Brühdruck Einstellung

Diskutiere Brühdruck Einstellung im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, ich bin neu hier und hätte eine Frage bezüglich des Brühdrucks. Wir haben zuhause eine Siebträgermaschine mit E61 Brühgruppe...

  1. #21 DavidLumberjack, 28.10.2020
    DavidLumberjack

    DavidLumberjack Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,

    ich bin neu hier und hätte eine Frage bezüglich des Brühdrucks. Wir haben zuhause eine Siebträgermaschine mit E61 Brühgruppe (Marke weiß ich leider nicht genau). Das Modell ist mittlerweile ca. 15 Jahre alt. Nun habe ich angefangen mich mehr mit dem Thema Kaffee zu befassen. Daher einige Informationen vorweg, warum ich meine Frage in diesem Thema stelle.
    Ich habe die Mühle und die Maschine (nach langem) nun komplett gereinigt. Die Mühle habe ich mich dem Kompressor und Mühlenreiniger sauber gemacht. Die Brühgruppe der Maschine habe ich mit dem Blindsieb und Reinigungsmittel ebenfalls komplett gesäubert. Ich verwende ein Doppelsieb mit 18g Füllmenge und komme nach ca. 27 Sekunden Bezugzeit auf 36g Espresso (ich habe alles abgewogen). Diese Parameter sollten nach meinem jetzigen Wissensstand also stimmen (verbessert mich wenn nicht) ;). Die Bohnen sind frisch von der Marke "Omkafe". Der Espresso schmeckt nun nach meiner Recherche und allen Experimenten mittlerweile "ok". Ich denke aber da geht noch mehr.
    Die Maschine arbeitet mit einer Vibrationspumpe und ist ein Einkreiser. Nun ist mir aufgefallen, dass das Manometer an der Maschine sowohl beim Bezug als auch bei der Reinigung mit dem Blindsieb immer auf ca. 14 bar Druck geht. Selbst bei einer Unter- oder Überextraktion (habe ich getestet) läuft die Pumpe mit dem Wert von ca. 14 bar. Ist es möglich, dass die Pumpe zu viel Druck aufbaut und ich das nachstellen müsste? Gerne hätte ich dazu eure Meinung. Ich hoffe ihr könnt mir helfen, da ich ich sonst nicht mehr weiß was ich einstellen könnte.

    Viele Grüße und vielen Dank schon mal,
    David
     
  2. #22 Gandalph, 29.10.2020
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    10.990
    Zustimmungen:
    10.932
    hallo David - herzlich Willkommen im KaffeeNetz ...
    Da wäre es interessant, welche Maschine genau du hast. Ich vermute, dass deine Maschine keine Druckbegrenzung aufweist. Ein Überdruck/Expansionsventil öffnet bei einem fest eingestellten Druck, etwa bei 9 Bar, und hält so den Druck konstant. Es gibt aber etliche Maschinen, meist Einfachere und Günstigere, die nicht mit dieser Begrenzung des Brühdrucks ausgestattet sind.

    Zur Reinigung würde ich auch empfehlen, das Duschsieb der Gruppe abzunehmen. Dahinter verbirgt sich oft eine dicke Schicht aus alten Kaffeeölen und Ablagerungen.

    lg ...
     
  3. #23 DavidLumberjack, 29.10.2020
    DavidLumberjack

    DavidLumberjack Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Viele Dank für die schnell Antwort :) Ich versuche herauszufinden was es für eine Marke ist. Ich werde die Maschine am Wochenende einmal aufschrauben und nachsehen ob man die Pumpe einstellen kann. Das Duschsieb habe ich schon versucht herauszunehmen. Allerdings befindet sich in der Mitte so eine Art "Niete" die das ganze hält, was mich etwas verwundert.
     
  4. #24 Gandalph, 29.10.2020
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    10.990
    Zustimmungen:
    10.932
    Du kannst auch Fotos machen, und hier hochladen. (über Datei hochladen )
     
  5. #25 DavidLumberjack, 30.10.2020
    DavidLumberjack

    DavidLumberjack Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Also das Duschsieb habe ich geschafft auszubauen. Die von mir angenommene "Niete" war nur Optik und das Sieb ließ sich mit etwas Kraft herauslösen. Nun ist also auch da alles wieder sauber. Der Druck, ich habe nochmal alles geprüft läuft nun bei ca. 12-13 bar durch. Ich habe auch die Vermutung dass der etwas "bittere" Geschmack von der Bohne kommt. Ich habe gerade gesehen dass mein Espresso 75% Robusta Anteil hat. Ich versuche jetzt aber trotzdem nochmal den Druck an der Pumpe um 1-2 Bar zu senken. Denkt ihr der Einfluss auf den Geschmack ist durch den Pumpendruck sehr hoch?
     
    Gandalph gefällt das.
  6. #26 Gandalph, 30.10.2020
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    10.990
    Zustimmungen:
    10.932
    Sehr hoch ist der Einfluss nicht, aber doch bemerkbar. Der zu hohe Druck beeinflusst aber die gesamte Extraktion, und könnte auch zu channeling - Kanalbildung im Puck - führen. Durch höheren Druck erzielst du eine intensivere Extraktion, und dieses kann auch schnell zur Überextraktion führen. Ideal wären wahrscheinlich mit Vibra 10-11 Bar - das muss man für sich ausprobieren. Manche arbeiten auch mit 9 Bar und Vibra-Pumpe.

    Barsorten mit hohem Robustaanteil mögen es oft nicht zu heiß. Also einmal probieren lieber etwas kühler zu beziehen - Temperatursurfen - flush!

    Von welcher Maschine sprichst du denn? Hat sie ein Expansionsventil?

    lg ...
     
Thema:

Brühdruck Einstellung

Die Seite wird geladen...

Brühdruck Einstellung - Ähnliche Themen

  1. Espresso einstellen mit Lelit PL41 und Specialita

    Espresso einstellen mit Lelit PL41 und Specialita: Moin, Ich bin jetzt seit Montag ebenfalls ein "stolzer" Besitzer eines Siebträgers doch der Espresso ist eher so mäh... Vorweg: Ich weiß es gibt...
  2. Einsteiger-Frage 2/3: Temperatur einstellen bei Zweikreisern?

    Einsteiger-Frage 2/3: Temperatur einstellen bei Zweikreisern?: Liebe Damen und Herren, erstmal DANKE an alle für das unglaubliche Wissen, dass in diesem Forum zu finden ist! Bitte dennoch um Verständnis für...
  3. Eureka Specialita Einstellung/Elektronikblockade

    Eureka Specialita Einstellung/Elektronikblockade: Hallo, bin neuer Besitzer einer LELIT Mara X und einer Eureka Specialita. Da ich mich als Siebträgerneuling noch ein wenig mit der idealen...
  4. Brühdruck

    Brühdruck: Hallo zusammen, ich habe eine BFC ELA 2 .Jetzt habe ich das Problem das sie auf einmal nur noch 2 bis 4 Bar Druck aufbaut,wenn ich es mit dem...
  5. Kesselisolierung SAB Viennetta Nobel Lux, Brühgruppendichtung, Einstellung Presso

    Kesselisolierung SAB Viennetta Nobel Lux, Brühgruppendichtung, Einstellung Presso: Guten Abend zusammen, seit ein paar Wochen habe ich eine Viennetta Nobel Lux, erworben in Ebay Kleinanzeigen für relativ schmales Geld, dafür mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden