Cimbali M15 Leva Restauration

Diskutiere Cimbali M15 Leva Restauration im Restaurierungen und Raritäten Forum im Bereich Maschinen und Technik; Moin Nach einigen Jahren ohne große Aktivität trau ich mich nochmal ran . Endlich wieder Platz uns Bock drauf. Es ist die schöne La Cimbali M 15...

  1. #1 manno02, 02.11.2021
    manno02

    manno02 Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    2.678
    Zustimmungen:
    303
    Moin
    Nach einigen Jahren ohne große Aktivität trau ich mich nochmal ran . Endlich wieder Platz uns Bock drauf. Es ist die schöne La Cimbali M 15 vom mechanist.
    Die Substanz ist gut, ich fang mal an mit dem nackig machen
    Fotos folgen
    Viele Grüße
    Manno02
     

    Anhänge:

    Dingelding, rebecmeer, turriga und 2 anderen gefällt das.
  2. #2 mechanist, 02.11.2021
    mechanist

    mechanist Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2016
    Beiträge:
    1.902
    Zustimmungen:
    3.931
    Schön, dass es losgeht.
    Die Lücke, die die Maschine hinterlassen hat, konnte ich schon wieder mit einer hydraulischen Schwester schliessen:
    P1011439.JPG
    Das Braun der Seitenteile ist ekelhaft und nicht original - leider gerade auch überhaupt keine Luft für die Maschinen, nur wenig Zeit zum Lesen, wie es mit der weissen Leva weitergeht...
     
    schwawag gefällt das.
  3. #3 manno02, 03.11.2021
    manno02

    manno02 Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    2.678
    Zustimmungen:
    303
    Was abgeht hab ich ab, war alles problemlos
    Die Bolzen an der Gruppe sind ganz schön angerostet erst mal einweichen.
    Heizung sieht noch gut aus, Kolben auch soweit . In der Führung sind keine Scharten.
    Am Wochenende geht es weiter
    Vg
     

    Anhänge:

    rebecmeer gefällt das.
  4. #4 mechanist, 03.11.2021
    mechanist

    mechanist Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2016
    Beiträge:
    1.902
    Zustimmungen:
    3.931
    Diese geschlossenen Muttern sind immer ein Knackpunkt, denn wenn man sie nicht gelöst bekommt, reisst man schnell
    die Stehbolzen ab. Mit viel Geduld einweichen, dazwischen erwärmen und wieder abkühlen lassen. Im Anschluss die Muttern nicht sofort versuchen zu lösen, sondern die Mutter mit winzigen Schritten in beide Richtungen zu drehen.
    Wieder einweichen usw. Für das Procedere nehme ich mir mehrere Wochen Zeit...
     
    Gerwolf, rebecmeer und vectis gefällt das.
  5. #5 manno02, 05.11.2021
    manno02

    manno02 Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    2.678
    Zustimmungen:
    303
    Moin
    2 von 3 hab ich ab, klappt gut mit den Wechselbädern
    Vg
    Manno02
     

    Anhänge:

    rebecmeer gefällt das.
  6. #6 manno02, 06.11.2021
    manno02

    manno02 Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    2.678
    Zustimmungen:
    303
    Moin
    Yes, ohne Abriss geschafft. Die Stifte werde ich versuchen auszutauschen. Geht weiter
    Vg manno02
     

    Anhänge:

    rebecmeer, Dingelding und Henning S. gefällt das.
  7. #7 marzemino, 06.11.2021
    marzemino

    marzemino Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2011
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    154
    [​IMG]
    Hello, ich hab da eine Verständnisfrage:
    in der Laufbuchse sehe ich 3 Löcher, ich gehe davon aus dass durch diese das Wasser einströmt sobald der Kolben nach oben geht und sie nicht durch eine Dichtung blockiert sind. D.h das Wasser strömt um die Laufbuchse aussen herum und der ganze Block wird erwärmt.
    Ich sehe bzw. weiss von keinem Rückschlagventil in der Gruppe.
    Jetzt die Frage- zirkuliert das Wasser um die Laufbuchse und zurück in Kessel/Wärmetauscher? Falls Nein - muss man bei der Gruppe einen Heating Flush machen?
    Ich kenne jetzt nur die LSM Gruppen ein wenig…
     
  8. #8 mechanist, 06.11.2021
    mechanist

    mechanist Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2016
    Beiträge:
    1.902
    Zustimmungen:
    3.931
    Ich würde erstmal den Boiler-Support ausbauen - das ist das Gegenstück im Kessel, also Dichtungen entfernen und dann
    mit einem Kunststoffhammer den Support losklopfen. Dann die Gewinde und Support säubern bzw. entrosten. Falls es
    keinen allzu grossen Materialverlust gibt, würde ich die Stehbolzen drinlassen. Den Boiler-Support gibt es als Ersatzteil
    nicht mehr.

    Das sitzt unter der grossen Verschraubung im Bild links, da ist eine Edelstahlkugel drunter.
    Und nein, das Wasser zirkuliert bei dieser Gruppe nicht, es ist keine beheizte Gruppe. Eine beheizte Gruppe gab es von Cimbali auch mal, aber ausschliesslich bei der Pitagora-Hebelmaschine. Einen Heating-Flush muss man wenn überhaupt nur direkt nach dem Anschalten machen.
     
    marzemino gefällt das.
  9. #9 marzemino, 06.11.2021
    marzemino

    marzemino Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2011
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    154
    Top, danke für die Erläuterung.
    Gibt es bei den Gastrogruppen überhaupt welche ohne Rückschlagventil?
     
  10. #10 manno02, 13.11.2021
    manno02

    manno02 Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    2.678
    Zustimmungen:
    303
    Hi
    Ging weiter heute, leider ist der Kessel wohl ein Totalschaden , er war wohl geplatzt. Wenn jemand nen Ersatz hat, her damit
    Oder zum kesselflicker damit ? Aber ich glaub das ist zu viel
     

    Anhänge:

  11. #11 Gerwolf, 13.11.2021
    Gerwolf

    Gerwolf Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2020
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    1.691
    Endlich kann ich den Begriff „Kesselflicker“ verorten, war mir nie so recht klar:)
     
    rebecmeer gefällt das.
  12. #12 mechanist, 13.11.2021
    Zuletzt bearbeitet: 13.11.2021
    mechanist

    mechanist Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2016
    Beiträge:
    1.902
    Zustimmungen:
    3.931
    Der Schaden und damit mögliche Reparaturen lassen sich so noch nicht beurteilen, dafür müssten erstmal die
    Gussringe runter bzw. kesselseitig lose sein. Nach dem Lösen der Muttern an den Ringen beachten, dass die Schrauben
    nochmals mit kleinen Seegerringen gesichert sind. Solange diese noch auf den Schrauben sitzen, bekommt man die Schrauben nicht aus den Ringen heraus. Der Kessel bei den Cimbalis ist ja mehr ein Rohr mit zwei Deckeln als ein
    geschlossener Kessel im eigentlichen Sinne, von daher gibt es vielleicht Möglichkeiten.

    Hier, ab Beitrag #10, die Demontage eines Cimbali-Kessels, allerdings der Edelstahl-Version:
    La Cimbali Pitagora

    Auf dem Foto sieht es bis jetzt mehr nach Gewalteinwirkung von Menschenhand aus, aber ohne weiteres Zerlegen
    kaum korrekt zu beurteilen.
     
  13. #13 manno02, 13.11.2021
    manno02

    manno02 Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    2.678
    Zustimmungen:
    303
    Ja bin gerade dabei die Teile zu trennen
    Bin noch nicht sicher ob ich die inneren Ringe durchtrennen soll oder dranlassen
    Hab schon beides gesehen hier im kn, ich tendiere zu dranlassen Vg manno02
     
  14. #14 manno02, 14.11.2021
    Zuletzt bearbeitet: 14.11.2021
    manno02

    manno02 Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    2.678
    Zustimmungen:
    303
    Moin
    Geht langsam weiter
    Die Schrauben in den Kesselringen waren völlig eingewachsen , drei musste ich sägen, da war nicht anders ranzukommen
    Der Kessel sieht so aus
    Ich denk nicht dass das geplatzt ist eher mit Gewalt bearbeitet scheint aber auf Dauer dicht gegammelt zu sein
    795CF952-E473-4E98-8BA4-D020512A14FC.jpeg C1821194-A226-4C56-B536-D7652734B0CE.jpeg 03A1D902-637E-48AC-8760-C5CB46EB14FD.jpeg
    Ideen willkommen…
    Kann man das beim Spezialisten wieder hinbekommen? Oder gehe ich auf die Suche nach nem Ersatz ?
    Die Ringe am Kessel Innen durchsägen oder kann man die noch nachbekommen? was meint ihr ?
    Vg

    manno02
     
  15. #15 mechanist, 14.11.2021
    mechanist

    mechanist Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2016
    Beiträge:
    1.902
    Zustimmungen:
    3.931
    Da würde ich mich nach einem Restaurierungsbetrieb für Oldtimer umsehen, der Karosseriearbeiten macht und eine Rollenstreckmaschine hat, damit sollte man das sauber wieder hinkriegen.

    Bez. der Ringe glaube ich nicht, dass man diese noch bekommt. Zersägen würde ich sie nur im Notfall, wenn es nicht anders geht.
     
  16. #16 manno02, 14.11.2021
    manno02

    manno02 Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    2.678
    Zustimmungen:
    303
    Okay dann mach ich mich auf die Suche
    Falls jemand nen top hat oder jemanden kennt gerne kurze Nachricht
    Wenn der Kessel auf die Streckbank muss müssen die Ringe wohl ab oder ? Vg manno02
     
  17. #17 mechanist, 14.11.2021
    mechanist

    mechanist Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2016
    Beiträge:
    1.902
    Zustimmungen:
    3.931
    Nee, auf die Rollenstreckmaschine sollte der Kessel auch mit Ringen passen.
     
  18. #18 manno02, 14.11.2021
    manno02

    manno02 Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    2.678
    Zustimmungen:
    303
    Ok danke
    Hab mal ein paar Restauratoren angeschrieben
     
  19. #19 wiegehtlasanmarco, 14.11.2021
    wiegehtlasanmarco

    wiegehtlasanmarco Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2016
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    454
    Die Rollenstreckmaschine geht nicht bei Rohren. (Bin gelernter Maschinenschlosser und hab aus Hobbygründen mal einen Rollenstreckmaschinen-Kurs gemacht).
    Meines Erachtens könnte aber eine Sickenmaschine mit einfachen Rollen (statt Sickenrollen) helfen, da kann man den Kessel seitlich reinstecken und bearbeiten.
    Rollenstreckmaschine:
    Sickenmaschine:

    Oldtimer-Karosseriebauer sollten beides haben.
    Da Kupfer beim Kaltverformen hart, spröde und rissgefährdet wird, muss es evtl . vorher weichgeglüht werden.
    Eventuell vorher noch entkalken, dann stören die Kalkreste nicht bei der Bearbeitung.
     
    rebecmeer, vectis und manno02 gefällt das.
  20. #20 manno02, 15.11.2021
    manno02

    manno02 Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    2.678
    Zustimmungen:
    303
    cool, habe einen Oldtimerrestaurator in der Nähe gefunden, der Lust auf Espresso hat. Ich mach den Kessel sauber und fahr mal hin. Die Geräte hat er alle da. Sandstrahlen usw. wird da bestimmt auch gehen. Ich weiss noch nicht, ob und wie ich ihn dazu bringen kann, den Kessel weichzuglühen ;-)
    Yeah, geht weiter ...
     
    wiegehtlasanmarco, rebecmeer, Sansibar99 und 2 anderen gefällt das.
Thema:

Cimbali M15 Leva Restauration

Die Seite wird geladen...

Cimbali M15 Leva Restauration - Ähnliche Themen

  1. La Cimbali Eleva, schon wieder eine Restauration

    La Cimbali Eleva, schon wieder eine Restauration: Sonntag morgen habe ich mir mein Geburtstagsgeschenk gekauft. In 40 Minuten war ich in Wiesbaden, dachte ich hole die Maschine ab und sitze 10...
  2. La Cimbali Eleva Restauration 2013

    La Cimbali Eleva Restauration 2013: Hallo Hebelfreunde! Heute erreichte meine ersteigerte Eleva endlich ihre neue Heimat. Ich kenne die Maschine bisher nur aus etlichen Berichten...
  3. La Cimbali Eleva Restauration mit gleichzeitigem Tuining

    La Cimbali Eleva Restauration mit gleichzeitigem Tuining: La Cimbali Eleva Restauration mit gleichzeitigem Tuning Hallo zusammen, anbei ein paar Bildchen meiner La Cimbali Eleva - Restauration. Ich...
  4. Restaurationsversuch Cimbali Eleva

    Restaurationsversuch Cimbali Eleva: Hallo Leute, ich hab vor kurzen die Eleva hier übers Forum erstanden. War mir ne Weile nicht sicher ob ich sie überhaupt restaurieren soll, man...
  5. Restauration La Cimbali M15 Leva

    Restauration La Cimbali M15 Leva: Hallo zusammen, nachdem meine Faema Lambro fast fertig restauriert ist...