Caffè Sospeso - "Der Aufgehobene"

Diskutiere Caffè Sospeso - "Der Aufgehobene" im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Hat jemand von Euch schonmal von einer solchen Sache in einem Café in unseren Breiten gehört? Gefunden unter Digitale Bourgeoisie » Cafe Sospeso...

  1. #1 koelscher-jung, 28.02.2011
    koelscher-jung

    koelscher-jung Mitglied

    Dabei seit:
    29.09.2008
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    4
    Hat jemand von Euch schonmal von einer solchen Sache in einem Café in unseren Breiten gehört?

    Gefunden unter Digitale Bourgeoisie » Cafe Sospeso
    (Man soll ja die verwendeten Quellen immer angeben)

    Cafe Sospeso (ital.: „Aufgehobener“): Ein Espresso für einen guten Zweck - „C´e un Sospeso?“ hört man es täglich in den Kaffeebars von Neapel rufen. Das bedeutet „Gibt es einen Aufgehobenen?“ und liegt begründet in einer alten neapolitanischen Tradition des Helfens. Das Prinzip: Hatte man einen schönen Tag, ist ein gutes Geschäft gelungen oder man möchte einfach einen sozialen Beitrag leisten, bestellt man einen „Sospeso“. Das heißt, man trinkt einen Espresso und bezahlt zwei. Kommt dann jemand vorbei, der sich aufgrund seiner Armut keinen Espresso leisten kann, fragt dieser nach dem „Aufgehobenen“ und kann ihn kostenlos trinken. So können auch Menschen, denen es schlecht geht, am sozialen Leben teilhaben.


    Ich finde, das ist eine schöne Sache.
     
  2. #2 asphalt, 28.02.2011
    asphalt

    asphalt Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    29
    AW: Caffè Sospeso - "Der Aufgehobene"

    Ja bekannst, sufu.
    Ist aber wohl eher eine nette Historie, denn alltäglich anzutreffen.

    Gruß Jens
     
  3. #3 ergojuer, 28.02.2011
    ergojuer

    ergojuer Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    3.200
    Zustimmungen:
    349
    AW: Caffè Sospeso - "Der Aufgehobene"

    Gibt es u.a. in Fürth im "Con comodo". Allerdings meine ich mich zu erinnern, dass der Sospeso dort angespart und direkt an einen örtlichen Verein in Sachen Kinder und Jugendarbeit ausgezahlt wird.

    Welcher Wirt mag sich heute noch systematisch Leute ins Lokal holen, die sich den Kaffee nicht leisten können, im Lokal aber eine vielversprechende Schnorrmöglichkeit finden...
     
  4. #4 Makemyday, 28.02.2011
    Makemyday

    Makemyday Mitglied

    Dabei seit:
    28.01.2011
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    AW: Caffè Sospeso - "Der Aufgehobene"

    Lange her...

    Aber ich kenne das aus meiner Kindheit in bella Napoli auch noch!
     
  5. #5 LaCrematore, 28.02.2011
    LaCrematore

    LaCrematore Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    2.571
    Zustimmungen:
    229
    AW: Caffè Sospeso - "Der Aufgehobene"

    Eine schöne Sache und spricht für eine funktionierende Gesellschaft.

    Dass man sich hier 'keine Schnorrer ins Lokal holen will' ist ebenso selbsterklärend für unsere Gesellschaft von Raffgeiern, Geizkragen und Egomanen...

    @ Kaffeeklatsch: Feine Geste!
     
    horo gefällt das.
  6. #6 ergojuer, 28.02.2011
    ergojuer

    ergojuer Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    3.200
    Zustimmungen:
    349
    AW: Caffè Sospeso - "Der Aufgehobene"

    Ich weiss ja nun nicht welche Vorstellung und welche Einstellung du hinter meinem, von dir zitierten Text vermutest, dachte mir beim Schreiben aber schon, dass man das auch in den falschen Hals bekommen kann.

    Nehmen wir das von mir genannte Lokal in Fürth als Beispiel: Jenes liegt in Innenstadrandlage, zwischen Fußgängerzone und Bahnhof. Ich finde es Klasse, dass man dort dazu aufgefordert wird den Kostenbeitrag für einen Espresso (ca einen Euro) für nen guten Zweck zu spenden.
    Espresso gehört aber nun wirklich nicht zur nötigen Grundversorgung der auch in Fürth nicht selten anzutreffenden weniger gut bis nicht verdienenden Bürger.

    In ein iatlienisches Stehcafe mit dörflichem bzw. Kiezcharacter mag der Sospeso ja noch passen. Ich habe solche Lokale allenfalls noch in meiner Kindheit im Dorf gekannt. Heute gibt es sie nicht mehr und von den drei Kneipen in 2 Minuten Laufweite ist keine mehr da.
     
  7. #7 LaCrematore, 28.02.2011
    LaCrematore

    LaCrematore Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    2.571
    Zustimmungen:
    229
    AW: Caffè Sospeso - "Der Aufgehobene"

    Ich meine doch Dich nicht! Sondern die Einstellung, dass einem jeder gleich die Hand abreißt, wenn man 'nen Finger hinhält.

    Ich glaube, diese Angst, ausgenutzt zu werden und die 'Mir egal, ich nehme was ich kriege'-Haltung bedingt sich gegenseitig.
     
  8. #8 deus ex macchina, 28.02.2011
    deus ex macchina

    deus ex macchina Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2010
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    5
    AW: Caffè Sospeso - "Der Aufgehobene"

    Ich habe von einer ähnlichen Tradition in Portugal gelesen, allerdings nicht für Bedürftige, sondern als Form des Trinkgeldes. Das gibt man eigentlich nicht in bar, also lädt man den Barmann zu einem Kaffee ein, den er aber nicht gleich trinkt, sondern erst später oder nie.
     
  9. #9 Mark_Twain, 01.03.2011
    Mark_Twain

    Mark_Twain Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    27
    AW: Caffè Sospeso - "Der Aufgehobene"

    So läuft es in England wohl auch im Pub. Wurde mir zumindest mal erzählt.
     
  10. #10 imprezza, 01.03.2011
    imprezza

    imprezza Händler

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    1.452
    Zustimmungen:
    343
    AW: Caffè Sospeso - "Der Aufgehobene"

    Vieleicht in den meisten Teilen Italiens Historie, aber tief im Süden, hinter den Bergen, bei den Calabresen (Puliesen aber auch noch), durchaus nich so aussergewöhnlich.

    Geht dann aber meist eher an Bekannte bzw. Mitdörfler, mit leeren Taschen in gehobenerem Alter. Die bekommen Ihren täglichen Caffé so oder so umsonst. Geht wohl eher darum, dass die dann an der alltäglichen Scopa Runde mitdabei sind (ohne ihr Gesicht als "Bedürftige" zu verlieren)... Auch wenn die sich sonst nicht mehr viel leisten können...

    (Altersversorgung der heute "Alten" waren/sind ihre Kinder, leider bei vielen keine Zuverlässige Versorgung mehr)
     
  11. #11 deus ex macchina, 01.03.2011
    deus ex macchina

    deus ex macchina Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2010
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    5
    AW: Caffè Sospeso - "Der Aufgehobene"

    Stimmt, die GEschichte gibt es auch. Sollte ich das verwechselt haben?
     
  12. #12 odermitsahne, 30.09.2014
    odermitsahne

    odermitsahne Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2010
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    44
  13. dieBea

    dieBea Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2013
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    12
    Bei Olga in D'dorf gibt es das auch :)

    Gruß
    Bea
     
    Baristova und dharbott gefällt das.
  14. #14 dharbott, 03.10.2014
    dharbott

    dharbott Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2013
    Beiträge:
    1.760
    Zustimmungen:
    770
    Und das ganze sieht dann so aus:
    [​IMG]

    Müssten viel mehr machen....
     
    horo, Bonsai-Brummi und Baristova gefällt das.
  15. #15 turriga, 03.10.2014
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    7.570
    Zustimmungen:
    13.530
    Hab das in Freising (Name des Caffes?) vor einigen Wochen das erste mal in Deutschland gesehen, hat mir sehr gefallen und bei mir auch "eine Reaktion erzeugt"!
     
Thema:

Caffè Sospeso - "Der Aufgehobene"

Die Seite wird geladen...

Caffè Sospeso - "Der Aufgehobene" - Ähnliche Themen

  1. Die schönsten Caffés, Röster und öffentliche Sammlungen in Italien

    Die schönsten Caffés, Röster und öffentliche Sammlungen in Italien: Hallo, versuche ja seit geraumer Zeit, diese Ziele in meine Reisen einzuplanen, mitunter sogar etwas danach auszurichten. Hilfreich sind dabei...
  2. Rancilio Silvia Elektronikbox deffekt

    Rancilio Silvia Elektronikbox deffekt: Liebes Kaffee-Netz! Ich habe mir vor einem halben Jahr eine Rancilio Silvia E (also V5) gekauft in der Hoffnung eine Maschiene für zumindest die...
  3. Wer kennt Bravi Caffè - z.B. die Sorte Crema ?

    Wer kennt Bravi Caffè - z.B. die Sorte Crema ?: Hallo, "mein" kleiner italienischer Lebensmittelladen in Köln hat von Bravi Caffè www.bravicaffe.com/prodotti/caffe-in-grani/ u.a. die Sorte...
  4. Pellini Caffè test...

    Pellini Caffè test...: Hallo allerseits... wurde hier schonmal etwas mit den Pellini - Sorten gestestet, oder ist jemanden hier der Unterschied zwischen den einzellnen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden