Cafelat Robot

Diskutiere Cafelat Robot im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Nein, aber ich tampe ganz zart, durch Rotation des Siebes mit Tamper kann ich sehr gut die Horizontalität kontrollieren. Und weil ich, aufgrund...

  1. HoloDeck

    HoloDeck Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2020
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    138
    Nein, aber ich tampe ganz zart, durch Rotation des Siebes mit Tamper kann ich sehr gut die Horizontalität kontrollieren.
    Und weil ich, aufgrund des vorverdichteten Mahlgutes, nur zart tampe, kann ich das kontrolliert und präzise tun.
     
    DaBougi gefällt das.
  2. DaBougi

    DaBougi Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2017
    Beiträge:
    3.771
    Zustimmungen:
    4.594
    Alles klar- danke für die Ausführungen. Cool, wann man einem Workflow gefunden hat, mit dem man gut klar kommt
     
  3. antony

    antony Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2010
    Beiträge:
    4.417
    Zustimmungen:
    2.624
    So in der Art mache ich das auch.
     
  4. #1084 Röstgrad, 05.02.2024
    Röstgrad

    Röstgrad Mitglied

    Dabei seit:
    31.12.2022
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    301
    Ich tampe eher kräftig, was zur Folge hat,
    dass der Druck beim Pressen auf bis zu
    12 Bar steigt. Der Espresso bekommt
    dadurch mehr Süße, was ich bevorzuge.
     
  5. HoloDeck

    HoloDeck Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2020
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    138
    12bar auf ca. 26cm2 sind 315kg, ob da das tampen eine Rolle spielt?
     
    gxxr und Silas gefällt das.
  6. DaBougi

    DaBougi Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2017
    Beiträge:
    3.771
    Zustimmungen:
    4.594
    Ich weiss das das ein kontrovers diskutiertes Thema ist; das Argument "es kommt letztendlich sowieso xy Kraft/Druck drauf" fällt immer wieder.
    Meine Ansicht ist:
    Ja, wenn das Wasser so undynamisch (starr) wie ein Tamper oder ein Hammer drauf wemmsen würde, könnte man das argumentieren.
    Aber der Stahl des Tampers dringt nie irgendwo irgendwie ein und die Wirkrichtung des Drucks ist vorgegeben wohingegen das Wasser den Druck "frei entfalten" kann (oder ist schon jemand beim Tampen ein Teil des Tampers durchgechannelt).
    Im Komplex von Druck, Flow, Extraktion etc. gibt es noch nicht sowas wie eine "GUT", und vieles ist immer noch nicht wirklich durchdrungen- aber da es in Summe um subjektive Geschmackseindrücke geht, ist das auch nicht so wichtig bzw. vielleicht auch gar nicht möglich.
    Tldr: Tamperdruck ist imho schlecht mit Wasserdruck vergleichbar
     
    Röstgrad gefällt das.
  7. HoloDeck

    HoloDeck Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2020
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    138
    Meine Vermutung:
    • der Druck des Tampers breitet sich zwiebelartig nach unten aus, dh. die untersten Schichten werden wesentlich schwächer komprimiert
    • Wasser dringt in die komprimierten Kaffeepartikel ein, ähnlich dem Kriechen
    • wenn der Puck durch den Tamper bis nach unten sehr stark und gleichäßig komprimiert werden könnte, könnte dann eine PI in angemessener Zeit erfolgen? Der Puck wird imho an der Oberfläche erheblich mehr als unten komprimiert, diese Schicht kann vom Wasser durchkrochen werden.
    • wird der Druck zu Beginn des Extraktionsvorganges in kurzer Zeit stark gesteigert, dann ist irgendwann nicht mehr Druck möglich, ohne das beim Roboter irgendwas davonfliegt (und der User ohnmächtig zu Boden sinkt). Es folgt vom Höhepunkt aus sanft absteigender Druck bis zum Ende
    • wird der Druck zu Beginn aber nicht ins schier unermessliche gesteigert, dann kann zumindest ich, mit relativ geringem Druck den Extraktionsvorgang bis zu Ende führen
    • bei der Aeropress ist es noch markanter, wenn du da drückst, in der Hoffnung, das unten Espresso rauskommt, kommt gar nix raus. Leichter Druck und es flutscht.
    • Kurzum glaube ich, das festes, hartes tampen eigentlich gar nicht viel bewirkt.
     
  8. DaBougi

    DaBougi Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2017
    Beiträge:
    3.771
    Zustimmungen:
    4.594
    Ab einem gewissen Mindestdruck glaub ich gerade bei sowas wie dem Robot mit dem Shower Screen UND dem Umstand dass das Wasser beim Druckaufbau bereits "alles da" ist (verglichen mit dem einströmen in deinem normalen ST) tatsächlich keine Verbesserung zu erwarten ist. Im Gegenteil, wenn man tampt bis sich die Arbeitsplatte biegt erschwert man sich womöglich das Präinfusionieren.
    Bei zu leicht tampen hab ich halt (zumindest ohne Screen) Bedenken ob der initialen Stabilität des Pucks
     
    Röstgrad gefällt das.
  9. HoloDeck

    HoloDeck Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2020
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    138
    Auch ohne showerscreen, dafür mit Filterpapier gleiches Ergebnis...
     
    DaBougi gefällt das.
  10. DaBougi

    DaBougi Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2017
    Beiträge:
    3.771
    Zustimmungen:
    4.594
    Ich hab auch überlegt- aber alle haben 58mm und sind nominell genau um 0,3 oder so zu gross, wie auch der Niche Cup.
    Da kann ich wohl nur hoffen, dass die Fertigungstoleranz zu meinen Gunsten ausfällt.
    Oder hat jemand einen Link für 57,5...
     
  11. antony

    antony Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2010
    Beiträge:
    4.417
    Zustimmungen:
    2.624
    Der verlinkte Becher hat 56mm und passt. Steht unter "Technische Daten". Ich habe den auch.
     
    DaBougi gefällt das.
  12. antony

    antony Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2010
    Beiträge:
    4.417
    Zustimmungen:
    2.624
    Den hab ich auch. Passt ebenfalls.
    Amazon.de
     
    DaBougi gefällt das.
  13. basstian

    basstian Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    1.177
    Zustimmungen:
    1.196
    Der von Eureka passt auch 1a
     
    DaBougi gefällt das.
  14. #1094 Andreas 888, 12.02.2024
    Andreas 888

    Andreas 888 Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2022
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    1.799
    Der Normcore und der Motta Dosierbecher passen auch sehr gut...
     
    DaBougi gefällt das.
  15. Feitz

    Feitz Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2005
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    761
    also meine Becher haben 57 mm Außendurchmesser und passen somit sowohl in die Aeropress (ohne Spiel), als auch das Sieb vom Robot. Noch besser geht`s nicht...
     
    DaBougi gefällt das.
  16. DaBougi

    DaBougi Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2017
    Beiträge:
    3.771
    Zustimmungen:
    4.594
    Es ist frustrierend- laut Name 58mm, am Bild steht dann 5,1 cm, und tatsächlich sind es 57?
    Ich möchte einfach Retouren vermeiden, aber bei diesen Angaben :rolleyes:

    Darum danke ich euch für die Tipps/Links
     
  17. basstian

    basstian Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    1.177
    Zustimmungen:
    1.196
    viel besser wird es wohl nicht.
     

    Anhänge:

    DaBougi gefällt das.
  18. DaBougi

    DaBougi Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2017
    Beiträge:
    3.771
    Zustimmungen:
    4.594
    Da muss ich dich enttäuschen, lies mal:
    Screenshot_20240212_185709_Chrome.jpg


    Kann dein schnöder Eureka mein Leben auch glücklich und entspannt machen?
     
    Oldenborough gefällt das.
  19. supink

    supink Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2021
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    37
    Ich bin ja ein Freund von "gleich ins Töpfchen"

    IMG_20220405_222249_edit_222073671327567.jpg
     
  20. DaBougi

    DaBougi Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2017
    Beiträge:
    3.771
    Zustimmungen:
    4.594
    Prinzipiell ich auch. Es ist aber teils praktischer, wenn der Korb noch über dem Wasserkocher hängt, damit er bis zum Ende da bleiben kann. Aber das nur, wenn vorheizen nötig ist, was bei weitem nicht für jeden Roast gilt imho.
     
    antony und Andreas 888 gefällt das.
Thema:

Cafelat Robot

Die Seite wird geladen...

Cafelat Robot - Ähnliche Themen

  1. [Suche] Hilfe beim Bauen eines Singlebaskets für Cafelat Robot

    Hilfe beim Bauen eines Singlebaskets für Cafelat Robot: Hallo, ich würde gerne einen Singlebasket für einen Cafelat Robot bauen und suche Unterstützung von jemanden der Lust an der Sache hat und Drehen,...
  2. [Verkaufe] Distributor für Cafelat Robot (Ipok Tala)

    Distributor für Cafelat Robot (Ipok Tala): …aus der Kategorie selten: Das einzig mir bekannte Distributionstool für den Cafelat Robot von Ipok Tala aus Indonesien. Extrem wertig (>1kg), bei...
  3. [Erledigt] La Pavoni gegen Cafelat Robot

    La Pavoni gegen Cafelat Robot: Wie in der Anzeige steht, möchte ich meine La Pavoni gegen einen Cafelat Robot tauschen. Dies wäre ein ausgeglichener Handel geld. Ich suche...
  4. [Erledigt] Suche Cafelat Robot barista

    Suche Cafelat Robot barista: Suche eine Cafelat Robot barista in blau oder retro grün. Gerne im Raum München. Danke.
  5. [Maschinen] Suche Cafelat Robot Barista

    [Maschinen] Suche Cafelat Robot Barista: Da ich von meiner Lelit PL41LEM auf eine manuelle Maschine umsteigen möchte bin ich auf der Suche nach einem Cafelat Robot Barista (also mit...