Cimbali Junior heizt nicht mehr auf

Diskutiere Cimbali Junior heizt nicht mehr auf im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen, Meine Junior hat gestern morgen beschlossen, nicht mehr aufzuheizen. Sie wurde noch leidlich warm, aber als ich nach der üblichen...

  1. tröte

    tröte Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    4
    Hallo zusammen,

    Meine Junior hat gestern morgen beschlossen, nicht mehr aufzuheizen. Sie wurde noch leidlich warm, aber als ich nach der üblichen Aufwärmzeit hin kam, war der Druck auf Null, der Kessel offenbar leer (!!) (weil sie ewig Wasser nachgepumpt hat, s.u.), der Tank ebenfalls und die Heizung aus.
    Also Wasser nachgefüllt, zugesehen, dass Dampf und Wasser zugedreht sind, mir angehört, wie sie den Kessel ewig lang (ca. 2-3 Liter) neu befüllt hat, aber sie heizt nicht auf. Grüne LED blinkt, sonst ist Ruhe.

    Wo sollte ich anfangen?
    Innenwiderstand Heizung? Wo soll der liegen? Bei 80 Ohm?
    Was kann es sonst noch sein?
    Kann ich die Steuerbox irgendwie überprüfen?

    Danke....

    Liebe Grüße aus München
    Ralph
     
  2. #2 Wrestler, 22.05.2019
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    3.974
    Zustimmungen:
    2.364
    mir würde auf anhieb die füllstand sonde einfallen.
    diese könnte verkalkt sein.
    dann gibt's keine info, dass der füllstand hoch genug ist.

    im übrigen frage ich mich, wohin die maschine das wasser pumpt?
    kommt es irgendwo raus?
    so riesig ist der kessel ja nun auch nicht (2,5 L), bei 3 Liter würde ja ein halber liter zuviel sein.
     
  3. tröte

    tröte Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    4
    Also bislang ist das Wasser im Kessel gelandet...mag natürlich sein, dass der jetzt überfüllt ist. Was mich allerdings eher umtreibt, ist die Frage, wo das vorherige Wasser hin ist...? Ich vermute, im Abwasser - aber warum?
    Den Tank konnte ich jedenfalls um rund 2,5l nachfüllen, während die Pumpe lief.
    Naja. Nachdem ich mich wegen einer dringenderen Baustelle im Bad noch nicht kümmern konnte, werde ich morgen Abend mal aufmachen und nachsehen, wie es der Füllstandsonde und der Heizung geht - Widerstand und die Frage, ob sie Spannung bekommt.
    Danach vermutlich erst mal Dichtungen holen, um die Geschichte wieder dicht zu bekommen...
     
  4. tröte

    tröte Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    4
    Also...hab den Boiler grad abgelassen (1,1 Liter) und festgestellt, dass ich vielleicht mal etwas entkalken sollte.
    Entsprechend sieht auch die Füllstandssonde aus. Hat was von einer Betonspitze. Die badet jetzt gerade in Essigessenz...
     
    Wrestler gefällt das.
  5. tröte

    tröte Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    4
    Also, das war es nicht. Sie blinkt weiter grün. wenn ich den Mikroschalter vom Pressostat von Hand drücke, leuchtet die grüne LED dauerhaft, aber es kommt trotzdem keine Spannung an die Heizung, entsprechend bleibt alles kalt.
    In der Elektronikbox ist zumindest mal alles trocken und offensichtlich auch nie nass gewesen. Der Taster an der Seite der Box (Reset?) bringt auch nichts...
    Wenn die Heizung erst gar keine Spannung bekommt, ist sie vermutlich auch nciht der Übeltäter. Der Widerstand der drei Heizelemente ist jeweils 80Ohm, das wirkt also auch normal.
    Hat noch jemand einen Tip, wo ich sinnvollerweise weitersuchen kann?
     
  6. #6 McGyver, 28.05.2019
    McGyver

    McGyver Gast

    Dann wird wohl die Steuerung einen Defekt haben.Man kann aber auch die Heizung direkt über den Druckschalter anschliessen.Dafür sollte man sich aber mit Strom auskennen.
     
  7. #7 mechanist, 28.05.2019
    mechanist

    mechanist Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2016
    Beiträge:
    1.613
    Zustimmungen:
    3.207
    ggf. hat der Überhitzungsschutz ausgelöst. Das ist ein kleines Anlegethermostat am Kessel, mit einem roten Stift in der Mitte. Ist der Stift draussen, hat es ausgelöst und die Stromzufuhr zur Heizung unterbrochen. Man kann den Stift wieder hineindrücken.
     
  8. #8 McGyver, 28.05.2019
    McGyver

    McGyver Gast

    dann läge die Heizung aber im trockenen.
     
  9. #9 mechanist, 28.05.2019
    mechanist

    mechanist Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2016
    Beiträge:
    1.613
    Zustimmungen:
    3.207
    Nicht unbedingt, wenn der Pressostat die Heizung nicht abschaltet, z.B. weil die Maschine irgendwo Druck verliert, heizt diese immer weiter.
    Ausserdem kann die Heizung bei starker Verkalkung nicht mehr die notwendige Wärme an das Wasser abgeben.
     
  10. #10 McGyver, 29.05.2019
    McGyver

    McGyver Gast

    Wenn die Junior hier Druck verloren hätte,hätte er das ja bemerkt.
    Wahrscheinlich kommt noch hinzu das das Unterdruckventil auch noch dicht ist und nicht funktioniert.

    Ich seh das so:
    Maschine stark verkalkt.
    Unterdruckventil hängt fest.
    Heizung überhitzt beim Einschalten.
    Druck steigt kurz an.
    Dann geht nix mehr.

    Wird sich aber bestimmt klären lassen.
    Ich würde mal die Heizung ausbauen dann sieht man was Sache ist.
     
  11. #11 Wrestler, 29.05.2019
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    3.974
    Zustimmungen:
    2.364
    das deutete ja bereits daraufhin.
     
  12. tröte

    tröte Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    4
    Also, das Rätsel ist gelöst. 100 Punkte an den Kandidaten mit denn Tip auf den Thermoschutzschalter!
    Ich habe den gestern durchgemessen. Kein Durchgang - egal was. Der hing und ließ sich nicht mehr zur Zusammenarbeit überreden. In der Mittagspause schnell einen neuen beim Rittinger hier in München geholt, vorhin eingebaut und die Sache ist erledigt. :):)
    Pünktlich zum Vatertag gibt’s wieder Kaffee.

    Danke für die lebhaften Tips!

    Zum Glück war’s dann doch relativ unspektakulär, also ohne trockene und durchgebrannte Heizung, was ja bei 80 Ohm Widerstand auch eher unwahrscheinlich klang.

    Falls jemand das Problem mal wieder hat, das Teil ist es:
    EGO 55.32532.020 Sicherheitsthermostat für Kaffeemaschine Iberital-Macchine

    Gibt’s notfalls sogar beim großen A...

    Schönen Vatertag!!
     
    Wrestler und saecoroyal gefällt das.
Thema:

Cimbali Junior heizt nicht mehr auf

Die Seite wird geladen...

Cimbali Junior heizt nicht mehr auf - Ähnliche Themen

  1. Cimbali Junior D 1 heizt nicht mehr - Heizstab intakt - was dann?

    Cimbali Junior D 1 heizt nicht mehr - Heizstab intakt - was dann?: Hallo zusammen, seit über einem halben Jahr leistet uns unsere alte Junior treue Dienste, aktuell im erzwungenen Homeoffice natürlich...
  2. La Cimbali M21 Junior S/1 heizt nicht auf

    La Cimbali M21 Junior S/1 heizt nicht auf: Nach längerer Abstinenz muss ich Euer Wissen mal wieder bemühen. Ich suche nach der Ursache, warum meine Junior nicht mehr aufheizt....
  3. Cimbali Junior D1 heizt nur sporadisch

    Cimbali Junior D1 heizt nur sporadisch: Hallo, folgendes Problem: Meine neue (aber doch schon betagte) Kaffeemaschine heizt nicht recht bzw der Druck des Kessels fällt von knapp...
  4. La Cimbali Junior heizt ca. alle 30 sec

    La Cimbali Junior heizt ca. alle 30 sec: Guten Tag zusammen, habe gestern eine La Cimbali Junior S erhalten und bin total happy. Das einzige was mich etwas verwundert ist, daß die...
  5. Cimbali Junior heizt nicht

    Cimbali Junior heizt nicht: Habe mal wieder die Junior (neues Modell - Tankvariante) eines Freundes zur Pflege - sie funktioniert nicht. Status: Nach dem Einschalten...