Coffema oder Izzo Pompei oder ?

Diskutiere Coffema oder Izzo Pompei oder ? im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo, ich brauche eine Siebträgermaschine. Mir wurde die Marke Coffema, Modell Leona empfohlen. Hat jemand Erfahrungen mit dieser...

  1. mozzi

    mozzi Gast

    Hallo,

    ich brauche eine Siebträgermaschine.
    Mir wurde die Marke Coffema, Modell Leona empfohlen.

    Hat jemand Erfahrungen mit dieser Maschine ?
    Wie zuverlässig arbeitet sie ?
    Wie gut ist Qualität ?
    Wie hoch sind Wartungskosten usw . ?

    Alternativ wurde mir eine Izzo Pompei Handhebelsiebträgermaschine angeboten.

    Frage: Wo liegen Vor -und Nachteile einer Handhebelmaschine ?

    Vielleicht mal Eure Meinung dazu.

    Danke
     
  2. #2 langbein, 05.07.2010
    langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    5.019
    Zustimmungen:
    1.914
    AW: Coffema oder Izzo Pompei oder ?

    Coffema ist der deutsche Vertrieb von Carimali. Die Geräte sind gut...es gibt aber allgemein nicht sooo viele Unterschiede zwischen den Gastro-Geräten... Der Service von Coffema ist dem Vernehmen nach exzellent, hat aber recht hohe Preise.
     
  3. #3 looseantz, 05.07.2010
    looseantz

    looseantz Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2008
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    11
    AW: Coffema oder Izzo Pompei oder ?

    tach

    zu coffema/carimali kann ich überhaupt nichts sagen.

    zur IZZO Pompei erlaube ich mir folgende anmerkungen:
    - es handelt sich um eine 1-kreisige handhebelmaschine mit recht großem kessel. ich glaube, selbst die 1-gruppige hat noch 6 liter kesselvolumen. das heißt, dass man eine ganze menge energie verbraucht.
    - die maschine muss recht heiß betrieben werden, so bei ca. 1,5 bar. das heißt, dass es recht viel übung verlangt, kleine milchmengen aufzuschäumen. das ist einer der gründe, warum z. bsp. im "Due Baristi" in HH der espresso mit der IZZO zubereitet wird, die milch aber meist mit der Linea geschäumt wird.
    - die aufheizzeit der maschine beträgt ca. 45 minuten. der kessel ist zwar schon nach ca. 10-12 minuten auf betriebsdruck, aber bis die maschine ordentlich durchgeheizt ist, inkl. der extrem massiven brühgruppe, dauert es deutlich länger. zahlreiche leerbezüge helfen.
    - wenn man längere pausen zwischen den bezügen hat, muss man die BG vor dem nächsten bezug aufheizen. und zwar massiv. bei mir sind es bis zu 5 leerbezüge mit eingespanntem ST.
    - man hat keine präzise kontrolle der brühtemepratur wie bei modernen spitzenmaschinen. es ist eher eine sache des gefühls. wenn man also z. bsp. verschiedene bohnen anbieten möchte, die auch noch unterschiedliche temperaturen benötigen, dann ist das mit der IZZO eher schwierig.
    - was hingegen sehr angenehm ist, ist der manuelle herstellungsprozess. dank des hebels kann man die prä-infusion selber bestimmen, etc.
    - eine hebelmaschine wie die IZZO hat keine automatische dosierung. die kammern der BG sind mindestens auf doppios ausgerichtet. möchte man also einen einfachen espresso ziehen, muss man die tasse im richtigen moment wegziehen oder immer doppios ziehen und im zweifelsfall einen der beiden in den ausguss laufen lassen.
    - MEINER erfahrung nach benötigt man mit der IZZO größere mengen an mahlgut als die 7-8 gr., über die hier immer so viel geschrieben werden. bei mir sind es eher 9-10 gr. für den espresso und 19-22 gr. für den doppio.

    das sind einige meiner erfahrungen, allerdings aus dem rein privaten gebrauch. dass eine HH-IZZO auch im barbetrieb hervorragend funktioniert sieht man im bereits erwähnten "Due Baristi". allerdings würde ich empfehlen, sich die 2-gruppige anzuschauen wegen der prä-infusion und eines etwas langsameren zubereitungsprozesses im vergleich zu einer pumpenmaschine.

    bis die tage

    looseantz
     
    Judokus gefällt das.
  4. mozzi

    mozzi Gast

    AW: Coffema oder Izzo Pompei oder ?

    Hallo,

    Danke für die informative Antwort.

    Da ich bisher noch nicht mit einem Siebträger gearbeitet habe und ich dementsprechend auch noch keine Erfahrung habe, ist es wohl dann doch besser auf eine andere einfachere Maschine zurückzugreifen.

    Ich plane ein kleines Café in einer Scheune und möchte einen guten Kaffee usw anbieten.

    Von Angeboten von Siebträgern wird man ja förmlich erschlagen und ich habe absolut keine Ahnung, auf welches Modell man zurückgreifen soll oder worauf man unbedingt achten muß.

    Vielleicht hast Du ja eine Empfehlung.

    Wieviele Leute später mal kommen, weiß ich noch nicht.
    Ich denke aber, da mein Café nicht besonders groß wird ( ca 60 qm) und ich auf dem Land wohne, daß es nicht die Riesenmengen sein werden.

    Mir ist es eher wichtig, daß die Qualität stimmt.
    Ich denke, dann kommen die Leute schon.


    Gruß vom Land
    "mozzi"(mit frischen Tomaten)
     
  5. mozzi

    mozzi Gast

    AW: Coffema oder Izzo Pompei oder ?

    Hallo,

    Danke für die Antwort. Ich werde mal nach "Carimali"googeln

    Gruß
    "mozzi" (mit frischen Tomaten)
     
  6. #6 langbein, 05.07.2010
    langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    5.019
    Zustimmungen:
    1.914
    AW: Coffema oder Izzo Pompei oder ?

    Der Hersteller der Maschine ist in dem Segment nicht unbedingt wichtig. Viel wichtiger ist, dass Du einen zuverlässigen Anbieter hast, der Dir die Maschine im Schadenfall schnell wieder auf Vordermann bringt. Die Maschinen werden zu großen Teilen aus Standard-Komponenten, auf jeden Fall aber alle nach einem ähnlichen Prinzip zusammengebaut... (Handhebel mal ausgenommen, die sind schon besonders).

    Die Qualität entsteht nicht primär durch die Maschine (erst im High End-Sektor gibts da noch einen kleinen Sprung), sondern durch die Sorgfalt, die der Inhaber (Kaffeeauswahl, Einstellung der Maschine) und der Bediener (Ausbildung, Motivation) bereit sind zu investieren.

    Wenn Du so ein typisch ländliches Kaffee aufziehen willst, würde ich auf jeden Fall auch noch einen Maschinerie für einfachen Kaffee anschaffen... denn: "Draußen nur Kännchen". Gerade zu Kaffee und Kuchen sind doch Kaffeespezialitäten eher weniger gefragt. Außerdem kannst Du so auch eine größere Anzahl an Personen innerhalb kurzer Zeit und hohem Profit versorgen...
     
  7. Caruso

    Caruso Mitglied

    Dabei seit:
    23.09.2005
    Beiträge:
    2.345
    Zustimmungen:
    430
    AW: Coffema oder Izzo Pompei oder ?

    Trotz der Kleinheit deines Etablissements wirst du nicht nur Espresso, Cappuccino und Latte anbieten wollen, die alle auf Espresso basieren.

    Für die "Nicht-Espresso-Trinker", also für die Leute, die eine etwas größere Tasse möchten, die man als Schümli bezeichnen könnte, solltest du unbedingt eine zweite Mühle mit einer etwas helleren, dafür abgestimmten Röstung haben, die dann auf den entsprechend gröberen Mahlgrad eingestellt ist.

    Wenn der Umsatz nicht enorm groß sein wird, dann solltest du überlegen, direktmahlende Mühlen zu nehmen, das heißt, das jede Portion frisch in den Siebträger gemahlen wird. Wenn bei den üblichen automatisch nachmahlenden Dosierermühlen das gemahlene Kaffeepulver stundenlang - oder im schlimmsten Fall tagelang - im Dosierer auf den Einsatz wartet, dann ist es durch Oxidation mit dem Luftsauerstoff klinisch tot und alle Aromen sind verdampft.

    Meine Empfehlung wäre also eine klassische zweigruppige Gastromaschine mit entsprechender Wasseraufbereitungsanlage und zwei direktmahlende Mühlen für espressobasierte Getränke und Schümli sowie sehr gute, von einem lokalen (Klein-) Röster handwerklich und langsam im Trommelröster geröstete Bohnen und ein wenig Übung mit deinen Geräten - dann hast du alles, was du brauchst, um sehr guten Kaffee für jeden Geschmack anbieten zu können.
     
  8. Caruso

    Caruso Mitglied

    Dabei seit:
    23.09.2005
    Beiträge:
    2.345
    Zustimmungen:
    430
    AW: Coffema oder Izzo Pompei oder ?

    Was mir noch eingefallen ist: wenn dir zwei Mühlen zu viel sind, dann könntest du für den Anfang auch "Universalbohnen" für Espresso, Cappu und Schümli und eine Mahlkönig Vario II nehmen, die sich sehr leicht und ganz genau zwischen ganz verschiedenen Mahlgraden verstellen lässt und sehr wenig Totraum für "falsches" Kaffeemehl hat. Das wäre auch viel billiger als zwei Gastromühlen.
     
    dharbott gefällt das.
  9. #9 pressoman, 15.12.2014
    pressoman

    pressoman Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2010
    Beiträge:
    2.452
    Zustimmungen:
    2.002
    Ich stimme dir in keine der genannten Anmerkungen zu.
     
  10. #10 nacktKULTUR, 15.12.2014
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.453
    Zustimmungen:
    2.278
    Respekt! Ein Widerspruch nach 4½ Jahren.
     
  11. #11 pressoman, 15.12.2014
    pressoman

    pressoman Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2010
    Beiträge:
    2.452
    Zustimmungen:
    2.002
    Danke.
     
  12. #12 looseantz, 18.12.2014
    looseantz

    looseantz Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2008
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    11
    ist nicht schlimm.

    looseantz
     
Thema:

Coffema oder Izzo Pompei oder ?

Die Seite wird geladen...

Coffema oder Izzo Pompei oder ? - Ähnliche Themen

  1. Izzo Alex Leva auf einer Kücheninsel - wohin mit dem Ausschnitt?

    Izzo Alex Leva auf einer Kücheninsel - wohin mit dem Ausschnitt?: Hallo liebe Foren-Gemeinde! Bisher war ich nur stiller Mitleser und hab schon viele interessante Stunden in diesem Forum verbracht... jetzt hab...
  2. [Erledigt] Reserviert - Defekte Izzo Alex Duetto 1. Gen. (MC230)

    Reserviert - Defekte Izzo Alex Duetto 1. Gen. (MC230): Werte Kaffee-liebende Gemeinde, nach langer Forenabstinenz möchte ich auch mal wieder ein paar Worte beitragen - leider ist der Anlass für mich...
  3. [Erledigt] Izzo Pompei Handhebel

    Izzo Pompei Handhebel: Ich beabsichtige demnächst meine o.g. Maschine zu verkaufen, VHB 1500€, in gutem gebrauchten Zustand (kalkfrei, absolut super funktionierend). Das...
  4. Izzo Vivi PTFE Dichtung Ventil Drehventil für Schaumdüse

    Izzo Vivi PTFE Dichtung Ventil Drehventil für Schaumdüse: Moin. bei meiner Izzo Vivi ist die Dichtung/Ventilplatte defekt. Diese benötige ich neu und suche mir im Netz die Finger wund. Der...
  5. Coffema CXT

    Coffema CXT: Hallo zusammen Zu der Mühle finde ich im Netz bis auf die Herstellerangaben nichts. Coffema CXT Habe die Möglichkeit eine günstig zu bekommen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden