Brauche Unterstützung bei Auswahl neuer FrenchPress

Diskutiere Brauche Unterstützung bei Auswahl neuer FrenchPress im Brühkaffee Forum im Bereich Maschinen und Technik; Jetzt haben wir eine von diesen doppelwandigen Edelstahl-Kannen, die es unter zig Labels im Netz zu kaufen gibt. Das macht gar keinen Spaß, man...

  1. duc-mo

    duc-mo Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2019
    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    429
    So hab ich das noch gar nicht gesehen, aber du hast vollkommen Recht... Insofern wäre eine Stempelkanne aus Acryl oder Makrolon interessant. Damit wäre sie nicht so empfindlich wie Glas und trotzdem transparent... Aber vermutlich wird die Oberfläche irgendwann verkratzen, also auch nicht ideal... :mad:
     
  2. #22 Knabberkram, 21.01.2021
    Knabberkram

    Knabberkram Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2009
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    34
    Der 'ideale' Behälter sollte am besten Tritan sein, wie die Aeropress:
    unkaputtbar, leicht zu reinigen, geringe Wärme(ab-)leitung.
    Der Pressfilter müsste allerdings neu gedacht werden, Metall auf Tritan gibt Kratzer.
     
  3. Silas

    Silas Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1.281
    Also ich habe weder mit meiner Glas- noch Metall-FP ein Problem und würde beides Kunststoff vorziehen. Aber klar, die Anforderungen sind unterschiedlich;)
     
    quick-lu und Oldenborough gefällt das.
  4. #24 Unmensch, 22.01.2021
    Unmensch

    Unmensch Mitglied

    Dabei seit:
    08.09.2014
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    46
    Es gibt welche mit Silikonlippe. Ich meine, die Edelstahlkanne von Ikea und/oder Bodum Columbia haben oder hatten das mal. Vielleicht könnte man sich so ein Best of both worlds Gerät zusammenstellen, wenn der Durchmesser passt.
     
  5. #25 Knabberkram, 23.01.2021
    Knabberkram

    Knabberkram Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2009
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    34
    Silas gefällt das.
  6. Silas

    Silas Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1.281
    War das nicht das Teil, wo sich Hoffmann (zurecht) über den albernen Namen “It’s American Press” lustig gemacht hat? ;)
     
  7. #27 Knabberkram, 23.01.2021
    Knabberkram

    Knabberkram Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2009
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    34
    Bei unsern transatlantischen Coffeegeeks neige ich geflissentlich zur Nachsicht,
    ob politisch oder sprachlich:
    'American Press' könnte auch für einen Nachrichtendienst stehen.:)
     
  8. Silas

    Silas Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1.281
    Na danke, obwohl du eigentlich Presseagentur meintest (vermute ich), ließt jetzt hier die CIA mit :D
     
  9. #29 Knabberkram, 23.01.2021
    Knabberkram

    Knabberkram Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2009
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    34
    Hast recht.
    Produzieren zwar auch Nachrichten,
    aber zivil & öffentlich = Pressedienst, -agentur oder -portal.
     
  10. #30 SebiEspresso, 25.01.2021
    SebiEspresso

    SebiEspresso Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2020
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    22
    Ich war selbst gerade auf der Suche nach einer neuen French-Press und habe alles mögliche ausprobiert.
    Gelandet bin ich dann bei einer aus doppelwandigen Edelstahl und damit aktuell super happy. Ausfolgenden Gründen:

    - Alles Metall, also geht nichts kaputt und es ist alles "lebensmittelecht"
    - Wenig Wärmeverlust, da ich, wenn möglich, mit der Hoffmann-Methode zubereite

    Meine Anforderungen waren: möglichst wenig Kunststoff (Bodum Klassik und Ikea fallen raus), Ersatzsiebe (meist sind die nach 3 Jahren durch), haltbar und stabil (die FP geht im Sommer mit in den Camper)...und wenig Wärmeverluste, da dann auch die Hoffmann-Methode super klappt.

    Habe mir online dann einfach die rausgesucht, welche mir am besten gefällt. Es gibt Hunderte FP aus doppelwandigem Edelstahl, hatte 3 unterschiedliche Zuhause, eigentlich fast alles die selbe Qualität.

    Vielleicht hilft das ja bei der Entscheidung ;)
     
    Lancer und Silas gefällt das.
  11. #31 Saxaddict, 25.01.2021
    Saxaddict

    Saxaddict Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2020
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    74
    Aber welches Model hat sich dann gegen welche Alternativen aus welchen Gründen durchgesetzt?
     
  12. #32 SebiEspresso, 25.01.2021
    Zuletzt bearbeitet: 26.01.2021
    SebiEspresso

    SebiEspresso Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2020
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    22
    Verglichen habe ich folgende:
    - Bodum Douro aus Porzellan: Optisch ansprechend, der Stempel war aber komplett aus Kunststoff mit Gummilippe. Diese Gummilippe "klemmt" wenn sie nicht feucht ist, was wirklich extrem anstrengend und nervend ist. Außerdem war der Stempel mit viel Kunststoff und der Griff leicht wackelig.
    - Bodum Glas FP, der Klassiker ist eigentlich gut und günstig, hält bei normaler Anwendung lange und lässt sich gut säubern... Bei mir aber zu viel Bruchgefahr beim Camping
    - Ikea FP ist super billig... Leider auch in der Materialwahl. Das Glas ist richtig dünn und hört sich an, als würde es jederzeit kaputt gehen :)

    Edelstahl FP:
    - Die FP von Groenenberg ist super verarbeitet, alle Ecken abgerundet, keine sichtbaren Einschlüsse im Metall, Top Stempel, insgesamt mein Favorit was die Qualität angeht! Dafür auch nicht die günstigste.
    Bei Amazon findest du sehr viele, die genau gleich aussehen, nur ein anderes Logo tragen... Die dürften vermutlich alle aus der selben Fabrik kommen. Hier kannst du vermutlich nach Geschmack und Preis eine raussuchen und erhältst immer die gleiche Qualität.

    - die Coffegator FP war eine Enttäuschung. Ich hab sie in grau bestellt, die Ecken waren scharfkantig, der Lack an 2 Stellen abgeplatzt -> geht nicht... Der Kaffeebehälter, der dabei ist, reicht für ca. 25 gr (gemahlen), also auch super klein.

    Geworden ist es die French Press von homegeek. Grund dafür war die gute Qualität bei der Verarbeitung (Lack gleichmäßig aufgetragen, und bis auf den Boden alle Ecken schön abgerundet).
    Die Optik hat meiner Frau am meisten zugesagt, also ist sie geblieben.
    Auch hier gibt es einige gleich aussehende auf Amazon, Geschmack und Preis entscheiden vermutlich hier.

    Gruß Sebi
     
    Saxaddict, Silas und Lancer gefällt das.
Thema:

Brauche Unterstützung bei Auswahl neuer FrenchPress

Die Seite wird geladen...

Brauche Unterstützung bei Auswahl neuer FrenchPress - Ähnliche Themen

  1. Brauche ich noch mehr Equipment? Eigenheiten der Brühmethoden.

    Brauche ich noch mehr Equipment? Eigenheiten der Brühmethoden.: Nabend allerseits, Lohnt es sich auch noch einen V60, eine Aeropress oder einen Origami Dripper anzuschaffen? Ich habe aktuell einen Kalita 185...
  2. Ich brauche eine Entscheidung welche Mühle, bis heute Abend.

    Ich brauche eine Entscheidung welche Mühle, bis heute Abend.: Hi, meine Eureka Mignon MCI ist verkauft, ich brauch was neues, möchte gern heute Abend bestellen. In ein paar Läden war ich, leider ist das...
  3. Iberital IB7 baut keinen Druck auf. Brauche Hilfe!

    Iberital IB7 baut keinen Druck auf. Brauche Hilfe!: Moin! Die Maschine heizt auf, Wasser aus den Brühgruppen ist heiß. Jedoch kommt weder Teewasser, noch Dampf. Jemand eine Idee? Eventuell...
  4. Zubehör...was brauche ich wirklich?

    Zubehör...was brauche ich wirklich?: Hallo,ich bin seit kurzem in die Siebträgermaschinenfraktion eingestiegen und konnte recht günstig eine gebrauchte Quickmill Pegaso erwerben.Meine...
  5. Brauchen unterschiedliche Siebträger unterschiedliche Mahlgrade?

    Brauchen unterschiedliche Siebträger unterschiedliche Mahlgrade?: Hallo zusammen, ich habe für viele unter euch eine wahrscheinlich recht einfache Frage, dazu aber weder hier noch bei Google einen Thread finden...