Brotbacken...

Diskutiere Brotbacken... im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Kaffeebohnenbrot. Arabica oder Robusta .... kann man das trinken ? *fg

  1. Achill

    Achill Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2018
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    396
    Arabica oder Robusta .... kann man das trinken ? *fg
     
  2. #23522 be.an.animal, 15.03.2019
    be.an.animal

    be.an.animal Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2013
    Beiträge:
    1.340
    Zustimmungen:
    703
    Was für ne Frage :rolleyes: :

    Längliche Form und gewellte Fuge sind doch eindeutige Merkmale .

    Sieht nach meinen Übersichten stark nach Cinnamon Roast aus. :oops:
     
    Geschmackssinn und Tschörgen gefällt das.
  3. Tom33

    Tom33 Mitglied

    Dabei seit:
    14.07.2018
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    159
    Sieht toll aus, bis ans Blonding gebacken :)

    Da fällt mir ein, das ich noch Mehl kaufen muss...
     
    Tschörgen gefällt das.
  4. #23524 Rantanplan, 16.03.2019
    Rantanplan

    Rantanplan Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2014
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    443
    Mal wieder ein Brot zum Wochenende: 40% Vollkorn, 5% Roggen, 25% ASG, 72% hydration. Lecker!
    4E3D512C-E4CC-4B22-B8BB-7409A00AC9EB.jpeg
     
    BasaltfeueR, lumi, Cairns und 5 anderen gefällt das.
  5. #23525 flatulenzio, 16.03.2019
    flatulenzio

    flatulenzio Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2015
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    1.452
    Hallo zusammen!

    Ich bräuchte mal ein einfaches, narrensicheres Rezept f. "Fladen", sollen zu Tapas u.ä. gereicht werden.
    Backen will ich sie im G3Ferrari Pizzaofen.
     
  6. lumi

    lumi Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2013
    Beiträge:
    4.208
    Zustimmungen:
    3.229
    flatulenzio gefällt das.
  7. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    7.819
    Zustimmungen:
    6.183
    Ich nehme für sowas einen Pizzateig, ein bisschen dicker ausgerollt und kurz vor Ende der Backzeit mit Knoblauch-Rosmarin-Öl bestrichen
     
    adam23, flatulenzio und Schneidersche gefällt das.
  8. #23528 Schneidersche, 16.03.2019
    Schneidersche

    Schneidersche Mitglied

    Dabei seit:
    06.06.2016
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    400
    Hättest du das nicht gestern posten können :rolleyes:
    Jetzt muss ich unbedingt nochmal Pizzateig ansetzen.
     
  9. adam23

    adam23 Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2016
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    115
    @flatulenzio
    Ich mach es wie @cbr-ps
    Aber schau mal unter mipano Brotrezeptsuchmaschine
    Fladen. Da finden sich jede Menge Rezepte von einfach bis anspruchsvoll.
    Grüße Dietrich
     
  10. #23530 Espressohexe, 17.03.2019
    Espressohexe

    Espressohexe Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2013
    Beiträge:
    10.219
    Zustimmungen:
    18.559
    hobbes_II, Achill, lumi und 7 anderen gefällt das.
  11. #23531 Geschmackssinn, 17.03.2019
    Geschmackssinn

    Geschmackssinn Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2017
    Beiträge:
    2.611
    Zustimmungen:
    2.151
    Moin liebe Bäckergemeinde!

    Ich stehe gerade mal wieder vor einer größeren Mehl (und Zubehör :oops:) Bestellung.
    bestellen möchte ich bei "Minerva"/Teeträume, da ich gut mit den Mehlen kann und sie auch meine Auswahl bedienen.

    habe da mal ein paar Fragen wie ihr das so handhabt:
    1) Ich backe viel mit Vollkorn, jedoch anteilig auch mit Auszugsmehlen ~1000 +/-300
    mein Plan ist jetzt nur noch Vollkornmehl zu kaufen und nach Bedarf zu Sieben (das Schrot kommt dann ins Brühstück)
    ===> klappt das?, sind Siebe eine praktische Anschaffung?, was für einen Auszug bekomme ich bei einem Sieb mit 0,5mm/1,5mm?, oder sollte ich doch lieber Auszugsmehle kaufen?

    2) Ich überlege mir den "enzymstarken Weizenkleber Megastabil" dazu zu kaufen um etwas Narrenfreiheit zu haben, wenn ich es mal nicht so genau nehme mit den Garzeiten.
    bzw. bei Mehlen die nicht so viel Kleber haben und schnell breit laufen. (Emmer!??)
    ===> Ist der sinnvoll, oder ist das ein Frefel? (bzw. sollte es eher der normale Weizenkleber/-Gluten sein?
    enzymstarker Weizenkleber Megastabil - enzymstarker Weizenkleber Megastabil. ... - Minerva Handelsgesellschaft mbH

    3) wie sieht es aus mit irgendeiner Art von Lecithin?
    ===> was für Vorteile gibt das für mich als Bäcker?

    Danke schonmal, evtl. verringert das ja die Summe im Warenkorb. ;)
     
  12. #23532 Espressohexe, 17.03.2019
    Espressohexe

    Espressohexe Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2013
    Beiträge:
    10.219
    Zustimmungen:
    18.559
    Hmmm als Lecithin kannst Du nehmen, was Du zB Zuhause hast nämlich Eigelb. Ansonsten Bohnenmehl ist auch Lecithin, muss aber vorsichtig dosiert werden - bei langen Gärzeiten Max 0,8%. Lecithin ist ein natürlicher Emulgator und nützlich bei schweren Teigen mit hohem VK-Anteil.
    Auch hilfreich Vitamin C - entweder das chemisch hergestellte oder Hagebuttenpulver oder Acerolapulver oder O- bzw Zitronensaft.
    Wenn Kleber würde ich Gluten nehmen.
    Was das Sieben betrifft, sorry hab ich leider Null Plan, da kann aber gewiss @Gandalph weiterhelfen.
     
    Geschmackssinn gefällt das.
  13. #23533 lumi, 17.03.2019
    Zuletzt bearbeitet: 17.03.2019
    lumi

    lumi Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2013
    Beiträge:
    4.208
    Zustimmungen:
    3.229
    Geschmackssinn gefällt das.
  14. #23534 Geschmackssinn, 17.03.2019
    Geschmackssinn

    Geschmackssinn Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2017
    Beiträge:
    2.611
    Zustimmungen:
    2.151
    na denn klingt das Kombipulver "Megastabil" ja ganz gut
     
  15. #23535 Leckerpott, 17.03.2019
    Leckerpott

    Leckerpott Mitglied

    Dabei seit:
    27.05.2017
    Beiträge:
    715
    Zustimmungen:
    2.960
    Ich habe Siebe in verschiedenen Maschenweiten und benutze die mittlerweile nicht mehr für mein Vollkornmehl. Ich habe da verhältnismäßig wenig helles Mehl rausgekriegt und man hat zu viel Ausgesiebtes übrig. Du hast Recht, einen kleinen Teil kann man ins Brühstück geben, aber wenn du alles verwenden willst hast du Vollkornbrot und das war für mich nicht das Ziel, geschmacklich jedenfalls. Ich habe mich dann relativ schnell dazu entschieden anteilig Vollkornmehl zum Auszugsmehl zu geben und fahre gut damit. Also wenn du jetzt schon weißt, dass du mehr fein gesiebtes Mehl brauchst als Schrot dann würde ich vom Sieben abraten. Außer du hast Tiere, an die du den Schrot verfüttern kannst.;)
     
    Geschmackssinn gefällt das.
  16. lumi

    lumi Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2013
    Beiträge:
    4.208
    Zustimmungen:
    3.229
    @Geschmackssinn: Backt man nicht selber Brot, um die ganzen Backmittelchen gerade eben nicht drin zu haben? Garezeit-Steuerung geht auch per Umgebungstemperatur.
     
    Tschörgen und cbr-ps gefällt das.
  17. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    7.819
    Zustimmungen:
    6.183
    Verstehe die Verrenkungen auch nicht, so teuer ist Mehl nun wirlich nicht.
    Gibt es um Berlin keine Mühlen, wo man direkt kaufen und auf die Online Bestellorgien verzichten kann?
    Die Mehle aus lokalen Mühlen haben zwar meist keine stylischen Namen, man kann aber ganz prima damit backen.
     
  18. lumi

    lumi Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2013
    Beiträge:
    4.208
    Zustimmungen:
    3.229
    Wobei große Bestellungen bei Vollkornmehlen sowieso nicht ratsam sind, weil das Mehl durch den erhöhten Fettgehalt des Gesamtkorns schneller ranzig werden kann als man es verbraucht. D.h. zusammen mit den Versandkosten wird die Rechung möglicherweise höher als bei einem Einkauf im Biomarkt umme Ecke. Dort kann man die Körner auch oft mahlen lassen, lässt sie dann eine Woche liegen und bäckt anschließend los. Gerade bei Vollkornmehlen finde ich support-your-local-Mehlshop sehr günstig.
     
    Geschmackssinn gefällt das.
  19. #23539 Espressohexe, 17.03.2019
    Espressohexe

    Espressohexe Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2013
    Beiträge:
    10.219
    Zustimmungen:
    18.559
    Naja Du weißt ja nicht in welchem Verhältnis die einzelnen Zutaten in dem Pulver enthalten sind. Ich würde das eher einzeln kaufen und selbst dosieren, da kann man dann auch sehen, was wie wo etwas ausmacht, etwas bewirkt.
     
  20. #23540 Geschmackssinn, 17.03.2019
    Geschmackssinn

    Geschmackssinn Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2017
    Beiträge:
    2.611
    Zustimmungen:
    2.151
    Jajaja, recht hast du.... daher frug ich ja nach Frefel.... also kommt mir das Gedöns weiterhin nicht ins Haus. ;)

    hmmmm,
    lokale Mühlen um Berlin? o_O
    ma gucken..
    Ich war jetzt der Überzeugung, dass es besser sei bei einer Mühle online zu bestellen, als im Supermarkt zu kaufen. (im Bioladen ist das ja auch nicht lokal, sondern Alnatura, oder so.)
    (vor allem was den Kilopreis angeht, ist Online bei entsprechender Qualität doch günstiger!?)

    Ich schmeiß denn mal die Siebe wieder ausm Warenkorb und kauf Auszugsmehle. ;)
     
    Schneidersche gefällt das.
Thema:

Brotbacken...

Die Seite wird geladen...

Brotbacken... - Ähnliche Themen

  1. Die Brotbacken ... Rezeptesammlung

    Die Brotbacken ... Rezeptesammlung: Liebe Backwahnjünger/innen, Brotagonisten und Sauerteigkulturisten. :D Der Brotbacken ... Fred platzt aus allen Nähten. Leider ist Aufgrund von...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden