C40 MK3 Mahlgrad macht was er will

Diskutiere C40 MK3 Mahlgrad macht was er will im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, ich verwende seit einiger Zeit eine C40 MK3, um meinen Brühkaffee zu mahlen. Da ich nun (zufällig :D) in den Besitz eines Siebträgers...

  1. #1 LosWochos, 19.02.2019
    LosWochos

    LosWochos Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich verwende seit einiger Zeit eine C40 MK3, um meinen Brühkaffee zu mahlen. Da ich nun (zufällig :D) in den Besitz eines Siebträgers gekommen bin, wollte ich die C40 mit neu eingesetzten Red Clix für Espresso nutzen.

    Allerdings passiert nun folgendes:

    Die Mühle ist sauber und frisch zusammengesetzt und der Nullpunkt entsprechend der „Schwerkraft“-Methode eingestellt. Nun stelle ich den Mahlgrad mit 2-3 Versuchen so ein, dass der Espresso mit eine Brew-Ratio von 1:2 in 25-30 s durchläuft (bspw. 15 Klicks).

    Da ich die C40 weiterhin für Brühkaffee verwenden will, stelle ich den Mahlgrad nun auf bspw. 50 Klicks. Danach wird die Mühle unten mit einem Pinsel gesäubert aber ohne sie zu zerlegen. Stelle ich die Klicks dann wieder zurück auf 15, um einen Espresso zuzubereiten, ist der Mahlgrad plötzlich zu fein (dauert ewig bis der Shot durch ist, wenn überhaupt was kommt). Also stelle ich etwas gröber, z.B. 17 Klicks und der Espresso funktioniert wieder.

    Wenn ich nun die C40 zerlege und reinige, muss ich für den nächsten Espresso wieder 15 Klicks einstellen.

    Was mir auch schon passiert ist: 15 Klicks -> zu schnell. Also stelle ich auf 14 Klicks -> noch schneller -> Hä?!? Channeling war in beiden Fällen nicht vorhanden.

    Kaffeemehl wurde immer gleich viel verwendet und getampt habe ich auf der Personenwaage… und verzählt habe ich mich auch nicht ;)

    Hat jemand eine Idee was hier das Problem sein könnte? Kann ja net sein, dass ich jedes Mal die C40 zerlegen muss, wenn ich den Mahlgrad verstelle.


    Danke!

    VG LosWochos
     
  2. #2 Aeropress, 19.02.2019
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    9.257
    Zustimmungen:
    5.652
    Warum wenn Du festgestellt hast, daß du nach vorheriger Brühanwendung 17 clicks brauchst dann zählst du eben 17 clicks bei vorherigem Brühkaffee. Durchs grobere mahlen und die feinere Unterteilung beim red clicks wird das eben so sein, daß das feine Mehl die Mühle 2 clicks früher zu macht als bei vorherigem grobmahlen, aber wenn man das ja weiß dann berücksichtigt man es eben.
     
    Neil.Pryde gefällt das.
  3. #3 LosWochos, 19.02.2019
    LosWochos

    LosWochos Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Das würde aber doch voraussetzen, dass der Offset immer konstant ist, in diesem Beispiel also zwei Klicks. Dem scheint aber nicht so zu sein.

    Hast du vielleicht auch eine Idee, weshalb es bei reduziertem Mahlgrad manchmal schneller läuft?
     
  4. #4 Aeropress, 19.02.2019
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    9.257
    Zustimmungen:
    5.652
    Ja offensichtlich nicht, das feine Mehl für Espresso scheint 2 clicks zu verstopfen. :)
     
    Neil.Pryde gefällt das.
  5. #5 DaBougi, 19.02.2019
    DaBougi

    DaBougi Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2017
    Beiträge:
    2.842
    Zustimmungen:
    2.755
    Beim Bezug spielen viele Variablen mit...auch wenn es nicht auszuschließen ist, so ist gerade bei Handmûhlen wie der MK zu wohl 99 % der Fehler nicjz bei der Mühle zu finden (ging mir auch so)
     
  6. #6 LosWochos, 19.02.2019
    LosWochos

    LosWochos Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    @Aeropress ich meinte ja die 2, können auch 3 sein.

    @DaBougi ausschließen kann ich es natürlich nicht, aber eigentlich kann man da je nicht viel falsch machen: Mehl wiegen, Anpresskraft messen, gucken, ob es gerade ist. Geht hier ja gar nicht um den Geschmack.
     
  7. #7 DaBougi, 19.02.2019
    DaBougi

    DaBougi Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2017
    Beiträge:
    2.842
    Zustimmungen:
    2.755
    Was ist schon "falsch" ;-)
    Bohnen altern, Mahlgutverteilung mag variieren, man kann einen Klick "überzählen", andere PI Dauer etc.

    Anders: der Konus wird auf einer Welle verschoben, statt stufenloser Mutter gibt es ein Rad mit Clicks. So viel "falsch" kann da auch nicht sein (ausser genereller Defekt weil verbogen etc)
     
  8. #8 Max1411, 19.02.2019
    Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    3.050
    Zustimmungen:
    2.939
    Fährst du nach dem Filter wieder den Nullpunkt an und gehst dann hoch auf Espresso? Falls ja könnte ja einfach der Nullpunkt verschoben sein durch Altmehl. Ich glaube das meint @Aeropress

    Merk dir einfach mal eine Markierung für den Nullpunkt, dann nimmst du immer den selben.
     
  9. #9 LosWochos, 19.02.2019
    LosWochos

    LosWochos Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ne, den Nullpunkt fahre ich nicht erst an. Ich stelle einfach von 50 zurück auf 15, bzw. 17.

    Vermutlich ist an der Mehlverstopfung, die ein paar Klicks Unterschied verursacht, doch was dran. Ist zwar blöd wegen der Eindeutigkeit/Reproduzierbarkeit aber wohl nicht zu ändern.
     
  10. #10 Max1411, 19.02.2019
    Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    3.050
    Zustimmungen:
    2.939
    Also tatsächlich Klick Unterschiede kann ich mir nicht vorstellen, wenn dann nur falsch gemessene durch unterschiedliche Nullpunkte, was bei deinem Verfahren ja nicht der Fall sein sollte.

    Ich kann mir das nicht erklären.
     
  11. #11 furkist, 19.02.2019
    Zuletzt bearbeitet: 20.02.2019
    furkist

    furkist Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2018
    Beiträge:
    1.970
    Zustimmungen:
    1.396
    Also ich kann da folgendes berichten:

    Ich hab auch die C40 mit red clix. Seit Dezember 2018. Ich mache nur Espresso.

    Nach einigen Versuchen - bei denen mit 18 clix nix mehr durchging - kam ich bei 20 clix an. Gab guten Cafe. Nach und nach lief der Cafe immer schhneller durch - bei gleichen Gramm. Feiner gestellt. Ok. Auf 18 clix. Aber hat mich gewundert. Muß man die Mühle einmahlen ?

    So, gestern neue Kaffeedose aufgemacht - und - bin wieder bei 20 clix.

    Nun meine Vermutung :
    1. die Mechanik der Mühle verstellt sich nicht, sondern
    2. der Kaffee verändert sich

    Und die Mühle "reagiert" sehr feinfühlig darauf

    Ich hab auch schon mehrmals gereinigt - zurückgestellt - gezählt - ich glaube da macht man sich kirre.

    Wenn das wirklich so ist, daß sich der Kaffee verändert, dann kannst du deine beiden Klickzahlen als Anhaltspunkt nehmen - aber dann je nach "Kaffeealter" feinjustieren ...

    Ich muß meine Mühle nur nach dem Altern der aktuellen Esprssobohne nachstellen - du hingegen hast zwei Sorten , das kann dann schon nerven...und zwei Mühlen kosten halt auch einiges ...

    Mein Fazit: ich bin zufrieden mit der C40 - indem ich bei einer Zubereitungsart bleibe. Beim Wechseln wie bei dir - da kann ich dich verstehen - gibts Nachstellbedarf. Ich weiß allerdings nicht, wie das bei anderen Mühlen - ob Hand oder elektrisch - ist.
     
    Ajescha gefällt das.
  12. #12 LosWochos, 20.02.2019
    LosWochos

    LosWochos Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Habe gerade nochmals darüber nachgedacht: müsste es nicht umgekehrt sein: Wenn ich vom groben Mahlgrad zurück auf den feinen (also von 50 zurück auf 15, nicht 17!) gehe, dann war ja relativ viel Platz zwischen Kegel und Kranz und das grobe Mehl müsste das feine weggeputzt haben. D.h. Die Verstopfung wurde beseitigt und es müsste bei 15 Klicks eigentlich schneller laufen, bis es sich wieder zugesetzt hat?!

    @furkist mag sein, aber bei mir ist das innerhalb von zwei Tagen aufgetreten. D.h. Die Bohnen sollten sich eigentlich noch nicht groß verändert haben.
     
  13. #13 furkist, 20.02.2019
    furkist

    furkist Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2018
    Beiträge:
    1.970
    Zustimmungen:
    1.396
    Ok. Irgendwas hat sich in zwei Tagen verändert.

    Nun, da gibt es mehrere Möglichkeiten:
    Mühle:
    1. die clix. Glaub ich nicht, die lassen sich doch recht "schwer" drehen.
    2. Die Metallkegel: im Laufe der Jahre, aber nicht in 2 Tagen.

    Bohnen:
    3. Die "Verstopfung" der Rillen
    4. Die Alterung der Bohnen.

    Ich vermute, es ist eine Kombination aus 3 und 4. Wobei beide wiederum zusammenhängen können:
    (achtung, jetzt kommen Vermutungen) frische Bohnen verstopfen die Rillen schneller als alte - oder: ölige Bohnen verstopfen ...(kann aber auch umgekehrt sein)

    Bitte hier die Spezialisten weitermachen, aber wohl eher bei 3 und 4.
     
Thema:

C40 MK3 Mahlgrad macht was er will

Die Seite wird geladen...

C40 MK3 Mahlgrad macht was er will - Ähnliche Themen

  1. Bezerra BZ10 macht kisternde Geräusche

    Bezerra BZ10 macht kisternde Geräusche: HUHU Man war ich lange nicht mehr hier! :-) Meine 10 Jahre alte Bezerra BZ10 macht knisternde Geräusche. Es hört sich an, als wenn irgendwo Wasser...
  2. Mahlkönig Vario Home Stahlscheiben: Qualität Mahlgut

    Mahlkönig Vario Home Stahlscheiben: Qualität Mahlgut: Hallo zusammen, nachdem ich mir erst neues Equipment anschaffen wollte (klick), werde ich erstmal bei der aktuellen Kombi bleiben, nachdem ich...
  3. [Verkaufe] Ceado e37S Mahlgrad-Mechanismus/Oberer Carrier

    Ceado e37S Mahlgrad-Mechanismus/Oberer Carrier: Servus allseits, Hatte die Gelegenheit auf Worm Quick-Set umzurüsten, von daher biete ich den alten Träger an. Wenn jemand ihn braucht, gerne...
  4. Was macht der kleine Knubbel unterhalb der E61 Brühgruppe?

    Was macht der kleine Knubbel unterhalb der E61 Brühgruppe?: Hallo zusammen, meine Einstandsfrage in dieses Forum ist wahrscheinlich sehr dämlich, aber egal... Wozu dient der kleine Knubbel unter der E61...
  5. La Pavoni Europiccola mahlgrad immer zu Grob? (Eureka)

    La Pavoni Europiccola mahlgrad immer zu Grob? (Eureka): Hey, ich bin schon seit einer weile Besitzer einer La Pavoni Europccola, bisher habe ich meinen Kaffee immer von Hand mit einer Prolex Mini...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden