Brühkaffee im Kaffeewiki

Diskutiere Brühkaffee im Kaffeewiki im Brühkaffee Forum im Bereich Maschinen und Technik; Vor langer, langer Zeit (2004) ist aus dem Kaffee-Netz das KaffeeWiki als zentrale Sammelstelle für Informationen rund um Kaffee hervorgegangen....

  1. domo

    domo Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2014
    Beiträge:
    1.969
    Zustimmungen:
    1.524
    Vor langer, langer Zeit (2004) ist aus dem Kaffee-Netz das KaffeeWiki als zentrale Sammelstelle für Informationen rund um Kaffee hervorgegangen. Auch wenn es KaffeeWiki heißt gibt es fast nur Informationen zu Espresso, dessen Zubereitung und Maschinen.
    Das würde ich gern ändern und suche dafür Mitstreiter und -schreiber, Fotografen und Besserwisser. :)

    So, wie ein Forum von der Zusammenarbeit vieler Member lebt, so kann auch ein Wiki nur funktionieren, wenn viele gemeinsam ihr Wissen - oder auch einfach Zeit zum Korrekturlesen - einbringen. Ein Einzelner kann und soll ein WIki nicht allein mit möglicherweise falschen Informationen füllen.
    Ich habe einfach einmal angefangen in der Rubrik Kaffee zubereiten Informationen zu sammeln und zu schreiben. Das ist aber nur als Hilfestellung für euch, damit ihr nicht (immer) mit einer leeren Seite anfangen müsst. ;)
    Und los gehts...
     
    flatulenzio, Claro007, BrikkaFreund und 2 anderen gefällt das.
  2. domo

    domo Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2014
    Beiträge:
    1.969
    Zustimmungen:
    1.524
    Innerhalb einer Woche wurde dieser Thread/Artikel 189mal gelesen und ich bin noch immer der einzige User, der an diesen Wikiartikeln arbeitet.
    Schade.
     
  3. #3 Cafe Export Colombia, 28.12.2015
    Cafe Export Colombia

    Cafe Export Colombia Gast

    Hallo domo,

    ich finde Dein Engagement toll! Lass Dich nicht entmutigen, es wird sich schon wer finden. Ich z.B habe den Thread auch jetzt erst nach einem Monat entdeckt!
     
  4. #4 Li-Si, 28.12.2015
    Zuletzt bearbeitet: 28.12.2015
    Li-Si

    Li-Si Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2015
    Beiträge:
    1.378
    Zustimmungen:
    1.042
    Hallo domo, am Korrekturlesen würde ich mich gerne beteiligen. Ziehe doch als Neuling viel Nutzen aus diesem Board, ohne mich aktuell mit Fachwissen "revanchieren" zu können.
    Sag' mir nur wie.
    LG
    Li-Si
     
    domo und Cafe Export Colombia gefällt das.
  5. Cognac

    Cognac Gast

    Klasse Initiative! Hab mir erlaubt, ein paar Kommas (oder Kommata??) zu ergänzen.
     
    domo und Cafe Export Colombia gefällt das.
  6. Cognac

    Cognac Gast

    Und zum Thema Stempelkanne werde ich ganz bald nen Text machen. Wollen wir dieTexte vorher entrez-nous mal gegenlesen?
     
  7. #7 domo, 28.12.2015
    Zuletzt bearbeitet: 28.12.2015
    domo

    domo Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2014
    Beiträge:
    1.969
    Zustimmungen:
    1.524
    Klasse!

    @Cognac ich habe irgendwo zwischen den verschiedenen Sprachen mit denen ich zu arbeiten habe die deutsche Interpunktion verloren; daher Danke!
    @Li-Si du kannst beispielsweise so wie Cognac schon vorhandene Seiten auf Rechtschreibung und Interpunktion durchschauen oder auch bereits vorhandene Texte besser formulieren - für beides benötigt man kein "Fachwissen", kann aber einen echten Mehrwert für andere Leser generieren.
    Egal über welchen "Wissensstand" man verfügt, jede Mitarbeit ist hilfreich. Vom aktiven Seiten erstellen, über die Kontrolle von Links bis zum Durchforsten nach fehlenden Artikeln.

    EDIT: @Li-Si oder wolltest du wissen, wie man die einzelnen Seiten bearbeitet?
     
  8. domo

    domo Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2014
    Beiträge:
    1.969
    Zustimmungen:
    1.524
    @Cognac Es gibt im Wiki zu allen Seiten auch Diskussionsseiten. Vll. ist eine Zweiteilung sinnvoll; im Forum die inhaltliche Diskussion, im Wiki die Diskussion zur Form?
     
  9. Cognac

    Cognac Gast

    So machen wir das :)
     
  10. Li-Si

    Li-Si Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2015
    Beiträge:
    1.378
    Zustimmungen:
    1.042
    Genau. Ich wußte nicht, dass man die Texte nachträglich noch ändern kann. Und ja, dann brauche ich die Info, wie man eine schon bestehende Seite bearbeitet.
     
  11. domo

    domo Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2014
    Beiträge:
    1.969
    Zustimmungen:
    1.524
    Man muss sich einen Account anlegen (ich habe einfach einen mit "domo" erstellt) und geht dann auf die zu bearbeitende Seite. Überhalb des jeweiligen Artikels gibt es dann einen Button mit "Bearbeiten". Klickt man darauf kommt man auf den Quelltext und kann einfach frisch fröhlich schreiben.
    Ganz unten auf der zu bearbeitenden Seite mit dem Quelltext gibt es "Seite speichern" und "Vorschau zeigen". Mit "Vorschau zeigen" kann man die Veränderungen anschauen ohne, dass diese gespeichert werden und überprüfen, ob das Geschriebene so passt.
    Für Überschriften, Links und alles, was kein normaler Text ist gibt es die Wikisyntax >Link<. Da muss ich auch immer wieder nachschauen ;-)
     
    domimü gefällt das.
  12. #12 Schalck, 28.12.2015
    Schalck

    Schalck Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2011
    Beiträge:
    1.198
    Zustimmungen:
    979
    Heißen die nicht Kommitees oder gar Kommiß?
     
    Cognac gefällt das.
  13. Li-Si

    Li-Si Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2015
    Beiträge:
    1.378
    Zustimmungen:
    1.042
    Danke @domo, für die Hilfe. Da werde ich am WE gleich mal die schon bestehenden Seiten durchstöbern.
     
  14. #14 Milchschaum, 29.12.2015
    Zuletzt bearbeitet: 29.12.2015
    Milchschaum

    Milchschaum Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    09.12.2008
    Beiträge:
    3.874
    Zustimmungen:
    2.388
    Ich habe von Brühkaffee keine Ahnung :(, aber ich finde das wiki klasse und dein Engagement :). Aber ich verstehe was von Grammatik und Rechtschreibung :cool:. Da werde ich mal redigieren, wenn ich darf :oops:. Einen Account müsste ich eigentlich noch haben.
     
  15. domo

    domo Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2014
    Beiträge:
    1.969
    Zustimmungen:
    1.524
    Die eine Hälfte der Fehler ist als Suchspiel angelegt, die zweite Hälfte künstlerische Freiheit!? :-D

    Klar darfst du! Das ist doch die Idee eines Wikis. Wollte ich meine Unfähigkeit zum korrekten Gebrauch der deutschen Sprache unveränderlich dokumentieren hätte ich mir eine eigene Website angelegt. ;-)
    Ich finde es super, dass sich einige User zur Mitarbeit bereit finden!
     
    Cafe Export Colombia gefällt das.
  16. #16 Milchschaum, 29.12.2015
    Milchschaum

    Milchschaum Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    09.12.2008
    Beiträge:
    3.874
    Zustimmungen:
    2.388
    So, ich bin mal drüber. Das war aber ein großes Suchspiel - hast dir viel Mühe gegeben, eine Menge zu verstecken. :)
    Ich habe auch ab und zu behutsam Sätze umformuliert, z.B. aus einem Schachtelsatz mal zwei kürzere gebildet.
    Keine Garantie, dass ich alles finden konnte, was man verbessern kann - inhaltlich kann ich gar nichts sagen, außer dass ich die Darstellung beeindruckend klar fand. Hab' wieder was gelernt. :)
    :) Dirk
     
    DeltaLima und domo gefällt das.
  17. #17 quick-lu, 30.12.2015
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    9.837
    Zustimmungen:
    8.584
    Hallo @domo
    Du hast zwei Punkte bei der Aeropress als nachteilig beschrieben, zum einen das man eine Tasse braucht (im Gegensatz zur Pressstempelkanne), wenn du nicht aus der Kanne trinken willst brauchst du die Tasse bei dieser aber auch:).
    Und das Filter nachgekauft werden müssen würde ich auch nicht als Nachteil sehen, im Gegensatz zur Pressstempelkanne filtern diese nämlich alle Fines heraus, was diesen Nachteil völlig aufwiegen dürfte. Außerdem besteht ja die Möglichkeit, eine Metallfilterscheibe einzusetzen (der natürlich einmalig gekauft werden muß).
    Wer sich für eine Aeropress entscheidet, weiß das ja.
    Als neutral hätte ich die Größe beurteilt, es geht halt nicht mehr rein, wer mehr braucht kauft sich zwei oder verwendet eine andere Methode.

    Gruß
    Ludwig
     
  18. #18 domimü, 30.12.2015
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    8.317
    Zustimmungen:
    3.532
    Ich glaube, wenn wir zu jeder Eigenschaft Konsens brauchen, was nun als Vor- oder Nachteil gesehen wird, wächst das Wiki in diesem Bereich gar nicht mehr. Ob die gelisteten Vor- und Nachteile für den eigenen Gebrauch ins Gewicht fallen, muss ohnehin jeder für sich selber entscheiden.
    Zur French Press gehören ja auch die Becher von Planetary (Desk Press und Double Shot) und anderen, das ist gewissermaßen dann das Trinken aus der Kanne, was ja auch so vorgesehen ist.
    Aus meiner Sicht ist es durchaus als Nachteil zu erwähnen, dass bei diesem System erst einmal Folgekosten durch den Kauf von Filtern entstehen, ob als teurer Dauer- oder günstige Einmalfilter ist dabei nachrangig.
    Der Vorteil der Filterung (frei von Kaffeesatz) ist ja schließlich auch gelistet. Wie bei so vielem, erkauft man sich eben Vorteile im einen Bereich durch Nachteile im anderen Bereich.
    Bei den anderen Systemen gibt es halt schon wesentlich mehr Auswahl bei der Größe der Behälter, sogar bei Nischenprodukten wie der Chemex. Mehrere parallel betreiben bedeutet auch mehr Aufwand. Eine Empfehlung, dann eine andere Methode zu verwenden, setzt wohl auch aus deiner Sicht einen gravierenden Nachteil der besprochenen Methode voraus. Das ist ja fast schon was für die Stilblüten.
     
  19. #19 Aeropress, 30.12.2015
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    9.115
    Zustimmungen:
    5.521
    Das ist schon deshalb kein Nachteil weil es auch gute Permanentfilter von Able gibt durch die Filter obselet wird, man braucht ihn also nicht unbedingt, dann hat man wieder Gleichstand zur Kanne deren Pressstempel ja auch nichts anderes als ein Permanentfilter ist. Den einzigen "Nachteil" den die Aeropress hat ist die Beschränkung auf max. ca. 220ml für eine große Tasse. Dieser "Nachteil" ist aber andererseits gerade ein Vorteil weil man mit keinem anderen Filterverfahren Kleinmengen trotzdem so qualitativ hochwertig zubereiten kann. Und selbst das könnte man wenn man will zumindest bis zu nem gewissen Punkt überwinden indem man quasi einen Riesenamericano braut 35g Kaffee in die AP 220 ml brühen in die Kanne und auf 0,5l aufgießen, alles kein Hexenwerk.
     
  20. domo

    domo Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2014
    Beiträge:
    1.969
    Zustimmungen:
    1.524
    Man benötigt für fast alle Kaffeegetränke eine weitere Tasse - oder wie soll das sonst mit den Aufsatzfiltern gehen? ;-) Die weitere Tasse/Gefäß bezieht sich explizit auf den Vergleich mit einer Pressstempelkanne, vll. ist es daher sinnvoller den Punkt aus den generellen Nachteilen in den Vergleich der beiden Zubereitungsarten zu verschieben.

    Genau so sehe ich es ebenfalls. Dieser Nachteil gilt auch nicht nur für die Aeropress, sondern auch für alle Aufsatzfilter, Chemex, Woodneck, Clever etc. nur sind deren Seiten noch nicht so weit bearbeitet.

    Man kann auch mit einem kleinen Aufsatzfilter für eine Tasse 2l Filterkaffee beziehen. Nur ist das eben nur eine Notlösung und nicht so konzipiert.
     
Thema:

Brühkaffee im Kaffeewiki

Die Seite wird geladen...

Brühkaffee im Kaffeewiki - Ähnliche Themen

  1. Elektrische Mühle für Brühkaffee gesucht

    Elektrische Mühle für Brühkaffee gesucht: Mein Graef-Mühle, die ich eigentlich für Brühkaffee nutze, macht so langsam die Grätsche, weshalb ich einen Ersatz suche. Bei der Recherche habe...
  2. Rossi RR45 / La San Marco SM 90 etc. für Brühkaffee?

    Rossi RR45 / La San Marco SM 90 etc. für Brühkaffee?: Hi! Kurze Frage: Wie tun sich alte Gastromühlen ala Rossi RR45 / LSM SM 90 bei gröberen Mahlgraden? Kriegt man damit auch vernünftig French Press...
  3. Empfehlung gesucht: Welche Brühmethode für Milchkaffee?

    Empfehlung gesucht: Welche Brühmethode für Milchkaffee?: Hallo liebe Kaffeefreunde, bei einer Oslo-Reise ist mein Interesse für "Brühkaffee" geweckt worden. In der kleinen Rösterei von Tim Wendelboe...
  4. Mühle produziert zu viele Fines

    Mühle produziert zu viele Fines: Moin zusammen! Ich habe Probleme mit meiner Baratza Sette 270 mit BG Mahlkegel. Sie produziert unendlich viele Fines, welche meinen V60 Filter...
  5. [Erledigt] Brühkaffee Set

    Brühkaffee Set: Hallo, das Set besteht aus Kanne mit Schwanenhals Plastik Hario V60 02 Dripper Min. 90 Hario V60 02 Filter Joe Frex Milch-Thermometer (passt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden