Brühkopfspülung bazzar (isomac) venus

Diskutiere Brühkopfspülung bazzar (isomac) venus im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hi Leutz, weiter unten gab es in dem Thread betr. meiner durch Überdruck geschrotteten Subito den Hinweis von Wolfgang betr. Zeit des...

  1. #1 Stefan B., 15.03.2002
    Stefan B.

    Stefan B. Mitglied

    Dabei seit:
    03.01.2002
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leutz,

    weiter unten gab es in dem Thread betr. meiner durch Überdruck geschrotteten Subito den Hinweis von Wolfgang betr. Zeit des Pumpenlaufs bei der Bazzar (oder Isomac) Venus.

    Da das Manual bei eingesetzem Blindträger von einer Spüldauer von 10-15 Sek schreibt, Wolfgang aber von Bazzar selbst 3 Sek. empfohlen bekommen hat, habe ich noch mal bei deren Service im Hinblick auf Pumpenschädigung und Spüldauer gefragt.

    Ich kopiere die Mail-Antwort in Auszügen mal hier rein:

    [Zitat Bazzar:] "die von uns eingesetzten Pumpen des Qualitätsherstellers Ulka können
    den maximalen Druck ca. 1 Minute aufrechterhalten, ohne Schaden zu nehmen,
    auch auf Dauer.

    Es reicht bei der Reinigung der Brühgruppe aus, wenn nach erreichen des
    maximalen Drucks
    der Vorgang noch ca 5 Sekunden läuft. Eine Beschädigung der Pumpe bei 10 bis
    15 Sekunden
    Laufzeit ist jedoch auszuschließen.

    Sie können also beruhigt Ihren Brühkopf weiterhin reinigen (auch mit einer
    kürzeren Laufzeit)." [Zitat Ende]

    Vielleicht hat es ja im Laufe der Zeit einmal einen Wechsel des Pumpenlieferanten gegeben, anyway, ich glaube mit 3-5 Sek fährt man auf der sicheren Seite.

    In diesem Sinne,

    Allzeit guten Caffè,

    Stefan
     
  2. #2 Wolfgang, 15.03.2002
    Wolfgang

    Wolfgang Gast

    Hi Stefan,
    wenn das Blindsieb eingesetzt läuft das Wasser nicht durch.
    es muss also nach wenigen Sek. sich einen weg suchen und
    platzt und spritzt seitlich explosionsartig raus. Das Wasser ist schmutzig und ist heiß !!!!!! So ist es mir passiert.
    Was Bazzar dir schreibt - ist wieder einmal orientalisch angehaucht.
    Gruß Wolfgang
     
  3. steeg

    steeg Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2001
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Wolfgang,
    es ist weder orientalisch angehaucht und es ist auch nicht falsch beschrieben. :p .
    Ich glaube jedoch, das die Brühkopfdichtung an Deiner Maschine unbedingt erneuert werden muß. Evtl. ist auch das eingesetzte Sieb an den Rändern nicht richtig plan (Kleiner Sturzschaden z.B.). Solltes Du unbedingt überprüfen und ggf.erneuern

    Rolf
     
  4. movvv

    movvv Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2002
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    [quote:post_uid0="Wolfgang"]Hi Stefan,
    wenn das Blindsieb eingesetzt läuft das Wasser nicht durch.
    es muss also nach wenigen Sek. sich einen weg suchen und
    platzt und spritzt seitlich explosionsartig raus.[/quote:post_uid0]
    bei mir (ecm) jedenfalls nicht. da kommt´s normal unten beim abflussstutzen (wow, was für ein wort) in die wanne.
    wie rolf schon gesagt hat...
     
  5. #5 Stefan B., 15.03.2002
    Stefan B.

    Stefan B. Mitglied

    Dabei seit:
    03.01.2002
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    [quote:post_uid0="Wolfgang"]Hi Stefan,
    wenn das Blindsieb eingesetzt läuft das Wasser nicht durch.
    es muss also nach wenigen Sek. sich einen weg suchen und
    platzt und spritzt seitlich explosionsartig raus. Das Wasser ist schmutzig und ist heiß !!!!!! So ist es mir passiert.
    Was Bazzar dir schreibt - ist wieder einmal orientalisch angehaucht.
    Gruß Wolfgang[/quote:post_uid0]
    Hallo Wolfgang,

    bei mir ist alles dicht (äh, bei dem Brühkopf meine ich ;) ), Wasser kommt nicht durch.

    Das war eben der Grund weshalb ich an Bazzar schrieb, eben weil der Druck voll auf die Dichtung der Pumpe geht ohne irgendwo ausweichen zu können.

    Es scheint aber 2 verschiedene Siebträger zu geben - unterschiedlicher Durchmesser, will ich sagen.

    Gruß,

    Stefan
     
  6. #6 deepblue**, 15.03.2002
    deepblue**

    deepblue** Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    5
    Wenn das Wasser seitlich rausdrückt-kann die Ursache auch ein verschmutzter Dichtungsring sein-bezw. die Nut in der der Dichtungsring sitzt -ist mit harten Kaffeeresten verschmutzt, die durch einfaches Backflushing nicht wegzukriegen ist.
    Da muß schon ordentlich geputzt werden.
    Das Problem hatte ich schon ausgiebig. (Im Board-Siebträgerdilemma)
    Es kann auch sein, daß der Dichtungsring an der Innenseite , die am Brühkopf in der Nut aufliegt, sogenannte Mikrorisse hat.
    Die wiederum füllen sich mit Kaffeeresten/Wasser und geben dem Dichtungsring keine plane Auflageoberfläche mehr.
    Schaut man den Dichtungsring nicht ganz genau an-lassen sich solche Mikrorisse auf den ersten Blick nicht immer gleich feststellen und man meint der Dichtungsring sei noch in Ordnung.
    Gruß----helmut

    :)
     
Thema:

Brühkopfspülung bazzar (isomac) venus

Die Seite wird geladen...

Brühkopfspülung bazzar (isomac) venus - Ähnliche Themen

  1. Bazzar A 3 Probleme mit Kesseldruck

    Bazzar A 3 Probleme mit Kesseldruck: Hallo zusammen, ich bin langsam am verzweifeln. Bei meiner Bazzar A3 (Baugleich Isomac Tea) bekomme ich einfach den Kesseldurck nicht unter...
  2. Bazzar A1 Livello Holzgriffe

    Bazzar A1 Livello Holzgriffe: Hallo Leute, vieleicht kann mir jemand von euch helfen! Ich bin auf der Suche nach Holzgriffen für den Dampfbezug, die e61 Bruhgruppe und den...
  3. [Erledigt] Isomac Venus / Bazzar Stella.

    Isomac Venus / Bazzar Stella.: Hallo zusammen, Zum Verkauf steht meine Isomac Venus / Bazzar Stella. Sie ist seit etwa zwei Jahren in meinem Besitz. Im Corona-März wurde sie...
  4. Bazzar A III = Isomac Tea

    Bazzar A III = Isomac Tea: Hallo zusammen, bin neu hier und habe eine alte Bazzar A III geerbt. Sie scheint mir baugleich mit der Isomac Tea zu sein. Beim Einschalten...
  5. Bazzar Venere (Isomac Venus) Schraube an der BG abgerissen!

    Bazzar Venere (Isomac Venus) Schraube an der BG abgerissen!: Guten Abend, nach 8 Jahren im Einsatz habe ich mich zu einer gründlichen Revision o.g. Maschine entschlossen. Die Maschine wurde komplett...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden