Cimbali Junior M21 DT/1 Druckverlust,

Diskutiere Cimbali Junior M21 DT/1 Druckverlust, im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo Zusammen, ich hoffe jemand von euch kann mir helfen! Habe gerade eben gemerkt das bei meiner Junior der Druck nicht mehr steigt. Sie hat...

  1. #1 Cropresso, 18.09.2019
    Zuletzt bearbeitet: 18.09.2019
    Cropresso

    Cropresso Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2013
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    18
    Hallo Zusammen,

    ich hoffe jemand von euch kann mir helfen! Habe gerade eben gemerkt das bei meiner Junior der Druck nicht mehr steigt. Sie hat immer konstant den Druck von 0,9 bar gehalten! Nun fällt er bis 0 bar und wenn diese wieder anfängt zu heizen bzw. Wasser zieht, dann geht er langsam bis 0,7 bar hoch und fällt wieder!

    Kann mir jemand sagen woran es liegen kann??

    Bin für jede Hilfe Dankbar..
     
  2. #2 Cropresso, 18.09.2019
    Cropresso

    Cropresso Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2013
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    18
    Habe gerade ab und zu auf dem Magnetventil herumgeklopft, nun hat er wieder sein Druck!

    Also so wie es aussieht liegt es am Magnetventil! Muss unbedingt ein neues her oder reicht es wenn ich es zerlege und reinige?
     
  3. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.952
    Zustimmungen:
    3.541
    Hi,
    du sprichst vom Kesseldruck, allerdings kann ich mit deiner Fehlerbeschreibung wenig anfangen. Du schreibst:
    1) Druck geht auf 0.9 bar (oder war das nur früher?)
    2) Druck fällt auf 0 bar
    3) Druck geht auf 0.7 bar
    4) Druck fällt auf 0 bar und dann weiter zu 3)
    Habe ich das korrekt verstanden?

    Die Heizung wird vom Pressostaten gesteuert, allerdings wüsste ich kein Fehlerbild, das zu deiner Beschreibung passt. Ist das wirklich so?
    Mit dem EMV hat das ziemlich sicher nichts zu tun.
    LG, blu
     
  4. #4 Cropresso, 18.09.2019
    Cropresso

    Cropresso Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2013
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    18
    Hi blu,

    Ich habe immer einen eingestellten Druck von 0,9 bar und dieser war bis heute Nachmittag auch konstant!

    Nun fiel mir auf das der Druck gefallen ist! Dann habe ich die Gruppe, Dampf und Heiswasser abgelassen.. bis er irgendwann komplett auf null bar war.

    Habe dann den ein wenig gegen das Magnetventil und auch gegen den Pressostat geklopft.. und siehe da, der Druck ist gestiegen.. da ich nun noch nicht zu Hause bin kann ich nicht sehen wie jetzt der Druck ist..

    Jetzt weiß ich nicht ob es am Msgnetventil oder am Pressostat lag bzw. liegt..
     
  5. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.952
    Zustimmungen:
    3.541
    Hi,
    ich würde ja gerne helfen, aber ich verstehe aber ehrlich gesagt nur Bahnhof.
    Falls der Druck nur einmalig nach Dampfentnahme abfällt, hängt wahrscheinlich einfach das Entlüftungsventil.
    Falls die Heizhysterese nicht mehr stimmt, hat der Pressostat ein Problem (z.B. Membran defekt, Zuleitung verkalkt, ...).
    Mit einem EMV hat das nichts zu tun.

    Bitte gib' dir nochmals Mühe den Fehler korrekt zu beschreiben. Warum du Heißwasser und Dampf ablässt ist mir auch nicht klar. Natürlich geht der Druck dann irgendwann auf 0, denn es läuft ja kaltes Wasser nach und die Heizung kommt nicht hinterher. Wenn du nur den Dampf aufdrehst, sollte sich ein Gleichgewicht einstellen, ws. bei ca. 0,3 bar. Aber auch das würde ich nicht machen.
    LG, blu
     
    pastajunkie gefällt das.
  6. #6 Londoner, 19.09.2019
    Londoner

    Londoner Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    139
    Klingt eher nach Presso als nach Magnetventil, aber eine genauere Fehlerbeschreibung würde hier sicher helfen
    dich in die richtige Richtung zu schicken.
    Vielleicht auch mit Fotos oder kurzem Clip, das spart 1000 Worte.

    ...und man sieht gleich welchen Presso du bei der Maschine verbaut hast,
    da man sie je nach Modell reparieren oder (nur) austauschen kann.
     
  7. #7 Cropresso, 19.09.2019
    Cropresso

    Cropresso Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2013
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    18
    Das Problem ist behoben. Die Maschine hält wieder ihren Druck. So wie es aussah brauchte der Presso einen kleinen Klaps

    Mein Presso ist die neue Ausführung! Solch einer ist verbaut!
     

    Anhänge:

  8. #8 pastajunkie, 19.09.2019
    pastajunkie

    pastajunkie Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2006
    Beiträge:
    3.632
    Zustimmungen:
    1.435
    Bei dem Pressostaten kann man die Membran sowie den Mikroschalter wechseln. Je nach dem wie alt die Maschine ist, sollte man das mal machen. Das einzige was sonst noch mehr oder weniger regelmäßig kommt, ist das Entlüftungsventil. Mal reicht da nur das Säubern, das nächste Mal sollte man dann die Dichtung oder gleich das ganze Ventil tauschen. Dann noch die Siebträgerdichtung regelmäßig tauschen und dann läuft die Junior eigentlich Problemlos über viele Jahre und macht guten Kaffee, vorausgesetzt das Wasser ist gefiltert und man hat kein Kalkproblem...
     
    blu und Londoner gefällt das.
  9. #9 Londoner, 19.09.2019
    Londoner

    Londoner Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    139
    Wollt ich auch grad sagen...falls das Problem doch wieder auftaucht :)
     
    pastajunkie gefällt das.
  10. #10 pastajunkie, 19.09.2019
    pastajunkie

    pastajunkie Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2006
    Beiträge:
    3.632
    Zustimmungen:
    1.435
    Das wird wieder auftauchen...
    Dann werden die Abstände, in denen das Problem auftaucht, kürzer... :D
     
  11. #11 Cropresso, 19.09.2019
    Cropresso

    Cropresso Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2013
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    18
    Die Dichtung vom Entlüftungsventil habe ich letztens gewechselt! Siebträgerdichtung auch. Brita Purity Finest ist dazwischen.

    Aber das mit dem Presso werde ich beobachten. Sobald das Problem wieder auftaucht dann Wechsel ich den Mikroschalter und die Membranen..

    Erstmal vielen Dank für die Info mit dem Presso...
     
Thema:

Cimbali Junior M21 DT/1 Druckverlust,

Die Seite wird geladen...

Cimbali Junior M21 DT/1 Druckverlust, - Ähnliche Themen

  1. [Maschinen] Suche Nuova Simonelli Oscar 1 Abtropfschale

    Suche Nuova Simonelli Oscar 1 Abtropfschale: liebe Boardis, meine ist leck … vielleicht habe ich jaGlück und einer unter Euch hat noch eine rumliegen. Am liebsten in schwarz gruß, erichson
  2. [Verkaufe] Cimbali Alinox A Hybridmühle (Vorbild Versalab, Titus)

    Cimbali Alinox A Hybridmühle (Vorbild Versalab, Titus): Ich muss meinen Mühlenpark verkleinern und biete hier eine sehr seltene Mühle an: Cimbali Alinox A im Goldmäntelchen mit Hybridmahlwerk und...
  3. 1 er LM Sieb ....zu wenig Pulver

    1 er LM Sieb ....zu wenig Pulver: es ist zum verzweifeln. Ich habe bislang immer mit dem Zweier gearbeitet aber immer einen doppelten möchte ich nicht unbedingt trinken. Das...
  4. [Mühlen] Tidaka CB1 1.Serie

    Tidaka CB1 1.Serie: Hallo,verkaufe meine Tidaka CB1 Serie 1 Seriennummer 023 Sie ist eine der wenigen mit Matter Oberfläche. Es sind Gebrauchspuren vorhanden da die...
  5. [Erledigt] [Verkauft] Kaffeemühle Obel Junior Instantaneo

    [Verkauft] Kaffeemühle Obel Junior Instantaneo: Edit: schon verkauft! [IMG] [IMG] [IMG] • Die Kaffeemühle Obel Junior Instantaneo electronico ist eine solide Espressomühle und verfügt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden