Brita Wasser oder anders Wasser?

Diskutiere Brita Wasser oder anders Wasser? im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo, mich plagt seit Tagen eine Frage: welches Wasser sollte man nehmen für die Espressomaschine???? stilles Wasser, destilliertes Wasser oder...

  1. #1 Soapjunkie, 25.08.2009
    Soapjunkie

    Soapjunkie Gast

    Hallo,

    mich plagt seit Tagen eine Frage: welches Wasser sollte man nehmen für die Espressomaschine????
    stilles Wasser, destilliertes Wasser oder Brita Wasser??
    Beim Brita Wasser scheiden sich oft die Geister, was haltet ihr davon???

    Danke für Eure Meinungen und Antworten
     
  2. hopi

    hopi Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    AW: Brita Wasser oder anders Wasser?

    Mein Händler sagte ich sollte entweder Britawasser nehmen oder einen Filter für den Ansaugschlauch. Aber ich glaube da gibt es Glaubenskriege bei dem Thema
     
  3. #3 Holger Schmitz, 25.08.2009
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.286
    Zustimmungen:
    1.731
    AW: Brita Wasser oder anders Wasser?

    Am Samstag habe ich die Heizung meiner Bezzi getauscht, ich glaube sie ist 5 Jahre alt, wurde nie entkalkt und zu gut 4/5 mit Brita Wasser betrieben.
    Sie hat einige tausend Liter Wasser durch, wird im Schnitt 2 Mal am Tag eingeschaltet und wird auf größeren Veranstaltungen eingesetzt.

    Im Boiler war gerade mal ein Hauch von Kalk, irgendwelche anderen Rückstände wie Kesselstein o.ä. war gerade mal ein Eßlöffel drin.

    Von daher ist der Brita Filter mM nach gut, jedoch muß man gerade zu Anfang mit Teststreifen (Zoohandel) die Filterwirkung mit seinem Wasser testen, je kalkiger das Wasser desto schneller lässt sie nach.

    Gruß
    Holger
     
  4. #4 cappufan, 25.08.2009
    cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    10
    AW: Brita Wasser oder anders Wasser?

    Hi,
    ich finde das Brita Wasser auch am hygienischsten, sofern man die Maxtra Kartusche verwendet und diese auch alle 4 Wochen wechselt.
    Die Ansaugfilter sind ja sicher auch gut und praktisch, aber sie liegen eben wochenlang im warmen Wasser.
    In die Classic passt der Aufsteckfilter von Kaffee-Total.de, wie ich mir hier habe sagen lassen.
    Ich filtere und verschneide das Wasser auf die gewünschten 7 Grad.
    Den Kalkmeßstreifen hab ich bei Pasmarose.de bestellt.
    Erst gemessen, wieviel Kalk aus der Leitung kommt (bei mir 14 Grad), dann wieviel noch im Wasser steckt, nachdem es mit Brita Maxtra Tischfilter gefiltert worden ist (bei mir 0 Grad). Ich mische daher 1:1 und habe genau 7 Grad, den idealen Wert für Aroma und Maschine.
    Man kann auch noch mal messen, wieviel Kalk im Brita Wasser steckt, wenn die 4 Wochen um sind, die die Kartusche benutzt werden soll.
    Brita Maxtra ist lebensmittelecht und trägt ein TÜV Siegel.
    Spuren von Silber sind enthalten, das stört vielleicht den einen oder anderen?
    Der Tischfilter hat eine Zählanzeige, damit man nicht nach 4 Wochen das Auswechseln vergißt.
    Mir persönlich ist das System lieber, zum einen, weil ich es eben hygienischer finde, zumal man das Tischfiltergerät auch prima in die Tür des Kühlschranks stellen kann und somit noch mehr Sicherheit hat, zum anderen auch, weil ich so genau 7° Härte "einstellen" kann.
     
  5. #5 Milkyway, 25.08.2009
    Milkyway

    Milkyway Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2006
    Beiträge:
    710
    Zustimmungen:
    3
    AW: Brita Wasser oder anders Wasser?

    Bei Filtern hast Du immer unterschiedliche Ergebnisse, je nachdem wie ausgelauft der Filter ist.

    Oft ist der Espresso da bei mir nicht so gut gelungen.

    Besser Du pobierst das für Dich geeignete stille Wasser aus und befüllst Deinen Tank damit, dann hast Du immer konstante Ergebnisse, wenigstens vom Wasser her.:wink:

    Es gibt hier auch schon einige Wasserthreads, schau Dir die mal an.
     
  6. #6 cappufan, 25.08.2009
    cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    10
    AW: Brita Wasser oder anders Wasser?

    Hi,
    Flaschenwasser mit passender Härte ist sicher ideal, aber mir war es doch zu schade, es für Leerbezüge (Reinigung) zu verschwenden. Dazu kommt die Schlepperei und Leergutlagerung bzw. abgabe.
    Ansonsten ist das natürlich prima.
     
  7. #7 Baristozopp, 25.08.2009
    Baristozopp

    Baristozopp Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    3.756
    Zustimmungen:
    2.255
    AW: Brita Wasser oder anders Wasser?

    Auch ich verwende den Brita-Maxtra-Filter und kann mich meinen Vorrednern nur anschließen.
    Ich habe schon mal über den Kauf von Flaschenwasser nachgedacht, aber ich denke, man müsste ziemlich viel Flaschen pro Monat anschleppen und wenn man dann keine Mehrwegflaschen (die dann schon wieder ziemlich teuer sind) benutzt, geht der Schuss vom Umweltaspekt her gesehen eher nach hinten los.
    Geschmacklich merke ich beim Espresso keinen Unterschied zwischen Filter- und Leitungswasser. Allerdings muss ich zugeben, dass ich auch keinen Unterschied zwischen ESL-Milch und nicht homogenisierter Bio-Frischmilch schmecke. :oops: Ja, ich schäme mich deswegen! :oops:
    Muss halt jeder selbst testen.
     
  8. #8 Gandalf2904, 25.08.2009
    Gandalf2904

    Gandalf2904 Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    0
    AW: Brita Wasser oder anders Wasser?

    Nutze auch Britta Maxtra.

    Vielleicht sollte ich mal verschneiden. Meint ihr das könnte eine Ursache für meinen manchmal etwas sauren Espresso sein?
     
  9. #9 kleinischer, 25.08.2009
    kleinischer

    kleinischer Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    1.517
    Zustimmungen:
    363
    AW: Brita Wasser oder anders Wasser?

    Hallo Holger,

    Das hört sich ja gut an. Beinhaltet dein "Bezugsverhalten" auch den Heißwasserbezug?
    Da ich recht häufig den Heißwasserbezug verwende (zum zusätzlichen vorheizen der Tassen), kann ich mir vorstellen, das die verkalkung deutlich schlimmer sein könnte, da ja das Kesselwasser immer wieder mit neuem kalkhaltigen Wasser nachgeüllt wird.

    Grüße
    Dirk
     
  10. #10 Gandalf2904, 25.08.2009
    Gandalf2904

    Gandalf2904 Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    0
    AW: Brita Wasser oder anders Wasser?

    Ich muss gestehen, dass ich auch sehr regelmäßig eine Tasse Tee ziehe.

    Vor allem meistens, kurz bevor ich die Maschine ausmache. Frei nach dem Motto, schnell noch einen Tee und dann brauch die Gute nicht mehr hochheizen! :)

    Ich hoff dabei immer, dass es eher förderlich ist, wenn da regelmäßig ein Schwung Wasser rein kommt!
     
  11. #11 nacktKULTUR, 25.08.2009
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.470
    Zustimmungen:
    2.293
    AW: Brita Wasser oder anders Wasser?

    Sehe ich auch so. Mit unserer Duetto wird häufig Tee hergestellt, weshalb das Mischbettharz des Ionentauschers alle 14 Tage konsequent ausgewechselt wird. Ich habe darüber schon an anderer Stelle berichtet.

    Aber was ganz anderes: Der Threaderöffner Soapjunkie (Claudia und Christian) hat eine Gaggia Classic. Ihr schwatzt ihm die Ohren voll mit Brita-Filter, Ionentauscher, Flaschenwasser...

    @Soapjunkie:
    Meine Meinung: wenn es vom Geschmack in Ordnung ist, solltest Du das Wasser so verwenden, wie es aus der Leitung kommt. Es gibt kaum eine Espressomaschine, die sich einfacher entkalken läßt - mit Zerlegen, wohlverstanden. Das habe ich neulich ebenso mit meiner (technisch verwandten) Baby Gaggia gemacht.

    Das hat den Vorteil, dass man sich zugleich ein Bild vom Zustand des Boilers machen kann, und nur dort Säure (Weinstein oder Durgol) einsetzen sollte, wo es nötig ist. Mit Durchlaufentkalkung richtet man auch bei einem Einkreiser mehr Schaden als Nutzen an.

    nK
     
  12. #12 kleinischer, 25.08.2009
    kleinischer

    kleinischer Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    1.517
    Zustimmungen:
    363
    AW: Brita Wasser oder anders Wasser?

    Hallo,

    na ja, aber halt auch immer frischer Kalk...
    Aber vielleicht ist es auch egal, keine Ahnung.

    Grüße
    Dirk
     
  13. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: Brita Wasser oder anders Wasser?

    Ich verwende seit langem Flaschenwasser für 13-25 cent pro Liter. Es gab bisher kein Kalkproblem und auch das Messen mit dem Teststreifen wie bei Filtern fällt weg. Ein Freund betreibt seine Bezzi seit fünf Jahren mit Mineralwasser, ohne je entkalken zu müssen.
     
  14. Nobsi

    Nobsi Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2009
    Beiträge:
    1.275
    Zustimmungen:
    9
    AW: Brita Wasser oder anders Wasser?

    wenn das volvic-wasser für 0,60 Euro im angebot ist, schlage ich mit 2 trägern zu.
    auf 1,5 liter volvic, gebe ich 0,5 liter berliner leitungswasser (sehr hart).

    bei meinem konsum reicht das für 4 bis 5 monate. :)

    nobsi
     
  15. #15 danielp, 25.08.2009
    danielp

    danielp Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    2.372
    Zustimmungen:
    32
    AW: Brita Wasser oder anders Wasser?

    Flaschenwasser wäre mir echt zu "teuer", zu viel zu schleppen und zu unhandlich. Ich "arbeite" ja auch an der Maschine, spüle den ST unter der Gruppe aus, mache Leerbezüge, Rückspülen usw., wenn ich dann Wasser im Tank hätte, was mit dem Lkw durch die Lande gekarrt wurde...

    Filter für den Ansaugschlauch oder Brita sollte - u.U. mit den genannten Maßnahmen zum Testen des Kalkgehalts - ausreichen. Ich wechsel seit Jahren ab und zu mal mein Ionentauscherpulver und habe noch nie entkalkt. Bei "jens-berlin" ähnlich, Brita und Aufsteckfilter, Kessel sah nach paar Jahren noch sehr gut innen aus...

    Koffeinhaltige Grüße
    Danielp
     
  16. #16 Bohnenheld, 26.08.2009
    Bohnenheld

    Bohnenheld Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    6
    AW: Brita Wasser oder anders Wasser?

    Hallo,

    ich habe mir für meine Silvia auch Gedanken zum Wasser gemacht - das ist bei uns sehr kalkhaltig. Dabei habe ich zuerst nach brauchbarem Flaschenwasser für wenig Geld gesucht, aber nichts gescheites gefunden.

    Zufällig wurde mir dann eine Britta-Karaffe mit den neuen Maxtra-Kartuschen geschenkt. Seitdem nehme ich einfach das gefilterte Wasser. Der Kalkgehalt ist wohl sehr niedrig (nie nachgemessen), aber weil der Espresso vorzüglich schmeckt, verschneide ich nicht einmal.

    In der Praxis ist es oft so viel einfacher als in der Theorie...

    Gruß
    Bohnenheld
     
  17. #17 Abu Kicher, 26.08.2009
    Abu Kicher

    Abu Kicher Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    10
    AW: Brita Wasser oder anders Wasser?

    Bitte niemals destilliertes oder demineralisiertes Wasser in Erwägung ziehen. Das ist (fast) reines H2O und nur für technische Anwendungen (Autobatterie, Bügeleisen, etc.) gedacht. Es schmeckt nicht und meist muffelt es auch eklig nach PE bzw. Weichmachern, weil es verhältnismäßig lange in den Kanistern im Baumarkt steht.

    Die Verwendung als Trinkwasser kann sogar gefährlich sein, weil es zur Demineralisation führt. Destilliertes Wasser ? Wikipedia
     
  18. hopi

    hopi Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    AW: Brita Wasser oder anders Wasser?

    Ich denke schon aus Preis/Leistungsgründen geht nix an Brita vorbei.
     
  19. #19 Holger Schmitz, 26.08.2009
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.286
    Zustimmungen:
    1.731
    AW: Brita Wasser oder anders Wasser?

    Ja, ich habe sehr viele Bezüge über die Heißwasserentnahme.

     
  20. Loki

    Loki Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    1
    AW: Brita Wasser oder anders Wasser?

    Was ist an den Maxtra-Kartuschen hygienischer?
     
Thema:

Brita Wasser oder anders Wasser?

Die Seite wird geladen...

Brita Wasser oder anders Wasser? - Ähnliche Themen

  1. 2Kreiser: Dampfkessel mit sehr weiches Wasser zur Kalkvermeidung?

    2Kreiser: Dampfkessel mit sehr weiches Wasser zur Kalkvermeidung?: Moin, meine Cousine betreibt ihren Zweikreiser mit normalem Leitungswasser (ca. 11 GdH). Wir haben uns gestern über die Kalkproblematik...
  2. Wasserfilter: Altbau -> sauberes Wasser ohne Verschnitt, bitte um Tipps

    Wasserfilter: Altbau -> sauberes Wasser ohne Verschnitt, bitte um Tipps: Hallo ich habe mich jetzt mal hier im Forum einigermaßen durch das Thema Wasserfilter gelesen (inklusive dieses interessanten Links Die Suche...
  3. Diverse Fragen zu Dualboiler mit PID

    Diverse Fragen zu Dualboiler mit PID: Hallo Experten, ich möchte von meiner Bezzera Magica aufrüsten auf einen Dualboiler mit PID. Die Tendenz geht derzeit zur Profitec Pro 600, ich...
  4. WMF 800 Wasser bleibt im Brühkolben stehen, fördert kein Wasser mehr

    WMF 800 Wasser bleibt im Brühkolben stehen, fördert kein Wasser mehr: Wer hatte das schon das gleiche Problem?
  5. Der Wasser-Baukasten

    Der Wasser-Baukasten: Zuerst ein paar Links, die hier auch schon gepostet wurden. DIY Water Recipes: The world in two bottles - Barista Hustle Stacks Upon Stacks (Ab...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden