Carimali Uno Nr. 71369 Wiederinbetriebnahme-Bericht

Diskutiere Carimali Uno Nr. 71369 Wiederinbetriebnahme-Bericht im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Moin Moin, an meinem "Einsteigergerät" habe ich festgestellt dass mir ein Siebträger wirklich Spaß macht, da muss jetzt auch etwas...

  1. W1cht3lm@nn

    Dabei seit:
    10.07.2008
    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    63
    Moin Moin,
    an meinem "Einsteigergerät" habe ich festgestellt dass mir ein Siebträger wirklich Spaß macht, da muss jetzt auch etwas küchentaugliches her.
    Mein erster "echter" Siebträger ist nämlich eine Carimali beta E2, die ganz wunderbaren Espresso macht.
    Würde ich sie in der Küche aufstellen, müsste die Mühle in eine andere Ecke wandern und ein spontaner Espresso würde dank des 9l-Kessel bei "nur 3kW" Heizleistung eine ganze Stunde Geduld brauchen.

    Mal wieder hier im Forum geschaut, und gleich am nächsten Abend bei "sp33drider" in Oberhausen eine Uno aus vorherigem Kneipenbetrieb abgeholt.
    Das war der Anblick vor dem Kauf:
    [​IMG]

    [​IMG]

    Wie der Titel sagt werde ich (für mein Empfinden) nicht viel "restaurieren". Es soll ein gepflegtes und ansehnliches Gebrauchtgerät werden.
    Gerade da sie so servicefreundlich gebaut ist, werde ich z.B. die Hahndichtungen, die Heizungsdichtung und die eingedichteten Verschraubungen am Kessel nicht antasten solange sich dort kein Unheil ankündigt.
    In den Kessel und den Wärmetauscher werde ich die Tage mal mit einem kleinen USB-Endoskop schauen.

    Dem Rahmen werde ich nur in der Badewanne waschen und später mit etwas Fett konservieren, wenn keine dicken Rostnester auftauchen welche sich bislang gut verstecken.
    Die Karosserie aus Aluminiumguss wird vermutlich lackiert, da stehen noch diverse Möglichkeiten offen.

    Aber erstmal soll sie funktionieren bzw. geklärt werden was defekt ist. Bis dahin werden immer mal wieder ablösbare Kleinteile gereinigt, wie die Edelstahlbleche, die Knebelmechanik der Hähne, Dampflanze, Wasserauslauf und ein paar Rohre bisher. Die Füße wurden auch schon gereinigt und ergänzt und der Blackbox zwei neue Elkos spendiert.
    Die Blackbox funktioniert jedenfalls einwandfrei, und laut Verkäufer taten das bei seiner damaligen Übernahme auch die Heizung und der Pressostat.
    Lässt sich aktuell leider nicht testen, wegen eines später ausführlich zu sehenden Rohres.

    Der Pumpenkopf saß laut Verkäufer fest, er hat ihn aber auch noch schonmal entkalkt und seither nicht mehr getestet.
    Ich habe den Kopf ausgebaut, wie oft beschrieben ein paar mal mit einer Zange gedreht. Wieder eingebaut pumpte er dann auch recht widerwillig etwas Wasser aber hat dann jeweils nach kurzer Zeit blockiert, abgekühlt geht es sofort wieder. Da wird wohl eine neue her müssen, Tests laufen aber noch. :)

    So sah der Test aus:
    [​IMG]

    Dann habe ich mal die berühmte Manometerreparatur probiert.
    Ging gut von der Hand, was es gebracht hat muss sich aber später zeigen.
    [​IMG]

    Ich habe die Dose im Schraubstock eingespannt und den Deckel mit einem breiten Schlitzschraubendreher abgehebelt.
    Die Mechanik sieht aus wie neu, den Zeiger habe ich abgezogen und wieder auf die 0 gesteckt.
    [​IMG]

    Dann noch die Scheibe poliert und mit dem Deckel wieder montiert:
    [​IMG]
     
  2. #2 [email protected], 26.09.2012
    Zuletzt bearbeitet: 26.09.2012
    W1cht3lm@nn

    Dabei seit:
    10.07.2008
    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    63
    AW: Carimali Uno Nr. 71369 Wiederinbetriebnahme-Bericht

    Als nächstes war das Kaltwasser-Zulaufrohr vom Kaltwasserblock zum Kessel dran, der Vorbesitzer wollte es abmontieren und der Lötnippel drehte leider mit.
    Zusätzlich war das Rohr auch stark verbogen:
    [​IMG]
    [​IMG]

    Zum Glück ist das Rohr relativ weitläufig verlegt, das jetzt fehlende Stück lässt sich schlimmstenfalls durch Verdrehen des Anschlusstücks im Kessel ausgleichen.
    Also, unerwünschte Biegung per Hand soweit möglich beseitigt, abgedrehtes Ende abgesägt und geglättet, und den anderen Unfallrest aus dem Lötnippel entfernt.
    Anfangs hatte ich noch beim Heissluftfön Hoffnung, die aber genau wie beim Propanbrenner wenig brachte.
    Der liebe Kollege Peter hatte aber auch noch einen superhandlichen Propan/Sauerstoff-Brenner der offenbar bestens geeignet ist:
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Die Farbe kommt nicht "von Ungefähr":
    [​IMG]

    Licht wieder an, schon grob gereinigt:
    [​IMG]

    Und noch etwas mehr gereinigt:
    [​IMG]

    [​IMG]

    Als nächstes wird das Rohr wieder eingepasst, der Kaltwasserblock überholt, Kessel und Brühkopf bearbeitet, und dann mal geschaut ob die Maschine mit Dampf und Wasser schon alles richtig macht und evtl. mit einer herumliegenden Vibra auch provisorisch Espresso schafft.

    Edit: Es passt, als wäre nie etwas gewesen:
    [​IMG]
     
  3. W1cht3lm@nn

    Dabei seit:
    10.07.2008
    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    63
    AW: Carimali Uno Nr. 71369 Wiederinbetriebnahme-Bericht

    Bisher macht mir die Uno viel Freude, ich habe sie provisorisch, mit ausgebauter Pumpe, an die Wasserleitung (bei 4-5 Bar) gehängt:
    -Das gelötete Rohr ist wieder dicht
    -Nirgendwo findet sich nennenswert Rost
    -Wie versprochen funktionieren Heizung und Pressostat einwandfrei
    -Kessel und HX sind offenbar dicht sowie weitestgehend kalkfrei
    -Dosierung funktioniert
    -Beide Manometer funktionieren
    -Beide Magnetventile und der Kaltwasserblock sind nach Reinigung und Dichtungspflege wieder in Ordnung
    -Dampf- und Heisswasserhahn sind (ohne jede Pflege) leichtgängig und dicht

    Beweisfoto: :)
    [​IMG]

    An "Glotzfutter" gibt es noch die gereinigte Frontpartie:
    Die Verkabelung wurde jeweils mal zur Seite genommen, alles abgewischt und der Kabelbaum neu abgebunden. Komplettzerlegen, die angedrohte Badewannenkur oder gar Sandstrahlen waren unnötig, ein Lappen mit Wasser half schon wunderbar.
    [​IMG]

    [​IMG]

    Hier sind auch noch Bilder von ein paar Zwischenschritten, falls sich jemand wundern sollte warum die Schalter so strahlen:
    Uno - a set on Flickr
     
  4. #4 manno02, 03.10.2012
    manno02

    manno02 Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    262
    AW: Carimali Uno Nr. 71369 Wiederinbetriebnahme-Bericht

    Reschpekt, eine schöne Maschine. Viel Spass damit!
    vg
    manno02
     
  5. #5 gunnar0815, 03.10.2012
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.047
    Zustimmungen:
    838
    AW: Carimali Uno Nr. 71369 Wiederinbetriebnahme-Bericht

    Wieder eine UNO vor dem Tot gerettet.

    Gunnar
     
  6. Phenyl

    Phenyl Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2012
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    276
    AW: Carimali Uno Nr. 71369 Wiederinbetriebnahme-Bericht

    Die sieht gut aus, Gratulation!
     
  7. #7 diggeler, 04.10.2012
    diggeler

    diggeler Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2008
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    6
    AW: Carimali Uno Nr. 71369 Wiederinbetriebnahme-Bericht

    Toll.
    Willkommen im Club!

    Gruss
    diggeler
     
  8. Guido`

    Guido` Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2012
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    15
    AW: Carimali Uno Nr. 71369 Wiederinbetriebnahme-Bericht

    Da muss man ja glatt mal vorbeischauen. Die Maschine könnte das Geschwisterchen von meiner sein. Nur besteht meiner zur Zeit aus Einzelteilen:/.

    Viele Spaß beim Basteln.

    VG
    Guido
     
  9. #9 Sp33drider, 07.11.2012
    Sp33drider

    Sp33drider Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    AW: Carimali Uno Nr. 71369 Wiederinbetriebnahme-Bericht

    Die sieht ja bald besser aus als meine die ich noch betreibe :D! Schön!
     
  10. W1cht3lm@nn

    Dabei seit:
    10.07.2008
    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    63
    AW: Carimali Uno Nr. 71369 Wiederinbetriebnahme-Bericht

    Stelle gerade fest dass es höchste Zeit für ein Update wird, wo die Maschine jetzt schon ca. 6 Monate im Einsatz ist. Bei der Pumpe habe ich in den sauren Apfel gebissen und eine neue Fluidotech mit 100 L/min eingesetzt. Nachdem ich mal in den Kessel geleuchtet habe musste ich ihn dann auch entkalken, mein Eindruck "nahezu kalkfrei" korrigierte sich dann zu rund 2 Händen voll davon.

    Ansonsten alles wie anfangs angekündigt. Die Hahndichtungen habe ich ebensowenig wie die Heizung (schon mit Teflondichtung) angefasst, ausser der Siebträgerdichtung und den dünnen O-Ringen alle Dichtungen wiederverwendet.
    Das reparierte Manometer funktioniert auch gut und zeigt den Auslösedruck des Expansionsventils mit 12 Bar an.

    Investitionen bis dahin:
    170 Uno
    5 Standfuß
    5 Siebträgerdichtung
    10 Siebe
    75 Pumpenkopf
    10 Porto und O-Ringe für Rückschlagventile, Entlüftungsventil, Magnetventilsockel

    Bilder vom zusammengebauten Zustand ohne Gehäuse kommen bei Gelegenheit nochmal, die Freude war zu groß dass alles funktioniert...

    Bis dahin nur ein paar Teile:
    [​IMG]
    Hier die gereinigte Brühgruppe, MV und Stopfen kamen später noch dran.
    Es wurden scheinbar schon einige Brühgruppendichtungen mehr oder weniger gewaltsam entfernt, die vielen Kratzer waren allesamt gut "abgedeckt" vom Kaffeebeton.
    [​IMG]
    BG von innen

    [​IMG]
    Hier noch ein vorher-nachher der gereinigten Rohre und Hähne.
     
Thema:

Carimali Uno Nr. 71369 Wiederinbetriebnahme-Bericht

Die Seite wird geladen...

Carimali Uno Nr. 71369 Wiederinbetriebnahme-Bericht - Ähnliche Themen

  1. ascaso steel uno pid oder andere?

    ascaso steel uno pid oder andere?: servus! bin auf der suche nach einer espresso-maschine für daheim. meine kriterien wären in erster linie die espresso-qualität (milchkaffe trinke...
  2. Bezugsquelle - Dampfknebel "Grimac La Uno"

    Bezugsquelle - Dampfknebel "Grimac La Uno": Hallo zusammen, kann mir zufällig jemand eine Bezugsquelle für den Dampfknebel einer Grimac La Uno (altes Modell) nennen? So sieht das Teil aus:...
  3. Restauration Carimali Eta Beta 1

    Restauration Carimali Eta Beta 1: Liebe Gemeinde, nun hat der Virus auch hier zugeschlagen - nein nicht COVID-19, sondern der...
  4. [Erledigt] Suche Mühle Obel DSQ / Aurora / WMF Typ 900300 / Bezzera BB105 / Carimali B1

    Suche Mühle Obel DSQ / Aurora / WMF Typ 900300 / Bezzera BB105 / Carimali B1: Hallo Gemeinde, hat jemand zufällig eine OBEL DSQ bzw. baugleiche Mühle * WMF Typ 900300 * Bezzera BB105 * Carimali B1 die er gerne abgeben...
  5. [Maschinen] Ascaso Steel Uno oder Duo

    Ascaso Steel Uno oder Duo: Hallo, ich suche eine Ascaso Steel aus der aktuellen Baureihe - Uno oder Duo oder Uno PID. Falls jemand eine gebrauchte und einwandfrei...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden