Brühkaffee - gewünschte Wassertemperatur - Erhitzen oder Abkühlen?

Diskutiere Brühkaffee - gewünschte Wassertemperatur - Erhitzen oder Abkühlen? im Brühkaffee Forum im Bereich Maschinen und Technik; Die Frage ist eine Übernahme aus einem anderen Thread, in dem es um Zubereitung von Tee mit einer Espressomaschine geht. Teewasser muss vor dem...

  1. #1 Simsala, 29.04.2017
    Simsala

    Simsala Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2016
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    373
    Die Frage ist eine Übernahme aus einem anderen Thread, in dem es um Zubereitung von Tee mit einer Espressomaschine geht.
    Teewasser muss vor dem Brühen aufgekocht und auf gewünschte Temperatur abgekühlt werden. Erhitzt man das Wasser nur, bildet sich auf dem Tee ein weißer Film.
    Macht es bei Kaffee auch einen Unterschied, ob man das Wasser nur erhitzt, zB mit Wasserkochern mit Temperatureinstellung, oder ob man es erst aufkocht und dann abkühlen lässt, oder ist das bei der Kaffeezubereitung irrelevant?
     
  2. cawa71

    cawa71 Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2010
    Beiträge:
    1.665
    Zustimmungen:
    920
    Woher soll der Tee oder der Kaffee wissen, ob das Wasser gekocht hat oder nur auf 70/80/90 Grad erhitzt wurde?
    Auch in sämtlichen Tee Blogs usw die ich so gelesen habe wurde das kochen und abkühlen als Mythos bezeichnet.
    Ich erhitze nur und habe keinen Film auf meinem Tee.
     
  3. #3 Simsala, 29.04.2017
    Simsala

    Simsala Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2016
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    373
    Da ist eine gute Frage. ;-)
    Ich habe nicht viel Ahnung von Tee, aber den weißen Film kann ich bestätigen.
    Durch was genau der verursacht wird? Vielleicht ist es auch eine zu niedrige Temperatur ...
     
  4. cawa71

    cawa71 Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2010
    Beiträge:
    1.665
    Zustimmungen:
    920
    Der Film auf dem Tee entsteht in der Regel durch kalkhaltiges Wasser.
    Das aufkochen und abkühlen würde ja auch die gradgenauen Wasserkocher witzlos machen.
     
  5. #5 Simsala, 29.04.2017
    Simsala

    Simsala Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2016
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    373
    hmmm ... das war kalkarmes, zusätzlich gefiltertes Wasser.

    Ich bin davon augegangen, das durch Abkochen des Wassers etwas "eliminiert" wird, was im Tee nicht erwünscht ist (was immer das sein könnte).
    Aber das war nicht die Frage.
    Hauptsache dem Kaffee geht`s gut, egal von welcher Richtung aus man brüht.
     
  6. #6 Simsala, 11.06.2017
    Simsala

    Simsala Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2016
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    373
    Ich greife das Thema noch mal kurz auf - jetzt ein bisschen schlauer.

    - In Japan zB, wird (Tee)Wasser grundsätzlich gekocht, um den Chlor-Geschmack des Wassers zu reduzieren.
    Das ist first hand Info.

    - In zahlreichen (Tee) Blindtests hat sich herausgestellt, dass die Zubereitung des Wassers sehr wohl einen geschmacklichen Unterschied macht.
    Getestet wurde mit grünem Tee, also ein Tee, der nach Kochen ca. 30° C abkühlen muss.

    Das Ergebnis war/ist fast immer dasselbe.
    Gekocht/abgekühlt schneidet am `Schlechtesten` ab, dann kommt Wasser, dass auf Temperatur gebracht wird, und am Besten schmeckt grüner Tee mit Wasser, das erst gekocht, und dann durch Nachgießen mit frischem, kaltem Wasser abgekühlt wird.

    Alles subjektiv - warum das so ist, wissen die Tee-Nerds nicht, es gibt nur Theorien.

    Für Kaffee, dessen Brühtemperatur hoch ist, um die 90°, ist die letztere `Methode` eh witzlos und ein Unterschied in der Heißwasserzubereitung dürfte/sollte bei hoher Wasserqualität nicht schmeckbar sein.
     
Thema:

Brühkaffee - gewünschte Wassertemperatur - Erhitzen oder Abkühlen?

Die Seite wird geladen...

Brühkaffee - gewünschte Wassertemperatur - Erhitzen oder Abkühlen? - Ähnliche Themen

  1. Gastroback 42609 S dampft nach dem einschalten.

    Gastroback 42609 S dampft nach dem einschalten.: Hallo, hab seit heute dass Problem dass die Wassertemperatur beim Espresso Bezug viel zu hoch ist. Meine Maschine dampft permanent. Ansonsten...
  2. Elektrische Mühle für Brühkaffee gesucht

    Elektrische Mühle für Brühkaffee gesucht: Mein Graef-Mühle, die ich eigentlich für Brühkaffee nutze, macht so langsam die Grätsche, weshalb ich einen Ersatz suche. Bei der Recherche habe...
  3. kurze Aufheizzeit gewünscht, eher Dualboiler oder Power Safe Modus der Lelit Marax?

    kurze Aufheizzeit gewünscht, eher Dualboiler oder Power Safe Modus der Lelit Marax?: Hallo,  ich bin seit einigen Wochen stiller Mitleser und hatte gedacht, dass ich die für uns "perfekte" Espressomaschine allein aus dem Lesen...
  4. Am Ende des Espressotages einfach alles abkühlen lassen?

    Am Ende des Espressotages einfach alles abkühlen lassen?: Ich denke gerade darüber nach, mir eine GS/3 zuzulegen. Da ich meist nur 2-4 Espressi pro Tag brauche, bin ich aber nicht so begeistert davon,...
  5. Rossi RR45 / La San Marco SM 90 etc. für Brühkaffee?

    Rossi RR45 / La San Marco SM 90 etc. für Brühkaffee?: Hi! Kurze Frage: Wie tun sich alte Gastromühlen ala Rossi RR45 / LSM SM 90 bei gröberen Mahlgraden? Kriegt man damit auch vernünftig French Press...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden