CM 800 - Problem(e)

Diskutiere CM 800 - Problem(e) im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo Leute, Habe seit dieser Woche eine Graef Cm 800 um meine gaggia cc mit frischen Espressopulver versorgen zu können. Nun habe ich aber...

  1. #1 Umberto, 30.11.2013
    Umberto

    Umberto Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    Habe seit dieser Woche eine Graef Cm 800 um meine gaggia cc mit frischen Espressopulver versorgen zu können.

    Nun habe ich aber folgende Probleme:

    -für eine bezugszeit um 25 sec muss ich den mahlgrad auf Stufe 5 einstellen was teilweise dazu führt dass die Maschine kein Pulver auswirft. Dann muss ich erst auf 40 hochdrehen bis Pulver kommt und dann kann ich wieder runterdrehen. Also es scheint als würde die Mühle durch das feine Pulver "verstopfen".
    Es kommt wenn es kommt auch in" Klumpen" heraus...

    -ausserdem ist der kleine knopf, welcher vom siebträger im Auto-modus betätigt wird nach dem ersten drücken stecken geblieben...

    Irgendwie bin ich enttäuscht von der Mühle... Ist das normal oder soll ich sie zurück geben? Bzw was mache ich falsch?
     
  2. #2 S.Bresseau, 30.11.2013
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.914
    Zustimmungen:
    5.710
    AW: CM 800 - Problem(e)

    Das Verstopfen kann eigentlich nur von der Bohne kommen. Vielleicht ist sie zu alt, sodass Du sie extrem fein mahlen musst. Welche nimmst Du, wie alt ist sie und hast Du schon andere ausprobiert?

    Zum Klemmen des Tasters: Hängt der immer noch, immer wieder oder ist das Problem behoben? Wenn nein: Zurückschicken. Erst mal öfter rein/rausdrücken, vielleicht mit einen Tropfen Öl schmieren - falls Du das noch nicht gemacht hast.
     
  3. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.667
    Zustimmungen:
    3.102
    AW: CM 800 - Problem(e)

    Hi Umberto,

    Stefan hat ja schon einige Hinweise gegeben; da ich die Mühle auch habe, hier noch einige Ergänzungen:

    1) Welches Sieb benutzt du, 1er, oder 2er, "Crema" Sieb mit doppeltem Boden oder richtiges Sieb?
    2) Wieviel Gramm Kaffeemehl füllst du in das Sieb?
    3) Wieviel Milliliter Flüssigkeit ist nach 25 Sekunden in der Tasse?
    4) Wenn nur unregelmäßig Kaffeemehl aus dem Auswurf fällt, und das in Klümpchen, ist der Mahlgrad bereits zu fein. Oder du hast die Mühle Richtung "fine" gestellt, ohne dass sie lief (mit Bohnen im Hopper). Das funktioniert bei einem Kegelmahlwerk nicht.

    Siehe S.Bressau

    Falls du nichts falsch machst, was wir vielleicht nach Beantwortung der gestellten Fragen beurteilen können, ist die Mühle defekt. In intaktem Zustand gibt es an der Mühle nichts zu meckern, sie tut dann genau das was sie soll.
    Also beantworte am Besten erst einmal alle Fragen, und dann sehen wir weiter.

    Liebe Grüße,
    Thomas
     
  4. #4 Umberto, 30.11.2013
    Umberto

    Umberto Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    AW: CM 800 - Problem(e)

    Danke für die Tipps, also den Taster hab ich geölt und nach einigem Aufwand ist der nun freigängig.

    Zu dem mahlen, kann daran liegen dass ich zu Anfang mal runtergedreht habe ohne dass die Maschine lief... Habe inzwischen ja aber auch während sie lief wieder hochgestellt und dann runtergedreht...

    Nachdem ich ein Päckchen teure lokalröstung vermahlen habe, hab ich mir um die Mühle zu testen Supermarkt Bohnen geholt... Aber ganz ehrlich die mahlt die Mühle besser als die frische lokale Röstung - sollte doch eigentlich anders rum sein, oder?


    Zu deinen Fragen NiTo:
    Habe bisher leider nur die mitgelieferten crema siebe.

    Ca 7 bis 9 g kaffemehl ergeben je nach "tampering" ca 30 - 50 g Espresso (denke mal Gramm entspricht auch für Espresso ml..).
     
  5. #5 Umberto, 30.11.2013
    Umberto

    Umberto Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    AW: CM 800 - Problem(e)

    Habe so langsam das Gefühl, dass das Mehl zügiger und schneller aus der Mühle kommt je häufiger ich mahle....

    Mal schauen wie sich das weiter entwickelt ;-)

    Danke und Grüße
     
  6. #6 Heinerich, 01.12.2013
    Heinerich

    Heinerich Mitglied

    Dabei seit:
    15.10.2005
    Beiträge:
    2.227
    Zustimmungen:
    166
    AW: CM 800 - Problem(e)

    Nicht gut. Da solltest Du unbedingt die Siebe tauschen!

    Welche Durchlaufzeit? Falls ca. 20-25 Sek. würden 30 g/ml ungefähr hinkommen. 50 g/ml wären eindeutig zuviel.
     
  7. XPert

    XPert Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2010
    Beiträge:
    719
    Zustimmungen:
    6
    AW: CM 800 - Problem(e)

    Mit den Crema-Sieben ist jeder weitere versuch sinnlos. Die Dinger sind nur zum Wegwerfen zu gebrauchen.. Neue kaufen und ab gehts. :)
     
  8. #8 Umberto, 01.12.2013
    Umberto

    Umberto Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    AW: CM 800 - Problem(e)

    Ok, das ist eine klare Ansage zu den Sieben :D

    Welche(s) soll ich mir denn holen?

    Bei espressoXXL gibt es die "Standardsiebe" dieses für 7g bzw das entsprechende für 14g.

    oder Siebe von La Marzocco? Wenn ja, ist dieses hier das richtige?

    Viele Grüße und Danke für die hilfreichen Tipps.
     
  9. Clazzy

    Clazzy Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2013
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    AW: CM 800 - Problem(e)

    die links funktionieren nicht.. Am besten schreibst du
    die artikelnr. auf

     
  10. #10 Umberto, 01.12.2013
    Umberto

    Umberto Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    AW: CM 800 - Problem(e)

    was ich als "Standardsiebe" bezeichnet habe sind Bestellnummer: G120031 und G120032.

    Das La Marzocco ist Bestellnummer: 300048_M oder 1160025.

    Weitere Tipps zu wichtigem Zubehör sind ausserdem willkommen (habe seit Kurzem erst eine Gaggia CC - Blindsieb, Reiniger und evtl einen anderen Tamper werde ich in jedem Fall bestellen) ;-)
     
  11. #11 Heinerich, 01.12.2013
    Heinerich

    Heinerich Mitglied

    Dabei seit:
    15.10.2005
    Beiträge:
    2.227
    Zustimmungen:
    166
    AW: CM 800 - Problem(e)

    Ähhhh, bin heute morgen noch etwas verwirrt... :oops:
    Haben die Gaggia CC nicht 58er Siebträger und entsprechend passen alle Standardsiebe??? :roll:

    @Umberto
    Das 1er-Sieb von LM empfinde ich als sehr empfehlenswert. Allerdings benötigste Du dazu einen Tamper mit 41mm Durchmesser.
    Schau doch auch mal auf die Seite von Tidaka. Dort findest Du unterscheidliche Siebe und natürlich auch Tamper. U.a. auch den sog. Boardtamper mit 2 unterschiedlichen Durchmessern.
    Wenn Du nicht an unterschiedlichen Stellen einkaufts. Wird das dann, Dank einmaliger Versandkosten, nicht mal teurer. Müsstest Du einfach rechnen.
     
  12. XPert

    XPert Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2010
    Beiträge:
    719
    Zustimmungen:
    6
    AW: CM 800 - Problem(e)

    Das LM1 ist tatsächlich sehr empfehlenswert. Ich finde sogar es ist für Anfänger das absolut einfachste, denn man kann die Pulvermenge sehr gut abschätzen und reproduzieren. Ob es Tidakas Präzisionsvariante samt passendem Trichter und Tamper sein muss ist Geschmacksache. :D
     
  13. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.667
    Zustimmungen:
    3.102
    AW: CM 800 - Problem(e)

    Hi umberto,

    G120032 ist das Standard Gaggia 2er Sieb (identisch mit 529022), das benötigst du auf jeden Fall. Nominell ein 14 g Sieb, zu befüllen mit 16 g oder mehr.

    300048_M ist das La Marzocco 1er Sieb (LM1), für die LM1er benötigst du einen kleineren Tamper als für das Gaggia 2er Sieb.
    1160025 ist ebenfalls ein LM1, wohl von einem anderen Hersteller.

    Das G120031 ist das Gaggia Standard 1er Sieb (nominell 7 g), das ist so groß dass du mit weniger als mindestens 12 g Kaffeemehl damit nicht klar kommen kannst; ich würde mir das Sieb nicht kaufen.

    Es gibt noch ein La Cimbali 1er Sieb (nominell 6 g), 529018, welches bei mir nach einigen Versuchen mit 9 g Kaffeemehl super funktionert, bei gleichem Mahlgrad wie für das Gaggia 2er Sieb. Es hat meiner Meinung nach zwei Vorteile gegenüber dem LM1: Man benötigt keinen zweiten Tamper, und der Puck ist nach dem Bezug wesentlich trockener.

    Liebe Grüße,
    Thomas
     
  14. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.667
    Zustimmungen:
    3.102
    AW: CM 800 - Problem(e)

    Moin Bernd,

    Theoretisch ja, praktisch haben 58er Siebe für verschiedene Hersteller schon mal leicht unterschiedliche Durchmesser (mehrere 10tel mm), am Rand sogar +- 2 mm.

    Liebe Grüße,
    Thomas
     
  15. #15 Umberto, 01.12.2013
    Umberto

    Umberto Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    AW: CM 800 - Problem(e)

    [​IMG]

    Der Plastik-tamper, welcher zusammen mit der cc geliefert wurde dürfte doch eigentlich auch für das LM1 geeignet sein, habe eben grob nachgemessen, er hat auf der kleinen Seite knapp über 4cm Durchmesser.

    Ansonsten werde ich wohl erstmal das cimbali Sieb kaufen, da mir der boardtamper derzeit etwas zu teuer ist.
     
  16. XPert

    XPert Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2010
    Beiträge:
    719
    Zustimmungen:
    6
    AW: CM 800 - Problem(e)

    Den abgebildeten Plastiktamper habe ich auch 2 Jahre für das LM1 genutzt. Funktioniert einwandfrei, macht nur nicht so viel Spaß. :D
     
  17. #17 Umberto, 01.12.2013
    Umberto

    Umberto Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    AW: CM 800 - Problem(e)


    Ja, es ist wiklich keine Freude mit diesem Plastikteil, aber gut zu wissen, dass dieser auch mit LM1 kompatibel ist.
    Bin am überlegen ob ich mir nun einfach Cimbali und LM1 hole, nun noch eine Frge zu Letzterem:
    Wo liegt der Unterschied zwischen den Bestellnummern 300048_M und 1160025 ?
    Laut Artikelbeschreibung scheint die Prägung unterschiedlich. Was beudetet das? Die Löcher sind anders in Größe und Anordnung?
    Es handelt sich um Prägung: L115A bzw. Prägung: LF.

    Grüße aus Freiburg!
     
  18. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.667
    Zustimmungen:
    3.102
    AW: CM 800 - Problem(e)

    Für die Paar Euros halte ich das für eine gute Ideen; so kannst du selbst feststellen mit welchem Sieb du bessere Ergebnisse erzielst.

    Mit Prägung ist eine eingeprägte Beschriftung auf der Siebaußenseite gemeint. Was der Unterschied zwischen den beiden Sieben ist weiß ich nicht, am Besten rufst du morgen eben bei exxl an (schneller als Email).

    LG Thomas
     
  19. #19 Umberto, 01.12.2013
    Umberto

    Umberto Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    AW: CM 800 - Problem(e)

    Habe jetzt einfach mal eine Bestellung mit der Bemerkung rausgeschickt, dass sie sich vor Bearbeitung der Bestellung nochmal bei mir melden sollen, falls erhebliche Unterschiede zwischen den beiden LM1er Sieben bestehen. Mal schauen ob sich morgen jemnd meldet ;-)

    Vielen Dank soweit für die hilfreichen Tipps an euch Alle!
    Melde mich spätestens wieder sobald die Siebe da sind und ich Näheres zu den Bezugszeiten dann sagen kann.
     
  20. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.667
    Zustimmungen:
    3.102
    AW: CM 800 - Problem(e)

    :roll: Ich schreib nicht ohne Grund dauernd dass du selbst dort anrufen sollst!
    Aber vielleicht klappts ja, viel Erfolg jedenfalls.

    LG Thomas
     
Thema:

CM 800 - Problem(e)

Die Seite wird geladen...

CM 800 - Problem(e) - Ähnliche Themen

  1. [Mühlen] mola-e

    mola-e: Hallo liebes Forum, Da ich aus gesundheitlichen Gründen mein Hobby aufgeben muss biete ich hier meine Mahlgut mola-e zum Preis von 1.450€ an....
  2. [Verkaufe] Carimali Uno e weiß

    Carimali Uno e weiß: Verkaufe meine gebrauchte Carimali Uno e. Auf eine genaue Beschreibung der Maschine verzichte ich. Kenner wissen um die Vorzüge dieses Klassikers...
  3. WMF 1000 Problem

    WMF 1000 Problem: Hallo Forum , ich habe jetzt einiges im Forum gelesen und versucht meine WMF 1000 zu reparieren. Leider komme ich jetzt nicht mehr weiter. Die...
  4. Endlich – Espressomaschi(e)ne einsatzbereit in unter 1 Minute!

    Endlich – Espressomaschi(e)ne einsatzbereit in unter 1 Minute!: Endlich hat ein sympathischer Hersteller mit Sitz in Deutschland die Bedürfnisse der Nutzer erkannt. Zitat: "In noch nicht einmal einer Minute...
  5. [Verkaufe] Eureka Olympus 75 E HS schwarz München

    Eureka Olympus 75 E HS schwarz München: Hi zusammen, ich trenne mich von meiner Eureka Olympus 75 E HS. Die Mühle ist neuwertig, hat gerade mal probegemahlen. Ich wollte sie als...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden