Carimali Uno Temperaturprobleme

Diskutiere Carimali Uno Temperaturprobleme im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo, Bin ab heute Besitzer einer Carimali Uno Beta E. Hab mir eine Gatro Espressomaschine eingebildet und dann ist es dank dem Forum eine Uno...

  1. #1 VespaToni, 04.09.2015
    Zuletzt bearbeitet: 04.09.2015
    VespaToni

    VespaToni Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2015
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    Bin ab heute Besitzer einer Carimali Uno Beta E. Hab mir eine Gatro Espressomaschine eingebildet und dann ist es dank dem Forum eine Uno geworden. Hab sie heute aus Linz abgeholt, laut Vorbesitzer hat er sie aus einer Werkstatt wo sie als Neugerät gekauft worden und betrieben worden ist. Angeblich war sie sogar alle 5 Jahre beim Service, der letzte muss allerdings schon länger her gewesen sein, Siebträgerdichtung quasi tot. Hab auch schon ein paar angeschmort Kabel gefunden und der Sicherungschalter lässt sich nicht mehr auf Ein schieben ( Schnappt immer zurück)

    Anbei mal ein paar Fotos.

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG][/IMG]

    Ziel ist es die Maschine komplett zu zerlegen, zu reinigen und dann zu hause aus einem Tank zu betreiben.

    Freue mich schon auf viele Antworten

    LG Patrick
     
  2. #2 Scar3001, 04.09.2015
    Scar3001

    Scar3001 Mitglied

    Dabei seit:
    01.09.2014
    Beiträge:
    931
    Zustimmungen:
    613
    Nö, da sind keine zu sehen :)
     
    aelex gefällt das.
  3. #3 VespaToni, 04.09.2015
    VespaToni

    VespaToni Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2015
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    2
    Aber jetzt ;)

    Was ist da bloss passiert dass das Manometer so ausgeschlagen hat ?
    Irgendwelche erkennbaren Anzeichen für Defekte ?

    LG
     
  4. #4 Scar3001, 04.09.2015
    Scar3001

    Scar3001 Mitglied

    Dabei seit:
    01.09.2014
    Beiträge:
    931
    Zustimmungen:
    613
    Soweit ich es erkennen kann, sehe ich da wenig negatives. Ein paar Kabelschuhe könnten erneuert werden und natürlich reinigen, bzw. bei Bedarf entkalken.
    Ich finde, das sieht nach solider Substanz aus und wenn sie läuft, solltest du recht bald ne schicke Maschine benutzen können.
     
  5. #5 VespaToni, 05.09.2015
    VespaToni

    VespaToni Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2015
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    Hab heute schon die Kleine weiter zerlegt, alle Kabel beschriftet und weitesgehend die Elektronik abgebaut.

    Bisher aufgefallen:

    Füllstandssonde lässt sich drehen herausziehen etc .. Normal ?
    Kabel gehört auch getauscht

    Schütz ist komplett im Arsch, scheint abgebrannt zu sein, neuen hole ich mir am Montag vom befreundeten Elektriker.

    Im Kessel raschelt es doch gewaltig, wird komplett zerlegt und entkalkt, Heitung hoffe ich das sie in Ordnung ist... Wärmesicherung scheint trotz Bj 99 nicht vorhanden zu sein ?


    Ich halte euch am laufenden und werde euch sicherlich mit Fragen bombadieren müssen.

    Lg Patrick
     
  6. #6 nordlichtw, 05.09.2015
    nordlichtw

    nordlichtw Benutzer gesperrt

    Dabei seit:
    16.06.2014
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    16
    Den Schutz hätte ich hier auch noch rumliegen. Falls du es dann doch noch benötigst.
     
  7. #7 VespaToni, 06.09.2015
    VespaToni

    VespaToni Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2015
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Leute ;)

    Hab heute das Maschienchen komplett zerlegt. Brühgruppe badet in Kaffeefettlöser, Kessel in Entkalker. Wie lange kann sowas darin baden ohne das es Schaden nimmt ?

    Kessel war schon ordentlich verkalkt und irgend ein depp hat die 2. Schraube von der Duschplatte abgerissen

    Sonst halt die Dichtungen gehören alle getauscht aber sonst scheint alles in Ordnung zu sein ;)

    Schönen Sonntag

    Patrick
     
  8. #8 langbein, 06.09.2015
    langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    5.387
    Zustimmungen:
    3.238
    Die Säure macht dem Material nix aus. Solange Du sortenrein entkalkst. Kein Chrom in die Säure packen! :)
    Der Kaffeefettlöser bringt irgendwann nix mehr. Meist muss man bei so versifften Teilen auch nochmal mechanisch mit der Bürste ran.
    Hast du die Heizung rausgedreht?
     
  9. #9 VespaToni, 06.09.2015
    VespaToni

    VespaToni Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2015
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    2
    Was meinst du mit Sortenrein entkalken ?

    Nein, Heizung ist noch drinnen, schaut sowieso schon beschissen aus, und sie kommt sowieso raus weil sie aus jetziger sicht mal ohne Wasser betrieben worden ist und die Heizung der Grund für den abgebrannten Schütz ist !
    Und ohne kalk geht sie sicher besser heraus ;))

    Danke und Lg
     
  10. #10 langbein, 06.09.2015
    langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    5.387
    Zustimmungen:
    3.238
    Mit sortenrein meine ich, dass man keine verchromten Teile mit zum Kessel in die Säure packt. Das gibt sonst einen schönen Kupfer-Belag auf dem Chrom.
    Die Demontage der Heizung ist der Punkt, vor dem es mir persönlich graut...ich möchte auch im Winter meine Maschine mal revidieren und dazu auch mal die Heizung wechseln... Da ich aber keine Werkstatt und vor allem keinen Riesenmaulschlüssel habe, macht mir das noch Angst ;-/
     
  11. #11 VespaToni, 06.09.2015
    VespaToni

    VespaToni Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2015
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    Also ich entkalke die Heizung jetzt mit, werde danach das Gewinde mit Kriechöl behandeln und dann mit dem passenden Schlüsseln und oder Rohrzangen die Heizung herausoperieren .
    Immer gut wenn man Freunde mit einer Traktorwerkstatt hat :)
    Ansonsten sollte jede Schlosserei oder Landmaschinenwerkstatt dir gegend eine Spende in die Kaffeekassa weiterhelfen ;)

    Lg Patrick
     
    langbein gefällt das.
  12. migg

    migg Gast

    Oder die Heizung in den Schraubstock spannen und den Boiler drehen.

    Patrick , du fragtest noch was mit dem Manometer passiert sein könnte das es so ausgeschlagen hat. Es könnte gefrohren haben, und macht sich so bemerkbar.:)
    wenn es so war könnten auch noch andere Teile gelitten haben.
    und noch etwas, es sieht so aus wie die Pumpe schon einmal geöffnet war,
     
  13. #13 VespaToni, 07.09.2015
    VespaToni

    VespaToni Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2015
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    Frostschaden konnte ich keinen entdecken, laut Vorbesitzer hat er sie getestet und alles hat funktioniert.
    Pumpe hab ich schon auf funktion getestet, scheint soweit OK zu sein ;)

    Heute gehts weiter mit den entkalken ...

    LgPatrick
     
  14. #14 gunnar0815, 07.09.2015
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.143
    Zustimmungen:
    869
    Da hab ich aber schon viel schlimmere Maschinen gesehen.
    Sieht doch Top aus.

    Gunnar
     
  15. #15 VespaToni, 07.09.2015
    VespaToni

    VespaToni Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2015
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Leute,

    es gibt viel neues zu berichten!

    Konnte heute die Heizung erfolgreich ausbauen mit folgender Vorgehensweise:
    1.Kessel einen Tag in Entkalket einlegen
    2.Die Dichtung zersägen
    3. Rohrzange oder Schlüssel und viel Kraft ;)

    Heizung war wie vermutet hinüber, dürfte ihr dann beim hinausdrehen den Rest gegeben haben.

    [​IMG]

    Kessel sieht ganz ok aus, schwimmt schon wieder in Zitronensäure

    [​IMG]

    Für was genau ist das Röhrchen gut ?
    [​IMG]

    Hab leider das Einspritzrohr beim herausdrehen gekillt, sitzt bombenfest .....

    [​IMG]

    Kann mir einer erklären wie das Rädchen vom Flowmeter so schmelzen konnte ?
    Leider ist mir ein Anschluss beim öffnen abgebrochen, konnte ihn aber wieder erfolgreich anlöten. Muss nur noch das Plastik mit etwas wieder ausgleichen..
    Hoffe es funktioniert so weit wieder , 60 Euro sind schon happig... Meinungen dazu ?

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    Würde das Pressostat gerne zerlegen und entkalken, muss ich da auch etwas achten bezüglich Einstellungen oder Membran ?

    [​IMG]



    Wünsche euch noch einen schönen Abend und danke für eure tolle Hilfe bis jetzt !!

    LG Patrick
     
  16. aelex

    aelex Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2013
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    180
    Ich glaube das kann man gar nicht so auseinander bauen das es danach noch funktioniert. Solltest du lieber mit auf die Bestellliste setzen.
     
  17. #17 Scar3001, 07.09.2015
    Scar3001

    Scar3001 Mitglied

    Dabei seit:
    01.09.2014
    Beiträge:
    931
    Zustimmungen:
    613
    Warum nicht mechanisch reinigen?
     
  18. #18 VespaToni, 07.09.2015
    VespaToni

    VespaToni Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2015
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    2
    Was meinst du mit mechanisch entkalken ?

    Bestellen bei Espresso XXL ist echt anstrengend bis man alles zusammen hat, hoffe ich vergesse nix, das wird ganz schön teuer :0


    LG
     
  19. migg

    migg Gast

    Frag doch den Vorbesitzer wie diese Kaffeemachine mit diesem Flowmeter funktioniert hat, wie er sie getestet hat?:cool:
    Hast du schon eine Ahnung warum das Flowmeterrädchen so aussieht.
     
  20. #20 VespaToni, 08.09.2015
    VespaToni

    VespaToni Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2015
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    Nein hab leider keine Ahnung, schaut geschmolzen aus.
    Kann da Heisseasser hinkommen ?

    Finde für diesen Typ keine Ersatzteile, müsste aber den Bildern nach die selben Räder sein oder ?

    Lg
     
Thema:

Carimali Uno Temperaturprobleme

Die Seite wird geladen...

Carimali Uno Temperaturprobleme - Ähnliche Themen

  1. [Mühlen] Carimali G1 / Tipo

    Carimali G1 / Tipo: Hallo, verkaufe hier meine überholte Carimali Typo / G1 Espressomühle. Sie wurde auseinander gebaut und komplett gereinigt. Wie auf den Bildern zu...
  2. carimali eta beta LM 2 B 2005

    carimali eta beta LM 2 B 2005: Moinsen, ich arbeite 10 Jahre zufrieden mit meiner carimali eta beta LM 2 , aus dem Jahr 2005. Bis jetzt waren nur leichte Reparaturen notwendig....
  3. Kaufberatung Einkreiser oder Thermoblock

    Kaufberatung Einkreiser oder Thermoblock: Auf der Suche nach einer Espressomaschine bin ich als Anfänger jetzt schon eine gewisse Zeit hier im Forum unterwegs. Bei unserem lokalen Händler...
  4. [Maschinen] Ascaso Steel UNO/Duo PID oder ECM Classika PID

    Ascaso Steel UNO/Duo PID oder ECM Classika PID: Hi Suche für meinen Einstieg in die Espressokultur eine Ascaso Steel UNO/DUO PID oder alternativ eine ECM Classika PID idealerweise voll...
  5. Ascaso Steel UNO PID - welcher Siebträger?

    Ascaso Steel UNO PID - welcher Siebträger?: Hallo, weiß das jemand welcher Siebträger verwendet wird, ein std. E61 oder Eigenbau? Siebe kompatibel? (nach Anfrage beim Hersteller, wissen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden