen:
    9.527
    Du meintest doch schon, dass genügend Wasser käme?!? ( aus dem Hahn )
    Da es vorher funktionierte, vermute ich, dass es evtl. auch am bypass liegen könnte.
    Kannst du den Druck einmal verstellen, und dann wieder richtig einstellen - das Ventil bewegen - evtl. wär dann das Problem schon erledigt?!?
     
    top_gun gefällt das.
  14. lamo

    lamo Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2010
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    246
    Du könntest testweise die Maschine mal ohne Filter an die Leitung hängen. Nur um die Diagnose zu überprüfen.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
    Gandalph gefällt das.
  15. #15 Grosser, 19.02.2017
    Grosser

    Grosser Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2011
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    277
    Den Brühdruck am Bypass unter der Maschine habe ich schon mehrfach verstellt - leider Ohne Erfolg. Meintest du das?
    Kann man das Ventil komplett herausnehmen um es zu säubern? Oder bringt das nichts??

    Okay - erledigt. Ebenfalls ohne Erfolg :(
     
  16. lamo

    lamo Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2010
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    246
    Hm, dann weiß ich leider auch nicht mehr weiter....


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  17. #17 Gandalph, 19.02.2017
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    9.718
    Zustimmungen:
    9.527
    Ja, das meinte ich. Wenn der direkte Anschluss ans Wasser keine Änderung brachte, liegt es wahrscheinlich doch an der Maschine. Ich würde mir den bypass mal genauer anschauen ( zerlegen soweit es geht ), und nochmals überprüfen, ob auch der Pumpenkopf sauber am Motor sitzt.Kannst du bei geöffneter Maschine nicht feststellen, woher das Rasseln kommt?
     
  18. #18 Grosser, 19.02.2017
    Grosser

    Grosser Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2011
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    277
    Trotzdem Danke!!!


    Ich habe gerade im Forum gesucht (leider ohne Erfolg), wie ein ausgebautes Bypass-Ventil aussieht....damit ich nichts falsch mache.
    Aber dann werde ich dies als nächstes tun. Dafür muss ich aber wohl warten, bis die Maschine wieder kalt ist, oder?


    Und zum Thema Ortung des Geräuschs: Ich vermute, dass es aus dem Bereich hinten links kommt. Aus diesem Grund habe ich die Magnetventile als erstes im Verdacht gehabt. Diese sind aber im ausgebauten Zustand sauber und die Spulen kann ich leider selber nicht durchmessen. Zumindest erzeugen sie ein Magnetfeld (ein in die Nähe gehaltener Schraubenzieher wird angezogen).
     
  19. #19 Gandalph, 19.02.2017
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    9.718
    Zustimmungen:
    9.527
    Du musst nicht warten - alles was vor den geschlossenen Magnetventilen ist, stört ja hier nicht. Wasserzulauf zudrehen, hat sich aber bewährt :) Auf dem video ( @1:20 ) kannst du den separaten Motor, und die Pumpe mit dem Bypass erkennen, und auch, wie es verbaut ist. Ich glaube im Bypass sitzt eine Feder, aber das müsstest du ja sehen, wenn du vorsichtig aufschraubst, wie das genau verbaut ist. Ich selbst habe ihn noch nicht zerlegt.
     
  20. #20 Grosser, 19.02.2017
    Grosser

    Grosser Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2011
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    277
    Also die Schraube samt Feder kann man problemlos entfernen:
    [​IMG]
    Kein Dreck etc. Aber vermutlich muss ich die nächste Mutter auch noch entfernen...
    Ich laufe mal in den Keller und hole den Ratschekasten :)
     
    Handhäbler und Gandalph gefällt das.
Thema:

Brauche Hilfe! Rocket Evo V2 laut beim Bezug

Die Seite wird geladen...

Brauche Hilfe! Rocket Evo V2 laut beim Bezug - Ähnliche Themen

  1. unbekannte Mühle - Hilfe erbeten

    unbekannte Mühle - Hilfe erbeten: Hallo liebe kaffe-netz Community. Mir ist durch Zufall eine Gastro-Mühle in die Hände gefallen. Da ich eher der Aeropress/Frenchpress Typ bin...
  2. Hilfe! Espresso sauer ohne Grund

    Hilfe! Espresso sauer ohne Grund: Hallo zusammen, ich bin seit vielen Jahren Besitzer einer alten BFC Junior samt Anfim Mühle. Mit dieser Kombination bin ich sehr glücklich und...
  3. Marzocco FB80 - Kesseldruck beim Aufheizen größer 12 Bar

    Marzocco FB80 - Kesseldruck beim Aufheizen größer 12 Bar: Euch allen einen schönen Sonntag, ich hätte eine Frage in die Runde. Bei meiner FB 80 steigt der Druck im Brühboiler in der Aufheizphase über die...
  4. sage touch ses 880 zu gelegt

    sage touch ses 880 zu gelegt: Hat jemand die gleiche Maschine? Ich bekomme damit keinen richtigen Crema Kaffee hin.
  5. [Maschinen] Suche ECM Synchronika / Rocket R58

    Suche ECM Synchronika / Rocket R58: Hallo liebe Community, ich bin auf der Suche nach einer ECM Synchronika oder einer Rocket R58. Liebäugele schon seit einiger Zeit mit den beiden...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden