Channeling –*Abhilfe?

Diskutiere Channeling –*Abhilfe? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Channeling – Abhilfe? Hallo zusammen, ich komme gerade nicht weiter mit der Espressozubereitung: Es kommt dauernd zum Channeling an meiner...

  1. #1 fpark, 01.10.2008
    Zuletzt bearbeitet: 01.10.2008
    fpark

    fpark Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2006
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Channeling – Abhilfe?

    Hallo zusammen,

    ich komme gerade nicht weiter mit der Espressozubereitung:

    Es kommt dauernd zum Channeling an meiner recht neuen BFC Perfetta.
    Ich habe bei meiner Demoka den Mahlgrad schon über die Sperre hinaus
    eingestellt und tampere wie blöd, trotzdem kommt es immer zu Löchern im Puk.

    Da der 1er Puk bei der Perfetta vielleicht auch zu groß ist (bei z.B. 7 gr. wäre gerade mal
    die unterste Ausbuchtung gefüllt – mit tampern ist da nichts!) und die Demoka auch
    nicht feiner Mahlen kann, das Budget für eine bessere (?) Mühle fehlt:
    gibts eine 1er Alternative, bei der sich das Mehl besser anpressen kann??
    (In der Mühle verbrauche ich gerade eine Molinari-Barmischung Molinari CLASSICO Blend).

    Grüße
     
  2. #2 cappufan, 01.10.2008
    cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    10
    AW: Channeling –*Abhilfe?

    Hi,
    ich finde, es hilft:
    frisch gerösteter Kaffee (einfacher als trockenere, alte Bohnen)
    fein mahlen
    das Zweiersieb nehmen und nicht so überfüllen oder
    das Einersieb schön voll machen (vergiss die 7 g - es sei denn Du hast das La Marzocco Einersieb)
    Dabei tampere ich immer nur leicht bis mittel, mahle lieber fein (aber auch nicht ZU fein).
    Problematisch ist, daß Deine Demoka schon an der Grenze ist. Aber vielleicht liegt es daran, daß Du gerade das Einersieb nimmst, das nicht ausreichend gefüllt ist.
    Es hilft auch, das Mahlgut im Sieb mit einem Zahnstocher durchzurühren, um die verschiedenen Partikelgrößen zu vermischen (dazu soll man sich aus einem Joghurtbecher einen Rand basteln, damit der Kaffee nicht aus dem Sieb fällt).
    Toi, toi!
     
  3. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.821
    Zustimmungen:
    929
    AW: Channeling –*Abhilfe?

    probier es doch mal mit dem zweiersieb, da siehst du erstmal, ob der mahlgrad ok ist und kannst auch schön tampern.
    sollte das ok sein, wird es schwierig mit dem einer sieb, aber ich denk mal, der mahlgrad wird zu fein sein.... war bei mir jedenfalls so.. .
    wie läuft der espresso im einer sieb? 25 sec. 30 ml..oder mehr?
     
  4. fpark

    fpark Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2006
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    AW: Channeling –*Abhilfe?

    Puh, das mit dem frischen Kaffeee ist so eine Sache – siehe auch: http://www.kaffee-netz.de/grunds-tz...ufzeit-7g-14g-1er-2er-ahhhhhh.html#post218675

    Daran scheints nicht zu liegen, auch nicht an einer anderen Mühle und dem Mahlgrad – langsam glaub ich ist es die Maschine selbst oder der Siebträger.

    Bin langsam entäuscht, da ich keine Lust habe immer mehr auszugeben (z.B. für einLM 1er Sieb) aber vielleicht sollte ich es machen:
    http://www.kaffee-netz.de/grunds-tzliches/22037-heureka-ich-habs-lm-1er.html#post234340

    Grüße J
     
  5. #5 KaffeeBär, 01.10.2008
    KaffeeBär

    KaffeeBär Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2008
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    AW: Channeling –*Abhilfe?

    trockener, als frisch gerösteter Kaffee geht es wohl nicht mehr. Fausto hat im Schnitt in seinen Bohnen 1,x% Wasser. Industriekaffee ist viel schlechter. Ca 5%

    Bei mir channelt es dann am Rand des Siebträgers, wenn ich nach dem Klopfen nicht ordentlich nachverdichtet hab.

    Möglicherweise ist Preinfusion ein Thema bei Dir, denn dann hat das Mehl die Gelegenheit sich drucklos auszudehnen.

    Viele Grüße
    KaffeeBär
     
  6. Lutzzz

    Lutzzz Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    2
    AW: Channeling –*Abhilfe?

    Vergiß das LM 1er, daran liegt es nicht, da kriegst du vielleicht noch mehr Probleme da der Abstand zwischen Kaffeeoberfläche und Sieb relativ groß ist. Ich würde auch lieber erstmal das normale Einer überfüllen und nicht so fein mahlen.

    Gruß Lutz
     
  7. fpark

    fpark Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2006
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    AW: Channeling –*Abhilfe?

    Was meinst Du genau damit?? Preinfusion??
     
  8. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.821
    Zustimmungen:
    929
    AW: Channeling –*Abhilfe?

    LIEFERUMFANG ZUBEHÖR
    1 Profi- Siebträger mit 1 Auslauf
    1 Profi- Siebträger mit 2 Ausläufen
    1 Siebeinsatz für 1 Portion
    1 Siebeinsatz für 2 Portionen

    war das im lieferumfang dabei??
    da hast du ja ein paar spielarten... probier es als erstes mit dem siebeinsatz für 2 portionen und dem 2 ausläufen, dann das zweier sieb mit dem einsersiebträger... ergebnis gut, dann das selbe spiel mit dem einser... erst im zweiersiebträger, dann im einser... viel erfolg

    Preinfusion:
    Vorbrühen - KaffeeWiki
     
  9. #9 mikeydeluxe, 01.10.2008
    mikeydeluxe

    mikeydeluxe Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2008
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    AW: Channeling –*Abhilfe?

    auch wenn es ein "amateur"tipp ist und vielleicht eher zu einer "billigeren" ausstattung passt: versuch mal aus stinknormalen filtertüten kreise auszuschneiden, die möglichst exakt dem durchmesser deines siebes entsprechen! lege dann eine filterscheibe nach dem tampern, bevor du den siebträger einspannst, auf den fertig vorbereiteten puck! bei mir hats wunder bewirkt :cool:
     
  10. fpark

    fpark Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2006
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    AW: Channeling –*Abhilfe?


    Benutze von Anfang an den 2er Siebträger mit dem 1er Einsatz, da sich dieses leichter tampern läßt (liegt stabiler auf).

    Danke für den KaffeeWiki-Link:
    Zuerst löse ich den Hebel leicht, bis ich höre, das sich das Ventil öffnet und Wasser in den Puk läuft. Dann öffne ich den Hebel ganz und die Pumpe springt an … oder ich öffne den Hebel langsam und kontinuierlich.
    Auf diese 2 Arten habe ich bisher den Espresso bezogen.

    Ich hab jetzt mal wieder gröber gemahlen und mehr ins Sieb getan: kein Channeling mehr, dafür trockener Puk und der Espresso kam erst langsam, dann zu schnell durch die Dusche, sodass ich auf 10 sek. kam.
    Geschmacklich wars nicht so berauschend.

    Ich hab jetzt trotzdem mal das LM 1er-Sieb bestellt – das ist noch investierbar. Wenns dann – auch mit anderen Sorten – nicht besser wird (gleichmäßige Qualität), dann :-( … abwarten.
    Grüße
     
  11. #11 Largomops, 01.10.2008
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    5.696
    AW: Channeling –*Abhilfe?

    1. frischen Kaffee kaufen
    2. LM Sieb kaufen oder Zweiersieb benutzen
    3. Brühdruck auf 9-9,5 bar reduzieren

    dann sollte es klappen.
     
  12. fpark

    fpark Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2006
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    AW: Channeling – Abhilfe?

    Also Kaffee war frisch – vielleicht nicht v. letzter Woche (Abfülldatum lag im Juli).
    Ich bezweifle ja nicht, das frische gerösteter Espresso klasse ist, aber wenn der Espressobezug nur damit klappt, dann stimmt doch etwas grundsätzlich nicht: wäre so, als wenn du für Dein Auto nur einen Kraftstoff tanken könntest, den es nur an einer Tankstelle gäbe.

    Ich hab jetzt mal das LM 1er bestellt – kann man mal probieren.

    Brühdruck ist reduziert - z.Zt so um 9,5 - 10 bar.

    Grüße Jens
     
  13. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.821
    Zustimmungen:
    929
    AW: Channeling –*Abhilfe?


    ähm... hab ich das jetzt richtig verstanden:
    in gebrauch ist
    der zweier siebträger mit dem einser sieb.. oder??

    mach doch mal folgenden versuch:

    zweier siebträger mit zweier sieb

    und da dann mit dem mahlgrad spielen.
     
  14. femto

    femto Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2007
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    128
    AW: Channeling – Abhilfe?

    Tritt es immer an der annähernd gleichen Stelle im Puck auf?

    Der Vergleich paßt doch ganz ordentlich. Wenn Du bei einem Auto, das Superbenzin für Erreichung der Auslegungs-Leistung erfordert Normal tankst, dann hast Du ....?! Richtig: Einbußen in der Leistung. Und genau darauf läuft es hinaus.
     
  15. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.821
    Zustimmungen:
    929
    AW: Channeling –*Abhilfe?

    mir ist noch was eingefalllen... sicher hört sich das blöd an, aber fragen kann man ja mal...
    hast du einen tamper der in das sieb passt oder ist er kleiner, der tamper..
     
  16. matt

    matt Mitglied

    Dabei seit:
    14.05.2008
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    4
    AW: Channeling –*Abhilfe?

    Ich habe ebenfalls die Perfetta. Und bei meinem Start erging es mir auch nicht viel anders als Dir. Die Perfetta hat ein rundes Duschsieb. Daher ist ein konvexer Tamper etwas besser geeignet. Ich habe das LM-Einer und es funktioniert zuverlässig an der Perfetta. Also ideal zum einsteigen und lernen. Für das LM habe ich einen planen Metalltamper und einen konvexen Plastiktamper. Der Plastiktamper funktioniert besser. Den Metall nehme ich nur wenn ich der Meinung bin das ich stark komprimieren möchte. Mittlerweile habe ich festgestellt das jedoch das Originalsieb (Einer) der Perfetta deutlich besseren Geschmack produziert. Aber erst ab 9,5 Gramm. Darunter wird es nichts. Ich habe jedoch für diese Größe nur einen 58er Plantamper. Ich vermute das mit einem Konvexen auch weniger Mehl (7-9 Gramm) möglich ist. Der Plan-Konvex von Torr (Ein Gemisch aus Beidem) schwebt mir da vor.
    Ach ja, Trockenpuck und Perfetta dürfte eher eine Ausnahme sein. gruß matthi
     
  17. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.821
    Zustimmungen:
    929
    AW: Channeling –*Abhilfe?

    mir ist noch eingefallen,
    das wenn ich den siebträger samt sieb in der brühgruppe lasse und ihn kurz vor dem gebrauch mit kaffeemehl befülle, ein anderes ergebnis rauskommt, als wenn er kalt ist.
    vielleicht auch ein versuch wert...
     
  18. #18 cappufan, 02.10.2008
    cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    10
    AW: Channeling –*Abhilfe?

    @Rolf G.
    Der Siebträger sollte doch eigentlich sowieso immer eingehängt und heiß sein??

    P.S. Meinst Du ein kleinerer Schriftgrad Deiner Signatur wäre möglich? Deine Beiträge sind sonst optisch immer sehr lang :) insbesondere, wenn noch der ganze Beitrag zitiert wird. Das würde es für die Mitleser übersichtlicher machen, finde ich. Danke, falls Du's umsetzen solltest.
     
  19. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.821
    Zustimmungen:
    929
    AW: Channeling –*Abhilfe?

    meinst du so?? *schmunzel*

    nicht immer hab ich den siebträger eingespannt... es kommt immer auf die sorte an, die ich gerade verwende...hab da so meine erfahrungswerte.
     
  20. fpark

    fpark Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2006
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    AW: Channeling – Abhilfe?

    Ja, bei feinem Mahlgrad immer am Rand.
    Liegt evtl. am Tamper: dessen Unterseite ist nicht gleichmässig konvex - mal stärker, mal flacher. Dadurch wird wahrscheinlich beim Drehen ein Teil wieder gelockert.
    Ist dieser hier:
    [​IMG]

    Ok, das mit dem Vergleich ist so eine Sache: sagen wir, du kannst nur eine best. Sorte tanken, ansonsten fährt dein Auto nicht

    Grüße
     
Thema:

Channeling –*Abhilfe?

Die Seite wird geladen...

Channeling –*Abhilfe? - Ähnliche Themen

  1. Massives Channeling mit Isomac Venus

    Massives Channeling mit Isomac Venus: Hallo liebe Kaffee-Netz Community, leider habe ich mit meiner Isomac Venus recht massive Probleme mit Channeling. Ich habe schon alles mögliche...
  2. kontinuierliches Channeling // Einfluss von Temperatur auf Kaffeebezug

    kontinuierliches Channeling // Einfluss von Temperatur auf Kaffeebezug: EDIT: Titel des Threads geändert, da das Thema direkt in eine andere Richtung ging. Hallo nochmal liebes Kaffee-Netz, Ich habe ein totale...
  3. Chronisches Channeling bei Ascaso Uno PID

    Chronisches Channeling bei Ascaso Uno PID: Hallo liebes Kaffee-Netz! Ich melde mich nach längerer Übungsphase wieder zurück. Besitze eine PID White uno und eine Eureka Mignon Specialita...
  4. Lelit PL81T Channeling

    Lelit PL81T Channeling: Hallo zusammen, Habe eine bzw mehrere Fragen zum Channeling. Hoffe ich bin hier richtig, da es schließlich um das Zusammenspiel von Maschine,...
  5. Anfänger: Probleme bei Espressozubereitung

    Anfänger: Probleme bei Espressozubereitung: Hallo zusammen, mein Problem ist, dass ich keinen ordentlichen Espresso hinbekomme und langsam am verzweifeln bin, woran es liegt. Ich bin...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden