CMA Pratic (AEP 1) Restaurationsprojekt

Diskutiere CMA Pratic (AEP 1) Restaurationsprojekt im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Eine neue Baustelle! Die Idee Ein CMA Espressopanzer zu kaufen war lange da. Die Befürchtung ein Fehlkauf zu machen und locker über 500 Teuros zu...

  1. #1 Desorden, 07.03.2012
    Zuletzt bearbeitet: 07.03.2012
    Desorden

    Desorden Mitglied

    Dabei seit:
    15.02.2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    2
    Eine neue Baustelle!

    Die Idee Ein CMA Espressopanzer zu kaufen war lange da. Die Befürchtung ein Fehlkauf zu machen und locker über 500 Teuros zu verlieren hatte mich bis jetzt gebremst.
    Egal was der Verkäufer sagt, diese Maschienen haben in der Regel eine lange und harte Geschichte und sind nicht immer optimal gepflegt. Deswegen habe ich mich auf Eigenrestauration entschieden.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Der Preis mit Versand war gut, aber dafür fehlt komplet die Pumpe. Das Manometer und andere Teile, wie das Wasserstandglass müssen ersetzt werden...
     
  2. #2 Schefzig, 07.03.2012
    Schefzig

    Schefzig Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    2
    AW: CMA Pratic (AEP 1) Restaurationsprojekt

    Wenn das einzige Problem beim Manometer die seltsame Zeigerposition ist: die Dinger kann man in der Regel recht gut öffnen, Zeiger abziehen und in der "Nullposition" wieder reindrücken.

    Viel Spaß beim Basteln ... und Bilder machen nicht vergessen!

    Gruß

    Schefzig
     
  3. #3 Desorden, 07.03.2012
    Desorden

    Desorden Mitglied

    Dabei seit:
    15.02.2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    2
    AW: CMA Pratic (AEP 1) Restaurationsprojekt

    Ich habe schon angefangen, die Maschine komplet zu Zerlegen und reinigen.
    Jetzt habe ich ein Puzzle aus Kupfer und Messing...

    Erstmal Bilder und dann einige Frage an Euch...

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
    Geschlachtet!

    Wie sieht das aus? Abgesehen davon, dass ich viele Neue Teile kaufen muss, die allererste Frage ist, ob es sich überhaupt lohnt... Ist es noch zu retten?

    Ich habe gesucht, aber ich finde kein Stecker oder Kabel für die Pumpe. Wie wird die Pumpe gesteuert? Wo sollte der Kabel anfangen?
    Was für eine Rotationspumpe brauche ich? Nur Motor und Pumpe oder fehlt noch was dazu?

    Hat jemandem Bedienungsanleitungen oder der Servicemanual?

    Die Kesseldichtung habe ich mit ein Teppichmesser und vieeel Geduld schon fast entfernt, wie Kriege ich die letzte Reste raus? Ist eine Dremel mit eine Messingsbürste eine gute Idee?

    Der kessel hat ein langes Bad mit Zitronensäure gehabt und trotzdem ist der Schwarzbelag noch da und lässt sich nich rauskratzen, wie kriege ich das raus? In eure Bilder sieht so sauber aus...

    In der unwahrscheinlicher Fall, dass jemandem eine komplete Pumpe (mit Motor) rumliegen hatte, ich würde mich sehr auf Post freuen!
     
  4. #4 Desorden, 07.03.2012
    Desorden

    Desorden Mitglied

    Dabei seit:
    15.02.2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    2
    AW: CMA Pratic (AEP 1) Restaurationsprojekt

    Das war eine schnelle Antwort! Naja das manometer sieht nicht sehr gut aus, das Gehäuse is auch wegen Alter und Hitze zerbrochen... Natürlich ein Versuch ist die 40 Eur Wert...

    Dokumentiert ist es alles mit viele Bilder, hoffentlich kriege ich die Maschine wieder zusammen montiert.
     
  5. #5 manno02, 07.03.2012
    manno02

    manno02 Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    269
    AW: CMA Pratic (AEP 1) Restaurationsprojekt

    Hi
    nette Maschine, es sieht nicht nach unlösbaren Sachen aus. Auseinander hast du sie ja schon bekommen, der Rest ist einfacher.
    Mach viele Fotos, stell sie ein mit einer konkreten Frage dann wird das.
    Trag mal deinen Standort ein, evtl. kann dir jemand mit dem OT helfen.
    vg
    manno02
     
  6. #6 Desorden, 07.03.2012
    Desorden

    Desorden Mitglied

    Dabei seit:
    15.02.2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    2
    AW: CMA Pratic (AEP 1) Restaurationsprojekt

    Gute Idee! Ich bin in 01445 Radebeul zu besuchen, und falls jemandem lust mit mein Puzzle zu Spielen hat, kann ich ein paar leckere Tapas und natürlich ein guten Espresso anbieten ;) Aber ich glaube, dass mit die Beiträge, die es schon gibt und ein Bisschen mehr Hilfe von euch wird die CMA wieder leben.

    Jetzt ist meine dringeste Frage, wo der Kabel für die Pumpe sich befindet. Außer eine Erde, die geschnitten war, habe ich kein freinen Kabel oder Stecker finden können.
     
  7. #7 Schefzig, 07.03.2012
    Schefzig

    Schefzig Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    2
    AW: CMA Pratic (AEP 1) Restaurationsprojekt

    Wo führen denn die Kabel hin, die von dem grünen Schalter abgehen? Die müssen ja die Pumpe steuern ... und vermutlich auch noch ein MV zur Kesselfüllung.

    Gruß

    Schefzig
     
  8. emil

    emil Mitglied

    Dabei seit:
    22.06.2007
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    72
    AW: CMA Pratic (AEP 1) Restaurationsprojekt

    Schau mal hier, das ist ein komplettes Handbuch für den Techniker, u.a. auch mit Schaltplänen.

    Die Pumpe wird an der Blackbox angeschlossen, wo genau, hängt vom Typ ab - lies dich einfach mal ein.

    Gruss Emil
     
  9. #9 Desorden, 07.03.2012
    Desorden

    Desorden Mitglied

    Dabei seit:
    15.02.2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    2
    AW: CMA Pratic (AEP 1) Restaurationsprojekt

    Hallo,
    danke Euch alle für die viele Antworte! Es geht viel schneller als erwartet!
    @ Emil: Perfekt! Danke.
    @ Schefzig: genau, von der Schalter her gibt es eine Leitung zu MV in Brühgruppe, daher kommt andere Leitung zum Relai und eine Steuerkiste, Bilder:

    [​IMG]

    [​IMG]
    8 ist frei!

    Hier kommt auch eine Leitung zum Fullungssonde und verschiedene Leitungen Zum Relai. Es gibt eine freie Stelle (8) Sollte dort die Pumpe kommen? Wenn ja, das ist nur für ein Kabel, da fehlt noch ein...

    [​IMG]
    Fullungssonde?

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  10. #10 Schefzig, 09.03.2012
    Schefzig

    Schefzig Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    2
    AW: CMA Pratic (AEP 1) Restaurationsprojekt

    korrekt
     
  11. #11 Desorden, 09.03.2012
    Desorden

    Desorden Mitglied

    Dabei seit:
    15.02.2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    2
    AW: CMA Pratic (AEP 1) Restaurationsprojekt

    Hallo,

    danke, inzwischen ist auch klar, wo ich die Pumpe anschließen muss. Das Kabel war wohl da, aber am Ende gab's einen Stecker, der mich die ganze Zeit verwirrt hat...

    Jetzt muss ich auf meine Bestellung warten und inzwischen muss ich die letzten Reste der Kesseldichtung entfernen...

    Bilder kommen noch...
     
  12. #12 Desorden, 15.03.2012
    Desorden

    Desorden Mitglied

    Dabei seit:
    15.02.2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    2
    AW: CMA Pratic (AEP 1) Restaurationsprojekt

    Auch wenn ich hier nichts schreibe, das Projekt geht weiter. Meine Bestellung hat sich verzögert, weil dort, wo ich kaufen wollte, waren einige Teile nicht im Lager. Wenn möglich, wollte ich alles zusamen Bestellen.

    Das Pumpenmanometer war leider nicht zu reparieren. Das Kesselmanometer habe ich reparieren können, aber ich bezweifle, dass es genau funktioniert. Ich habe nichts um es zu prüfen. Alles in allem, ich werde ein neues Manometer bestellen.

    Kessel, alle Rohren und Heizung sind jetzt entkalkt.
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Als ich meine Bestellung woanders machen wollte, meinte der Techniker, dass ich auch eine neue Heizung bestellen sollte. Er meinte, dass hochswahrscheinlich wird es jetzt durch sein Alter porös und nach die Entkalkung wird sie bald kaputt.
    Was haltet Ihr Experte davon ;-) ?
     
  13. #13 manno02, 15.03.2012
    manno02

    manno02 Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    269
    AW: CMA Pratic (AEP 1) Restaurationsprojekt

    bin zwar kein Experte hab aber eine Meinung :
    Wenn du die Maschine fuer dich selber machst lass die alte drin. Wenn sie kaputt geht musst du halt nochmal ran.
    Was kostet die neue?
    gruss
    manno02
     
  14. #14 mcblubb, 15.03.2012
    mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    6.534
    Zustimmungen:
    1.195
    AW: CMA Pratic (AEP 1) Restaurationsprojekt

    Noch ein Tipp, bevor Du zusammenbaust:

    Schau Dir ganz genau den HX an. Meine Astoria hatte etwas mehr Kalk als Deine. Richtig viel Kalk war im HX. Den habe ich tagelang immer wieder mit Entkalker füllen müssen, bis er endlich sauber war.


    Ansonsten hast Du hier eine einfache und robuste Maschine.

    Gruß

    Gerd
     
  15. jabu

    jabu Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    1.919
    Zustimmungen:
    257
    AW: CMA Pratic (AEP 1) Restaurationsprojekt

    Nur Mut, du schaffst das schon, spätestens mt unserer Hilfe... und zur Entschädigung weihen wir alle die Güte ein... :lol:
     
  16. #16 Desorden, 22.03.2012
    Desorden

    Desorden Mitglied

    Dabei seit:
    15.02.2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    2
    AW: CMA Pratic (AEP 1) Restaurationsprojekt

    @ mcblubb: Danke für den Hinweis! Ich hatte daran gedacht, aber ich wollte nicht reingucken für den Fall, dass ich finden würde, was ich fand... :-(
    Jetzt ist er sauber.

    Alles außer HX habe ich dann mit Stahlwolle poliert.

    @ jabu: na ja, heute bin ich nicht so begeistert von dem Projekt.

    Heute sind die Ersatzteile angekommen. Ich habe einige Stunden sehr fleißig rumgeschraubt und jetzt ist die Maschine schon montiert. Fast alle Dichtungen wurden getauscht, leider konnte ich den Wassereinlass nicht aufmachen. Da es dicht war, habe ich es so gelassen wie es war.

    Die Wassehähne für Dampf und Heisswasser habe ich auch so gelassen, wie sie waren.

    Maschine an Wasser angeschlossen. Dichtheit geprüft. Paar konfliktive Stellen festgedreht... Dicht! :)

    Kessel geduldig aufgefüllt. Alles sieht ok aus, Heizung eingeschaltet. Es heizt. Und da haben die Probleme angefangen...

    1) Das Sicherheitsventil ist nicht dicht. Verliert ständig etwas Dampf, nicht viel, aber muß ersetzt werden (ich vermute, es ist nicht normal).

    2) Kesseldruck geht bis 1,4 oder 1,5 und erst dann schalt sich die Heizung aus. Vielleicht liegt es an der Undichtheit des Kessels wegen des Sicherheitsventils...
    Kann man den Thermostat irgendwie regeln?

    3) Als es schon heiß war, habe ich versucht Espresso zu brühen. Pumpe geht an, ich kriege aber absolut KEIN Druck. Woran könnte es liegen? Wie reguliert man den Druck?

    Ich bin etwas frustriert und heute habe ich absolut keinen Bock mehr... Deswegen kommen die Bilder erst morgen.
     
  17. #17 Schefzig, 22.03.2012
    Schefzig

    Schefzig Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    2
    AW: CMA Pratic (AEP 1) Restaurationsprojekt

    zu 1) korrekt: ist nicht normal

    zu 2) Druck ist Druck. Wenn das Ventil wieder dicht ist, wird weiterhin bis 1,5 geheizt. Das "Thermostat" kann man einstellen ... es ist aber ein Pressostat. Ist die graue Box hinten links in deiner Maschine. Da ist oben ne Schraube drauf und an der kann man einstellen, bis zu welchem Druck die Heizung Strom bekommt. Richtung und Umdrehungszahl? Keine Ahnung - ausprobieren!

    zu 3) Kein Druck (am Manometer) oder kein Wasser aus der BG? Beides kann zahlreiche Gründe haben ... falsch verbaute Ventile, falsch angeschlossenes MV, gelöste Kalkreste an der falschen Stelle, ... und eben auch deine Pumpe (wenns nur langsam aus der BG fließt). Einstellen kannst du die Rotas über die Schraube, die quer zu Ein- und Ausfluss am Pumpenkopf verläuft. Darin ist ein Ventil verbaut, das einen gewissen (einstellbaten) Druck ablässt. Die Rota pumpt quasi "im Kreis". Wenn dieses Ventil nun zu soft eingestellt ist, dann pumpt die Pumpe fast das gesamte Wasser im Kreis wieder vor den Punpenkopf.

    Gruß

    Schefzig
     
  18. #18 Desorden, 22.03.2012
    Desorden

    Desorden Mitglied

    Dabei seit:
    15.02.2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    2
    AW: CMA Pratic (AEP 1) Restaurationsprojekt

    Hi,

    erstmal danke für die rasche Antwort!

    Ich habe inzwischen weiter gespielt... Ich habe gemerkt dass, das Pumpenmanometer komisch reagiert. Es ist auf fast 4 bar (Leitungsdruck) und als ich der Knopf drücke, fällt der Zeiger zu null.

    Wasser hat erst aus der BG getropft aber dann aufgehört. Ich habe mit Der Ventil, dass es nach der Kesselfüllung gibt probiert, bis ich regelmässiges wasser gekriegt habe. Ich habe Kaffee brühen können, jedoch war eine 16 Sekunden Extraktion... Das Manometer war auf 0. :cry:

    Kennt jemand die Sympthome?

    Jetzt muss ich die Brühdruck regeln und finden warum das Manometer kein Druck zeigt.

    Erstmal muss die Maschine auskühlen...
     
  19. #19 Desorden, 22.03.2012
    Desorden

    Desorden Mitglied

    Dabei seit:
    15.02.2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    2
    AW: CMA Pratic (AEP 1) Restaurationsprojekt

    Kein Wunder, dass es bis 1,5 geht... Die Schraube ist einfach weg! Es war aber eine M3, kann mir jemanden sagen, wie lange es sein sollte?
     
  20. #20 mcblubb, 23.03.2012
    mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    6.534
    Zustimmungen:
    1.195
    AW: CMA Pratic (AEP 1) Restaurationsprojekt

    Hast Du an der Pumpe die Schläuche richtig rum angeschlossen?

    Gruß

    Gerd
     
Thema:

CMA Pratic (AEP 1) Restaurationsprojekt

Die Seite wird geladen...

CMA Pratic (AEP 1) Restaurationsprojekt - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung > Siebträger > max. 2.500 Euro

    Kaufberatung > Siebträger > max. 2.500 Euro: Eine neue Siebträgermaschine fürs Büro soll angeschafft werden :). Seit ca. 6 Monaten erfreuen wir uns an unserer neuen Mühle: Baratza Sette...
  2. Kein Wasser aus Brühgruppe Carimali Eta Beta 1

    Kein Wasser aus Brühgruppe Carimali Eta Beta 1: Guten Abend, ich habe eine Carimali Eta Beta 1 (altes Modell ohne Display) die ich über einen Wassertank betreibe. Hatte sie jetzt 4 Monate nicht...
  3. Kein Wasser aus Brühgruppe Carimali Eta Beta 1

    Kein Wasser aus Brühgruppe Carimali Eta Beta 1: Guten Abend, ich habe eine Carimali Eta Beta 1 (altes Modell ohne Display) die ich über einen Wassertank betreibe. Hatte sie jetzt 4 Monate nicht...
  4. [Verkaufe] Espressomühle Ascaso i-1

    Espressomühle Ascaso i-1: Hallo zusammen, nachdem mir eine Mazzer Mini zugelaufen ist, möchte ich mich von meiner Espressomühle Ascaso i1 trennen. Sie hat 54mm...
  5. [Erledigt] IMS Competition-Siebe für E61 (1 und 2 Tassen)

    IMS Competition-Siebe für E61 (1 und 2 Tassen): Hallo zusammen, verkaufe ein IMS Competition-Sieb, 2 Tassen (14/20 Gramm) E61, NP 16,51 EUR und ein IMS Competition-Sieb 1 Tasse (7/9 Gramm) E61,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden