Ceado Life Mühle

Diskutiere Ceado Life Mühle im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Die Mühle kann aus meiner Sicht auch als SD verwendet werden, wenn man den Hopper montiert. Habe ich genau einmal probiert und da die Bohnen dank...

  1. #161 niceness, 06.12.2022
    niceness

    niceness Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2022
    Beiträge:
    851
    Zustimmungen:
    502
    Habe ich genau einmal probiert und da die Bohnen dank rdt teilweise am Hopper hängengeblieben sind und auch nicht so sauber in die Mahlkammer gerutscht sind wie mit SD Aufsatz wieder verworfen. Der SD Aufsatz in Kombi mit dem Blasebalgdrückerding funktioniert top.
    Lautstärke und Geschwindigkeit ist für mich absolut in Ordnung, ich hab beide Tasten auf 20s eingestellt und 17g sind in ca. 15s gemahlen und die restlichen 5s benutze ich den Blasebalg, Totraum ist dann Null.

    Ich mahle direkt in den Siebträger mit selbst eingeschnittenem Motta Trichter und da streut absolut nichts daneben. Mahlgut sieht immer top aus und landet perfekt mittig im ST, das wdt tool benutze ich nur noch um bisschen zu verteilen, "rumrühren" tue ich gar nicht mehr, einfach einmal aufklopfen und tampen würde vermutlich auch reichen.
    Die Bezüge laufen deutlich gleichmässiger und vor allem reproduzierbarer als mit der jxpro und langes Tröpfeln bei sehr feinem Mahlgrad gibts auch nicht mehr, läuft dann einfach in nem sehr dünnen Strahl.

    Geschmackliche Beurteilung lasse ich, definitiv nicht schlechter.
    Zu Medium oder hellen Röstungen kann ich nichts sagen und Filter etc. auch nicht.

    Verarbeitung, Haptik, Mahlgradeinstellung etc. gefällt mir gut, die Optik und Haptik des SD Aufsatzes ist natürlich bescheiden, könnte man aber ja einfach ersetzen.

    Bis jetzt, nach ca. 1 Woche bin ich mehr als zufrieden.

    edit
    Klassischen Hopperbetrieb habe ich noch nicht probiert, kommt aber noch wenn ich mal von einer Bohne 500g oder mehr kaufe und die dann als einzige trinke, momentan habe ich fast immer 2 oder 3 Packungen gleichzeitig auf.
     
    Altorianer, solbydurround und Chiliöl gefällt das.
  2. #162 Florian301, 07.12.2022
    Florian301

    Florian301 Mitglied

    Dabei seit:
    06.04.2021
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    677
    Wenn du auf dunkle Röstungen stehst kannst du auch die Hommel Cuvees 5 und ich glaube Nr. 3 Mal probieren
     
  3. bichel

    bichel Mitglied

    Dabei seit:
    26.08.2018
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    138
    Die Life ist heute bei mir angekommen, die Vorfreude war groß, die Ernüchterung aber leider ebenso.
    Grundsätzlich mag ich die Mühle, sie ist schön kompakt und unauffällig, die Verwendung von relativ viel Kunststoff sehe ich nicht unbedingt als Nachteil- ist mir lieber als verchromtes Plastik. Was aus meiner Sicht ein gedanklicher Fehler bei der Mühle ist: SD mit Siebträger funktioniert nur bedingt, beim Pumpen saut die Mühle dann doch über den Siebträger hinaus, anstatt hier also gleich einen ordentlichen Dosing Cup mitzuliefern schickt Ceado einen relativ nutzlosen Plastikbecher für...naja wozu eigentlich? Ansonst aus dem Hopper-Betrieb funktioniert das Mahlen in den Siebträger sehr sauber. Den SD Aufsatz selbst finde ich relativ gelungen, vorallem bietet dieser halt auch wirklich Sicherheit im Betrieb, keine Kinderhände oder sonstiges das an die Mahlscheiben gelangen könnte, hinsichtlich Produktsicherheit hat sie also so manchen aktuellen SD-Mühle was voraus.

    Zweimal ist das lieblos gearbeitete Alurohr beim mahlen mit herausgefallen weil, naja weil eigentlich keine ordentliche Halterung vorhanden ist. Die Lieblosigkeit der Metallverarbeitung setzt sich bei dem scharfkantigen Schieber des Hoppers fort (der Hopper hat bei mir auch einen kleinen Riss in der Aufnahme).
    Das Display reagiert für mein Empfinden sehr gut und präzise, die Einstellung der Mahlzeit, etc. und das Umschalten auf manuellen Betrieb finde ich eigentlich recht intuitiv.
    Die Siebträgeraufnahme "flext" bei mir vmtl. materialbedingt und der Siebträger der Ascaso verrutscht ein paar Millimeter zu Beginn (wie wärs mit 2 Schrumpfschläuchen?)- das liegt aber auch daran das die Mühle beim einschalten tänzelt, sie verdreht sich quasi im Stand auf der Arbeitsplatte- das finde ich bei der Preisklasse nicht akzeptabel und liegt an den gut gemeinten aber ziemlich dämlich ausgeführten Gummischienen am Sockel. Gerätefüße sind jetzt keine Raketenwissenschaft warum Ceado hier trotzdem glaubt das Rad neu erfinden zu müssen eröffnet sich mir nicht.
    Weiter gehts zur Mahlgradverstellung- die wurde auf ein Billigsdorfer-Plastikdrehrad mit aufgeklebter Skala ausgetauscht- vllt besser ablesbar, aber überhaupt nicht wertig. Der aufgesetzte Ring mit Mahlgradzeiger ist bei mir locker und dementsprechend surrt er bei Inbetriebnahme, ebenso wie die auf einer Seite lockere Plastik-Rückwand. Schade denn ansonst wäre die Mühle schön ruhig. Die Mahlgrad-Verstellung ist relativ schwergängig aber präzise und man findet den Mahlgrad jedenfalls leicht wieder. Ich habe heute mit Langens Decaff und Malabar getestet und wollte natürlich gleich die tollen Rezepte aus der Hipster-Hitparade aka Werbebroschüre durchprobieren. Der angepriesene Mahlgrad 2 für Espresso ist bei mir allerdings viel zu grob- Espresso-Range fängt bei ca. 0,5 an. Ende-Gelände ist dann bei ca. -0,3- Vergleichbarkeit von Rezepten wie angekündigt stelle ich mal in Frage.
    Wie sieht das bei euch aus, wo beginnt bei euch im Schnitt der Espresso-Bereich?- Ich habe kein gutes Gefühl wenn ein so kleiner Einstellbereich übrigbleibt- an den Klirrpunkt kann ich mich gar nicht herantasten- die Mühle riegelt vorher ab. Ich denke ich werde die Mühle nicht behalten sondern jedenfalls reklamieren, bzw. um Rückabwicklung bitten.
    Nach der Ernüchternden Testerei war die Mühle außen im Temperaturbereich des Ascasogehäuses nach einem Bezug.
    Ich weiß nicht was ich davon halten soll, Montagsmodell? Was mich durchwegs grantig macht ist wenn Firmen statt in ordenliches QM und Entwicklung lieber in nutzloses Marketing investieren. Ich habe mir hier einen soliden Allrounder erwartet der zumindest die Basics in diesem Preissegment beherrscht, denn wir wissen alle das es hier ja bereits Mühlen mit GbW, bessere SD und günstigere Timer-Mühlen gibt. Mich würden eure Einschätzungen dazu interessieren- werde aber jedenfalls auch den Händler kontaktieren.
    Schöne Grüße- ich trink jetzt mal nen Tee...
     
  4. #164 niceness, 08.12.2022
    niceness

    niceness Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2022
    Beiträge:
    851
    Zustimmungen:
    502
    Ich habe bis jetzt keine der genannten Probleme, beim Einschalten verdrehen liegt u.U. am Untergrund, bei mir kein Problem, noch nichts abgefallen etc, vielleicht hast ja ne Montagsmaschine erwischt.
    Beim Pumpen Gefühl zeigen und nen Trichter auf den ST beseitigt das Problem, RDT hilft mit Sicherheit auch. ST-Halterung finde ich sehr gut gemacht, wenn ich nicht mittig einhänge sondern leicht nach rechts versetzt und Halter nach oben geneigt bewegt sich bei mir nichts, habe dafür ne Weile rumprobiert. Schrumpfschläuche auf die Halter ist aber vermutlich kein Fehler (mache ich vielleicht noch, geht aber auch so).

    Mahlgrad allerdings stimme ich dir zu, ich liege bei ca. 1-0 bis 0-8 (1 Strich vor der 1) bei 17g dunkle Röstung von Goodkarma bzw. Italo Pop für ca 1:2 Ratio. Die Skala im Heftchen ist Blödsinn und wer helle Sachen mag und weniger Kaffeemenge benutzt könnte Probleme bekommen, Klirrpunkt habe ich nicht getestet aber ich trinke nur dunkel oder nah dran da reicht mir das locker, selbst im Decent Sieb.

    Bei welcher Menge? Das ist schon sehr fein, der Malabar von Langen sieht nicht gerade nach heller Röstung aus und liest sich auch nicht so :)

    Gib sie zurück, da stimmt was nicht.
     
  5. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    28.331
    Zustimmungen:
    34.816
    Zum Einstellbereich: Ist da nichts justierbar am Mahlkranz?
     
  6. #166 niceness, 08.12.2022
    niceness

    niceness Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2022
    Beiträge:
    851
    Zustimmungen:
    502
    Bei nächster Gelegenheit teste ich mal ob Klirrpunkt erreichbar ist, Foto vom feinsten möglichen Mahlgrad kann ich auch mal machen, der Rocko Mountain Dark von Karma wird spätestens übermorgen aufgemacht.
     
  7. bichel

    bichel Mitglied

    Dabei seit:
    26.08.2018
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    138
    Ich hab die Mühle eben nochmal eingeschaltet, anders hingestellt und zur Probe statt auf die Arbeitsplatte auf ein Holzbrett gestellt. Selbst wenn ich das festhalte ruckelt die Mühle beim losmalen, das kenne ich so von den Eurekas zB nicht. Dann hat es bei der Rückwand wieder zu scheppern angefangen- irgendwas passt da nicht- ich hab die Mühle jetzt wieder eingepackt, mal sehen was der Händler sagt, evtl. versuche ich noch ein Ersatzgerät.
    Bzgl Mahlkranz habe ich nichts gesehen- muss aber auch gestehen ich möchte da jetzt nicht groß schrauben und herumprobieren. Ich bin aktuell bei einer 15gr. Dosis im 2er Ascaso- die Langens sind ja auch eher mittel bis dunkel, helles habe ich grad nicht in der Küche.
    Ja das wäre toll wenn du den Klirrpunkt testen könntest- mich irritiert die Einschränkung das ich nicht feiner stellen kann+ die Abweichung des angegebenen Espressobereichs. Danke für die Rückmeldungen!
     
  8. MrBean

    MrBean Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2015
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    661
    Sehe ich ich ähnlich, habe gerade den Bonhoeffer Blend und den Honey Alvarez von Benson im Anbruch: Zunächst auf 1.4, heute auf 1.3 nachgestellt (Ratio 1:2 bei 23 sec)
     
  9. #169 niceness, 09.12.2022
    niceness

    niceness Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2022
    Beiträge:
    851
    Zustimmungen:
    502
    Muss mich korrigieren, wenn die Mühle auf nem Korkuntersetzer steht bewegt sich nichts, steht sie auf glattem Holz macht sie einen kleinen Ruck beim Start.

    Bis zum Klirrpunkt feiner stellen lässt sie sich nicht, ich habe im Leerlauf so weit feiner gedreht wie es geht was ca. -0-3 entspricht.
    Ich werde später oder morgen mal auf 0 ein paar Gramm mahlen und auf -0-3 und berichten.

    Anbei mal Foto von eingehängtem Siebträger mit bearbeitetem Motta Trichter. Die paar Krümmelchen auf dem letzten Foto sind die einzige vorhandene "Streuung".

    IMG_1539.jpg IMG_1540.jpg IMG_1541.JPG IMG_1542.JPG
     
    heli9 gefällt das.
  10. #170 niceness, 11.12.2022
    niceness

    niceness Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2022
    Beiträge:
    851
    Zustimmungen:
    502
    Der Rocko Mountain Dark ist jetzt auf - geröstet am 29.11. Packung gestern aufgemacht.
    17g in 34 out in 25s bei Einstellung 1-5
    Alles bestens, den Versuch mit der 0 Einstellung schenke ich mir da ich von dem guten Stoff nichts verschwenden möchte.
     
    MrBean gefällt das.
  11. #171 D-coffe89, 13.12.2022
    D-coffe89

    D-coffe89 Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2022
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    24
    Hi zusammen,

    Hab mir Mal die Mühle angeschaut.

    Design: tu mich echt schwer mit der Form und dem Design neben der ascaso Duo: es sieht so formlos aus, der trenner zum Hopper ist einfach nur billig hoch zehn. Das single Dose Equipment mutet auch nur billig ab. Das darf in der Preisklasse ncht sein. Muss meine Frau entscheiden, ob so etwas bei uns in der Küche stehen darf. Das weiß ist übrigens auch einen Stich schwarzer/gelber als von der asvaso.

    Funktionalität: konnte nicht viel testen, aber sehen, wie sie in den sienbtrager gemahlennhat und das ging relativ schnell und auch sauber. Durfte leider keinen Espresso dort ziehen, weil es nicht eingestellt war.

    Offene Fragen noch:
    1) ich möchte sie schon gerne als SD betreiben, möchte aber auf das billige Zwischengestell mit dem Blasebalg verzichten, daher den Hopper drauf lassen. Hat jemand Mal eine verlässliche Auskunft zum totraum , wenn man den Blasebalg nicht verwendet?

    2) wie ist die Qualität des mahlergebnisses im direkten Vergleich zu einer Niche Zero oder giota?
    2b) gibt es Unterschiede zum Workflow die wichtig wären?

    3) wenn man einmal die Bohne drin hat und die gewünschte mahlmenge bestimmt hat, wie zuverlässig gibt die Maschine immer die gleiche Menge in der selben Zeit aus? Mit welcher Abweichung?

    PS: 5 Jahre Garantie plus die versatilitat der Maschine klingen nach der wollmilchlegenendnsau ;)
     
  12. kenny

    kenny Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    2.304
    Zustimmungen:
    2.770
    Hi,
    1. Single Dosing funktioniert auch sehr gut mit dem Hopper. Der Blasebalg befördert maximal ein paar Stäubchen raus. Ich konnte sie nicht mal wiegen, so wenig war es. Der Totraum war bei mir einmal 0,4g und einmal 0,5g bei zwei Mühlen. (ohne den Blasebalg, sondern nur mit dem Hopper)
    2. hab ich leider beide Mühlen nicht. Der Espresso schmeckt aber sehr gut und es wird sauber extrahiert. Sehr helle Bohnen habe ich noch nicht getestet.
    3. So gut wie keine Abweichungen. von 10 Mahlungen waren fast alle gleich im Gewicht, maximal eine Abweichung von zwei Zehntel
     
    D-coffe89 gefällt das.
  13. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    28.331
    Zustimmungen:
    34.816
    Ich finde bemerkenswert, dass Ceado die Life nicht im regulären Portfolio auf der Website führt, sondern ein eigenes Lifestyle Brand dafür geschaffen hat. Kann positiv interpretiert „nur“ ein neuer Marketing Ansatz für die Erschließung einer neuen Zielgruppe sein oder negativ gesehen eine Abgrenzung zum für Ceado „normalen“ gehobenen Portfolio. Bei so Lifestyle Geschichten bin ich persönlich immer ein bisschen skeptisch, ob da Schein über Sein steht.
     
  14. majoj

    majoj Mitglied

    Dabei seit:
    15.07.2022
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    38
    Ist Espresso nicht per se life style? Mir kommt der Gedanke, dass die herkömmliche ZG etwas in die Jahre gekommen ist. Vergleichbar mit Motorradfahrern.
    Ich hab die Mühle bislang einmal erlebt und war sehr angetan.
     
  15. MrBean

    MrBean Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2015
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    661
    Verpackung, Werbung, Internetauftritt, schon etwas "anders", aber die Mühle liefert ab, und das zählt für mich.
     
  16. zukim

    zukim Mitglied

    Dabei seit:
    04.10.2022
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    20
    Weiß jemand ob Caedo die Mühle nochmal verändert hat?
    Meinte steht jetzt auch hier und mein Rad für die Mahlgradeinstellung sieht anders aus wie etwa hier im Video:
    Dazu wird im Video von einem Metallrad gesprochen. Meines ist aus, glücklicherweise halbwegs hochwertigem, Kunststoff.

    Ansonsten ist der erste Eindruck eigentlich ganz ok. Das die Rückseite aus Kunststoff ist ist eigentlich egal. Aber man hätte sie auf jeden Fall etwas stabiler befestigen können. Das klappert schon ganz schön.
    Und auch bei mir macht die Mühle beim starten einen kleinen Hops in der Längsachse gegen den Uhrzeigersinn. Da muss ich mir noch was für die Füße überlegen.
    Ich hab sie jetzt der Niche vorgezogen weil sie dann doch die Möglichkeit des Timers und 5 Jahre Garantie mitbringt.
    Ich glaube angefasst hätte sich die Niche aber schöner.
     
    MrBean gefällt das.
  17. #177 D-coffe89, 14.12.2022
    D-coffe89

    D-coffe89 Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2022
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    24
    Wenn das Konzept der ceado sein soll, dass es sich in den Alltag eingliedert, warum haben sie dann Design technisch so vernachlässigt??

    Bzgl Änderungen der Mühle: hab auch gehört, dass die Mühle Mal werkseitig auf Stufe 2 eingestellt wurde, dann war es 4. Warum, keine Ahnung. Hat sich da etwas geändert?
     
  18. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    28.331
    Zustimmungen:
    34.816
    Haben sie nicht, es gefällt dir nur nicht. Man kann es grundsätzlich nicht jedem Recht machen…
     
    _coffe_lover_, kenny, philll und einer weiteren Person gefällt das.
  19. zukim

    zukim Mitglied

    Dabei seit:
    04.10.2022
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    20
    @D-coffe89
    Ich denke du redest von Materialien und Verarbeitung? Design ist relativ und es gibt da eigentlich kein "gut oder schlecht". Ist halt Geschmackssache.
    Und "vernachlässigt" würde ich es jetzt auch nicht nennen. Wahrscheinlich eher "kostenoptimiert". Klar wäre ein gefrästes Einstellrat schön gewesen. Ansonsten sind es dann doch eher die Ecken die man selten anfasst die etwas hochwertiger sein könnten.
    Und 650€ sind natürlich kein Pappenstiel, aber eine Preisklasse wo alle irgendwie kompromissbehaftet sind wenn man hier querliest. Es ist natürlich untypisch dass so ein "Lifestyle-Produkt" wie die Life gerade bei den Kernkompetenzen Einstellung, Mahlgut, Streuung, Flexibilität bisher einen sehr guten Eindruck macht und in der optischen B-Note dann abfällt. Also "sein-statt-schein" trotz Lifestyle :)
     
    solbydurround und MrBean gefällt das.
  20. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    28.331
    Zustimmungen:
    34.816
    Insbesondere bei einem Hersteller, der aus dem hochpreisigen Gastrosegment kommt, sind solche Preise eine Herausforderung. Die kommen ursprünglich von ganz anderen Anforderungen und haben oft auch andere Kostenstrukturen als originäre Lifestyle Hersteller. Daher auch meine Befürchtung, dass man sich hier ev. vorsichtshalber mit einer neuen Marke abgrenzt.
     
Thema:

Ceado Life Mühle

Die Seite wird geladen...

Ceado Life Mühle - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Ceado Life Mühle

    Ceado Life Mühle: Aufgrund einer Neuanschaffung, verkaufe ich meine 4 Monat alte Ceado Life Mühle in Weiss. Die Mühle ist sehr Bedienerfreundlich und kann...
  2. Ceado Life oder G - IOTA

    Ceado Life oder G - IOTA: Hallo, zur Zeit benutze ich eine Eureka Single Dose als Kaffeemühle. Leider komme ich mit der Einstellung des Mahlgrades überhaupt nicht klar....
  3. [Erledigt] Ceado life schwarz neu 550€

    Ceado life schwarz neu 550€: Verkaufe eine Ceado life, neu OVP. 550€ inkl. Ust. und Rechnung, mit gesetzlicher Gewährleistung von 2 Jahren und inkl. Versand. Abholung in...
  4. [Erledigt] Schwarzes Gedöns - Ceado Life

    Schwarzes Gedöns - Ceado Life: Hallo Gemeinde, ich habe 2 Mühlen "Ceado Life" in schwarz lagernd: Preis: EUR 599,00 inkl. MwSt. Direktlink zum Shop: Ceado Life Bei Wahl der...
  5. [Erledigt] Ceado e37s.

    Ceado e37s.: Hallo liebe Freunde des schwarzen Heißgetränks, ich verkaufe meine wenig genutzt Ceado e37s. Die Mühle wurde am 15.02.2020 bei der...