Brotbacken...

Diskutiere Brotbacken... im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Ich hänge noch mal ein Foto an, auf dem man auch die Unterseite sieht. Ziemlich mehlig, vielleicht ist das der helle Eindruck? Zu wenig...

  1. Tschörgen

    Tschörgen Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    10.589
    Zustimmungen:
    8.825
    Zu wenig Unterhitze, definitiv. Das ist nicht das Mehl. Wäre richtig Hitze vorhanden, wäre das Mehl auf der Unterseite wohl auch etwas dunkler. Eine gut eingebackene Unterseite kannst du bei @cremalos Meisenknödelbrot etwas weiter oben sehen.

    Hier nochmal der Vergleich zu deinem.




    296DE265-C309-4ED9-8180-31FD283F6D1A.jpeg .

    E88B4A57-CCAB-411B-8210-DB9AF4F3C42D.jpeg
     
    Geschmackssinn und Azalee gefällt das.
  2. Azalee

    Azalee Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2013
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    94
    Danke für den Vergleich. Die Kruste ist bei meinem Brot viel dünner, richtig? Die Hitze hätte also weiter rein ins Brot kommen müssen.

    Hm, woran kann es denn noch liegen? Vielleicht war der Stein auch noch nicht heiß genug. Es waren etwa 45min, allerdings ab Ofen anschalten gerechnet.
     
  3. hawi

    hawi Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2007
    Beiträge:
    4.097
    Zustimmungen:
    2.278
    @Azalee : Hm. So einen Vesuvio hat mein Bruder auch. Sonderbar. An der untersten Schiene kann es eigentlich auch nicht liegen, auf der Backe ich auch immer. Hattest Du evtl. versehentlich nur Oberhitze angeschaltet?

    Nachtrag: 45 min. heize ich auch immer vor, das reicht definitiv.
     
  4. cremalos

    cremalos Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2014
    Beiträge:
    4.535
    Zustimmungen:
    8.405
    Ich vermute, du hast den Backstein nicht mit 250°C die ganze Zeit vorgeheizt? Das könnte zumindest eine Erklärung sein, oder dein BO macht gar keine Unterhitze?
     
  5. Azalee

    Azalee Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2013
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    94
    @hawi: Nein, es war schon OU-Hitze, aber erst nach ein paar Minuten. Hochgeheizt hatte ich mit Heißluft und dann später umgestellt.

    Ich backe das Brot einfach noch mal und schaue, was passiert, es ist nämlich schon zur Hälfte aufgefuttert :D
     
  6. Azalee

    Azalee Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2013
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    94
    Doch, BO auf 250°C Heißluft gestellt, Stein rein, nach ca. 45min Brot rein und einige Minuten später auf OU-Hitze umgestellt.
     
  7. Tschörgen

    Tschörgen Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    10.589
    Zustimmungen:
    8.825
    Richtig. Schärfer anbacken und dann evtl. etwas später runter drehen. Wäre mein Tipp. Nur wenn es geht natürlich.
    Eine schön eingebackene Kruste schmeckt man auch. Ich mag sie lieber als die hellen Rinden.
     
  8. cremalos

    cremalos Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2014
    Beiträge:
    4.535
    Zustimmungen:
    8.405
    @Azalee, mein BO macht bei Heißluft max. 200°C, dann hätte dein Backstein beim einschießen vermutlich deutlich geringere Temperatur gehabt, als die eingestellte Anbacktemp. 250°C. Das wäre eine Erklärung!
    Heize doch mal mit O/U-Hitze 255°C vor, dann einschießen, schwaden und nach ca. 10min. Schwaden ablassen u. auf ca. 210°C reduzieren und fertigbacken bis schöne Bräune erreicht ist (meist so ca. 50min Gesamtbackzeit bei mir).
    Auf gutes Gelingen!;)
     
    Azalee gefällt das.
  9. Azalee

    Azalee Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2013
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    94
    Das werde ich genau so ausprobieren, danke!

    edit: Ach so, das Schwaden: Reicht meine Schale Wasser...? Oder geht es genauso einfach und trotzdem effektiver?
     
  10. brosme

    brosme Mitglied

    Dabei seit:
    10.08.2008
    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    688
    Mal mit einem Thermometer gemessen? 250 Grad eingestellt, heißt ja nicht unbedingt dass die Temperatur auch im Ofen so ist.
     
  11. Azalee

    Azalee Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2013
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    94
    Nein, nicht nachgemessen. Bislang passte halt immer alles, z.B. ist frische Pizza nach 3min auf dem Stein durch und knusprig. Aber ich werde mal schauen, ob ich die Temperatur messen kann.
     
  12. Geschmackssinn

    Geschmackssinn Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2017
    Beiträge:
    1.039
    Zustimmungen:
    573
    da du ja explizit eine weiche Kruste wünschst(?)...

    ich lass die kleine Schale die ganze Zeit drinnen. (die steht auf dem Backrost)

    wie schonmal beschrieben, zum Schwaden am Anfang nutze ich dann eine Sprühflasche und kippe noch etwas Wasser auf den BO Boden, dass macht richtig Dampf. (der kann dann nach Bedarf abgelassen werden.)

    Tapagetalked
     
  13. Azalee

    Azalee Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2013
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    94
    Habe ich das geschrieben? Oder verwechselst du das evtl mit den Brötchen, um die es neulich ging? Die mag ich lieber weich, aber die Brotkruste darf gerne etwas knusprig sein :)
    Ach sorry, stimmt. Waren ein bisschen viele Informationen in letzter Zeit ;)
     
  14. lumi

    lumi Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2013
    Beiträge:
    4.049
    Zustimmungen:
    3.098
    Die Schale Wasser kannst Du Dir sparen, kochendes Wasser hat gerade mal 100°C.
    Die Alusch-Methode ist effektiver.
     
    Azalee gefällt das.
  15. Geschmackssinn

    Geschmackssinn Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2017
    Beiträge:
    1.039
    Zustimmungen:
    573
    @Azalee
    ja da hab ich von Brötchen auch auf Brot geschlossen (daher das Fragezeichen)

    @lumi
    das klingt interessant...
    habe das mit der Schale auch irgendwie immer mehr aus Gewohnheit, denn aus Bäcker Wissen gemacht...

    Tapagetalked
     
  16. marxpresso

    marxpresso Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2015
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    555
    Wer keine Lust auf Nägel, aber Geld zuviel hat, kann sich auch den Schadomat von bon'gu kaufen. Ist hier sicherlich bekannt, aber vielleicht nicht allen (natürlich habe ich keinerlei geschäftliche Beziehungen zu der genannten Seite!)
     
  17. Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    8.244
    Zustimmungen:
    6.706
    Wie viel Schaden macht denn der Besagte? :p:D
     
    marxpresso, cremalos und BasaltfeueR gefällt das.
  18. BasaltfeueR

    BasaltfeueR Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2017
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    1.278
    Du bist zu langsam ... schau mal zu den Stilblüten ;):p
     
    Cliff gefällt das.
  19. Jan

    Jan Mitglied

    Dabei seit:
    25.12.2009
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    2.017
    Ich hab heute einen Backtag eingelegt :D

    Es gibt doppelte menge bagels Rezept für Bagel | Ketex der Hobbybrotbäcker

    Anstelle von 550 bei mir natürlich mit t65, hefemenge auf 1 % der hauptteigmehlmenge reduziert

    Dann Ca. 1,77fache menge roggenmischbrot aus dem bbb2 St variante, bei mir aber auch mit 1% hefe der hauptteigmehlmenge . Glaub meine te war Ca 1104 (kopfkratz)

    Dann gibt's noch fougasse Fougasse

    In der weizensauer variante,wobei ich den weizensauer mit eva pulver angesetzt habe. Somit auch die ta auf 160 reduziert. Das fehlende Wasser habe ich der autolyse beigemengt.

    Die fougasse könnte etwas grobporiger sein[​IMG][​IMG]

    Gesendet von meinem D5803 mit Tapatalk
     
    lumi, Gutemine, GLiBERN und 6 anderen gefällt das.
  20. cremalos

    cremalos Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2014
    Beiträge:
    4.535
    Zustimmungen:
    8.405
    Uiiihhhh ... @Jan, die Fougasse sind dir aber genial gelungen, von wegen "könnte grobporiger sein"! ;)
    Auch die Bagels und Brote, Schapeau! [​IMG]
     
    Jan gefällt das.
Thema:

Brotbacken...

Die Seite wird geladen...

Brotbacken... - Ähnliche Themen

  1. Die Brotbacken ... Rezeptesammlung

    Die Brotbacken ... Rezeptesammlung: Liebe Backwahnjünger/innen, Brotagonisten und Sauerteigkulturisten. :D Der Brotbacken ... Fred platzt aus allen Nähten. Leider ist Aufgrund von...