China Direktimporterfahrung und Maschinenvergleich

Diskutiere China Direktimporterfahrung und Maschinenvergleich im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Liebe Kaffee-Netzwerk-Community, ich habe mich mal wieder etwas durch das Forum gelesen auf der (verzweifelten) Suche nach DER perfekt geeigneten...

  1. #1 annika880, 27.10.2019
    annika880

    annika880 Mitglied

    Dabei seit:
    27.10.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Kaffee-Netzwerk-Community,

    ich habe mich mal wieder etwas durch das Forum gelesen auf der (verzweifelten) Suche nach DER perfekt geeigneten Röstmaschine für daheim. Suche eine Trommelröstmaschine mit einem Ideal-Volumen irgendwo zwischen 300gr bis 1,5kg.

    Hat jemand eigene Erfahrungen mit Direktimporten aus China, wie beispielsweise von diesem Anbieter?


    Wie performen die Maschinen gegenüber der Kaldi oder Toper Cafemino? (Auch zu diesen beiden freue ich mich über Erfahrungsberichte).


    Viele Grüße und einen entspannten Sonntagabend,
    Annika
     
  2. #2 annika880, 27.10.2019
    annika880

    annika880 Mitglied

    Dabei seit:
    27.10.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
  3. #3 Iskanda, 27.10.2019
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    14.419
    Zustimmungen:
    14.226
    Meine Erfahrung mit China: solange nix ist, geht alles gut.

    Gibt es ein Problem, dann gibt es in der Regel keine Lösung.
     
  4. #4 annika880, 27.10.2019
    annika880

    annika880 Mitglied

    Dabei seit:
    27.10.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Allgemein, bin ich da ganz bei dir (und habe bisher fast ausschließlich positive Erfahrungen gemacht)...
    Hast du Erfahrung im Röstmaschinensektor und kannst ggf. sogar einen Hersteller empfehlen?
     
  5. #5 Iskanda, 27.10.2019
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    14.419
    Zustimmungen:
    14.226
    Ich nicht.

    Nein.
     
  6. #6 Tamp_er, 28.10.2019
    Tamp_er

    Tamp_er Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2017
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    175
    Meine Bestellung direkt in China läuft gerade, siehe hier
     
    j*rg gefällt das.
  7. #7 hhkaffee, 28.10.2019
    hhkaffee

    hhkaffee Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2015
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    2
    Ich habe vor ca 2 Jahren erfolgreich direkt bei Dongyi gekauft (BY-2). Der Kontakt per Mail und WhatsApp funktionierte sehr gut, schnell und zuverlässig. Man konnte persönliche Angebote einholen, die durchaus niedriger als auf Alibaba waren. Hinzu kamen aber noch diverse Gebühren für Abholung vom Containerschiff, Lagerung und Transport ab HHHafen.
     
  8. #8 gunnar0815, 29.10.2019
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.211
    Zustimmungen:
    912
    Hab auch einen Dongyi. Ist wie bei Toper auch er als vormontierter Bausatz zu sehen. Mit etwas Ahnung hat man dann aber einen sehr gut funktionierenden Röster. Von 1/100 Spaltmassen sollte man sich aber verabschieden. Der Dongyi 1 bis 1,5 kg ist ein 120 kg Monster.
     
  9. #9 mcblubb, 29.10.2019
    mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    6.643
    Zustimmungen:
    1.293
    Ich habe intensive geschäftliche Beziehungen nach China. Importiere und Exportiere. Ich bin jedes Jahr dort und schau mir die Produktionsbetriebe an, mit denen ich arbeite.

    Die Maschinen sind i.d.R. ordentlich verarbeitet. Bei Kleingeräten würde ich erwarten, dass Abstriche bei der Sicherheit gemacht wurden. Dinge wie z.b. Gehäuseerdung etc..

    Deshalb sollte man so ein Gerät auf jeden Fall überprüfen lassen, ob da keine Fehler speziell "beim Strom" gemacht wurden (Bei mir macht das der Hauselektriker in ca. 15 min)

    Und klar: geht was kaputt, ist keiner Verantwortlich und eine Reparatur beim deutschen Fachmann ufert aus (weil der dann halt die Maschine auf deutsche Norm umgebaut wird.
     
  10. #10 gunnar0815, 30.10.2019
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.211
    Zustimmungen:
    912
    Man bekommt aber alle Teile auch einzeln recht günstig bestellt dauert nur alles etwas bis es dann da ist. Und kann so alles selber kostengünstig austauschen wenn es mal defekt wird. Sollte man aber können oder jemanden kennen.
     
Thema:

China Direktimporterfahrung und Maschinenvergleich

Die Seite wird geladen...

China Direktimporterfahrung und Maschinenvergleich - Ähnliche Themen

  1. [Sammelbestellung Wien] lamacchinadelcaffe.com

    [Sammelbestellung Wien] lamacchinadelcaffe.com: Hallo, ich würde gerne bei dem Shop bestellen und Versandkosten teilen. Ich sehe es auf einen bodenlosen Siebträger ab für die Pavoni.. Also...
  2. Meine neu China-Handmühle

    Meine neu China-Handmühle: Hi, wie in einem anderen Thread schon erwähnt, habe ich mir eine Handmühle bei Aliexpress bestellt: US $32.85 91% OFF|Silber Kaffee Grinder Mini...
  3. Sammelbestellung Lamacchinadelcaffe

    Sammelbestellung Lamacchinadelcaffe: Liebe Bastler, Ich möchte mir bei Lamacchinadelcaffe in näherer Zukunft eine Ponte Vecchio Dichtung (G8079, Kosten 2,70€) kaufen, um bei meiner...
  4. Mal wieder Frage: Hin zu einer "Low Cost" ST Macchina"

    Mal wieder Frage: Hin zu einer "Low Cost" ST Macchina": Hallo KN Folks Hier erst mal der Fragebogen..... Welche Getränke sollen es werden: [ x ] Espresso / Cappuccino wie beim guten (!) Italiener [ ]...
  5. China PID Preinfusion Silvia möglich?

    China PID Preinfusion Silvia möglich?: Servus Leute , mir kam gerade ein Gedanke: Ist es möglich mit meinem China PID eine Preinfusion einzustellen? Und wenn ja, wie? Anbei ein Foto...