Clubmaschinen Sammelthread (Sama, Pontevecchio, ...)

Diskutiere Clubmaschinen Sammelthread (Sama, Pontevecchio, ...) im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo in die (Kaffee-) Runde, da ich eine Vorliebe für kleine Handhebler habe und da dank Corona auch Zeit aktuell kein Problem darstellt, sind...

  1. domo

    domo Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2014
    Beiträge:
    2.145
    Zustimmungen:
    2.034
    Hallo in die (Kaffee-) Runde,

    da ich eine Vorliebe für kleine Handhebler habe und da dank Corona auch Zeit aktuell kein Problem darstellt, sind innerhalb des letzten Jahres mehrere kleine Maschinen bei mir eingezogen. Darunter auch zwei Clubmaschinen von Sama: eine sehr frühe Version ohne Modellbezeichnung und eine Sama Lusso. Zu beiden Maschinen habe ich mich direkt eingelesen und bin dabei auf eine Vielzahl von Threads gestoßen, jedoch auf keinen zentralen Thread in dem die ganzen verstreuten Infos und Fäden zusammengeführt werden. Und damit sind wir bei dem hieisigen Thema ;-)


    Review:
    Ponte Vecchio Lusso Review • Home-Barista.com


    Erfahrungssthread und Kaufberatungen:
    Kaufberatung Ponte Vecchio Lusso
    Wer ist (stolzer) Besitzer einer PONTE VECCHIO Export/ Lusso?
    Sama Luss / PVL - Crema Problema
    Sama Lusso Hebelmaschine
    Kaufberatung: Temperaturstabilität Ponte Vechio Lusso vs. E61-PID und ähnl.
    Ponte Vecchio Lusso (PVL) alltagstauglich?
    Erfahrungsbericht: Upgrade Silvia --> PVL



    Reparatur, Restauration und Modifikation:
    Wiederaufbau einer Sama
    Pontevecchio/Sama Lusso Dampfhahndichtung
    Sama Lusso Ventil für heißes Wasser abgebrochen
    Sama Club oder Romana?
    Sama Lusso (Ponte Vecchio) Signallampe, Quelle?
    Sama Lusso Probleme beim Tausch des Heizelements
    Sama Lusso Brühgruppe undicht, wie abdichten?
    Pressostat Sama Lusso
    Welche Kolbendichtungen für Ponte Vecchio Lusso S (eine Gruppe)


    Vergleichbare Clubmaschinen mit querliegendem Boiler wurden auch unter den Namen "Ater Family", "Bezzera Family", "Dampa Lusso", "Sama Club", "La Romana Musette", "Olympia Express Club" verkauft. Die Maschinen sind nicht baugleich. Die Maschinen mit den Namensbestandteil "Lusso" stellen einen gemeinsamen Ast dar, da Pontevecchio die Produktion von Dampa übernommen hat und Dampa zuvor von Sama. Zumindest hier sind daher viele Ersatzteile verfügbar.

    Ich fände es schön, wenn hier ein zentraler Sammelthread entstehen würde, damit man nicht 20 Threads zusammensuchen muss.



    Frohe Ostern :)
     
    Cappu_Tom, oliccino, onluxtex und 5 anderen gefällt das.
  2. #2 Sansibar99, 05.04.2021
    Sansibar99

    Sansibar99 Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    05.11.2011
    Beiträge:
    4.130
    Zustimmungen:
    6.043
    Eine sehr schöne Idee!
    Und was wäre so ein Thread ohne Bilder? Eben.
    Sama Club:

    [​IMG]

    [​IMG]
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    oliccino, onluxtex, kenny und 6 anderen gefällt das.
  3. domo

    domo Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2014
    Beiträge:
    2.145
    Zustimmungen:
    2.034
    Mea culpa... daher hier meine beiden:
    IMG_20210404_092754202.jpg

    Links (rot) die ältere Maschine, die noch in weiten Teilen den Maschinen von Decarli gleicht und rechts (orange) eine Sama Lusso, die erst noch neu aufgebaut werden muss. Eine schöne Kleinigkeit habe ich schon gefunden: IMG_20210405_170711118_HDR.jpg
    Ein Pressostat der einstellbar ist, ohne dass das Gehäuse entfernt werden muss :)
     
    Coffeetoffi, benötigt, kenny und 3 anderen gefällt das.
  4. vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    3.933
    Zustimmungen:
    4.193
    Und hier eine Decarli, bei diesem Exemplar als "Musette" und nicht als "La Romana" gelabelt:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    Insgesamt sehr schöner Erhaltungszustand, da offenbar kaum benutzt. Sie musste nur etwas entkalkt werden und war dann nach Wechsel der drei Kolbendichtungen voll betriebsfähig.
     
    oliccino, benötigt, kenny und 5 anderen gefällt das.
  5. vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    3.933
    Zustimmungen:
    4.193
    Und hier eine Sama Club, mit der an sich für dieses Modell üblichen Brühgruppe, wie sie der Elektra MCAL sehr ähnlich ist:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Sorry @Sansibar99, aber ich nehme an, dass Deine Maschine nachträglich mit der Brühgruppe einer Lusso versehen wurde.
    Das musste ich wegen zu sehr verschlissener Brühgruppe, für die es keinen Ersatz mehr gibt, an meiner zweiten Sama Club auch vornehmen:

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    benötigt, onluxtex, andyone und 2 anderen gefällt das.
  6. vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    3.933
    Zustimmungen:
    4.193
    und zum Dritten, eine Olympia Club, die ich wegen der schwachen Feder aber wieder verkauft habe:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Die Decarli entspricht von der Verarbeitungsqualität durchaus einer Olympia Club, macht aber deutlich bessere Bezüge.
    Aber mittlerweile soll es ja doch eine brauchbare Nachrüstfeder für die Olympia Club geben.
    ;)
     
    benötigt, onluxtex, andyone und 2 anderen gefällt das.
  7. vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    3.933
    Zustimmungen:
    4.193
    hier nun eine Bezzera Family mit der interessanten Brühgruppe, die oben Kugellager aufweist. Also fast eine Gastro-Brühgruppe im Miniaturformat. Noch dazu weist diese Maschine ein Füllventil für Festwasseranschluss auf. Die ging mir leider durch die Lappen.:(

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Bei diesem Exemplar fällt auf, dass es nicht die an sich für die Bezzera Family typischen kurios geschwungenen Lanzen für Heißwasser und Dampf aufweist, sondern hier die Ausführungen vorhanden sind, wie sie auch an der Sama Club zu finden sind.
    Diese Maschine wurde von der Vertriebsfirma Miklos aus Wien vertrieben (siehe Aufkleber) und war auch als Caramali gelabelt und nicht als Bezzera.
    Leider habe ich kein Foto von der Rückseite.
     
    benötigt, onluxtex und honsl gefällt das.
  8. vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    3.933
    Zustimmungen:
    4.193
    und... eine Ater Family, eigentlich identisch mit einer Sama Club, man beachte die Brühgruppe

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    benötigt und onluxtex gefällt das.
  9. honsl

    honsl Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    3.018
    Zustimmungen:
    2.518
    @vectis
    Sehr cool, die Bezzera Family.
    Hast du eine Ahnung welchen Durchmesser die Brühgruppe aufweist und/ oder das Kesselvolumen?
     
  10. #10 turriga, 05.04.2021
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    10.570
    Zustimmungen:
    21.603
    Mir gefallen zwar optisch die zunächst nach oben verlaufenden Lanzen deutlich besser, bei der Bezzera scheint dies so aber doch original zu sein:
    [​IMG]
     
    vectis und Sansibar99 gefällt das.
  11. #11 vectis, 06.04.2021
    Zuletzt bearbeitet: 06.04.2021
    vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    3.933
    Zustimmungen:
    4.193
    Tut mir leid, aber damit kann ich nicht konkret dienen.
    Es gibt zur Bezzera oder Ater Family aber einige informative Threads bei HB. In einem könnte das mal erörtert worden sein,
    z.B. hier:
    Ater Family- Project Done - Lever Espresso Machines

    Und da wirds auch schon wieder sehr interessant, denn hier ist es eine Ater Family, die mit dieser Brühgruppe ausgestattet wurde. Die Fotos vom Kessel zeigen, dass dieser eindeutig dem entspricht wie er auch bei der Sama Club vorhanden ist.
    Aber auch in den hiesigen Threads zeigte ein Boardie seine Bezzera Family, so dass man ihn fragen könnte. Komm´ jetzt gerade nur nicht darauf wer das ist.*

    Das Kesselvolumen scheint mir mit "um die drei Liter" vergleichbar mit den anderen Maschinen zu sein.
    Unlängst wurden zwei (oder ggf. dieselbe) Bezzera Family bei e....Kleinanzeigen im bayerischen Raum angeboten. Für meinen Geschmack aber überteuert.
    Vielleicht entpuppt sich der neue Besitzer als hier aktiver Boardie.

    *edit:
    jetzt habe ich es gefunden. @nerd65 müsste eine solche Maschine haben.
     
    honsl gefällt das.
  12. #12 vectis, 06.04.2021
    Zuletzt bearbeitet: 06.04.2021
    vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    3.933
    Zustimmungen:
    4.193
    das mag anhand dieses Bildes (das ich schon lange in meiner "Literatur-Sammlung" habe) sein, nur wie erklärt sich dann, dass die überwiegend in den USA vorhandenen Exemplare häufig die geschwungenen Lanzen aufweisen, wenn auch dort nicht alle?
    Vermutlich weil innerhalb der laufenden Serie einfach eine Änderung vorgenommen wurde, was ja auch bei anderen Herstellern bzw. deren Maschinen nicht so selten geschah.

    Gerade bei den hier erörterteten sogen. Clubmaschinen finden sich doch auch diverse "Übergangsmodelle", beispielsweise eine bereits mit dem Sama-Logo versehene Decarli, oder die Ater, über deren Namensbezeichung bislang niemand etwas herzufinden vermochte, zumal es vermutlich auch keine andere Maschine zu geben scheint, die unter diesem Markennamen vertrieben wurde. Weshalb wurde die an sich gleiche Maschine durch Miklos als "Carimali" gelabelt verkauft?

    Und auch bei diesen Übergangsmodellen gibt es immer mal Detailunterschiede. Zum Beispiel der Wechsel auf günstigere Kontroll-Leuchten oder aber andere Pressostaten. Und genau diese Umstände wird man leider heutzutage kaum konkret nachvollziehen oder gar klären können.
    Bezzera hat auf eine Anfrage unter Anlage des von @turriga gezeigten Prospektblatts hinsichtlich der Family nur geantwortet, dass man gar keine Unterlagen oder Informationen über diese Maschine habe, so dass ich leider auch nicht erfahren konnte ob denn diese charakteristische Brühgruppe dort im Haus entwickelt wurde, oder von einem damaligen Zulieferer stammte.

    Das ist für mich das "spannend-nebulöse" an diesen Clubmaschinen-Versionen, es bleiben Fragen über Fragen.
    ;)
     
  13. domo

    domo Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2014
    Beiträge:
    2.145
    Zustimmungen:
    2.034
    Wenn man die Bezzera Family, Ater Family und die Sama Club vergleicht, wird offensichtlich, dass die Maschinen in weiten Teilen übereinstimmen. Von der Anordnung der Ventile und Anschlüsse über die Gehäusegrundform bis zur Lochung der Tassenanlage und der Abtropfschale. Meiner Meinung nach ist die Vermutung naheliegend, dass die Maschinen aus der selben Produktion stammen. Wie @vectis es bereits gezeigt hat, sind sogar die Brühgruppen untereinander austauschbar.
     
  14. #14 benötigt, 06.04.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    6.011
    Zustimmungen:
    4.760
    Ist das bitte die von Migg Frei? Oder noch eine andere Option?

    Ja, ich könnte auch selber recherchieren... aber wenn die Info doch schon vorhanden ist?
    Danke.
     
  15. #15 turriga, 06.04.2021
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    10.570
    Zustimmungen:
    21.603
    Die wundervolle BG der Bezzera weißt wiederum recht große Ähnlichlichkeit mit der der Carimali Antatres auf, mit diesen optisch freien „schwebenden“ Lagern, ganz besonders schön gelöst.
    upload_2021-4-6_9-30-26.jpeg
     
    benötigt und honsl gefällt das.
  16. vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    3.933
    Zustimmungen:
    4.193
    Ja, die meine ich.
    Migg hat ja jahrelang die Bemühungen mancher Olympia-Club-Besitzer verfolgt, die mit Hilfe anderer Federn der Brühgruppe zu einem akzeptablen Druck verhelfen wollten. Das scheiterte mitunter daran, dass die Federwicklungen dicker waren und bei komprimierter Feder der Kolben den Wassereinlass nicht freigab u.a.
    Die nun von ihm angebotene Feder dürfte also passen.

    Gabor von naked hatte sich ja vor ein paar Jahren auch mal mit dem Thema befasst, aber das scheint wegen anderer Projekte seiner Firma in den Hintergrund geraten zu sein. Jedenfalls gab es keine Rückmeldung als ich wegen der Feder für die Olympia Club einen entsprechenden post getätigt hatte.
    Das ist aber alles schon etwas länger her und ich wars dann leid und habe meine Olympia Club mit für meinen Geschmack zu müder Feder verkauft.
     
    benötigt gefällt das.
  17. #17 honsl, 06.04.2021
    Zuletzt bearbeitet: 06.04.2021
    honsl

    honsl Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    3.018
    Zustimmungen:
    2.518
    Das kann mitunter tatsächlich zum Problem werden.
    Deshalb ist es eine Überlegung wert, anstelle einer großen neuen Feder lieber zusätzlich zur alten Feder eine innenlaufende Hilfsfeder einzusetzen.

    Ich habe eine Zeit lang recht ausgiebig bei einer Zacconi Riviera mit verschiedenen Federn experimentiert.

    Ich konnte dort mit einer Kombination aus alter Feder + Hilfsfeder bspw. den Druck der ebenfalls vorliegenden stärkeren Ponte Veccio-Feder erreichen. Hilfsfeder + PV-Feder waren dann geschmacklich einfach viel Druck.

    @benötigt Federn habe ich in diesem Zusammenhang Gutekunst Federn - Immer die richtige Metallfeder bestellt.
     
    benötigt gefällt das.
  18. #18 turriga, 06.04.2021
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    10.570
    Zustimmungen:
    21.603
    Das wohl die eigentliche Erklärung.

    Es war gerade erst sogar über längere Zeit eine Family bei den Kleinanzeigen der Bucht für „faires“ Geld angeboten, ging letzte Woche dann schlussendlich für dann nochmal weniger weg (nein, nicht zu mir, kenne nur den Verkäufer).
    Die hatte ebenfalls die auf dem Bezzera- Bild abgebildeten, rechtwinkelig nach unten verlaufenden Lanzen.
    Der Rücken war bei dieser blank, nur roter Lack, kein Badge.
     
  19. #19 benötigt, 06.04.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    6.011
    Zustimmungen:
    4.760
    Danke @vectis und @honsl !

    Kann ja immer ein beliebig schwieriges Thema sein mit Steigung, Windung, Dicke, usw.. Da gehe ich gerne auf Lösungen, die jemand mit dem nötigen Sachverstand schon verifiziert hat.
     
    vectis gefällt das.
  20. #20 vectis, 06.04.2021
    Zuletzt bearbeitet: 06.04.2021
    vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    3.933
    Zustimmungen:
    4.193
    Das sehe ich auch so.
    Als ausgesprochener Fan der Sama-Maschinen versuche ich nun bereits seit einigen Jahren mehr über die Firmengeschichte in Erfahrung zu bringen, leider mit wenig Erfolg.
    Ich weiß aber, dass Maschinen von Sama (Inhaber: Salvatori Marino) unter diesem Namen auch in den USA vertrieben wurden. Vom damaligen Importeur stammt gemäß eines Threads bei HB auch die Information, dass Sama infolge eines tödlichen Unfalls wegen eines explodierten Kessels in die Insolvenz ging.
    Da in den Archiven diverser italienischer und vorrangig Mailänder Tageszeitungen gar keine Meldung dazu zu finden war, könnte man vermuten, dass dieser Unfall eventuell sogar in den USA passiert ist. Aber das bleibt unklar.
    Weswegen dann aber die im Grundprinzip ähnliche Maschine unter anderen Firmennamen vermarktet wurde, erschliesst sich mir aber immer noch nicht. Zumal gerade das Blechgehäuse und die weiteren Bleche bei der Bezzera schon anders ausgearbeitet sind als bei den Sama-Maschinen. Warum also diese an sich nur optischen Änderungen, die aber schon einen gewissen Produktionsaufwand bedeuten?

    Meine Anfragen zur Historie von Sama bei Pontevecchio als quasi Nachfolgefirma stiessen anfangs dort auf Interesse, aber man erklärte zum Schluss lapidar, dass man zu Sama nichts sagen könne, da man die Fertigungsanlagen etc. von der Firma Dampa übernommen habe, was ja zutreffend ist.
    Diese Fertigungsreihenfolge hat bereits Francesco Cecarelli in seiner Homepage dargelegt.
    Dampa hat nach Insolvenz von Sama zumindest die Modelle Export und Lusso eine zeitlang produziert und dann war eine Weile Ruhe bis Pontevecchio die Produktion wieder aufgenommen hatte und sogar eine Weiterentwicklung hinsichtlich der zweigruppigen Lusso-Version tätigte.

    Ich bin nach wie vor am Recherchieren und meine momentan nur zu wissen, dass Marino Salvatori offenbar Mitte oder Ende der 1970er Jahre die Produktion von Achille Decarli übernommen hatte, womit sich die von mir als "Übergangsmaschinen" bezeichneten Exemplare erklären.
    Ein hier früher aktiver Boardie erklärte, dass er der Enkel von Achille Decarli sei, so dass ich aktuell gerade Kontakt per PN aufgenommen habe. Ich möchte ihn aber erst nach seinem Einverständnis und vielleicht sogar weiteren Informationen zur Firma Decarli konkret erwähnen.
    Jedenfalls gibt es einige Patentanmeldungen von Achille Decarli, u.a. bereits aus Mitte der 1960er Jahre hinsichtlich der "Kaffeebrühmaschine", welche auch als "Musette" bezeichnet wurde, aber eben noch eine einfache Ventilbrühgruppe hatte, während die Handhebelbrühgruppe einige Jahre später eingeführt wurde.
    Von Achille Decarli stammt auch eine Patentanmeldung für die Handhebelgruppe mit Feder, für die er konkret als Erfinder bezeichnet wird. Erstaunlicherweise wird in diesem Zusammenhang aber eine Maschine in den Zeichnungen abgebildet, die der Zacconi Riviera sehr ähnlich ist.
    Dazu muss man nun wieder wissen, dass Achille Decarli und Gaudenzio Zacconi miteinander verwandt waren.

    Es gibt aber auch Patentanmeldungen durch Marino Salvatori zu einer bestimmten Ausführung des Kolbens in der Handhebel-Federgruppe, die als Erfinder aber ausdrücklich eine Person namens Ugo Reale ausweist. Zu diesem Menschen konnte ich bislang keine Informationen finden.
    Bei Gelegenheit kann ich gerne die Patentunterlagen hier einfügen. Deren Datierungen sind leider wenig aussagefähig hinsichtlich einer zeitlichen Orientierung, denn das Patent wurde in diesem Fall erst 1981 angemeldet, während als Datum der Erfindung des erwähnten Kolbens bereits 1975 angegeben wird.

    Wie schon geschrieben, es bleiben Fragen über Fragen bzw. kommen neue Fragen hinzu.
    o_O:eek:;)
     
    oliccino gefällt das.
Thema:

Clubmaschinen Sammelthread (Sama, Pontevecchio, ...)

Die Seite wird geladen...

Clubmaschinen Sammelthread (Sama, Pontevecchio, ...) - Ähnliche Themen

  1. Rowenta Doppelfilter Kaffeemaschinen - Sammelthread

    Rowenta Doppelfilter Kaffeemaschinen - Sammelthread: Da es zu den Rowenta Kaffeemaschinen nur einige versprengte Beiträge gibt, ist es nun an der Zeit, die Geräte dieses Herstellers aus Offenbach am...
  2. Mahlkönig e80s GbW | Sammelthread

    Mahlkönig e80s GbW | Sammelthread: Hallo zusammen, Lt. Suchfunktion gibt es noch keinen Thread, deshalb eröffne ich mal einen Sammelthread. Auf der Host ist die MK e80s GbW...
  3. Sammelthread Gaggia "Classic" Zwischenmodell 9403 (ca. 2014-2018)

    Sammelthread Gaggia "Classic" Zwischenmodell 9403 (ca. 2014-2018): Ich bin seit ca. 1,5 Monaten auch mit einer 9403/11 ausgestattet. Inzwischen habe ich mir auch den 9 bar OPV Mod und ein IMS B682TH24.5 besorgt....
  4. Rocket Faustino Sammelthread

    Rocket Faustino Sammelthread: Hallo zusammen, Ich bin stolzer Besitzer einer Rocket Faustino und ich finde die Mühle ist hier ziemlich unterrepräsentiert. Meine Idee ist...
  5. Bohnenbörse - Sammelthread tauschen und verschenken

    Bohnenbörse - Sammelthread tauschen und verschenken: Falls jemand was gekauft hat, was neben dem persönlichen Geschmack liegt oder einfach mal was tauschen/teilen will, kann das in diesem Thread...