CMA Astoria: Pressostat & Dampflanze

Diskutiere CMA Astoria: Pressostat & Dampflanze im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo liebe KaffeeNerdGemeinde, ich habe über das Forum diese Handhebel Maschine erworben: [Verkaufe] - Gastro HH 2Gr. CMA-Astoria-Gruppe....

  1. #1 Aljoscha, 23.06.2019
    Aljoscha

    Aljoscha Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    14
    Hallo liebe KaffeeNerdGemeinde,

    ich habe über das Forum diese Handhebel Maschine erworben:
    [Verkaufe] - Gastro HH 2Gr. CMA-Astoria-Gruppe. RESERVIERT

    ...und möchte zwei Änderungen vornehmen, mit denen ich selbst erstmal überfragt bin

    - der Druck im Kessel liegt bei 1-1,2 bar ; den Druck (und damit die Temperatur) kann ich am Presostat ändern, korrekt? --> wie mache ich das?
    Habe das bisher nur an meiner alten Pavoni Professinal gemacht, da gibt's dafür diese Schraube zum rein-/rausdrehen
    Habe mal alle scheinbar relevante Technik nochmal fotografiert - das Pressostat ist die kleine schwarze Box auf der rechten oder linken Seite? Wie stelle ich hier den Druck anders ein?

    - die zweite Frage dreht sich um das gleiche Thema: wie baugleich ist die Dampflanze mit anderen (CMA) Dampflanzen / kann ich sie durch eine andere ersetzen? Wenn ja, welche Modelle kämen hier in Frage oder woran erkenne ich das selbst welches passt und wo bekomme ich die her?

    Für jede Hilfe dankbar :)
    Herzliche Sonn(en)tagsgrüße
    Aljoscha
     

    Anhänge:

  2. #2 wiegehtlasanmarco, 23.06.2019
    wiegehtlasanmarco

    wiegehtlasanmarco Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2016
    Beiträge:
    1.122
    Zustimmungen:
    409
    Meine 1-Gruppigen Astorias haben Sirai Pressostaten.
    Der sieht so aus: Pressostat Druckschalter P302 6 3 Polig 30A Sirai 47,92 €
    Bei mir sind sie in der Gehäuseecke links hinten montiert, da wo bei Deiner Maschine die Dämmung zu sehen ist.
    bei dem schwarzen Teil an Deinem Kessel könnte es sich um den Thermosicherheitsschalter handeln.

    Die Dampflanzen sollten das gleiche Gewinde haben wie bei den Eingruppigen. Jedoch sehen meine Ventilkörper sehen anders aus, da sie nicht sichtbar sind.
    Eventuell einmal das Gewinde messen. hier eine Beispielseite mit Dampflanzen: Astoria CMA günstig Kaufen Spezialist für Kaffeemaschinen
    Dampflanzen bekommst Du bei den üblichen Händlern wie avola, espressoxxl, tse, ...

    Ansonsten einmal die Suche zu Restaurierungsberichten nutzen und Bilder vergleichen.
     
  3. #3 Aljoscha, 05.07.2019
    Aljoscha

    Aljoscha Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    14
    Habe es gelöst :)

    Ich dokumentiere es hier mal in Kurzfassung falls sich irgendwann jemand eine ähnliche Frage stellt.
    Das Pressostat habe ich dann doch nicht angefasst. Wer hätte gedacht, dass 1,2 bar zum Milchschäumen reichen :rolleyes:
    Die Dampflanze war das Problem.

    1. Anlauf über espressoxxl die verschiedenen CMA Modelle und Gewindegrößen (Dampf- + Wasserausgabe) verglichen. Die meisten davon identisch, also eine ausgesucht (Gloria) und inkl. Dichtungen etc. bestellt --> Montage gescheitert, weil Gewinde nicht gepasst hat; kleiner als gemessen oder ein anderer Gewindeschliff; die neue Mutter (die das Kugelende der Dampflanze an das Ventil anschließt; siehe Foto) war minimal zu klein
    2. Versuch: Gang in eine Espressowerkstatt. Kurzfassung: wenig hilfreich
    3. Versuch: Reduktionsmuffe um mir die Arbeit zu sparen das komplette Dampfventil (wenn das so heißt? Die Teile 7-22 hier in der Zeichnung WASSER + DAMPFHÄHNE | GLORIA) auszutauschen. Zwei Fachgeschäfte (Würth + Berliner Schrauben) haben mir dann verraten, dass die Gewinde unterschiedliche Typen sind (Metrisches Gewinde und irgendwas anderes?) und es dafür keine Übergangsmuffen gibt.
    4. Versuch: Mein erster Impuls war dann doch der richtige. Die alte Dampflanze zerflext (weil geschweißt), die neue oben das Kugelende abgeschraubt (nicht so einfach, weil keine Maulschlüsselgröße wirklich passt; habe es eingespannt und mit relativ viel Gewalt gelöst bekommen), die Mutter (s. 1. "Montage gescheitert") abgenommen und durch die Originalmutter der aufgetrennten Dampflanze ersetzt. Dichtring, Flachdichtung, kegelförmige Teflondichtung und Druckfeder ersetzt. Musste mit Teflonband das Gewinde noch dicht halten, aber jetzt läuft alles ganz wunderbar :)
    4.1. Am Ende habe ich die Dampfdüse noch eingetauscht, weil 4-Loch á 1,75mm deutlich (!!!) zu viel Hitze ist; jetzt 3-Loch á 1,5mm und ich war nie so glücklich zu Hause Kaffee zu machen!

    Noch drei Fotos anbei zum Visualisieren.

    Herzliche Grüße und danke für die Hilfestellung!
    Aljoscha
     

    Anhänge:

    brrrt gefällt das.
Thema:

CMA Astoria: Pressostat & Dampflanze

Die Seite wird geladen...

CMA Astoria: Pressostat & Dampflanze - Ähnliche Themen

  1. Astoria: Heißwasser strömt Richtung Pumpe zurück

    Astoria: Heißwasser strömt Richtung Pumpe zurück: Mist! Gerade wollte ich mal ausprobieren, wie sich meine Astoria am Wassertank verhält (man will ja auch mal vorführen können). Aber da fällt...
  2. Pressostat-Austausch Bezzera BZ10

    Pressostat-Austausch Bezzera BZ10: Hallo liebe Community, ich habe eine kurze Verständnisfrage. Ich möchte aufgrund eines Defekts bei meiner Bezzera BZ10 den Pressostat inkl....
  3. Pressostat manchmal (!) zu große Hysterese

    Pressostat manchmal (!) zu große Hysterese: Nur kurz eine Frage zur Klärung, um nicht unnötig Ersatzteilweitwurf zu betreiben: Mein Pressostat (VBM Junior HX gebraucht gekauft) verlässt...
  4. La Pavoni Professional heizt nicht auf - Pressostat?

    La Pavoni Professional heizt nicht auf - Pressostat?: Hallo zusammen, ich habe mir eine gebrauchte La Pavoni Professional gekauft. Nach dem Versand angekommen bei mir heizt diese Maschine nicht mehr...
  5. La Pavoni Europiccola BJ79 Pressostat nachrüsten

    La Pavoni Europiccola BJ79 Pressostat nachrüsten: Hallo zusammen, ich will meine La Pavoni Europiccola warten. Die Maschine ist etwa Baujahr 79, die Variante mit Messingheizung und zwei...