Brew-Ration Cappuccino Doppelauslauf

Diskutiere Brew-Ration Cappuccino Doppelauslauf im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen Möglichweise stelle ich nun hier eine ziemlich dämliche Frage... Jedoch verstehe ich hier etwas nicht so Ganz. Und zwar geht es...

  1. #1 Grenack, 20.06.2019
    Grenack

    Grenack Mitglied

    Dabei seit:
    20.06.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen

    Möglichweise stelle ich nun hier eine ziemlich dämliche Frage... Jedoch verstehe ich hier etwas nicht so Ganz.

    Und zwar geht es um das Thema Brew-Ratios beim Cappuccino mit einem Siebträger.

    In vielen Videos sieht man "Baristas" die 2 Tassen Cappuccino mit einem Doppelauslauf herstellen.

    Nimmt man an, dass man den Cappuccino mit einer 30ml Espressobasis herstellt würde ich also für 2 Tassen 60ml Wasser benötigen.

    Die Brew-Ratio eines Standard-Espressos liegt ja ungefähr bei 1:2 somit würde ich für 2 Standard Espressos einen Puck 30g benötigen (Bestenfalls 20g bei 1:3 was in ein 21g Sieb ginge) Ein passendes Sieb hierzu wäre mir nicht bekannt, möglicherweise kann man das ins 21g Sieb quetschen.

    (Das würde aber Anpassungen am Mahlgrad benötigen, somit würde ich auch 2 Mühlen benötigen oder nur noch 2er Espressos machen können.?)

    Wo liegt mein Überlegungsfehler? Wird das Ganze hald einfach mit einem 21g Sieb und gröber Mahlgrad umgesetzt? Muss ich dann die Auslaufzeit auf 50-60sec erhöhen?

    Sorry für die möglichweise "dumme" Frage.

    Freundliche Grüsse

    Grenack
     
  2. #2 Kaspar Hauser, 20.06.2019
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    2.747
    Zustimmungen:
    1.104
    1g Espresso != 1ml

    Du bringst Einheiten die durcheinander.

    Bei 1:2 werden aus 15g gemahlenen Bohnen 30g Espresso.

    Außerdem halte ich persönlich 1:2 für zu dick. Ich ziele eher auf 1:3.

    Die Zeit bleibt immer bei ca. 25s.
    Nur der Volumenstrom ändert sich zwischen Einer und Zweier.

    Um dich noch zusätzlich zu verwirren: in den Puck geht oben mehr Wasser rein, als unten in Form von Espresso wieder heraus kommt.

    Das kann man übrigens auch alles durch Lesen im Forum herausfinden.
     
    NiTo gefällt das.
  3. mat76

    mat76 Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    2.458
    Zustimmungen:
    1.317
    Schön, ich gehe sogar eher weiter runter und beziehe mit 1:1,5-1,7...
    Wenn der Barista 2 Cappus mit einem Doppelauslauf bezieht wird er keinen doppelten Espresso pro Tasse machen, sondern einen einfachen. Warum auch nicht?

    Er wird also das Doppelsieb nehmen, 16g rein und 32 out insgesamt oder: pro Tasse 8g in und 16g out
     
  4. #4 DaBougi, 20.06.2019
    DaBougi

    DaBougi Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2017
    Beiträge:
    2.251
    Zustimmungen:
    1.727
    20g in
    40g (oder z.b. 50ml) out
    =1:2
    =25ml pro Espresso.

    Mystery solved
     
    NiTo und mat76 gefällt das.
  5. #5 Grenack, 20.06.2019
    Grenack

    Grenack Mitglied

    Dabei seit:
    20.06.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kennst du den Dichte-Umrechungsfaktor zwischen Espresso (exklusive. Crema) und Wasser? (Würde mich interessieren)

    Ob das schmeckt muss ich wohl mal ausprobieren, die Kontaktzeit reduziert sich daher ziemlich würde ich mal annehmen.

    IN 30ml Wasser + Puckkompensation [ x ml] - Puckabsorbtion [ x ml] = OUT ca. 30ml Espresso + Crema

    (Wenn ihr Dichtemessungen habt bin ich jederzeit interessiert daran)


    Also scheint das so zu sein, wie ich bereits angenommen habe. Es wird einfach weniger Espresso pro Tasse verwendet oder das "Rezept" wird angepasst, dass es stimmt.

    Warum auch nicht?: Weil jede Anpassung der Mixtur eine Geschmacksänderung zur Folge hat (stärker oder schwächer) und somit vom Optimalfall abweicht.

    Danke für eure Antworten
     
  6. brrrt

    brrrt Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2019
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    536
    Gibt's nicht. Warum? Ist nicht konstant, sondern variiert sehr stark
     
    NiTo gefällt das.
  7. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.097
    Zustimmungen:
    2.658
    Da kann es keinen festen Faktor geben, da die Volumen Angaben in Espresso-"Rezepten" (z.B. 25 ml aus 7 g Kaffeemehl in 25 Sekunden) sich auf das Volumen mit Crema beziehen. Die Menge der Crema unterscheidet sich aber je nach Bohnensorte, Röstung und deren Alter. Angaben zur Brüh-Rate (nicht "Ration" ;)) benutzen vorne (Kaffeemehl) und hinten (Getränk) die selbe Maßeinheit, nämlich Gramm.
    Wenn ein einfacher Espresso 20 g wiegt und aus 8 g Kaffeemehl (im 1er Sieb) hergestellt wird, wiegen zwei einfache zusammen 40 g und werden aus 16 g (2er Sieb) hergestellt.
     
    brrrt und Max1411 gefällt das.
  8. #8 Max1411, 20.06.2019
    Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    2.500
    Zustimmungen:
    1.992
    Nein, wieso? Aus dem 2er Auslauf kommen zwei Espressi, ganz einfach.;) Die typische Volumenangabe von Espresso (25-30ml) ist mit Crema und alleine deswegen schon kaum zu gebrauchen.

    Wie meinst du das? Er hat doch geschrieben, so oder so grob 25sek
     
    brrrt und NiTo gefällt das.
  9. mat76

    mat76 Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    2.458
    Zustimmungen:
    1.317
    Optimalfall? Was ist denn der Optimalfall? In der Regel wird ein Cappuccino mit einem einfachen Expresso zubereitet. Daher passt der Doppelauslauf mit Doppelsieb und zwei Espressotassen.
     
    NiTo gefällt das.
  10. #10 Grenack, 20.06.2019
    Grenack

    Grenack Mitglied

    Dabei seit:
    20.06.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich seh nun das Problem. Alle Angaben sind hald überall so extrem schwammig.

    Daraus hat sich bei mir irgenwann Folgendes ergeben. Double-Auslauf 18g Pulver / 34g Espresso = sind ja ca. 30ml Espresso ohne Crema (optisch etwas zu gross) Brewration 1:2 .....

    Nun ergab sich dann die Frage wie ich das nochmal verdoppeln soll bei gleichen Brew-Ratio... Damit ich daraus 2 Cappucinos mit je 30g Espresso machen soll mit BR 1:2.

    Mir ist schon klar das einige Dinge darin keinen Sinn ergaben.... Das erklärt nun auch, weshalb mein Cappuccino tendenziell zu stark war.... Deshalb hab ich ja gefragt ;)

    Ich bin gross. Mein Double-Shot kam mir immer wie ein Single-Shot vor^^
     
  11. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.097
    Zustimmungen:
    2.658
    Nö. Es sei denn, du verwendest schweres Wasser ;).
    Wenn du schon immer wieder auf das Volumen der Espressi zu sprechen kommst: Das wird inklusive Crema gemessen.
    Du sollst es nicht verdoppeln. Je Tasse 17 g (das ist die Hälfte der o.g. 34 g) sind für einen Cappu genug. Wenn du die doppelte Dosis Espresso (also 34 g) im Cappu bevorzugst, musst du den gesamten Bezug in eine Tasse laufen lassen, und für die zweite Tasse einen zweiten Bezug machen.
     
    umi und mat76 gefällt das.
  12. #12 Kaspar Hauser, 20.06.2019
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    2.747
    Zustimmungen:
    1.104

    Wozu brauchst du das alles?

    Ich empfehle dir den gleichen Ansatz wie bei Bratkartoffeln oder Sex.
    Nicht wie bei Experimenten im Chemieunterricht oder beim Kuchenbacken.
     
    BackToBlack gefällt das.
  13. Azalee

    Azalee Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2013
    Beiträge:
    1.346
    Zustimmungen:
    744
    Genau wie es einfache und doppekte Espressi gibt, gibt es auch einfache und doppelte Cappuccini. Standarmäßig verwendet man 1/3 Espresso, 1/3 Milch und 1/3 Milchschaum. Wobei heutzutage ja meist Flat Whites zubereitet werden, so dass es die Unterscheidung zwischen flüssiger Milch und Schaum oft nicht gibt.

    Letztlich zählt aber ohnehin nur, was einem schmeckt. Jenseits von Standards verwende doch einfach so viel Espresso, dass es
    a) genug Cappuccino wird und
    b) dir das Verhältnis von Espresso zu Milch schmeckt.

    Mir ist z.B. ein einfacher Cappu morgens zu wenig und das Standardverhältnis zu milchig. Also gibt's einen Doppio mit ca. 1,5facher Menge Milch ;)
     
    NiTo gefällt das.
Thema:

Brew-Ration Cappuccino Doppelauslauf

Die Seite wird geladen...

Brew-Ration Cappuccino Doppelauslauf - Ähnliche Themen

  1. [Erledigt] ACF Cappuccino Tassen

    ACF Cappuccino Tassen: [IMG]Moin Ich strukturier um und biete daher hier insgesamt sechs Tassen mit vier Untertassen an. Gewöhnliche Gebrauchsspuren sind vorhanden,...
  2. Doppelauslauf für Single Espresso gesucht

    Doppelauslauf für Single Espresso gesucht: Hallo Forum, Ich bin auf der Suche nach einem Auslauf für den Siebträger, um ein Single Espresso zu beziehen, der aber stabil genug auf einer...
  3. Kaufempfehlung Siebträger / Fortgeschritten für Espresso + Milch

    Kaufempfehlung Siebträger / Fortgeschritten für Espresso + Milch: Hallo Zusammen, vorab – ich weiß es gibt eine Menge Kaufempfehlungs-Threads, allerdings gibts ja immer wieder neue Maschinen und meine Wünsche...
  4. kalter Milchschaum

    kalter Milchschaum: Hi, war gerade im Urlaub und dort gab es "Cappuccino Freddo", quasi verlängerter, kalter Espresso und kalter Milchschaum obendrauf. Dabei war der...
  5. [Erledigt] SSP Brew Mahlscheiben 64mm unimodal

    SSP Brew Mahlscheiben 64mm unimodal: Hallo zusammen, ich verkaufe meine SSP Brew Mahlscheiben (64mm für Mazzer Super Jolly). Ich habe diese dieses Jahr bei Titus Grinding erworben und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden