Carimali Uno: Restaurierung mit ungewissem Ausgang

Diskutiere Carimali Uno: Restaurierung mit ungewissem Ausgang im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; AW: Carimali Uno: Restaurierung mit ungewissem Ausgang Die Idee von Ski-Andi hatte ich auch schon. Einfach ein Reduktionsschraube aus dem...

  1. najusi

    najusi Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    11
    AW: Carimali Uno: Restaurierung mit ungewissem Ausgang

    Die Idee von Ski-Andi hatte ich auch schon. Einfach ein Reduktionsschraube aus dem Sanitärbereich im Baumarkt kaufen und ein Standard Sicherheitsventil oben drauf.

    Die sind auch aus Sicherheitsaspekten genauso geeignet, da ähnlich in der Menge des Dampfaustritts pro Stunde.

    Da das orginale Ventil auch schon recht hoch ist, dürfte die gesamte Konstruktion auch nicht an die Tassenablage stoßen, wenn verbaut.....
     
  2. #82 Carauli, 05.07.2009
    Carauli

    Carauli Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    AW: Carimali Uno: Restaurierung mit ungewissem Ausgang

    Hallo zusammen
    Das Bild unten zeigt kein Erdmännchen....Das innenliegende Röhrchen, die Niveausonde, kann ich wohl rausziehen, aber was ist mit dem umgebenden weißen Kunststoffrohr. Habe hier zwei ältere threads zu dem Thema gefunden, wie man das Ding heil herausbekommt. In beiden Fällen wurde geraten, nicht zu ziehen, sonder das Teil drehend herauszubringen. In beiden Fällen haben es die Anfrager aber nicht geschaftt, sondern das weiße Röhrchen vermurkst("in sich verdreht"). Ich will nicht der Dritte sein. Kann ich vielleicht W40 oder Silikonfett oder anderes anbringen, um das Rohr leichter herauszubugsieren? Bevor ich die Zange ansetze und.... .

    Beim Sicherheitsventil warte ich noch ab, was sich an Ratschlägen tut. Wird auf jeden Fall ersetzt. Gruß Carauli
    Gruß Carauli

    [​IMG]
     
  3. najusi

    najusi Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    11
    AW: Carimali Uno: Restaurierung mit ungewissem Ausgang

    normalerweise lässt sich das nachdem du den metallstab rausgezogen hast problemlos rausnehmen.... Wieso aber willst du das machen???? hat der stab unten kalk angesetzt, kannst du ihn auch einfach so in zitro-säure stecken.... sehe also keine notwendigkeit....
     
  4. #84 Carauli, 05.07.2009
    Carauli

    Carauli Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    AW: Carimali Uno: Restaurierung mit ungewissem Ausgang

    @najusi
    Hast eigentlich recht...Ich möchte nur möglichst gründlich vorgehen. Und der Kessel landet am Ende sowieso in der Zitronensäure - da ist einiges an Kalk drin,das sehe ich jetzt schon . Dachte nur, ob das dem Röhrchen unbedingt gut tut. Habe schon 2 Dichtungen aus irgendeinem Nichtmetall in Zitronensäure aufgelöst. Gruß Carauli
     
  5. najusi

    najusi Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    11
    AW: Carimali Uno: Restaurierung mit ungewissem Ausgang

    Also ich hatte das teil mal komplett einen ganzen Tag in Zitronensäure, da passiert nichts. Ist auch entweder Teflon oder Plastik, dieses weiße Röhrchen. Ich denke Sorgen sollten unbegründet sein.
     
  6. #86 Carauli, 06.07.2009
    Carauli

    Carauli Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    AW: Carimali Uno: Restaurierung mit ungewissem Ausgang

    @najusi
    Danke für die schnellen Antworten. Ist eigentlich das, was ich hören wollte. Warum meine "Vorgänger" sich an dem "Problem" so aufgehalten haben, ist mir nicht ganz klar. Sei's drum. Aber man ist halt vorsichtig: lieber mal fragen, bevor.... Gruß Carauli
     
  7. #87 gunnar0815, 06.07.2009
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.034
    Zustimmungen:
    834
    AW: Carimali Uno: Restaurierung mit ungewissem Ausgang

    Lässt sich wirklich einfach nach unten rausdrehen.
    Nur ziehen geht nicht.
    Gunnar
     
  8. #88 Carauli, 06.07.2009
    Carauli

    Carauli Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    AW: Carimali Uno: Restaurierung mit ungewissem Ausgang

    Hallo zusammen

    @Gunnar: rausdrehen "nach unten"? Ich habe auf jeden Fall gerade schön sorgfältig gedreht - und es dann lieber sein gelassen. Das weiße Teflonrohr sitzt echt fest. Ich glaube, ich entkalk mit Rohr.

    Da ich gestern abend den Kessel entgültig rausgebaut habe, hier Bild 1, das sich teilweise selbst erklärt:

    1. Ich habe leider nur das kurze Röhrchen, wie man sieht, schön versifft
    2. Die Niveausonde ist am Ende ebenfalls schön dreckig, Kalkablagerungen vermutlich, also ab in die Zitronensäure
    3.Was ist das rechts von der Wärmetauscheröffnung für eine Öffnung? Da sitzt noch was drin, sieht fast aus wie ein zweites Röhrchen?

    Dann, bei Bild 2 und 3 wieder eine simple Frage: welches Ventil (?) ist das. Man, das saß richtig zu. Wenn ich den Kessel in der Hand wiege, habe ich das Gefühl, die Hälfte ist Kalk. Und die "Schlacht um die Heizung" steht noch vor mir...
    Gruß Carauli

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  9. #89 Dolomiti, 06.07.2009
    Dolomiti

    Dolomiti Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2007
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    3
    AW: Carimali Uno: Restaurierung mit ungewissem Ausgang

    Hallo,
    das "Ventil" ist wieder eine Blindverschraubung (Überwurf m. Messingkegel). In der Verschraubung neben dem Wärmetauscher steckt ein Rohr. Da dies der Teewasser-Anschluß ist, muß das Wasser von unterhalb des Wasserspiegels geholt werden, oben ist ja nur Dampf.

    Beim Ausbau der Heizung wirst Du noch viel Freude haben. In geschätzt 90% der Fälle überlebt die Heizung nicht, da sie in Kalk eingebacken ist und abgedreht wird. Ich habe schon Beiträge zum Ausbau verfaßt:
    http://www.kaffee-netz.de/espresso-und-kaffeemaschinen/20844-frage-zu-kessel.html#post220144
    http://www.kaffee-netz.de/reparatur...eizungen-euer-bestes-vorgehen.html#post254913

    Evtl. kannst Du den Kessel mit Entkalker (ich habe in solchen Fällen schon Salzsäure genommen) füllen und hoffen, daß sich der Kalk um den Heizstab soweit auflöst. Rechne aber besser mit einer neuen Heizung samt Dichtung!

    Bei dem Sich.Ventil habe ich in meinen Unterlagen (kriegst Du per PN) eine Alternative entdeckt. Man könnte ein anderes Ventil mit einer Rotguß-Muffe aufbauen, da der seitliche Anschluß ja nur in den Abfluß führt. Dann würde allerdings der Dampf in die Maschine abgeblasen, was ja bei anderen Herstellern auch üblich ist.

    Jürgen
     
  10. #90 Carauli, 06.07.2009
    Carauli

    Carauli Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    AW: Carimali Uno: Restaurierung mit ungewissem Ausgang

    Hallo zusammen
    Ich habe mich bisher erfolgreich vor der Heizungsaktion gedrückt, aber jetzt wird's ernst. Da ich in meinem Amatuer-Handwerker-Leben schon manche Aktion zack-zack erledigt (und vermurkst) habe ohne vorher den Verstand einzuschalten, bin ich diesmal echt vorsichtig.
    Zur Situation: nach dem Kauf habe ich kurz getestet ob in der Heizung noch Leben ist. Sie funktionierte, der Kessel wurde warm. Alle Anzeichen deuten darauf hin, daß im Kessel jede Menge Kalk ist und das Bild unten zeigt auch Spuren außen am Heizungseingang. Bisher habe ich alle Teile vom Kessel (wenn auch mit Mühe) abbekommen, bei Widerstand mit einem kurzen harten Schlag auf das Ende des Maulschlüssels oder der Ratsche.
    Jetzt möchte ich abgestuft vorgehen und sehe folgende Möglichkeiten:

    1. Kessel komplett mit eingebauter Heizung in Entkalker versenken, Heizungskontakte bleiben natürlich trocken. Damit also Entkalkung innen und außen.
    2. Keine Entkalkung. Von außen am Heizungsgewinde vorbereitend mit Kriechöl oder W40 tätig werden. Am nächsten Tag zum Hausklempner, der die richtigen Schlüssel (hoffentlich ) hat, die Schraubverbindung (evtl. mit Wärmezufuhr) lösen. Wenigstens es versuchen.
    3. Nach dem Motto: "die Maschine ist mindestens schon 15 Jahre alt", gar nicht lange rummachen, sondern die Heizung gleich ausbohren und eine neue besoren. Weil die Heizung sowieso altersmäßig bald fällig wäre. Spart eine Wiederholung , wenn in einem halben Jahr vielleicht die Heizung ihren Geist aufgibt.
    @dolomiti: Jürgen, danke für den Hinweis auf das Teeröhrchen. Kann man das überhaupt ausbauen? Wenn ja, macht das Sinn, wenn ich nach 1. vorgehe?
    Bitte um weise Ratschläge zur Heizung, ein zerlegter Kessel ist kaum ersetzbar!
    Gruß Carauli

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  11. #91 langbein, 06.07.2009
    langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    5.192
    Zustimmungen:
    2.504
    AW: Carimali Uno: Restaurierung mit ungewissem Ausgang

    Ich glaube, die Heizung sollte man sich, wenn man sie eh schon ausbauen muss, so oder so gönnen. Wenn diese Arbeit in ein paar Monate oder einem Jahr fällig ist, muss man ja praktisch wieder alles auseinandernehmen. Ich persönlich würde mir das Ausbohren der Heizung selbst nicht zutrauen...ich würde deshalb wohl auf jeden Fall die Schritte 1 und 2 vorschalten.
     
  12. #92 Carauli, 06.07.2009
    Carauli

    Carauli Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    AW: Carimali Uno: Restaurierung mit ungewissem Ausgang

    Hallo zusammen
    Vielleicht habe ich mich nicht gut ausgedrückt. Ich wollte nicht Schritt 1,2 und 3 nacheinander durchziehen, sondern sehe drei grundsätzlichen Möglichkeiten. Um es so zu sagen: sollte man die alte Heizung noch weiter verwenden (wäre bei Möglichkeit 1 oder auch 2 der Fall) oder lieber gleich Nägel mit Köppen machen und eine Neue kaufen (dann 2 oder 3)? Zu 2: Habe gesehen, daßa andere Boardies ihre Heizungen mit viel Aufwand rausgedreht haben, dann separat entkalkt haben und wieder eingesetzt haben. Gruß Carauli
     
  13. #93 gunnar0815, 06.07.2009
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.034
    Zustimmungen:
    834
    AW: Carimali Uno: Restaurierung mit ungewissem Ausgang

    Oh Schuldigung selbstverständlich raus nicht rein (Wasserfüllstand) hab mich da vertan.
    Heizung so wie die aussieht würde ich auf jeden Fall erneuern. Sind doch gar nicht teuer.
    Rausbohren wäre wohl das einfachste. Muss du nur mit dem Gewinde aufpassen das du das nicht beschädigst. Mit dem Schlagschrauber soll man die Heizung am besten raus bekommen.
    Gunnar
     
  14. #94 Dolomiti, 06.07.2009
    Dolomiti

    Dolomiti Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2007
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    3
    AW: Carimali Uno: Restaurierung mit ungewissem Ausgang

    Schlagschrauber habe ich noch nicht probiert! Hat aber was für sich, da die Verschraubung damit vielleicht freikommt. Du brauchst allerdings eine 64er Stecknuß (glaube ich, irgendwo habe ich das mal aufgeschrieben). Der einzige, der die Nuß im Programm hatte, war die Fa. Würth. Den Kessel mit dem Trick Europalette und Spanngurt festmachen und hoffen!

    Jürgen
     
  15. #95 Carauli, 07.07.2009
    Carauli

    Carauli Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    AW: Carimali Uno: Restaurierung mit ungewissem Ausgang

    Hallo zusammen
    Also die Schlagschrauber, die ich kenne, waren von viel kleinerem Kaliber und waren Schraubenzieher/ -dreher. Habe sie früher manchmal genutzt, war aber nie richtig begeistert. Ehrlich gesagt: ich neige mittlerweile da- zu , die Heizung durch eine neue zu ersetzen und kurzen Prozeß durch rausbohren zu machen. Dann kann ich wenigstens nicht durch Gewaltaktionen den Kessel beschädigen. Eine 64er Stecknuß mag gehen,aber ich weiß nicht, eher nicht, die Nuß wird so viel wie die halbe Heizung kosten. Wie gehe ich beim Rausbohren denn vor? Ich kenne dazu nur den Bericht von Steffenk, gibt's noch andere erfolgreiche Methoden dieser Art? Gruß Carauli
     
  16. #96 gunnar0815, 07.07.2009
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.034
    Zustimmungen:
    834
    AW: Carimali Uno: Restaurierung mit ungewissem Ausgang

    War das nicht bei der UNO ein 41 Schlüssel/Nuss? Na vielleicht mal bei einem Autoschrauber nachfragen. Durch die vielen kleinen Schläge ist die Wahrscheinlichkeit kleiner den Kessel zu verbiegen.
    @Carauli ich würde sie auch mit einem kleinen Bohrer rund rum aufbohren. Dann bekommst du sie ganz leicht raus. Kannst aber auch noch mal die Suchfunktion nutzen gibt es etliche Berichte hier darüber. Die beiden Methoden sind aber die konsequentesten. Wenn du sie raus schrauben willst solltest du vorher aber entkalken usw.
    Gunnar
     
  17. #97 Carauli, 07.07.2009
    Carauli

    Carauli Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    AW: Carimali Uno: Restaurierung mit ungewissem Ausgang

    Hallo zusammen
    Ich werde bohren, weiß nur noch nicht , wo ich ansetze und wie ich den Kessel fixiere. Werde vorher nicht entkalken, dann liegt die alte Kalktrommel stabiler:roll:. Lieber eine neue Heizung JETZT als in sechs Monaten und alles wieder losmachen.
    Es gibt Neues von meiner bereits abgehakten Pumpe. Habe den Pumpenkopf in meiner Kleinstadt zu einem Pumpenreparaturladen gebracht, der Inhaber ist der typische Tüftler. Er soll nur mal gucken....Gestern rief er an: Pumpe sei total verdreckt gewesen, sei ziemlich filigran aufgebaut ("die Kleinteile fallen einem entgegen"), an sich aber gut Qualität - und sie sei wieder in Ordnung. Ich solle sie mal ausprobieren. War heute morgen dann bei ihm, dreht sich in der Tat völlig leicht jetzt. Einziges Problem (noch): die Achse des Pumpenkopfs hat Spiel, in der Längsachse 1-2 mm. Da müßte außen auf der Achse eigentlich ein Sprengring sein,sagte mir mein Meister. Wo der sei..?
    Nun, ich kenne keinen Sprengring (der dann zwischen Pumpenkopf und Pumpenmotor säße), habe beim Auseinanderbauen keinen gesehen. Ob ich ihm eine technisch Zeichnung von der Pumpe besorgen könnte, fragte mich mein Meister? Er hat ein Geschäftsinteresse an diesen Pumpen, ich hatte ihm ein bischen über Espressomaschinen, Kaffeenetz, Pumpenproblemen erzählt. Ich habe keine Unterlagenzu Pumpe, versprach aber, mich darum zu kümmern. Deshalb die Frage: kennt jemand das Thema "Achsspiel" (in der Längsrichtung wohlgemerkt) oder hat jemand eine Zeichnung? Es ist die Pumpe NU. E RT Pompa Rotativa Volumetrica A Palette aus Podenone (Italien), Abbildungen zuhauf auf den ersten Seitens dieses threats. Gruß Carauli
     
  18. Fritzz

    Fritzz Mitglied

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    191
    AW: Carimali Uno: Restaurierung mit ungewissem Ausgang

    Pumpen:

    AFT

    Heizung:
    Kessel entkalken, Flansch der Heizung mit WD40 einsprühen und 1-2 Tage einwirken lassen. Immer nochmals nachsprühen.
    Mit Hilfe eines 2. Mannes die Heizung herausdrehen:
    Wasserrohrzange (eine große!) ansetzen - und während der 2. Mann den Kessel auf einer Unterlage gut festhält, die Zange ansetzen, leicht unter Spannung setzen und mit einem Fäustel einen Schlag auf die Zange.
    Ich hab' so bisher alle Heizungen wieder rausgekriegt...

    "Fritzz"
     
  19. #99 Carauli, 07.07.2009
    Carauli

    Carauli Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    AW: Carimali Uno: Restaurierung mit ungewissem Ausgang

    Zu der Pumpe habe ich jetzt Website des Herstellers in Italien durchforstet (englisch und ital.), dort gibt es auch technische Zeichnungen. Leider weiß ich nicht, welche der Pumpen die meine ist. Gruß Carauli

    NU.ER.T - pompe rotative volumetriche

    Dazu noch mal zwei Bilder, auf der Pumpe steht, wie zu lesen, Pr/1AZ und 50/91 .

    [​IMG]

    [​IMG]


    @Gunnar Guck dir mal die Zahlen auf der Pumpe an. 50/91 rechts wäre die Bestätigung für meine Vermutung "Bj. 1991" und paßt genau in deine Liste!
     
  20. #100 SenseoHasser, 07.07.2009
    SenseoHasser

    SenseoHasser Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    2
    AW: Carimali Uno: Restaurierung mit ungewissem Ausgang

    Ich stand vor ca. 1 Jahr vor der gleichen Entscheidung und habe mich dann (auch auf Anraten von Herrn Beilhardt(?) von XXL) dafür entschieden, die alte Heizung zu behalten.

    Bisher keine Probleme.
     
Thema:

Carimali Uno: Restaurierung mit ungewissem Ausgang

Die Seite wird geladen...

Carimali Uno: Restaurierung mit ungewissem Ausgang - Ähnliche Themen

  1. Obel Mito ATR M64 (~Carimali G1) - Dosierer einstellen?

    Obel Mito ATR M64 (~Carimali G1) - Dosierer einstellen?: Hi Leute, Hab für einen semi-professionellen Gastrobetrieb eine 2gruppige Magister ES70 hier aus dem Forum erworben - und dann noch aus den...
  2. Kaufberatung Ascaso Steel Uno Pid vs Quickmill Carola vs ECM Classika Pid

    Kaufberatung Ascaso Steel Uno Pid vs Quickmill Carola vs ECM Classika Pid: Liebes Forum, Als "Aufsteiger" von der typischen ec686 und cm800 Kombi bin ich derzeit auf der Suche nach einer guten Kombination aus Mühle und...
  3. Upgrade Delonghi EC 685 Richtung Quick Mill 3130/Ascaso Dream PID/Steel Uno

    Upgrade Delonghi EC 685 Richtung Quick Mill 3130/Ascaso Dream PID/Steel Uno: Hallo zusammen, ich bin noch gar nicht so lange in der Welt der Siebträger unterwegs, lese aber seitdem hier fleißig mit und verfasse nun meinen...
  4. Hilfe - Carimali: Manometer zeigt 0 bar Druck

    Hilfe - Carimali: Manometer zeigt 0 bar Druck: Liebe Leute, seit gestern bin ich Besitzerin einer Carimali Pratica E1, Baujahr 2012. Festwasseranschluss bekommt sie am Wochenende, derzeit...
  5. Ascaso Steel Uno PID - Wartung und Instandhaltung

    Ascaso Steel Uno PID - Wartung und Instandhaltung: Hi, ein Freund sucht eine neue Sebträgermaschine. Dabei kam uns die Steel Uno PID in den Sinn. Das Profil der Maschine passt super. Nun soll die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden