Brühgruppe Bezzera BZ07 vs. Faema E61

Diskutiere Brühgruppe Bezzera BZ07 vs. Faema E61 im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Dieses Board macht einen ja narrisch! Hier steckt soooo viel an Informationen drin, dass ich langsam den Überblick verliere... Mein Wunsch ist es,...

  1. #1 Viva_Las_Vegas, 11.05.2009
    Viva_Las_Vegas

    Viva_Las_Vegas Mitglied

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    Dieses Board macht einen ja narrisch! Hier steckt soooo viel an Informationen drin, dass ich langsam den Überblick verliere...
    Mein Wunsch ist es, mir demnächst die Bezzera BZ07 zuzulegen. Die Maschine hat mich von der Optik und den Beschreibungen & Erfahrungsberichten hier im Forum überzeugt. Nun habe ich das auch einem Bekannten erzählt, der eine ECM Mechanika III (protz) sein Eigen nennt und der meinte, dass ich auf jeden Fall ne Maschine mit der E61-Brühgruppe nehmen soll. Alles andere taugt ja gar nix, weil die ja sofort mit vollem Druck zur Sache gehen. Die E61 hingegen steigert den Druck langsam von ca. 4 Bar auf die vollen 10 - 13 Bar, was zu einem wesentlich ausgewogeneren Espresso führt. Toll... Klar ist, dass jeder die Vorteile seiner Maschine in den Vordergrund stellt, aber der echt super-leckere Espresso aus der Mechanika III ist schon ein gutes Argument, wobei die Maschine preislich weit über meinem Budget liegt. Ins Budget würde so ganz knapp noch ne Rocket Cellini Classic mit der E61-Brühgruppe passen.

    So, wer überzeugt mich jetzt von der elektromagnetischen Brühgruppe der Bezzera BZ07?

    Gruß
    Peter
     
    albi_monte gefällt das.
  2. #2 Bubikopf, 11.05.2009
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    58
    AW: Brühgruppe Bezzera BZ07 vs. Faema E61

    Hat die BZ07 seit Neuestem eine neue Gruppe ?
    Gruss Roger
     
  3. #3 nobbi-4711, 11.05.2009
    nobbi-4711

    nobbi-4711 Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    6.412
    Zustimmungen:
    1.147
    AW: Brühgruppe Bezzera BZ07 vs. Faema E61

    So ganz unrecht hat Dein Bekannter m.E. nicht. Wenn Du aber schon von der E61 überzeugt bist: da gibts viele günstigere Maschinen, von BFC, La Nuova Era, Isomac....

    Greetings \\//

    Marcus
     
  4. PAPPL

    PAPPL Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    46
    AW: Brühgruppe Bezzera BZ07 vs. Faema E61

    Er meinte die elektrisch beheizte Brühgruppe.
    Der Vorteil ist dass die Maschine in 10 Minuten einen Espresso trinkbar herauspressen kann. Die E61 Maschinen brauchen da meist doppelt so lange.
    Die Brühgruppe ist nicht so aufwändig gebaut wie E61, daher wartungsfreundlicher.
    Die BZ07 ist glaube ich die schmalste Zweikreisermaschine daher platzsparend.
    Die fehlende Preinfusion ist wirklich ärgerlich, aber haben alle E61 Maschinen preinfusion? Ich denke da gibt es auch unterschiede in der Dauer, aber das kann sicher ein Profi hier besser erklären. Eigentlich müsste mit einer Pumpensteuerung die den Pumpendruck stufenweise anhebt eine BZ07 auch mit einer kleinen Preinfusion ausrüstbar sein.
    Mich stören vor allem die Plastikdrehräder bei den meisten E61 Maschinen, die Kipphebel finde ich vom Aussehen viel wertiger, aber das ist Geschmackssache.
    Gruss Pappl
     
  5. marmhz

    marmhz Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
  6. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    728
    AW: Brühgruppe Bezzera BZ07 vs. Faema E61

    Ich würde mich erstmal von dem Gedanken freimachen dass eine Preinfusion absolut notwendig ist. ;-)
    Das Thema hat mich/uns neulich zu einer Blindverkostung geführt, die im Ergebnis dazu führte dass abgesehen von einer in der Verzweiflung herbeigeholten 100% Robusta-Röstung keiner der Beteiligten die mit Preinfusion gebrühten Espressi reproduzierbar 'herausschmecken' konnte. Die Streuung der Ergebnisse war am Ende so breit dass man allenfalls von wenigen Zufallstreffern sprechen konnte, mit einem geringen Vorteil für deutlich robustalastige Mischungen. Nüchtern betrachtet müsste man am Ende sogar zugeben dass die Unterschiede in der Zubereitung durch den Faktor Mensch deutlicher sind als der Einfluss einer Preinfusion. :-|

    Gruss
    Stefan
     
  7. #7 Bubikopf, 11.05.2009
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    58
    AW: Brühgruppe Bezzera BZ07 vs. Faema E61

    Also meine brauchen nur 25-30 Sekunden, egal ob E61 oder nicht.

    Man muss wohl unterscheiden zwischen den reinen Nebeneffekten der PI ( egal ob pseudo oder echt ) und der echten PI Wirkung. Die echten PI Effekte werden wohl überschätzt, sind tw. sogar bei hochwertigen ( mild und differenziert ) Arabicas sogar kontraproduktiv, weniger Channeling und bessere Extraktion der unteren Pucklagen sind eben auch durch peudo PI zu erreichen.
    Gruss Roger
     
  8. awild

    awild Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2008
    Beiträge:
    1.422
    Zustimmungen:
    68
    AW: Brühgruppe Bezzera BZ07 vs. Faema E61

    :lol::lol::lol:


    Ui, ist peudo besser oder schlechter?
     
  9. #9 Bubikopf, 11.05.2009
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    58
    AW: Brühgruppe Bezzera BZ07 vs. Faema E61

    Um das Zerschiessen des Pucks zu vermeiden reicht ein weicher Druckaufbau und wenn der Puck erst bei wenig Druck bis unten hin durchfeuchtet wird und erst dann der Druckaufbau stattfindet, senkt das auch die partielle Unterextraktion. Die pseudo PI bringt u.U. schon den Effekt der benötigt wird, wenn man aber einen Espresso wirklich mit PI herstellen will brauchts schon die echte, der zus. Effekt ist aber eben gering und unter Umständen kontraproduktiv. Deshalb ist es sicher richtig hochpreisige Esspressomaschinen mit PI ( abschalt - und einstellbar ) auszurüsten, mit FW auch gar kein großes Problem. Wenn aber Versuchreihen gemacht werden kann es eben passieren das die zu vergleichenden Ergebnisse eben nicht nur die Wirkung der PI wiedergeben sondern u.U. ohne PI Mikrochanneling und part. Unterextraktion das Ergebnis verfälschen.
    Gruss Roger
     
  10. #10 gunnar0815, 11.05.2009
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.013
    Zustimmungen:
    825
    AW: Brühgruppe Bezzera BZ07 vs. Faema E61

    @Viva Las Vegas wenn du eine „richtige“ Preinfusion haben willst brauchst du entweder eine Festwasser Handhebel, Festwasser E 61, eine Festwasser mit umgebauten Magnetventilschalter http://www.kaffee-netz.de/espresso-...1233-pumpe-zwecks-preinfusion-abschalten.html
    oder eine umgebaute mit zweiten schaltbaren Ex-Ventil (2 Bar) http://www.kaffee-netz.de/espresso-...einfusion-f-r-tankmaschinen-2.html#post268370
    Eine E 61 am Tank hat auch keine „richtige“ Preinfusion besteht aus sehr vielen Teilen viele haben Probleme mit der Verkalkung. Halte von E 61 und Tank nicht viel.
    Nimm die BZ 07 umbauen kannst du sie immer noch irgendwann mal. Die Maschine ist prima und du wirst erst mal damit vollkommen zu frieden sein.

    Gunnar
     
  11. #11 nobbi-4711, 11.05.2009
    nobbi-4711

    nobbi-4711 Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    6.412
    Zustimmungen:
    1.147
    AW: Brühgruppe Bezzera BZ07 vs. Faema E61

    Ich denke, im Anfangspost geht um die Art PI, die Roger als Pseudo-PI bezeichnet und ob die denn so wichtig ist, dass man sich eine ECM kaufen muss. Meine Erfahrung ist: Ja sie ist wichtig. Und nein, man muss keine ECM dafür kaufen, siehe mein vorheriger Post.


    Greetings \\//

    Marcus
     
  12. PAPPL

    PAPPL Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    46
    AW: Brühgruppe Bezzera BZ07 vs. Faema E61

    Hallo Gunnar,
    glaubst du dass eine einfache Zeitrelais-Steuerung welche die Pumpenleistung steuert auch sinnvoll wäre?
    z.B. 7 Sekunden die Pumpe auf 1,5 bar ansteuern und dann direkt auf 9 bar steigern? Müsste doch mit Teilen vom Conrad möglich sein ohne Festwasser, Ventilen und sonstigem Brimborium, oder habe ich da einen Denkfehler?
    gruss Pappl
     
  13. #13 Viva_Las_Vegas, 12.05.2009
    Viva_Las_Vegas

    Viva_Las_Vegas Mitglied

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    AW: Brühgruppe Bezzera BZ07 vs. Faema E61

    Hallo,

    der Begriff "Pre-Infusion" ist mir gestern einfach nicht eingefallen - genau das war gemeint.

    Wie mir scheint, ist die Technik zwar wichtig, aber es spielen noch viele weitere Faktoren rein beim guten Espresso. Ich werde bei meiner Wahl der BZ07 bleiben und mit dieser offentsichtlich sehr bastelfreudigen Maschine erstmal Erfahrungen sammeln und dann sehen, was noch geht.

    Vielen Dank für die schnellen und hilfreichen Antworten!
    Peter
     
  14. #14 friedrichvontelramund, 12.05.2009
    friedrichvontelramund

    friedrichvontelramund Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2008
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    AW: Brühgruppe Bezzera BZ07 vs. Faema E61

    Mach doch mal ne Blindverkostung mit Deinem Bekannten. Wenn er oder Ihr dann eindeutig einen Unterschied schmeckt, der der PI zuzuordnen ist, dann Hut ab.
    Es ist hier auch alles ein wenig wie beim Wein. Ich hab mir letztin einen Tafelwein in einer Genossenschaft in Italien gekauft, den würde Herr Parker nicht mal zum Kochen nehmen. Nach einem Tag offen kann der 1.50€/l Wein mit jedem 10€/l wein mithalten.;-)
    Geh in den Laden und teste das Teil. Wenn Sie Dir gefällt und Du (!!) meinst, der Kaffee schmeckt, dann kauf sie Dir. Und wenn Du meinst, Du müsstest in die ECM Preisklasse einsteigen, kauf Dir nen Dualboiler;-)

    Viele Grüße
    Fritz
     
  15. #15 Viva_Las_Vegas, 12.05.2009
    Viva_Las_Vegas

    Viva_Las_Vegas Mitglied

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    AW: Brühgruppe Bezzera BZ07 vs. Faema E61

    Gute Idee, ich werde ihm nochmal einen Besuch abstatten!
    Und Du hast vollkommen Recht: Der persönliche Geschmack entscheidet.

    Gruß
    Peter
     
  16. #16 gunnar0815, 12.05.2009
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.013
    Zustimmungen:
    825
    AW: Brühgruppe Bezzera BZ07 vs. Faema E61

    @PAPPL du kannst die Pumpe nicht einfach auf 1,5 bis 2,5 Bar begrenzen. Eine Reduzierung der Pumpenleistung über eine Steuerung ist sehr aufwändig. (das geht nicht einfach mit einem Dimmer)
    Das ist schon die Einfachste und günstigste Lösung
    http://www.kaffee-netz.de/espresso-...einfusion-f-r-tankmaschinen-2.html#post268370
    Eine Zeitsteuerung ist auch blöd da die Preinfusionszeiten je nach Mahlgrad, Kaffee, Kaffeemenge usw. schwangt. Ist besser bis zum ersten Tropfen zu warten.
    @Viva Las Vegas als gute Referenz kann ich dir in Hannover das Home - Kaffeebar Rossi - Hannover Limmer - Kaffee- und hausgebackene Spezialitäten und DerMuffinMann | Muffins, Bagels und Kaffee
    empfehlen.
    Gunnar
     
  17. #17 Gandalf2904, 12.05.2009
    Gandalf2904

    Gandalf2904 Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    0
    AW: Brühgruppe Bezzera BZ07 vs. Faema E61

    @PreInfusion Bezzi:
    Wenn man den Bezugsschalter nicht ganz durchdrückt, dann läuft da schon Wasser, aber die Pumpe springt nicht an.
    Keine Ahnung ob das für eine PreInfusion ausreicht. Hab mir nie Gedanken drum gemacht, da ich der Meinung bin das eh nicht zu schmecken und noch genug zum tüfteln hab.

    Wenn ich kompletten Mist verzapft hab, dann Ring frei! ;)
     
  18. #18 gunnar0815, 12.05.2009
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.013
    Zustimmungen:
    825
    AW: Brühgruppe Bezzera BZ07 vs. Faema E61

    @Gandalf2904 Beim nur offnen des M-Ventils wird nur der Kesseldruck abgelassen. Das reicht nicht aus ist aber wohl besser als gar nicht.
    Gunnar
     
  19. #19 Gandalf2904, 12.05.2009
    Gandalf2904

    Gandalf2904 Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    0
    AW: Brühgruppe Bezzera BZ07 vs. Faema E61

    Also "darf" ich damit ein wenig rumspielen?

    Und hab dann eine PreInf für Lehrer und man sollte es auch machen?

    btw: Ist das eigentlich ein Akt ein Brühdruckmanometer in eine BZ07 einzubauen?
    Das doppelmanometer kann man ja leider auch nicht einfach tauschen.
     
  20. #20 gunnar0815, 12.05.2009
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.013
    Zustimmungen:
    825
    AW: Brühgruppe Bezzera BZ07 vs. Faema E61

    Der Geschmacksunterschied ist aber sehr gering. Eine richtige bei 2 Bar Druck schafft da viel mehr.
    Das Loch in die Front zu bekommen ist nicht ganz so einfach.
    Das Brühdruckmanometer brauch man ja nicht unbedingt die Magnetventil/Ex-Ventil Schaltung wäre wichtiger.
    Gunnar
     
Thema:

Brühgruppe Bezzera BZ07 vs. Faema E61

Die Seite wird geladen...

Brühgruppe Bezzera BZ07 vs. Faema E61 - Ähnliche Themen

  1. [Maschinen] Faema Lusso Urania Mühle, Velox

    Faema Lusso Urania Mühle, Velox: Suche eine Faema Mühle des Modells Lusso Wer eine hat oder weiß wo eine steht und abgegeben wird, bitte um Kontaktaufnahme. Ebenso eine Velox...
  2. [Verkaufe] Vibiemme Domobar Junior 2B Dual-Boiler E61

    Vibiemme Domobar Junior 2B Dual-Boiler E61: Hallo zusammen, Ich möchte meine Vibiemme Domobar Junior 2B verkaufen. Die Maschine ist in einem sehr gutem Zustand und funktioniert ohne...
  3. [Verkaufe] E61 Brühgruppen-Thermometer

    E61 Brühgruppen-Thermometer: Hi Verkaufe hier mein BRühgruppentermometer für E61 Brühgruppen. Wird anstatt der M6 Inbusschraube angebracht. .[ATTACH] [ATTACH] Wurde nur zu...
  4. Abschlagkasten vs Abschlagbox

    Abschlagkasten vs Abschlagbox: Guten Abend, ich bin unschlüssig, ob ich mir zu meiner bestellten Xenia einen Abschlagkasten (für die Eureka Magnifica) oder doch lieber eine...
  5. Bezzera Giulia dampft, tropft und klemmt....

    Bezzera Giulia dampft, tropft und klemmt....: Hallo Espressofreunde, jetzt muss ich euch auf die Nerven gehen nur weil ich 8 Jahre lang meine Espressomaschine nicht gewartet und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden