Bricoletta - Temperaturverhalten

Diskutiere Bricoletta - Temperaturverhalten im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Wenn ich die Bricoletta anschalte und einige Zeit warte ohne die Dampfdüse zu betätigen kann ich über die Heißwasserdüse Wasser fast ohne...

  1. #1 109-1052037902, 01.06.2003
    109-1052037902

    109-1052037902 Gast

    Wenn ich die Bricoletta anschalte und einige Zeit warte ohne die Dampfdüse zu betätigen kann ich über die Heißwasserdüse Wasser fast ohne Dampfentwicklung entnehmen. Das Manometer steht bei ca. 1 bar.

    Wenn ich aber nach dem Aufheizen kurz das Dampfventil öffne und gleich wieder schließe fällt der Druck ab, die Maschine heizt nach und der Druck steht wieder bei rund 1 bar.
    Das Wasser ist aber merklich wärmer was auch an der stark dampfenden Wasserentnahme deutlich wird.

    Ich habe beide Arten des Aufheizens ausprobiert, mit und ohne Betätigen der Dampfdüse. Auch nach Stunden des Stand- by- Betriebes ist die Temperatur bei vorheriger Entlüftung höher, wenn man nicht aufpaßt verbrennt der Espresso.

    Ist das Temperaturverhalten bei dieser Maschine normal?

    Wird die Temperatur über den Kesseldruck oder direkt geregelt?

    Detlef
     
  2. #2 Luciano, 02.06.2003
    Luciano

    Luciano Gast

    Die Temperatur wird mittels Kesseldruck geregelt. Dein ÜProblem liest sich nach nicht richtig arbeitenden Entlüftungsventil an. Hierzu wurde schon einiges geschrieben.
    L.
     
  3. #3 padrino, 02.06.2003
    padrino

    padrino Gast

    ab und zu reagiert meine Brico ähnlich. Ich heiße Sie auf (z.B 30 Minuten) Bätätige ich nach dieser Zeit den dampfhan fällt der Druck sehr stark ab und die Maschine heizt erneut auf. Ist aber eher selten.... Ich habe übrigens immer einen Kesseldruck von ca. 1,25-1,3 bar. Ist das jetzt zu hoch???? der espresso ist aber nie verbrannt (was ja an einer sehr dunklen und eher dünnen Crema zu erkennen wäre)
     
  4. Azazel

    Azazel Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    1.275
    Zustimmungen:
    1
    Also 1,3 bar wäre bei meiner Butterfly zu hoch - ich hab ihn auf ca 1,0-1,1 bar heruntergeregelt. Muss jetzt auch nur noch sehr wenig durchspülen bevors ans Espressomachen geht. Oft sogar gar nicht - bzw hab ich wenn ichs mal vergesse noch keinen wirklich verbrannten Espresso rausbekommen. Scheint wohl wirklich an der Brühgruppe zu liegen.

    regards Michael
     
Thema:

Bricoletta - Temperaturverhalten

Die Seite wird geladen...

Bricoletta - Temperaturverhalten - Ähnliche Themen

  1. Fiorenzato Bricoletta Bedienungsanleitung gesucht

    Fiorenzato Bricoletta Bedienungsanleitung gesucht: Habe mir eine Bricoletta zugelegt, finde nur leider keine Bedienungsanleitung. Kann mir hier jemand weiterhelfen? Grüße Ralf
  2. Fiorenzato Bricoletta - Dampfdüse defekt und Wasser warm

    Fiorenzato Bricoletta - Dampfdüse defekt und Wasser warm: Liebe Kaffee-Netz-Community, pünktlich zum Osterwochenende gibt meine Fiorenzato halb den Geist auf. Das Wasser ist lediglich warm, es gehen...
  3. Brühdruck einstellen Bricoletta

    Brühdruck einstellen Bricoletta: Hallo Zusammen, ich hatte den Eindruck, dass meine Fiorenzato Bricoletta einen zu niedrigen Brühdruck hat und mir daraufhin ein Manometer...
  4. [Erledigt] Fiorenzato Bricoletta + Fiorenzato T.48

    Fiorenzato Bricoletta + Fiorenzato T.48: Hallo, verkaufe die Fiorenzato Kombi von meinen Eltern. Macchina: Fiorenzato Bricoletta Anno 2000 Zweikreiser Rotationspumpe Fluid-O-tech...
  5. Wasserfluss einer Fiorenzato Bricoletta

    Wasserfluss einer Fiorenzato Bricoletta: Hallo zusammen, ich bin gerade am Rumtüfteln bei meiner liebsten Bricoletta. :) Jetzt stehe ich vor dem "Rätsel", welchen Fluss das Wasser nimmt...