Cimbali MAX. Sind diese Mahlscheiben noch in Ordnung? Woher neue?

Diskutiere Cimbali MAX. Sind diese Mahlscheiben noch in Ordnung? Woher neue? im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Guten Morgen liebe Kaffee-Netz-Community Ich bin seid gestern besitzer einer gebrauchten La Cimbali MAX Mühle aus 2005 mit Hybridmahlwerk. Da...

  1. Schmo

    Schmo Mitglied

    Dabei seit:
    30.04.2013
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    10
    Guten Morgen liebe Kaffee-Netz-Community


    Ich bin seid gestern besitzer einer gebrauchten La Cimbali MAX Mühle aus 2005 mit Hybridmahlwerk.

    Da sie leider ziemlich verschmutzt ankam und ich sie sowieso zur zeitgesteuerten Direktmahlung umbauen möchte habe ich mit ihr vorerst nur ca. eine halbe Stunde Probegemahlen.

    Referenzmühle ist in meinem Fall die integrierte kleine konische Mühle der LELIT PL 42 TEM, die im übrigen meiner Meinung nach eine hervorragende Konstanz und Qualität an Kaffeemahlgut produziert.

    Ich habe also vorerst optisch die Feinheit des Mahlgutes der Cimbali MAX an die eingestellte Korngröße meine täglich zigfach benutzten integrierten Mühle angepasst.
    Aufgefallen ist mir direkt, dass das Mahlgut meiner kleinen Lelit Mühle viel "fluffiger" erscheint, wo hingegen das Kaffeemehl der Cimbali MAX sich von vornherein viel dichter zusammenzuhäufen und nicht so konstant in der "Korngröße" zu sein scheint.

    Selbiger Eindruck stellt sich beim Tampern ein: Der Siebträger wurde mit einem kleinen "Häufchen" über den oberen Rand hinaus aufgefüllt und wie gewohnt ohne Druck lediglich bis in die Randbereiche gestrichen. Bei dem Siebträger den ich wie gewohnt mit meiner Alltagsmühle füllte dringt der Tamper deutlich ca. 5mm ein, ca. 15Kg Druck, kurz andrehen und- voilà ein Augenschmaus im Bodenlosen Siebträger : )

    Beim Tampern der Charge aus der Cimbali Max dringt der Tamper beim Komprimieren des Mehls nur ca. 2mm ein, Durchflussmenge passte nur gabs eine riesen sauerei.
    Und zwar bei jedem Versuch mit verschiedenen Mahlgraden und Verteilungsvarianten wie eiern, WDT bissle mehr hier bissle weniger da usw.!
    Ich habe hier ein Problem mit Channeling, schätze ich...

    NUR, sobald ich versuche die Mühle Cimbali MAX noch ein wenig feiner einzustellen, reiben die Mahlscheiben aneinander. Bei komplett entleertem Mahlwerk ist dies akustisch nicht wahrnehmbar. Lediglich die Drehzahl des Motors sinkt.

    Die relativ stark ausgeprägten "flach" -geschliffenen Flächen der Mahlscheiben drängten mich letztlich zu diesem Thema.

    Meine Frage ist: Sind diese Mahlscheiben noch in Ordnung?

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]


    Der Konische Teil des Mahlwerkes ist sehr einfach, grob und robust ausgeführt, ich denke dieser sollte noch in Ordnung sein, da keinerlei abnutzungsspuren erkennbar sind.

    Kann mir, sofern ich geraten bekomme mir neue Scheiben anzuschaffen, jemand verraten wo ich welche herbekomme?

    Maße sind:
    -aussen 63,6mm
    -innen 38,3mm
    -stärke 9,0mm


    Zumindest die Maße der Scheiben dieser Links käme etwa hin.
    Zu beachten ist, dass die Mahlscheiben bei dieser Mühle keinen Bereich haben mit dem die Bohnen Grob vorgemahlen werden, hier sind die Scheiben nur fürs "Feine" zuständig.

    https://www.espressomaschinendoctor....html?XTCsid=1226f8e1ced46f5d5e40f554ec053e44


    https://www.espressomaschinendoctor....html?XTCsid=1226f8e1ced46f5d5e40f554ec053e44


    Ich danke euch schon im Vorraus. Gruß Schmo
     
  2. Schmo

    Schmo Mitglied

    Dabei seit:
    30.04.2013
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    10
    AW: Cimbali MAX. Sind diese Mahlscheiben noch in Ordnung? Woher neue?

    Wer lesen kann ist klar im Vorteil.

    Im zweiten link steht -Für Cimbali MAX. 112€ zzgl. Versand ist halt schon ein Wort!
     
  3. Gianni

    Gianni Mitglied

    Dabei seit:
    25.12.2006
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    9
    AW: Cimbali MAX. Sind diese Mahlscheiben noch in Ordnung? Woher neue?

    Hallo,
    meine C max ist ähnlich alt, hatte bisher keine Probleme. Es gibt hier und über dem Teich ein paar Stimmen, die die die Max für eine der besten Mühlen halten.
    Zur Fluffigkeit. als Dosermühle schiebt die Max das Mahlgut zusammen, so dass du sie nicht mit Direktmahlern verleichen kannst.
    Die Scheiben scheinen mir noch in Ordnung (aber da kann ich mich irren, ist sehr schwer, das vom Foto aus zu beurteilen) , sie halten länger als bei reinen Scheibenmahlwerken, weil der Konus das Mahlgut vorbricht. Es hängt halt davon ab, wieviel der Vorgänger durchgejagt hat. Allerdings erscheinen mir lediglich 2mm Eindringtiefe beim Tampern als sehr wenig.
    Die Scheiben sind m.W. nicht ganz billig; noch zweite Bezugsquelle: espressoxxl, die haben mit das größte Sortiment.
    Ansonsten würde ich vor einer Auswechslung der Scheiben Folgendes probieren: Bohnen wechseln, Mahlgrad wesentlich gröber einstellen, wie gewohnt mit deinen 15 kg tampern. Funzt jedenfalls bei mir mit LM 1er und L2 er hervorragend.
    Saluti
    Gianni
     
  4. #4 horst freiraum, 17.01.2014
    horst freiraum

    horst freiraum Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2009
    Beiträge:
    1.261
    Zustimmungen:
    293
    AW: Cimbali MAX. Sind diese Mahlscheiben noch in Ordnung? Woher neue?

    Auch von mir ein Wort zur Fluffigkeit: Konische Mühlen mahlen generell fluffiger als Scheibenwerke, das ist Bauartbedingt und kommt wohl sogar bei Deinem Vergleich hin zwischen einer sehr kleinen konischen und diesem Cimbali-Dickschiff. Daher erklärt sich das unterschiedlich tiefe Eindringen.

    Sonst kann ich zur Mühle nichts beitragen, nur, dass die flachen Bereiche an den Mahlscheiben auch bei neuen Scheiben schon da sind, das ist keine Abnutzung! Und auch bei mir und dem Bodenlosen schleicht sich immer mal wieder der Spritzgeist ein - keine Ahnung, ob's am Wetter liegt, der Mondphase oder woran auch immer!
     
  5. #5 gunnar0815, 17.01.2014
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.023
    Zustimmungen:
    829
    AW: Cimbali MAX. Sind diese Mahlscheiben noch in Ordnung? Woher neue?

    So absolut runter sehen sie noch nicht aus aber richtig scharf ist auch was anderes.
    Man sieht ja auf der Schneidekante schon eine Rundung.
    Ich würde sie wechseln. Hab ja auch eine Max auf Direktmahler umgebaut
    [​IMG]

    [​IMG]

    Für den Timer ist aber wenig Platz in der Mühle.
    Der könnte passen
    http://www.kaffee-netz.de/m-hlen/76011-timer-f-r-m-hle-mit-einem-arduino-25.html#post931054

    Bei Chenneling passt der Mahlgrad nicht entweder zu fein oder zu groß.
    Beim meiner hat der Drehknopf am Feintrieb durchgedreht so das dieser sich nur noch bedingt verstellen ließ. Vielleicht ist das bei dir auch so.


    Gunnar
     
  6. Schmo

    Schmo Mitglied

    Dabei seit:
    30.04.2013
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    10
    AW: Cimbali MAX. Sind diese Mahlscheiben noch in Ordnung? Woher neue?

    Danke für die bisherigen Antworten. Tatsächlich dreht auch mein Knopf zur Mahlgradverstellung durch.
    Aber das habe ich bemerkt und gar nicht erst erwähnt da ich darauf geachtet habe auch wirklich etwas zu verstellen und nicht nur den Knopf durch zu drehen ; )

    Soeben habe ich Antwort von espressoxxl bekommen.

    -die Mahlscheiben werden für knapp 50€ ab morgen im shop zu finden sein.
     
  7. #7 Terranova, 17.01.2014
    Terranova

    Terranova Mitglied

    Dabei seit:
    12.12.2011
    Beiträge:
    2.733
    Zustimmungen:
    1.386
    AW: Cimbali MAX. Sind diese Mahlscheiben noch in Ordnung? Woher neue?

    Genau hier liegt das Problem.
    Das wird mMn auch der Grund gewesen sein, warum diese Mühle verkauft wurde.
    Eins der wenigen Qualitätsmerkmale einer Mühle ist der "gap" zwischen dem benötigten Espressomahlgrad und "zero pooint", also der Punkt an dem sich die Scheiben berühren.
    Falls es diesen Abstand nicht gibt, (wie in Deinem Falle) handelt es sich um ein Ausrichtungsproblem, bzw. die nicht gegebene Parallelität der Scheiben.

    Entweder der Vorbesitzer hat daran herumgespielt, beim Zusammenbau etwas falsch gemacht, oder ein anderer Defekt liegt vor.
    Es ist sehr unwahrscheinlich, dass dieses Problem im Zusammenhang mit den Mahlscheiben besteht.


    Das kann anhand von Bildern keiner beurteilen !
    Fühl mit dem Finger drüber, oder mit dem Fingernagel, wenn Du einen deutlichen Widerstand spürst, dann sind die Scheiben noch ok, in Anbetracht des geringen Preises, bietet sich ein Austausch jedoch an.

    Die Aussage, dass ein konisches Mahlwerk für fluffigeres Mahlgut sorgt, als ein hybrid Mahlwerk, ist eines der kursierenden KN Märchen.
    Direktmahler und Dosermühle machen da den Unterschied aus.



    [​IMG]
     
  8. #8 gunnar0815, 17.01.2014
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.023
    Zustimmungen:
    829
    AW: Cimbali MAX. Sind diese Mahlscheiben noch in Ordnung? Woher neue?

    Klar kann auch sein das sie eiert. Kann passieren wenn sich die Achse verbogen ist. Kann passieren wenn sich z.B. eine Stein oder ein Stück Metall die Mühle Blockiert.
    Dann schleift sie auf einer Seite schon und auf der anderen ist der Mahlgrad noch zu grob.

    Du weißt anscheint nicht was man alles mit Fotos machen kann. Du kannst mit ihnen vermessen, Dreidimensionale Objekte erstellen Kontrast und Schärfendehnung und neuerdings sogar unscharfe Fotos wieder schärfer rechnen. Oder die Schärfe mit der Lichtfeldkamera erst nach der Aufnahme legen. LICHTFELDKAMERA.NET - Wissenswertes zur Lichtfeldfotografie.

    Normalerweise ist es mit den vorhandnen Fotos meisten unmöglich das erste zeigt aber sehr schön die Kanten der Mahlscheiben. Bei ganz neuen ist noch ein Grad dran der sich mit den ersten paar KG Kaffee abschleift. Und grade eingeschliffene sind einfach nicht so rund an der Kante.
    Man könnte das wenn man ein Vergleich hat sogar vermessen.
    Das mit dem Fühlen ist aber auch eine sichere Methode.

    Gunnar
     
  9. #9 Dieselweezel, 17.01.2014
    Dieselweezel

    Dieselweezel Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    493
    AW: Cimbali MAX. Sind diese Mahlscheiben noch in Ordnung? Woher neue?

    Sehe ich genauso, ich weiß nicht warum solche Aussagen immer wieder wiederholt werden, obwohl sie schon lange widerlegt wurden.

    Mahlscheiben anhand von Fotos beurteilen zu wollen, halte auch ich für unmöglich. Ich behaupte, dass die meisten Leute (da schließe ich mich durchaus ein) die Schärfe kaum beurteilen könnten, selbst wenn sie vor ihnen liegen. Wenn Du die Mühle behalten willst, die Mahlscheiben bezahlbar sind und das Mahlgut Deinen Anforderungen nicht entspricht, würde ich die Scheiben wechseln.
     
  10. #10 Terranova, 17.01.2014
    Terranova

    Terranova Mitglied

    Dabei seit:
    12.12.2011
    Beiträge:
    2.733
    Zustimmungen:
    1.386
    AW: Cimbali MAX. Sind diese Mahlscheiben noch in Ordnung? Woher neue?

    Da bin ich mir durchaus drüber bewusst, die ganze Welt wurde schließlich aus dem Weltall vermessen, auch gibt es Elektromikroskope die mit einer hoch-auflösendenden CCD-Kamera arbeiten und per Software die Auswertung fahren.
    Das ganze in einem Bereich zwischen: trocken (7µm - 5mm) nass (1µm -3 mm)

    Hier jedoch geht es im besten Fall um Macroaufnahmen, der TE "Schmo" ist ja nicht der erste, der die Frage nach "ist das Mahlwerk stumpf oder nicht" stellt.

    Die Mahlscheibenschärfe vom TE rein vom Foto her zu beurteilen ist nicht möglich, auch nicht auf dem ersten Bild.
    Hier habe ich mal eine ein paar Bilder gemacht, 2 Bilder von stumpfen Mahlscheiben und 2 von scharfen.
    Obwohl ich schon hunderte Mahlscheiben in der Hand hatte, kann ich es nur mit dem ersten "fühlen" erkennen, ob scharf oder stumpf.
    Neue Mahlscheiben müssen eingemahlen werden, da gebe ich Dir natürlich recht, aber das hat ja nichts mit der Frage des TE´s zu tun.

    Stumpf

    [​IMG]

    Stumpf
    [​IMG]

    Scharf
    [​IMG]

    Scharf
    [​IMG]

    [​IMG]
     
  11. #11 gunnar0815, 17.01.2014
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.023
    Zustimmungen:
    829
    AW: Cimbali MAX. Sind diese Mahlscheiben noch in Ordnung? Woher neue?

    Die Fluffigkleit des Mahlgutes entsteht doch durch das optimierte Rückstausystem das dass Kaffeemehl eben nicht zu stark staut aber die statische Aufladung 100% abbaut

    Gunnar
     
  12. #12 gunnar0815, 17.01.2014
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.023
    Zustimmungen:
    829
    AW: Cimbali MAX. Sind diese Mahlscheiben noch in Ordnung? Woher neue?

    Ich würde einfach mal behaupten ich sehe hier ein Grate. Aber nicht ganz eindeutig
    [​IMG]

    Was ich für sehr scharf deuten würde.
    Titanscheiben verformen sich aber so wie so weniger richtig stumpfe normale Scheiben haben schon etliche Macken bzw. eine richtig ausgeprägte Grate.
    Entgraten


    Gunnar
     
  13. Schmo

    Schmo Mitglied

    Dabei seit:
    30.04.2013
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    10
    AW: Cimbali MAX. Sind diese Mahlscheiben noch in Ordnung? Woher neue?

    Ich werde mal sehen was die Zeit so bringt, ein Satz neue Mahlscheiben werden es dann definitiv werden!
    -selbst wenn die "alten" noch gehen sollten werde ich einfach mal meine Erfahrungen sammeln.

    PS: Behauptungen oder kursierende Fabeln, dass das Mahlgut konischer Mühlen fluffiger sei wollte ich weder streuen noch bestärken! Mir ging es nicht um einen Vergleich, sondern vielmehr hielt ich mich als Anhaltspunkt an meine kleine Integrierte von der ich weiß, dass sie funktioniert und noch scharf ist usw.
    Das "Phänomen" des fluffigeren Mahlgutes habe ich mir nirgeds angelesen oder aufgeschnappt. Das ist mir eigenäugig sofort aufgefallen, dürfte in diesem Fall aber eher an dem Entscheidenden Unterschied von Direkt- zu Doser- und scharf zu stumpf liegen...
     
  14. Schmo

    Schmo Mitglied

    Dabei seit:
    30.04.2013
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    10
    AW: Cimbali MAX. Sind diese Mahlscheiben noch in Ordnung? Woher neue?

    So.. Ich hab die Kiste jetzt komplett auseinander.

    Neeeeehmen wir mal an es gäbe da solch eine winzige "Unparallelität" zwischen den Mahlscheiben- und dann??
    Geht sowas evtl. zu richten?

    Die Welle des Motors samt unterer Mahlscheibe dreht perfekt rund und wir reden hier von Bruchteilen eines Millimeters, aber sie scheint etwas "schräg" gegenüber der von oben per Gewinde kommenden Scheibe zu sein : (

    Gude
     
  15. #15 gunnar0815, 19.01.2014
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.023
    Zustimmungen:
    829
    AW: Cimbali MAX. Sind diese Mahlscheiben noch in Ordnung? Woher neue?

    Die Max hat laut Daten
    http://www.kaffee-netz.de/m-hlen/10365-technische-daten-der-m-hlen.html#post98764
    0,0089 mm/Raste das ist knapp 1/100 mm.
    1/10 mm ist schon sehr viel wenn es auf den Mahlgrad ankommt.
    Wenn die Well schon mal nicht verbogen ist hast du schon mal Glück.
    Eine Well zu tauschen ist garantiert nicht einfach bzw. überhaupt das Ersatzteil zu bekommen wohl schon verdammt schwer. (eigentlich ein Mühlentotalschaden)
    Den Motor müsstest du aber ausgerichtet bekommen.

    Nehme alles zurück. Hab mir noch mal meine Fotos durchschaut.
    [​IMG]
    Das scheint eine Einheit zu sein Motorgehäuse, Mahlkammer und Gewinde.
    Bin mir aber nicht mehr ganz sicher ob man da nicht doch irgendwo was justieren kann.
    Wenn sie Rund läuft kannst du an der unteren Mahlwerk nichts machen und oben würde sich die Ausrichtung beim verstellen das Mahlgrates mit verstellen.
    Eventuell kannst du beim Lösen der vier langen Schrauben am Motor diesen Kranz drehen und so die Lage der Achse verändern.
    Wahrscheinlich muss aber der Mittelteil des Motors korrigiert werden. Vielleicht hat sich da aber auch nur was gelöst.

    Gunnar
     
  16. Schmo

    Schmo Mitglied

    Dabei seit:
    30.04.2013
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    10
    AW: Cimbali MAX. Sind diese Mahlscheiben noch in Ordnung? Woher neue?

    Mahlzeit.

    Vielen Dank an Gunnar und alle die mich noch beraten und geantwortet haben : )

    Logischerweise musste ich bevor ich mich an Elektrik und Co. mache, das Problem mit der Ausrichtung der Mahlscheiben zueinander lösen.
    Tatsächlich lief die untere Mahlscheibe lediglich etwas schräg zur oberen.

    Die obere Lagerschale des Motors beinhaltet gleichzeitig die Mahlkammer, sodass man hier aufpassen muss.
    Nach lösen der Stehbolzen ist eine neue Ausrichtung der Motorwelle selbst wohl kein Problem, nur bekommt man nun eine neue Variable ins Spiel und zwar Die, das der Rotor innerhalb der Erregerspule selbst auch nur sehr wenig Spielraum bietet.
    Laufen nun die Scheiben perfekt zueinander schleift jetzt das Ding innendrin : ( Einen Tod muss man sterben...
    Nach ewigem hin und her, den Gasbrenner schon halb leer geflammt, läuft die Mühle wieder wie ich denke, dass sie es tun sollte.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Hier noch ein Video:

    Bild 043 - YouTube






    Gude
     
    cup29 gefällt das.
  17. #17 Terranova, 19.01.2014
    Terranova

    Terranova Mitglied

    Dabei seit:
    12.12.2011
    Beiträge:
    2.733
    Zustimmungen:
    1.386
    AW: Cimbali MAX. Sind diese Mahlscheiben noch in Ordnung? Woher neue?

    Kompliment ! Well done.
    Macht einen extrem guten Eindruck.
     
  18. #18 horst freiraum, 19.01.2014
    horst freiraum

    horst freiraum Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2009
    Beiträge:
    1.261
    Zustimmungen:
    293
    AW: Cimbali MAX. Sind diese Mahlscheiben noch in Ordnung? Woher neue?

    Okay, dann ändere ich das Märchen, dass Konische generell und fluffig und überhaupt in folgende subjektive, aber doch präzise Aussage:

    Ich kann aus persönlicher Erfahrung sagen, dass die Mühlen Casadio Instantaneo und Fiorenzato F 63 EK sehr viel fluffigeres Mahlgut liefern als Gaggia MDF, Aristarco 75 (betrieben mit Doser und als Direktmahler), Compak K3 touch, Rossi 45 (ebenfalls in beiden Versionen), Obel Junior, Demoka 203, Cimbali Cadet.

    Was ist der Zufall nur für ein garstiger Zeitgenosse... Aber hey, das schöne an Hobbys ist ja, dass da würklich jeder nach seiner Fassong selig werden kann! Mein Wort zum Sonntag, und jetzt trink ich hübsch ne Mischung aus fluffig/unfluffig, harhar...
     
  19. #19 gunnar0815, 19.01.2014
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.023
    Zustimmungen:
    829
    AW: Cimbali MAX. Sind diese Mahlscheiben noch in Ordnung? Woher neue?

    @Schmo wollte grade Frage wie du die Parallelität getestet hast.
    Nach dem Video alles klar.
    Man das ist dann aber eine ziemliches Geduldsspiel. Man sieh es ja nicht man kann en nachher nur hören. Hoffe das die Einstellung stabil bleibt und sich nicht wieder verstellt.


    Gunnar
     
  20. Schmo

    Schmo Mitglied

    Dabei seit:
    30.04.2013
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    10
    AW: Cimbali MAX. Sind diese Mahlscheiben noch in Ordnung? Woher neue?

    In der Tat Gunnar.

    Ich habe die obere Lagerschale des Motors mit montierten unteren Mahlzeugs vom restlichen Motor komplett getrennt und im Bereich des Lagers erhitzt um das Lager samt Welle aus der Schale zu lösen. Nun hab ich die obere Mahlscheibe bis kurz vor "Crash" heruntergeschraubt um zu sehen in welchem Winkel ich die ganze kiste wieder abkühlen lassen muss um das Lager quasi wieder zu fixieren. Danach die obere Scheibe bis auf Kontakt herunterschrauben um die Untere in der Position zu halten und ab auf die Fensterbank : )

    Nun Motor zusammensetzen... jetzt ist Gedult gefragt. Ich habe also erstmal versucht herauszufinden in welcher Richtung ich die Erregerspule und untere Lagerschale bringen muss um nun die Parallelität zu behalten mit der ich im oberen Teil so schön begonnen habe.
    Tatsächlich nach dem dritten Mal Auseinander- und Zusammenbauen hatte ich die Ausrichtung der Bauteile.

    Nach dem Einsetzen der Stehbolzen habe ich nach etwa jeder viertel Umdrehung von jeder der vier Schrauben kontrolliert ob noch alles passt.
    Das heißt: lässt der Rotor sich drehen oder schleift er im Käfig... Wie weit kann ich die obere Scheibe herunterdrehen und wie prägt sich der Kontakt der Scheiben akustisch, sowie im ersichtlichen vorderen Bereich optisch aus. Ich habe unzählige Male hin und her versuchen müssen welche Schrauben ich nun nach welcher, wieviele Umdrehungen zuschrauben kann um das Ergebnis nicht zu verschlechtern.

    Nach dem ganzen Vorhaben habe ich leider das Gefüht, dass, warum auch immer, die untere Mahlcheibe nun etwas eiert. Zumindest hört man das in dem Video.
    Das war vorher nicht der Fall. Dafür ist nun der vorher offensichtliche Spalt im vorderen Bereich der Mahlscheiben verschwunden der noch zu Sehen war als die Scheiben, wo auch immer schon längst starken Kontakt hatten.

    Meinst also, dem Video zu Folge könnte das alles passen ??


    Gude
     
Thema:

Cimbali MAX. Sind diese Mahlscheiben noch in Ordnung? Woher neue?

Die Seite wird geladen...

Cimbali MAX. Sind diese Mahlscheiben noch in Ordnung? Woher neue? - Ähnliche Themen

  1. [Zubehör] SSP Mahlscheiben für EK43

    SSP Mahlscheiben für EK43: Am liebsten low uniformity, Beschichtung eigentlich egal. Grüße
  2. La Cimbali M28 Selectron Umstellung 230V und Dauersummen

    La Cimbali M28 Selectron Umstellung 230V und Dauersummen: Hallo zusammen liebe Kaffe-Netz-Gemeinde, ich freue mich nun auch dabei zu sein. Leider habe ich noch keine Siebträgermaschine, stelle mir aber...
  3. GCC: Neue Pumpe oder neue Maschine

    GCC: Neue Pumpe oder neue Maschine: Hallo, bei meiner GCC tropft Wasser aus der Pumpe (s.Bilder). Diese sieht eh ziehmlich fertig aus und ich würde diese mal austauschen. Ich würde...
  4. Cimbali magnum. Bekomme malwerk nicht auf.

    Cimbali magnum. Bekomme malwerk nicht auf.: Hi leute, ich konnte es nicht wiederstehen und habe bei ebay eine magnum touch mühle ersteigert. Leider ist das gerät total versifft. Wirklich...
  5. Melitta erfindet sich neu?

    Melitta erfindet sich neu?: Bei meinem Info-Rundgang stoße ich gerade auf ein bemerkenswertes Pour-Over Design-Equipment. Für mein Empfinden etwas Pour 'Over-Dressed'....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden