Channeling seit neuer Eureka Specialità

Diskutiere Channeling seit neuer Eureka Specialità im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Du kannst ja durchaus deinen schönen 58er Tamper behalten - und einen 41er daneben stellen. Das wird dann wieder kompliziert da erst wieder viel...

  1. #21 viper780, 23.05.2020
    viper780

    viper780 Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2020
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    2
    Das wird dann wieder kompliziert da erst wieder viel in der eh schon zu kleinen Küche steht und man garantiert immer zum falschen zuerst greift. Würde also wenn möglich auf einen Zweiten Tamper verzichten (und auch keinen Doppeltamper nehmen da mir die nicht gefallen) Vielleicht ändere ich ja noch meine Meinung.

    In dem ich Löcher im Puck seh und der Kaffee sehr ungleichmäßig fließt. Bodenlosen hab ich noch keinen.

    Schon klar - nur nach all den Anleitungen und Verbesserungsvorschlägen die ich gefunden habe bleibt das Ergebnis gleich (inkonsistent) - deshalb auch meine Anfrage hier um weitere Tipps zu bekommen

    Video hab ich keins gemacht - Bilder in dem Post aber eingefügt. Ab 17 Uhr ist die Maschine meist aus. Deshalb erst heute.
    Ich Klopf üblicherweise nach (teilweise auch während) dem Mahlen am Siebträger damit sich das Kaffeemehl verteilt. Es ist vor dem Tampern dann relativ eben. Das mit der leichten Kuhle werd ich probieren.
    Wie oben schon mal geschrieben sind ca. 1/3 der Bezüge in eine Tasse gemahlen und dann in das Sieb überführt. Dabei sieht das Mahlgut sehr Homogen aus. Hab es aber auch im ST vorm Tampern mit einer Stricknadel schon "durchgerührt"

    Dann sind wir uns ja einig - das ist aber die Einzige Möglichkeit wie ich keine Kanäle im Puck sehe. Üblicherweise mahle ich eben feiner und nimm wesentlich weniger Kaffeemehl (ich kann mich leider nimma erinnern wieviel das Maximum war - hat aber keine Relevanz da das eh nicht praxistauglich ist.

    Hier die Bilder von heute Früh
    9,5g Kaffeemehl
    Bezug war ~20s bei 21g Extrakt - Geschmacklich ganz Okay, mir aber etwas zu intensiv und zu bitter. Normal nehme ich weniger Kaffee, aber sonst ist die Chance hoch das es kein Puck sondern eine Schlammsuhle ist und dann würden die Bilder nix bringen.

    Kurz vor dem Bezug:
    CameraZOOM-20200523091711631.jpg CameraZOOM-20200523091722341.jpg
    Kurz nach dem Bezug:
    CameraZOOM-20200523091918039.jpg CameraZOOM-20200523091929853.jpg

    Man sieht es auf den Bildern leider nicht gut, aber die Kanäle gehen recht weit in den Puck rein (teilweise bis fast zum Siebboden)
     
  2. JeyTea

    JeyTea Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2017
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    51
    Dann behalt doch deinen Tamper und wie schon erwähnt kauf dir einen 41er für 20€ dazu und fertig..du schriebst, dass du gern bei EINEM Tamper bleiben würdest, daher meine Anmerkung..du kannst auch 13 Gramm in dein mitgeliefertes Einersieb stopfen und damit halbwegs aktzeptabele Bezüge erzielen, auf Dauer ist aber denke ich die Anschaffung eines 41er Tampers wirtachaftlicher.
     
    cbr-ps gefällt das.
  3. FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    268
    Für ein normales 1er Sieb sieht das jetzt nicht so ungewöhnlich aus. Wie klappts denn mit dem 2er Sieb?

    Zum Tamper: Ein 41er sieht deutlich anders aus als ein 58er. Da besteht kaum Verwechslungsgefahr.
     
  4. #24 benötigt, 23.05.2020
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    1.749
    Zustimmungen:
    1.119
    Ohne die QuickMill Rubino persönlich zu kennen, kommt mir auf den Bildern von heute die Füllmenge zu gering vor.
    Ohne zurückgeblättert zu haben, ob das schon Gegenstand der Diskussion war: Willst Du mal die Menge erhöhen?
     
  5. Menne

    Menne Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2019
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    271
    Es wurde ja schön öfters hier geraten und du hast es ja auch schon angedeutet. Mit dem 1er würde ich auch auf zumindest 11g hochgehen. Magst du deine Ergebnisse damit mal schildern?
     
  6. JeyTea

    JeyTea Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2017
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    51
    noch einmal.
    Die üblichen Einersieber funktionieren nur halbwegs wenn sie enorm überfüllt werden.. und mit überfüllt sind nicht nur deine 9,5 Gramm gemeint..teilweise habe ich da 13Gramm reinstopfen müssen...die IMS Competizione Siebe sind da auch nur unwesentlich besser...möchtest du tatsächlich einzelne Espressi mit Verwendung von 7-8 Gramm Kaffeemehl beziehen, führt tatsächlich kein Weg an das LM1er vorbei. Kann doch nicht sein?! Ist aber so. Wollte es auch nicht wahr haben und habe fast 100€ für Siebe ausgegeben um dann doch zu dem Schluss zu kommen..dir steht natürlich frei auch viele Siebe zu probieren und Geld zu verpulvert damit du deine eigenen Erfahrungen machst.
     
    Menne, cbr-ps und Tigr gefällt das.
  7. FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    268
    Bei mir waren es 12 gr. Trotzdem sah der Puk ähnlich wie bei dir aus, Channeling eingeschlossen. Und das trotz einer Specialita als Mühle.

    18 gr im 2er funktionierten dagegen gut.

    Mittlerweile bin ich bei 7,5 gr im 41 mm LM 1er und 15 gr im für 14 gr ausgelegtem LM Sieb.
     
    JeyTea und cbr-ps gefällt das.
  8. #28 viper780, 23.05.2020
    viper780

    viper780 Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2020
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    2
    Danke für euer Feedback.

    Ja habs schon mit mehr probiert, aber die Löcher werden erst besser wenn das Sieb überfüllt ist (inkl Abdruck vom Duschsieb).
    Leider wird mir der Kaffee mit über 10g zu bitter, könnte da aber noch etwas spielen.

    Sprich jetzt bin ich in der Zwickmühle.
    Entweder das Einhorn Sieb (LM1 mit 41er Tamper) und weniger Kaffee oder ein kleines Zweiersieb und (viel) mehr Kaffee verwenden.

    Was wäre ein passendes Sieb für 10-13g?
     
  9. FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    268
    Dein jetziges 1er
     
    Menne und JeyTea gefällt das.
  10. #30 viper780, 23.05.2020
    viper780

    viper780 Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2020
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    2
    So sieht es mit 12,8g aus.
    Wie man an der Tasse und Waage sieht aber zu fein eingestellt (8,4g in 33s bei zusätzlichen ca 12s preinfusion)

    CameraZOOM-20200523115238568.jpg

    Sieht für mich fast zu voll aus und hat trotzdem Löcher. Nach dem Tampern war die Rille im Sieb verdeckt.
     
  11. FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    268
    Etwas weniger Kaffee und den etwas gröber mahlen könnte helfen. Ich bin jedoch mit dem normalen 1er nie klar gekommen, und habe hier in Forum viele ähnliche Fälle gefunden. Daher der Wechsel zum LM1.

    Der Standardtipp in solchen Situationen lautet sich erst mal nur auf das 2er Sieb zu konzentrieren. Damit dem optimalen Mahlgrad finden, und dann nach der dazu passenden Füllmenge fürs 1er suchen. Was aber immer nur ein Kompromiss ist.
     
    cbr-ps gefällt das.
  12. #32 eviltwin, 23.05.2020
    eviltwin

    eviltwin Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2020
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    118
    Ich finde der Shot sieht gar nicht schlecht aus - so ähnlich zieh ich sie mit der Pavoni mit gleicher Menge im 2er (~1:1) als Basis fürn Cappu.

    Der matschige Puck würde mich aber auch nerven. Wenn mir sowas passiert ist lags bisher meistens an zu altem Kaffee und/oder zu viel Fines um den noch gezogen zu bekommen. Wenn du den gleichen Kaffee _jetzt_ mit der Graef mahlst ist immer noch alles tip top?
     
  13. Menne

    Menne Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2019
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    271
    ich finde der puck sieht ganz normal aus, im 1er wird er mir auch immer etwas matschig aber am Ergebnis ändert es bei mir nichts (glaub ich!:D)

    ich würd an deiner stelle bisl runter gehen. auf 12 gramm, vl 11 und dann bleib mal dabei und stell den mahlgrad richtig ein damit du deine gewünschte ratio erreichst. wenn dir der kaffee dann schmeckt würd ich den puck einfach so akzeptieren.
     
    FRAC42 gefällt das.
  14. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    13.998
    Zustimmungen:
    14.016
    Aus den oberflächlichen Kratern im matschigen Puck kann man nicht zwingend Channeling ableiten. Dazu bedürfte es eines bodenlosen Siebträgers um den Bezug beobachten zu können.
     
    viper780, FRAC42, JeyTea und einer weiteren Person gefällt das.
  15. Menne

    Menne Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2019
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    271
    Hab jetzt eben das 1er bemüht. Schau mal, 11,5g in 23g out in 25 Sekunden 10 Sekunden Pre Infusion.

    Kein Channeling wie du am Foto siehst, Puck schaut genauso aus wie deiner.

    IMG_20200523_124641.jpg IMG_20200523_124732.jpg
     
    benötigt, viper780 und cbr-ps gefällt das.
  16. #36 viper780, 23.05.2020
    viper780

    viper780 Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2020
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    2
    Danke euch für die Hilfe. Das gibt etwas Sicherheit.
    Also mal auf den Bodenlosen warten und bis dahin mit mehr Kaffeemehl spielen.

    @Menne was ist das für ein Siebträger? Der gefällt mir. Die Holzapplikationen sind vom Brewspire?
    Welche Siebe verwendest du?

    Ein Verhältnis von 1:1 ist mir sogar fürn Ristretto oder der Melange zu viel. Je nach dem könnts aber für einen stärkeren Verlängerten passen. Auch wenn dann sicher nix sauer wird, ist es doch sehr bitter und keine Spur von Süße.
     
  17. #37 Menne, 23.05.2020
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2020
    Menne

    Menne Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2019
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    271
    Ist das Standard Zubehör der Lelit Bianca.

    1:1 ist für mich auch nix. Ich peile immer 1:2 an, manche trinken1:3. Das kannst du echt total so machen wie du möchtest :)
     
  18. #38 viper780, 23.05.2020
    viper780

    viper780 Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2020
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    2
    Dann muss ich wohl mal bei Vettore vorbei schauen und hoffen dass die bei mir passen
     
Thema:

Channeling seit neuer Eureka Specialità

Die Seite wird geladen...

Channeling seit neuer Eureka Specialità - Ähnliche Themen

  1. [Tausche] Tausche Eureka Bohnenbehälter

    Tausche Eureka Bohnenbehälter: Ich möchte den kleinen viereckigen Bohnenbehälter meiner Eureka Atom gegen einen grösseren tauschen.
  2. [Verkaufe] Neues Röstbuch von Scott Rao: Best Practices

    Neues Röstbuch von Scott Rao: Best Practices: Ab sofort könnt ihr das aktuelle Buch von Scott Rao bei uns bestellen. Wir geben es im Gegensatz zu allen anderen europäischen Wiederverkäufern...
  3. Beginner: Fragen zu Eureka Mignong und Quickmill Orione 3000

    Beginner: Fragen zu Eureka Mignong und Quickmill Orione 3000: Liebes Forum, ich bin seit gestern als absoluter Anfänger in der Welt der Siebträger Maschinen angekommen. Gegönnt habe ich mir eine Quickmill...
  4. Neue Eureka Mühlen 2020

    Neue Eureka Mühlen 2020: In diesem Jahr sollen drei neue Mühlen von Eureka auf dem Markt kommen. Alle drei zusammengefast unter den Namen "Eureka ORO" was übersetzt...
  5. Anschaffung eines neuen Kaffeesystems

    Anschaffung eines neuen Kaffeesystems: Einen schönen Abend zusammen, habe mir in den letzten Tagen alle möglichen Post durchgelesen und bin über die vielen Möglichkeiten nun vollends...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden