BZ07 Doppelmanometer und PID nachrüsten

Diskutiere BZ07 Doppelmanometer und PID nachrüsten im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Wollte mal fragen ob das schon jemand gemacht hat? Bzw. Wie schwierig das ist? Danke

  1. #1 bauernbua, 15.09.2018
    bauernbua

    bauernbua Mitglied

    Dabei seit:
    15.09.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Wollte mal fragen ob das schon jemand gemacht hat?
    Bzw. Wie schwierig das ist?
    Danke
     
  2. Oseki

    Oseki Mitglied

    Dabei seit:
    22.07.2017
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    196
    Du kannst im Netz Explosionsdarstellungen der Maschinen mit und ohne Doppelmanometer finden. Vergleichen und selbst entscheiden. PID weis ich nicht, soll aber beim Zweikreiser nichts bringen (Forensuche).
     
  3. #3 yoshi005, 15.09.2018
    yoshi005

    yoshi005 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    1.656
    Zustimmungen:
    943
    Ohne jetzt weiter helfen zu können: PID an Kessel und Brühgruppe stelle ich mir schon sehr sinnvoll vor.
     
  4. Oseki

    Oseki Mitglied

    Dabei seit:
    22.07.2017
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    196
    Hätte ich auch gern, bin aber kein Elektrotechnik- und Steuerungstechnikspezialist. Es gibt hier einen Thread der sich genau damit an der BZ10 beschäftigt, der leider im Sand verläuft. Hat wahrscheinlich seinen Grund. Für mich funktioniert die Maschine, so wie sie ist, einwandfrei.
     
  5. #5 bauernbua, 16.09.2018
    bauernbua

    bauernbua Mitglied

    Dabei seit:
    15.09.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kann leider keine komplette Expolsionszeichnung finden immer nur einzelne Baugruppen...
     
  6. Oseki

    Oseki Mitglied

    Dabei seit:
    22.07.2017
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    196
  7. #7 bauernbua, 16.09.2018
    bauernbua

    bauernbua Mitglied

    Dabei seit:
    15.09.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Naja PID werd ich dann wohl sicher nicht machen aber das Doppelmanometer wäre schon schön.
     
  8. #8 Iskanda, 16.09.2018
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    10.808
    Zustimmungen:
    7.417
    Das ist eine richtige Entscheidung, Ausser du lässt es Brühgruppe steuern.


    Doppelmanometer haben - soweit ich weiss - immer mehr 40mm Durchmesser. Und das Loch kannst du kaum größer bekommen.

    Der Brühdruck ist auch nicht wirklich wichtig, Lass es besser wie es ist.
     
  9. Oseki

    Oseki Mitglied

    Dabei seit:
    22.07.2017
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    196

    Ich habe in der Lehre spezielle Blechbohrer gehabt. Das einzige Problem dabei ist das Spannen, da bei dem Durchmesser ein ordentlicher Drehmoment aufkommt.

    So sehen die Dinger aus:

    upload_2018-9-16_18-33-59.png
     
  10. #10 bauernbua, 16.09.2018
    bauernbua

    bauernbua Mitglied

    Dabei seit:
    15.09.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Das Loch zu bohren ist sicher nicht das Problem. Bohrer hätt ich daheim, muss aber dann auch noch angeschlossen werden. Die Frage ist nur wo?
     
  11. #11 Iskanda, 16.09.2018
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    10.808
    Zustimmungen:
    7.417
    Die sind bekannt. Ist aber nicht so einfach und vorallem nicht billig. Ich meine man muss auf 60mm gehen - also 20 mm weg.
     
  12. #12 Iskanda, 16.09.2018
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    10.808
    Zustimmungen:
    7.417
    Hätte ich jetzt anders gesehen. Ist aber in der Tat nur eine Frage des Werkzeuges.

    Schau erst einmal ob die tragende Konstruktion nicht auch durchbohrt werden muss.

    Von vorne links gesehen: Die Zuleitung zur Brühgruppe lässt etwas Platz für ein 1/8"-T-Stück. Also musst du das eine Kupferrohr durch 2 kurze Rohre ersetzen und dazwischen das T-Stück setzen. Ob das T-Stück einen flache odetr konische Dichtung haben soll, siehst du am Kapillarrohr des Manometers, Vermutlich: Flach, während die neuen Rohre maschinenseitig und brühgruppenseitig konisch sind - zum T-Stück aber dan auch wieder flach.

    Ich hoffe dass das noch verständlich ist.

    Ich meine aber: Risiko und Aufwand lohnen nicht.
     
Thema:

BZ07 Doppelmanometer und PID nachrüsten

Die Seite wird geladen...

BZ07 Doppelmanometer und PID nachrüsten - Ähnliche Themen

  1. Brewtus IV PID programmieren

    Brewtus IV PID programmieren: In einem Video von wholelattelove wird erklärt, wie man das PID der Brewtus 4 programmiert/einstellt. Expobar Brewtus IV with Vibration Pump...
  2. [Vorstellung] Xenia DP (Dual-PID-Version) - Funktionsumfang

    Xenia DP (Dual-PID-Version) - Funktionsumfang: Mittlerweile läuft die Produktion der Xenia deutlich gleichmäßiger als zum Anfang und wir haben in Kürze die 500ste-Maschine hergestellt. Nun...
  3. BZ07 seltsames Verhalten - PID schaltet sich aus

    BZ07 seltsames Verhalten - PID schaltet sich aus: Hi! Nachdem ich einige ähnliche Threads hier gelesen habe, keiner aber so richtig passte, muss ich um eure Hilfe bitten. Unsere BZ07 mit PID hat...
  4. Profitec Pro 300 und die Konkurrenz

    Profitec Pro 300 und die Konkurrenz: Hallo! Nach einigen Wochen interessierten Mitlesens melde ich mich auch zu Wort und möchte zunächst festhalten, was in diesem Forum für...
  5. Einbau von ito kit in Gaggia Classic

    Einbau von ito kit in Gaggia Classic: Hi Folks, ich hatte bereits in folgendem Thread ([Vorstellung] - ((( ito )))) erwähnt, dass ich das ito Modul in meine Gaggia Classic einbauen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden