[Vorstellung] carabica

Diskutiere carabica im Gewerbliche Angebote Forum im Bereich Ankauf, Verkauf, Tausch; Hallo zusammen, der ein oder andere kennt meine Kaffees bereits. Bis Anfang 2015 hatte ich einen Shop mit rein afrikanischen Kaffees. Die...

  1. gyolar

    gyolar Mitglied

    Dabei seit:
    04.08.2014
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    6
    Hallo zusammen,

    der ein oder andere kennt meine Kaffees bereits. Bis Anfang 2015 hatte ich einen Shop mit rein afrikanischen Kaffees. Die Qualität dieser Kaffees war phänomenal, aber leider war ich gezwungen, mich von den beiden Kollegen zu trennen.

    So ganz wollte und konnte ich es dann aber eben doch nicht sein lassen. Daher habe ich im Oktober 15 einen neuen Shop unter www.carabica.de gestartet. Nicht mehr nur Afrika, dafür weiterhin kompromisslose Qualität.

    Unsere Bohnen sind in der Regel hell geröstet und wir verwenden auch nur einen Röstgrad - die in unseren Augen richtige Röstfarbe und dem optimalen Aromaprofil. Alle Kaffees sind 100% Arabica Bohnen, single origin. Leider, leider röste ich aktuell noch nicht selbst, hoffe, dies aber in Zukunft ebenfalls tun zu können. Ein Schritt nach dem anderen.

    Wenn möglich, wie z.B. beim Kaffee aus Peru, Costa Rica und Indien, beziehen wir die Kaffees direct (direct trade). Im allgemeinen sind die Kaffees fair gehandelt, was ja aber in diesem Forum wohl selbstverständlich sein dürfte.

    Zuhause habe ich eine ECM Mechanika IV stehen und mahle mit der Macap M4D. Dabei mache ich die Maschine teilweise eine Woche lang gar nicht an. Aeropress, Handfilter und Walküre haben eben auch einiges zu bieten :)

    Freue mich auf euren Besuch und euer Feedback! Viel Genuss wünsche ich euch!
    Lars
     
    orangette gefällt das.
  2. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.771
    Zustimmungen:
    908
    so auf den ersten blick fehlt mir die info, wann die kaffeesorten geröstet sind bzw. werden.
     
  3. gyolar

    gyolar Mitglied

    Dabei seit:
    04.08.2014
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    6
    Servus Rolf, danke der Nachfrage. Da mein Volumen aktuell noch recht niedrig ist, kann es vorkommen, dass die verschickten Bohnen 2-3 Wochen "alt" sind. Geröstet wird je nach Bedarf. Gern gebe ich hier im Thread bescheid, wenn ganz frischer Kaffee da ist, dann bekommst du im besten Fall Kaffee, der 2-3 Tage vorher geröstet wurde. Das Röstdatum steht natürlich auf der Packung immer drauf.
     
    kenny gefällt das.
  4. #4 cremalos, 26.01.2016
    cremalos

    cremalos Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2014
    Beiträge:
    5.520
    Zustimmungen:
    11.297
    Hi Lars,
    meine erste Bestellung ist ja schon raus und alles lief schnell und problemlos. Die Bohnen waren auch alle röstfrisch, Prima! :)
    Die ersten Böhnchen sind auch schon verköstigt und im Thread "ich trinke gerade diesen Espresso verewigt".
    Mach weiter so, von mir dickes Daumendrücken für deinen Shop.:)
     
    gyolar gefällt das.
  5. #5 kailash, 27.01.2016
    kailash

    kailash Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2008
    Beiträge:
    2.384
    Zustimmungen:
    547
    egal welcher Kaffee immer den gleichen Röstgrad, die selbe Farbe und der Kaffee ist optimal ?
     
    domimü gefällt das.
  6. gyolar

    gyolar Mitglied

    Dabei seit:
    04.08.2014
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    6
    Danke für's Nachfragen. Ja, immer der gleiche Röstgrad / Farbe. Wir haben mal damit rumgespielt und z.B. bei einem Kenianer festgestellt, dass die fruchtigen Aromen schon nach 30 Sekunden längerer Röstdauer komplett flöten gegangen sind. Sicher gibt es - wie mein Nachbar z.B. - Leute, die den doch eher bitteren Geschmack typisch italienischer Espressi mögen. Meins ist es nicht. Ich verfahre nach der Devise: du kannst mit den Kaffees alles machen. Ob es dir schmeckt, steht auf einem anderen Blatt. Auf der Webseite gebe ich Empfehlungen ab: Kenner wie du wissen, wie der Kaffee einzusetzen ist, aber einem "Neuling" würde ich z.B. Kenia nicht als Espresso empfehlen. Der ist einfach zu fruchtdominant.

    Vielleicht musst du die Kaffees einfach mal probieren, dann freue ich mich auf dein Feedback! Vielleicht können wir bei dem ein oder anderen Kaffee noch feinjustieren :)
     
  7. #7 domimü, 27.01.2016
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.917
    Zustimmungen:
    3.014
    Gleiche Farbe ist ja nicht zwangsläufig die gleiche Rösttiefe.
    Hm, wo bestellen? Wie im KN- Profil angegeben bei kafrika oder wie hier beworben bei carabica?
     
    gyolar gefällt das.
  8. gyolar

    gyolar Mitglied

    Dabei seit:
    04.08.2014
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    6
    Danke, hab's korrigiert. Natürlich bei carabica :)
     
  9. #9 kailash, 27.01.2016
    kailash

    kailash Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2008
    Beiträge:
    2.384
    Zustimmungen:
    547
    Die Rösttiefe wird auf den Einkaufsseiten gerne in Farbbereichen angegeben - wie denn sonst ?
    Wenn auf unterschiedlichen Röstern (Gene, Trommel (Strom/Gas) oder industriell auf 500-600° hochgeheizt wird) . Dann schmeckt der Kaffee sicher unterschiedlich bei gleicher Farbe. Rösttiefe und Röstfarbe werden trotzdem gleich sein aber die chemischen Prozesse laufen dann anders ab , sonst würde alles gleich schmecken . Lass mich aber gerne eines Besseren belehren sofern wir hier einen Lebensmittelchemiker an Bord haben der sich damit auskennt.

    Wenn der Röster der selbe ist und für alle Röstungen sturheil auf die selbe Farbe für alle Sorten hin geröstet wird was soll da optimal sein ? In diesem Fall muss sich das optimale Aromaprofil der Farbe anpassen - was natürlich ein Blödsinn ist.
    Die Farbe wird auch überbewertet da der Geruchsinn mit zunehmender Rösterfahrung immer mehr in den Vordergrund tritt und ich Röstungen nach Geruch abbreche wenn sich der Kaffee in einem schmalen Temp. Zielkorridor befindet.

    @TE : der Kaffee wird nicht unbedingt bitter(er) wenn er länger geröstet wird , wenn er bitter schmeckt , so geht man als erstes mit der Wassertemperatur runter und spielt dann noch mit der Menge und Mahlgrad rum wenn ersteres nicht reicht. Bei Langzeitröstungen auf Espressozubereitung ausgerichtet werden Bitterstoffe abgebaut und nicht aufgebaut wie man bei deinem Post vermuten könnten .
    Viel Erfolg !
     
  10. #10 Aeropress, 27.01.2016
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    8.620
    Zustimmungen:
    4.864
    Bin ja kein Röster und hab da wenig Ahnung, aber ist es nicht so daß die Säuren (und nicht Bitterstoffe) abgebaut werden? Und die widerum sind Träger von Fruchtaromen, die er nunmal erhalten will. Die Absicht jedermanns Geschmack zu treffen hat er wohl auch gar nicht.
     
  11. kenny

    kenny Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    1.482
    Zustimmungen:
    1.058
    Es ist ja nun nichts Neues, daß Röster Kaffees für Filter und Espresso gleichermaßen hell lassen. (Johannes Bayer, Machhörndl...). Dass sie dabei der jeweiligen Bohne mit einem individuellen Röstprofil gerecht werden ist doch ein normaler Anspruch. Das hat nichts mit der Farbe zu tun, sondern daß man versucht, Aromen nicht durch Röststoffe zu überdecken. Wer mit der Bohne dann Espresso zubereiten möchte, der muß eben das Rezept anpassen.
     
    cremalos gefällt das.
  12. #12 Aeropress, 27.01.2016
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    8.620
    Zustimmungen:
    4.864
    Ich denke er meint mit hell ja auch nicht ne Einheitsfarbe sondern eher die röstphilosophische Ausrichtung. :) Zumal er selber ja gar nicht der Röster ist sondern nach seinen Vorstellungen rösten läßt.
     
Thema:

carabica

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden