[closed] Problem mit QuickMill Silvano Evo 4005 - Pumpendruck?

Diskutiere [closed] Problem mit QuickMill Silvano Evo 4005 - Pumpendruck? im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo liebe Foristen! Mein erster Post hier hat leider keinen erfreulichen Hintergrund, da ich ein Problem mit meiner fast neuen QuickMill...

  1. #1 Sebbi_MUC, 18.04.2019
    Zuletzt bearbeitet: 18.04.2019
    Sebbi_MUC

    Sebbi_MUC Mitglied

    Dabei seit:
    18.04.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Foristen!

    Mein erster Post hier hat leider keinen erfreulichen Hintergrund, da ich ein Problem mit meiner fast neuen QuickMill Silvano habe.

    Die Maschine ist ca. einen Monat in Betrieb und lief anfangs normal. Im Laufe von Woche drei stellte sich plötzlich bei Leerbezug ohne Träger (da fiel er mir zum ersten Mal auf, das Wasser verteilte sich plötzlich auch neben der Maschine) ein "Druckproblem" ein: Aus dem Duschsieb spritzt es mit hohem Druck und vielen Jets nur so heraus. Habe davon auch ein Video erstellt:



    Als erste Reaktion habe ich natürlich das Duschsieb komplett entfettet etc., hier wurde aber auch innerhalb der ersten 2 Wochen sauber gearbeitet und das Sieb ist nicht zugesetzt. Ebenso unauffällig ist der Druck bei Rückspülung (regelt wie gewollt auf 10bar) sowie der Druck bei normalem Bezug (ca. 9 - 9.5 bar). Dampfkreislauf etc. funktionieren normal, laut PID wird die Temperatur scheinbar korrekt und konstant eingeregelt und auch sonst ist mir nichts anderes negativ aufgefallen.
    Das Problem tritt bei kalter und aufgewärmter Maschine auf. Pucks zeigen aufgrund der Strahlbildung tiefe Löcher und sind extrem wässrig.

    Ich habe bereits mit dem Shop Kontakt aufgenommen, der mir die Maschine verkauft hat. Laut deren Werkstatt (habe auch dort Videos vorgelegt) ist das "total normal". Ich bin da weiterhin anderer Ansicht :)

    Nun würde ich gerne Euch fragen, ob Ihr ebenfalls ein Problem erkennt und ob jemand Ideen hat, woran es ggf. liegen könnte. Möchte mit dem Gang in die Werkstatt vorläufig noch warten :)

    P.S.: Habe schon intensiv recherchiert bei Google und in diversen Foren, bisher leider nicht ergiebig.

    Danke und viele Grüße!
    Seb
     
  2. #2 S.Bresseau, 18.04.2019
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.717
    Zustimmungen:
    5.520
    Das sieht nach einem Problem mit Duschsieb oder Duschplatte aus. Wenn sie anfangs korrekt lief, ist jetzt irgendwo Dreck drin. Beides mal abschrauben und in Reiniger einweichen.
     
    Sebbi_MUC gefällt das.
  3. #3 Sebbi_MUC, 18.04.2019
    Sebbi_MUC

    Sebbi_MUC Mitglied

    Dabei seit:
    18.04.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Danke Dir, genau das habe ich bereits gemacht, demontiert und beides eingeweicht etc. -- sogar 2x :) Hat nicht geholfen. Daher auch mein Post hier, bin etwas ratlos.
     
  4. #4 S.Bresseau, 18.04.2019
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.717
    Zustimmungen:
    5.520
    Wie sieht der Strahl ohne Duschsieb aus?
    Wegen zu hohem Druck:
    Hast du ihn mal verstellt?
    Was passiert, wenn du damit runtergehst, und wie weit kannst du raufgehen? Evtl zeigt das Manometer einen falschen Wert an.
     
    Sebbi_MUC gefällt das.
  5. #5 Sebbi_MUC, 18.04.2019
    Sebbi_MUC

    Sebbi_MUC Mitglied

    Dabei seit:
    18.04.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hier ohne Duschsieb:



    Und ohne Duschsieb und -platte:



    Bzgl. Druck: Muss ich mir angucken, da habe ich noch nichts ausprobiert.

    Danke!
     
  6. #6 S.Bresseau, 18.04.2019
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.717
    Zustimmungen:
    5.520
    Für mich sieht das ziemlich normal aus. Also doch das Duschsieb? Mal genau angucken und gegen das Licht halten, ob da nicht einige Löcher verstopft sind.
     
    Sebbi_MUC gefällt das.
  7. #7 Sebbi_MUC, 18.04.2019
    Sebbi_MUC

    Sebbi_MUC Mitglied

    Dabei seit:
    18.04.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich schmeiß es noch mal in die Bleiche, mit doppelter Dosis :) Mal sehen, ob es danach besser aussieht. Danke Dir für Deine Tipps!
     
  8. #8 Cappu_Tom, 18.04.2019
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    1.885
    Zustimmungen:
    1.460
    Da gibt es auch nichts zum ausprobieren, da die Pumpe hier ja im praktisch im Leerlauf arbeitet. Ein ev. vorhandenes Expansionsventil wird erst bei befülltem Sieb oder Blindsieb wirksam.
    Einerseits mag ich deine Aussage natürlich nicht in Frage stellen.
    Andererseits ist der Zufluss zum Sieb wie er sein soll und die gezeigte Spritzerei kann nur mehr durch verlegte Sieböffnungen zustande kommen. :confused:
    Ich würde nicht auf das Einweichen vertrauen, sondern nur einer Sichtkontrolle durch einen Blick gegen das Licht.
    Da sollte alles zu 100% offen sein und dann pritschelt das Wasser üblicherweise ganz gemütlich heraus.
     
    Sebbi_MUC gefällt das.
  9. #9 Sebbi_MUC, 18.04.2019
    Sebbi_MUC

    Sebbi_MUC Mitglied

    Dabei seit:
    18.04.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Danke Dir, bin dran, Sichtkontrolle hab ich auch gemacht, sah eigentlich ok aus, werde aber alles noch mal extragründlich machen. Vielleicht habe ich ja geschludert :) I keep you posted! Danke jedenfalls für Eure Feedbacks!
     
  10. #10 Sebbi_MUC, 18.04.2019
    Sebbi_MUC

    Sebbi_MUC Mitglied

    Dabei seit:
    18.04.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ok, habe das Problem gelöst, es war -- wie von Cappu_Tom vermutet -- meine eigene Schuld.
    Das Duschsieb hat auf einer Seite kleine Vertiefungen "vor" dem eigentlichen Loch, da waren einige minimal verschmutzt, jedoch nicht komplett zu. Dadurch war die Durchlässigkeit wohl dennoch soweit reduziert, dass es zur Strahlenbildung kam. Again what learned :)
    Habe das Sieb nun auf der Seite gründlich abgebürstet nach dem Einweichen und das hat das Problem behoben.

    Danke für Eure wertvollen Tipps! Hoffe, ich kann zukünftig auch was "zurückgeben" hier.

    Gruß und frohe Ostern!
     
Thema:

[closed] Problem mit QuickMill Silvano Evo 4005 - Pumpendruck?

Die Seite wird geladen...

[closed] Problem mit QuickMill Silvano Evo 4005 - Pumpendruck? - Ähnliche Themen

  1. Quickmill 3035 zu wenig Pulver nach Austausch des Mahlwerks

    Quickmill 3035 zu wenig Pulver nach Austausch des Mahlwerks: Hallo zusammen, ich bin neu hier und hoffe, dass ich Hilfe bekomme. Ich habe eine gebrauchte Quickmill 3035 bei der ich das Mahlwerk getauscht...
  2. Espresso mit Quickmill 2835

    Espresso mit Quickmill 2835: Hallo, ich habe eine Frage zum Espresso mit der QM 2835. Ich habe gelesen, dass der Espresso ca 25s durchlaufen sollte und dass man die Dauer...
  3. Schaum mit der Quickmill 2835

    Schaum mit der Quickmill 2835: Hallo, ich habe eine Quickmill 2835 geschenkt bekommen und bin jetzt in die hohe Kunst der Cappuccino-Zubereitung eingestiegen. Dazu habe ich mir...
  4. Quickmill 0835 leckt klares Wasser

    Quickmill 0835 leckt klares Wasser: Hallo zusammen, ich versuche gerade, meine Poccino Superriore de Luxe (Quickmill 0835) nach 12 Jahren Stillstand zu reaktivieren. Damals war sie...
  5. Quickmill Pegaso 03035 Membranregler ausbauen

    Quickmill Pegaso 03035 Membranregler ausbauen: Hallo zusammen, ich habe ein paar Fragen zum Ausbau/Tausch des Membranreglers (Pulsor) bei der Quickmill Pegaso 03035, bevor ich da etwas...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden