BZ99 Dampf aus BG, kein Spratzeln, kein Druck

Diskutiere BZ99 Dampf aus BG, kein Spratzeln, kein Druck im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen, schade dass mein erster Post hier so etwas sein muss. Bin seit einigen Wochen stolzer Besitzer einer BZ99, anscheinend von '06...

  1. #1 Broken_Mirror, 08.01.2015
    Zuletzt bearbeitet: 08.01.2015
    Broken_Mirror

    Broken_Mirror Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    schade dass mein erster Post hier so etwas sein muss.

    Bin seit einigen Wochen stolzer Besitzer einer BZ99, anscheinend von '06 (steht zumindest auf dem Kessel und auf einem der Magnetventile). Leider tut's seit gestern auf einmal nicht mehr wie soll. Folgendes Verhalten war/ist zu beobachten:
    1. Zunächst kein Bezug mehr möglich, Pumpe läuft, deutlich ruhiger als sonst.
      1. sonst „knarrte“ es beim Bezug immer, nicht aber bei der Kesselfüllung.
      2. es knarrte nur solange, wie die Brühgruppe drucklos war. Bei eingespanntem Sieb, mit oder ohne Kaffee, verschwand das Knarren, sobald oder kurz nachdem Wasser austrat.
      3. Pumpe jezt bei Kesselbefüllung lauter als beim Bezugsversuch (ggf. aufgrund des höheren Gegendrucks?).
    2. Magnetventil der Brühgruppe ausgebaut und geöffnet, sah soweit eigentlich gut aus.
      1. Im geöffneten Zustand alles durchgängig.
      2. Zusammengebaut von der Brühgruppe zur Abtropfschale durchgängig, vom Kessel zur Brühgruppe aber nicht. (Soll ja so sein)
    3. Magnetventil wieder eingesetzt.
    4. Nach kurzer Zeit Wassertropfen aus der Brühgruppe, dann eine Weile lang Dampf,
      1. dachte zunächst von den vorigen, fehlgeschlagenen Bezugsversuchen... man konnte bei diesen auch immer Geräusche aus der Brühgruppe hören... klang in etwa wie eine normale Filtermaschine kurz nach Ende des Brühvorgangs oder ein abgestelltes Bügeleisen... die Typischen Dampfgeräusche halt
    5. „Knarren“ beim Bezug nicht mehr da
    6. Magnetventil samt Bypass und Expansionsventil vor dem Kessel entfernt und geprüft, da sich die Pumpe zu beginn des Bezugs anders verhält als vorher (vibriert stärker, ist etwas lauter, sobald Wasser kommt, normalisiert sich's).
    7. Wieder Dampf beim Hochheizen der Maschine, Kesselbefüllung soweit normal.
    8. Nach mehreren Stunden betrieb, beim ersten Bezugsversuch keinerlei Spratzeln und kein Dampfaustritt zu beginn des Bezugs.
    9. Kurze Zeit nach dem Bezug dann Dampf aus der Brühruppe
    Vermute derweil, dass das Magentventil entweder elektronisch hinnüber ist, oder das dort doch etwas klemmt. Kurz nach dem Einbau hatte ich zunächst kurz das mir bekannte Knarren, von dem ich meine, dass es von diesem Ventil kommt, danach war es wieder erstaunlich ruhig beim Bezugsversuch. Den Dampf, fehlendes Spratzeln und Druck könnte ich mir damit erklären, dass das Ventil nicht mehr richtig schließt. Werde es gleich nochmal ausbauen.

    Aber bevor ich mich nun darin verrenne hat hier eventuell jemand noch zusätzliche Ideen?

    Danke schon mal für jeden kleinen Schubser, den ihr mir geben könnt.

    NACHTRAG: (08.01.15 - 21:05)
    Für die „Nachwelt“
    Es scheint tatsächlich das Magnetventil zwischen Kessel und BG zu sein. Habe es noch einmal ausgebaut und es hatte tatsächlich Durchgang vom Kessel zur BG. Nach dem Auseinandernehmen war zu erkennen, dass die Feder vom Kolben gesprungen war. Die Feder ist an der Vorderseite nicht mehr schmal genug. Habe vorerst versucht, mit der Zange nachzuhelfen.

    Nach dem Einbau passierte erst mal nichts. Nachdem sich etwas Druck aufgebaut hatte öffnete sich das MV dann mit einem etwas lauteren „Plopp“ schlagartig, seitdem rattert's wieder wie gewohnt, wenn auch etwas unregelmäßiger als vorher. Neues Ventil ist unterwegs. Interessanterweise bekommt man das Ventil, das zwischen Pumpe und Kessel sitzt anscheinend nicht mehr, lediglich das 3-Wege Ventil zwischen Kessel und BG. Mal sehen ob das neue Ventil auch rattert oder ob's eine Alterserscheinung ist...
     
Thema:

BZ99 Dampf aus BG, kein Spratzeln, kein Druck

Die Seite wird geladen...

BZ99 Dampf aus BG, kein Spratzeln, kein Druck - Ähnliche Themen

  1. Zeitzeugen q;-) Tschibo Picco (II) mit Dampf gesucht.

    Zeitzeugen q;-) Tschibo Picco (II) mit Dampf gesucht.: Hallo, ich frag mal hier in die Runde und nicht unter Restaurierungen und Raritäten weil es das nicht so gut trifft, auch wenn das "Ding" schon...
  2. Gaggia New Baby Class - welche Silikonschläuche

    Gaggia New Baby Class - welche Silikonschläuche: Hallo zusammen, Nachdem ich jetzt eine Weile hier mitgelesen habe, muss ich mich doch mal anmelden, weil ich gerade nicht mehr weiter komme. Bei...
  3. Maximaler Druck bei Lelit PL41 TEM?

    Maximaler Druck bei Lelit PL41 TEM?: Hallo zusammen, nachdem ich hier im Forum bereits viel mitgelesen und viele hilfreiche Informationen bekommen habe, habe ich mich für die Lelit...
  4. Nach Reinigung von Dusche und Dichtung: Druck fällt bei Bezug ab

    Nach Reinigung von Dusche und Dichtung: Druck fällt bei Bezug ab: Hallo zusammen, ich habe heute erstmals bei meiner Silvano die Schraube am Duschsieb gelöst, um die einzelnen Teile auch mal zu reinigen. Nach...
  5. Gibt es bei der BZ10 die gleiche Düse wie bei BZ99 ?

    Gibt es bei der BZ10 die gleiche Düse wie bei BZ99 ?: Kurz hinter dem Magnetventil zur Brühgruppe hin, das war an meiner Bezzi häufiger mal verstopft, bei der BZ10 einer Freundin kommt quasi kein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden