Brotbacken...

Diskutiere Brotbacken... im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; @neefi1965, mit Kastenbroten kenn ich mich gar nicht aus, aber trotz dem kleinen Risschen in der Mitte schaut das Brot doch äußerst gelungen aus!...

  1. #20981 cremalos, 10.01.2018
    Zuletzt bearbeitet: 10.01.2018
    cremalos

    cremalos Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2014
    Beiträge:
    4.688
    Zustimmungen:
    8.808
    @neefi1965, mit Kastenbroten kenn ich mich gar nicht aus, aber trotz dem kleinen Risschen in der Mitte schaut das Brot doch äußerst gelungen aus! :)
    Dem etwas eingesunkenen "Dach" in der Mitte des Brotes nach, kann man, glaube ich, auf leichte Übergare schließen. Vieleicht auch etwas zu viel Flüssigkeit und/oder etwas zugeringe Temperatur, auch zu wenig Versäuerung wäre eine mögliche Fehlerquelle? Da sollten aber besser die Pro's sich noch mal zu Wort melden.

    Bis auf den winzig kleinen Abzug in der B-Note ein PRIMA BROT! [​IMG]
     
  2. #20982 puckmuckl, 10.01.2018
    puckmuckl

    puckmuckl Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2009
    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    230
    Hallo,

    nachdem unsere alte Getreidemühle den Geist aufgegeben hat (taugte eh nicht viel), bin ich auf der Suche nach einer neuen, soll wieder eine elektrische werden.
    Hättet ihr da für den Hausgebrauch Empfehlungen für ein bestimmtes Modell? Gibt es irgendwas zu beachten? Gemahlen wird Dinkelvollkorn u sonstiges Getreide für Brot, sollte ich da nur nach einem Steinmahlwerk Ausschau halten oder geht Stahl auch? Hab da derzeit noch keine Präferenz, meine bessere Hälfte auch nicht (ich gebe es gleich mal zu, ich selbst bin hier auch nicht der Bäcker, soll mich aber um die neue Mühle kümmern).

    Für ein paar Hinweise wäre ich sehr dankbar.

    Schöne Grüße!
     
  3. Jan

    Jan Mitglied

    Dabei seit:
    25.12.2009
    Beiträge:
    894
    Zustimmungen:
    2.048
  4. #20984 marxpresso, 11.01.2018
    marxpresso

    marxpresso Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2015
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    589
    Nochmal Kalchkendlbrot. Dieses Mal wieder die Original-Rezeptur, aber plus Aquaposa, Sonnenblumenkerne und geschrotete Leinsamen. Mega saftig.
    Den ST Ansatz hatte ich extra warm aufgefrischt, damit er mild wird. Scheint geklappt zu haben. Top! [​IMG]

    Linea Mini EP / K30 Vario / Comandante Nitro
     
    Gutemine, GLiBERN, lumi und 5 anderen gefällt das.
  5. #20985 neefi1965, 11.01.2018
    neefi1965

    neefi1965 Mitglied

    Dabei seit:
    23.03.2009
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    93
    Ich habe das Brot nach Rezept gemacht, das mit der Versäuerung werde ich einmal probieren. Das Mehl was ich dafür nahm hatte ich noch nicht, vielleicht auch zu viel Flüssigkeit was das Mehl nicht binden konnte! Gemundet hat es trotzdem. Ich bleibe dran!

    Schöne Grüße!
     
  6. #20986 Espressohexe, 12.01.2018
    Espressohexe

    Espressohexe Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2013
    Beiträge:
    9.579
    Zustimmungen:
    15.931
    Moin zusammen *gähn*

    Entgegen der Annahme brennt das Höllenfeuer noch lichterloh :D war schlussendlich doch nur ne defekte Glühbirne, die da spektakulär mit Funken geplatzt ist. Vielleicht verständlich, muss sie ja auch der Hitze des Höllenfeuers trotzen :oops:

    Dann hier mal das neueste Werk - Kartoffel-Chia-Weizenmischbrot
    1F70C1A2-9B2D-4FE2-9D0F-2FBE57C5BE1A.jpeg CB648BD6-E578-4166-B601-AFB634E1C908.jpeg 3D36B1E4-34D5-49EC-93B8-2454C5456B81.jpeg A7D0D7E4-4459-4AA3-9070-FFAFD41CCC9D.jpeg 30E71E05-5512-4809-AB25-DC538327BAEC.jpeg
     
    neefi1965, Gutemine, cremalos und 6 anderen gefällt das.
  7. #20987 BasaltfeueR, 12.01.2018
    BasaltfeueR

    BasaltfeueR Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2017
    Beiträge:
    959
    Zustimmungen:
    1.469
    2 Tage (?) war die Hexe kalt, jetzt bäckt sie wieder, Gott sei Dank :D
     
    Espressohexe gefällt das.
  8. #20988 Kaffeehase, 12.01.2018
    Kaffeehase

    Kaffeehase Mitglied

    Dabei seit:
    06.06.2011
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    253
    wir haben gerade eine Schnitzer Vario gekauft und ich bin sehr zufrieden (aber erst 1 Woche im gebrauch ;)) Mir war der Flocker und Mühle wichtig, aber Schnitzer hat ja auch nur Mühlen, vielleichst schaust du da mal? Ich war mit deren Produkte immer sehr zufrieden.
     
  9. #20989 lumi, 12.01.2018
    Zuletzt bearbeitet: 12.01.2018
    lumi

    lumi Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2013
    Beiträge:
    4.062
    Zustimmungen:
    3.109
    Ich habe Schellis Dinkel-Zimt-Kugeln ausprobiert, in der Variante mit Mehlkochstück.

    [​IMG]

    Der Teig geriet mir etwas zu flüssig, so dass ich das Formen nach kurzer Probierphase aufgegeben habe ;) Außerdem ist es eine riesige Teigmenge geworden (wie mir die genauere Lektüre des Rezepts schon vorher hätte verraten können, da steht nämlich "ca. 1600 g Gesamtteig" ... :D). Es freut sich nun also auch die Nachbarschaft über was Süßes, wahnsinnig Fluffiges zum Nachmittagskaffee ...

    Bei Wiederholung wäre ich etwas großzügiger mit der Zuckerzugabe (hatte allerdings nur die Hälfte der Zitruspaste zugegeben, weil übersehen, dass da Zitronen- und Orangenpaste steht), insofern fehlen darin sowieso noch 12,5 g Zucker. Und ich würde wahrscheinlich versuchen, die Hefemenge noch weiter zu reduzieren, Übernachtgare geht ja auch.

    Weiß jemand eine Regel, um wie viel die Hefemenge bei Übernachtgare reduziert werden kann?
     
    Gutemine, GLiBERN, cremalos und 4 anderen gefällt das.
  10. #20990 puckmuckl, 12.01.2018
    puckmuckl

    puckmuckl Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2009
    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    230
    Vielen Dank für den Tip! Schwanke gerade zwischen einer kleinen Schnitzer und einer Komo mit Tendenz zur Schnitzer, da etwas größere Mahlsteine u stärkerer Motor. Sonst nehmen die sich auf den ersten Blick nicht allzu viel.
     
    Kaffeehase gefällt das.
  11. PhilR

    PhilR Mitglied

    Dabei seit:
    16.10.2016
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    193
    So jetzt gibt´s auch mal was von mir.

    Ich weiß zwar nicht so recht wie ich das Ergebnis benennen soll... sagen wir mal Herzhafte Dinkel-Extrem-Brot Muffins :D

    Der Teig:
    1. Kochstück am Tag 1 angesetzt: 90g Dinkelmehl (630) mit 220g Wasser aufgekocht und über Nacht stehen lassen.
    2. Tag 2: Kochstück + 350g Dinkelmehl (630) + 100g Sonnenblumenkerne + 14g Salz + 12g frische Hefe + etwas helles Backmalz + 170g Wasser und wieder über Nacht stehen lassen (diesmal im Kühlschrank)
    3. Tag 3: Teig etwa 3 Std. temperieren und gelegentlich ziehen und falten (geht nur mit nassen Händen)
    Füllung:
    Quasi stink normales Bruschetta: 2 Hände voll verschiedene Tomaten, großes Bund Basilikum, Salz, Pfeffer, Olivenöl und Kräuteressig.
    Wahlweise dann noch mit einer Kugel Mozzarella.

    Muffins:
    etwa 80g Teig mit nassen Händen flach ausziehen, mit etwas Bruschetta (wahlweise eine Kugel Mozzarella) füllen und schließen.
    Noch kurz ein paar Kürbiskerne drauf und ab in die Form.
    Nach ca. 25 min bei 200°C (Ober-/Unterhitze) sind sie dann auch schon fertig.

    Schmeckt super einfach pur, mit etwas Räucherlachs oder auch mit Salami.

    ps. lieber ohne Papierförmchen machen, die gehen kaum mehr ab.

    [​IMG]
    [​IMG]
     
    Kaffeehase, lumi, Gutemine und 2 anderen gefällt das.
  12. schwawag

    schwawag Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2008
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    61
    Habe eine Salzburger Getreidemühle "Joker" mit Steinmahlwerk (vor ein paar Wochen gebraucht erstanden, neu sind die recht teuer): leider kann ich die nicht so fein stellen, wie ich gerne möchte, ohne dass die Mahlsteine kreischen. Auch so macht die Mühle einen ganz schönen Spektakel. Habe bisher nur Dinkel gemahlen und dann in der Brotbackmaschine gebacken.
     
  13. #20993 puckmuckl, 12.01.2018
    puckmuckl

    puckmuckl Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2009
    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    230
    Hab gerade eine Mühle bestellt, es wurde eine Mockmill 200, kennt die wer? Ist noch recht neu am Markt u wird gerade reduziert angeboten. Für den gleichen Preis wie bei Schnitzer oder Komo gibts ein etwas größeres Mahlwerk u einen deutlich stärkeren Motor. Die Optik sagt sicher nicht jedem zu, ist mir aber völlig wurscht.
     
    Kaffeehase gefällt das.
  14. cremalos

    cremalos Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2014
    Beiträge:
    4.688
    Zustimmungen:
    8.808
    Schaut gut aus Lumi. :)
    Bei den Ciabattas oder Freestylebroten habe ich ab-und-an damit experimentiert und bin bei bewußter Planung von kalter Gare 12-24h bei ca. 50%von normaler Hefemenge gelandet. Bei weniger, halt die Gare verlängern oder Temp. im Kühli statt +5°C um eins zwei Grad erhöhen?!
     
    lumi und BasaltfeueR gefällt das.
  15. #20995 Schneidersche, 13.01.2018
    Schneidersche

    Schneidersche Mitglied

    Dabei seit:
    06.06.2016
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    271
    Ich habe neben einer großen Holzmühle auch die Mockmill 100, die Größe der Steine der 100 und 200 sind gleich, nur die Kanäle lassen mehr Korn durch damit der stärkere Motor ausgelastet wird. Außer die Mahlzeit gibt es keine Unterschiede.

    Ich würde dir auf jeden Fall die Mockmill empfehlen. Das Mehl ist wirklich deutlich feiner, man merkt den Unterschied wirklich.

    Aber ob sie genauso lange hält wie ein/mein Holzpanzer, ist fraglich. Dafür gibt man in der Anschaffung erstmal weniger aus. Die Verarbeitung und Haptik ist dennoch einwandfrei.
     
    puckmuckl gefällt das.
  16. brosme

    brosme Mitglied

    Dabei seit:
    10.08.2008
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    743
    Guten Morgen in die Runde,

    Ciabatta-ähnliches Backwerk aus Berlin. Irgendwie suboptimal. War wohl gestern Abend schon zu spät und heute zu früh. Versuch macht kluch :)

    Schönes Wochenende,
    Uwe
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
    Kaffeehase, lumi, Gutemine und einer weiteren Person gefällt das.
  17. #20997 neefi1965, 13.01.2018
    neefi1965

    neefi1965 Mitglied

    Dabei seit:
    23.03.2009
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    93
    Heute Abend schon das Frühstück für morgen gebacken: Burli m.Roggen, Sauerteig, Vorteig, Hauptteig mit Roggen 997 u. Weizen 550.
    DSC01262.JPG
    Schönes WE noch euch allen!
     
    Kaffeehase, marxpresso, lumi und 7 anderen gefällt das.
  18. #20998 marxpresso, 14.01.2018
    marxpresso

    marxpresso Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2015
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    589
    Butterzopf nach dem Ploetzblog.

    Sohn (2) und Papa haben schon gebacken, Mama schläft noch. Jetzt heißt es warten. Sehr schwierig :) [​IMG][​IMG]

    Linea Mini EP / K30 Vario / Comandante Nitro
     
    Jan, neefi1965, Kaffeehase und 7 anderen gefällt das.
  19. Gutemine

    Gutemine Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2014
    Beiträge:
    2.115
    Zustimmungen:
    1.879
    Die Burli sind dir echt gut gelungen @neefi1965. Und auch der Butterzopf von @marxpresso. Einfach klasse.

    Wie bereits angedroht gibt es hier Ersatzbrot. tmp-cam-601855955.jpg
    Nicht locker oder luftig aber sehr sättigend. Lecker mit Quark und selbstgemachter Himbeermarmelade. Es ist von der Konsistenz her eher kuchenartig. Als Mehlersatz ist Kokosmehl drin. Leinsamen habe ich als Ersatz für das Bindemittel im Rezept genommen.

    Viele liebe Grüße Gutemine
     
    Kaffeehase, lumi, cremalos und 3 anderen gefällt das.
  20. cremalos

    cremalos Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2014
    Beiträge:
    4.688
    Zustimmungen:
    8.808
    @Gutemine, im ersten Ansatz habe ich eigentlich den "tollen Sandkuchen" loben wollen, ist ja aber Brot!? :eek:
    So ganz ohne "klassisches Brot" ging mir aber einiges ab, hat das Low-Carb- backen gesundheitliche Hintergründe? Deine tollen handgeschlagenen Kaisersemmel fehlen mir jetzt schon!:oops:
     
Thema:

Brotbacken...

Die Seite wird geladen...

Brotbacken... - Ähnliche Themen

  1. Die Brotbacken ... Rezeptesammlung

    Die Brotbacken ... Rezeptesammlung: Liebe Backwahnjünger/innen, Brotagonisten und Sauerteigkulturisten. :D Der Brotbacken ... Fred platzt aus allen Nähten. Leider ist Aufgrund von...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden