Cold Brew Anfänger - schmeckt bescheiden

Diskutiere Cold Brew Anfänger - schmeckt bescheiden im Brühkaffee Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, Habe mich aufgrund der Hitze nach alternativen Kaffee Zubereitungsmethoden umgesehen. Cold Brew hört sich für mich sehr gut an...

Schlagworte:
  1. Esel_H

    Esel_H Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2020
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    33
    Hallo zusammen,

    Habe mich aufgrund der Hitze nach alternativen Kaffee Zubereitungsmethoden umgesehen.

    Cold Brew hört sich für mich sehr gut an vor allem lässt sich dieser schnell und einfach herstellen und auch auf Vorrat lagern.

    Nun ist mein größtes Problem dass der Kaffee nicht so gut schmeckt laut bahiii soll dieser ja süßlich, fruchtig Schmecken.

    ich habe mir extra eine Zweit Mühle von Tchibo angeschafft. Laut Arne von Coffeeness sei der Mahlgrad 26 gerade zu perfekt für Cold Brew. Die Mühle geht allerdings hoch bis auf Stufe 40.

    Meine Vorgehensweise ist wie folgt:

    Mahlen des Kaffees relativ grob (poste gern ein Bild von Mahlgrad wenn das hilft

    Einfüllen in Glaskaraffe mit Siebeinsatz (extra für Cold Brew)

    aufgiessen mit gefiltertem Wasser

    im Kühlschrank lagern für 24 Stunden

    das was rauskommt ist eher „krass“ und überhaupt nicht lieblich und süß.

    Der verwendete Kaffee war Supremo Tres Barras. Ich habe noch einen ungeöffneten Elbgold Honduras El Puente.

    Hat jemand Tipps / an welcher Stellschraube ich drehen kann? Gerne auch eine Kaffee Empfehlung?

    Lg Patrick
     
  2. #2 Geschmackssinn, 30.06.2021
    Geschmackssinn

    Geschmackssinn Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2017
    Beiträge:
    3.909
    Zustimmungen:
    3.722
    Moin,
    24Std. bedeutet Coldbrew - Konzentrat!
    lieblich bekommt man eher hin bei 10-16Std.(je nach Röstung).

    auf jeden Fall sollte es ein eher hell gerösteter Kaffee sein.
    gerne irgendwas aus Afrika... Ethiopien ist da mein Vorschlag.

    LG
     
    secuspec und benötigt gefällt das.
  3. Esel_H

    Esel_H Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2020
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    33
    Hallo Geschmackssinn,

    da kommen wir doch der Sache schon näher! Werde ich morgen gleich testen. Vielen Dank
     
  4. #4 Hi-Jack, 30.06.2021
    Hi-Jack

    Hi-Jack Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2017
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    74
    Cold Brew mache ich nicht mehr, seit ich Japanese Iced coffee kennen gelernt habe. Das ist für mich die absolut beste Variante kalten Kaffee zu machen: Better than cold brew: How to make iced filter coffee

    Ein bisschen muss man mit dem Mahlgrad spielen. Da man mit weniger Wasser brüht, kann man feiner mahlen um eine höhere Extraktion zu erreichen. Und es kommt natürlich auf den Kaffee an, helle (afrikanische) Röstungen funktionieren meiner Erfahrung nach besser.
     
  5. #5 BrikkaFreund, 30.06.2021
    BrikkaFreund

    BrikkaFreund Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2014
    Beiträge:
    1.026
    Zustimmungen:
    777
    Ich mag das Zeug auch net. Bei mir gibt's einen Doppelten auf Eiswürfel und einen Schuss Milch.
     
    Geschmackssinn gefällt das.
  6. Eric00

    Eric00 Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2020
    Beiträge:
    1.550
    Zustimmungen:
    2.630
    Nutze selbst die Tchibo Mühle für Cold Brew. Mein Vorgehen:
    Hell geröstete Kaffees verwenden, aktuell finde ich zum Beispiel Good Karma Coffee - The Jam toll.
    Gröbster Mahlgrad, also Stufe 40. Mischungsverhältnis 1:10 mit kaltem Wasser in die French Press. Gut umrühren, Deckel drauf, damit kein Kühlschrankgeschmack in den Kaffee kommt, in den Kühlschrank.
    Ziehzeit round about 16-24h, dann French Press drücken und abgießen.
    Pur verdünne ich mir das Ergebnis meistens noch etwas mit Wasser, da das Ergebnis für mich in Richtung "schwaches Konzentrat" geht. Braucht aber nur einen kleinen Schuss. Jedoch in Mischgetränken beispielsweise mit selbstgemachtem Tonic oder mit einem Schuss Milch auf Eis muss für mich kein zusätzliches Wasser mehr dazu.

    Verwende ich mal etwas dunklere Röstungen (Medium Roasts von GKC zum Beispiel) darf das Mahlgut vor dem Brauen noch durch ein feines Sieb wandern, um die bitteren Anteile durch Fines zu reduzieren.

    Außerdem hat die Mühle mehr Mahlgrade als 40, die Skala geht nur bis 40 - du kannst aber noch außerhalb der Skala gröber drehen. Da gibt es noch weitere Rasterungen. Habe ich persönlich aber noch nicht benötigt.
     
    Tbalz gefällt das.
  7. #7 Geschmackssinn, 01.07.2021
    Geschmackssinn

    Geschmackssinn Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2017
    Beiträge:
    3.909
    Zustimmungen:
    3.722
    Iced Coffee mache ich am liebsten mit der Aeropress, da hat man nicht so große Probleme mit der Konzentration des Kaffee.

    30g Kaffee, 200g Wasser
    Aeropress inverted für 2-4min.
    dann durchdrucken und auf 500g gesamt auffüllen (mit Eis und kaltem Wasser)
     
    Hi-Jack gefällt das.
  8. #8 bajuware, 01.07.2021
    bajuware

    bajuware Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2020
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    199
    Ich verwende einfach ein Einmachglas (klein 150ml) und stelle es in den Kühlschrank (12h),
    Verhältnis 1:10 - gleicher MG wie Filter oder ein Tick grober.
    Dann gieße ich durch den Hariofilter.

    Mit Tonic und Eis für 3-4 Portionen, auch sehr lecker.

    Wichtig ist, dass es ein heller, fruchtiger Kaffee ist, ruhig mit Säure.
     
    Warmhalteplatte gefällt das.
  9. Esel_H

    Esel_H Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2020
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    33
    Vielen Dank für euren Input.
    Ich glaube wir haben unterschiedliche Tchibo Mühlen meine geht Original nur bis Mahlgrad 26. ich kann aber drehen bis circa 40.

    Habe mir mal den The Jam gekauft und werde ihn auf meiner Stufe 40 mahlen.
    Anschließend für 16 Stunden in Kühlschrank. Ich berichte.
    Lg Patrick
     

    Anhänge:

  10. Eric00

    Eric00 Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2020
    Beiträge:
    1.550
    Zustimmungen:
    2.630
    Ohh right, mein Fehler - ich habe bei meiner Mühle die Skala ergänzt bis 40, gestern Abend ganz vergessen. Yep, dann meine ich den Mahlgrad bei dir ganz außerhalb der Skala. Gerade geschaut, bei mir gibt es auch keine mehr außerhalb der ergänzten 40.

    Hier ein Foto vom Mahlgut:
    20210701_104132.jpg

    Habe gerade nur eine Tasse angesetzt - aus 20g Stufe 40 habe ich 1,3g Fines ausgesiebt. Die kommen dann so ~3h vor Schluss mit dazu, damit sie nicht weggeworfen werden.
     
    Saxaddict gefällt das.
  11. Esel_H

    Esel_H Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2020
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    33
    Das hatte ich auf vor :) der weiße Edding liegt schon bereit. Danke für den Tipp mit sieben das teste ich später.
     
  12. Esel_H

    Esel_H Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2020
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    33
    So heute kam von goodkarmacoffee der The Jam. Erst mal gemahlen und festgestellt das ich nicht wie gedacht den Mahlgrad 40 eingestellt habe sondern den vom letzen Mal (35?).
    Heute kam auch meine neue Kanne für den Cold Brew.

    mal sehen ob es was wird :)
     

    Anhänge:

    Oblator gefällt das.
  13. duc-mo

    duc-mo Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2019
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    1.050
    Warum braucht man eine extra Coldbrew Kanne um den Kaffee an zu setzen? Für mich hat sich eine Tupperdose mit Deckel bewährt, damit bin ich maximal flexibel was die Menge angeht und die Reinigung in der Spülmaschine ist angenehm. Bei mir sind es meist 300ml, weil das für mich eine schöne Einzelportion ist. Nach ca. 6-8 Std im Kühlschrank filtere ich durch eine Aeropress oder einen Handfilter, je nachdem was gerade rumsteht, direkt in ein Glas. So kommt der Coldbrew im Glas in den Kühlschrank um nochmal runter zu kühlen bevor ich ihn mit Eiswürfeln trinke.

    Deine Geschmacksbeschreibung ist für mich nicht hilfreich um das Problem zu erkennen. Aus den sonstigen Infos würde ich empfehlen die Zeit und eventuell auch mal die Kaffeemenge zu reduzieren. Ich würde nicht mit 1L starten, sondern mit Einzelportionen <300ml bis du ein Rezept gefunden hast. Vielleicht schmeckt dir Coldbrew aber auch einfach nicht. Hast du schon mal einen leckeren getrunken?
     
  14. #14 Geschmackssinn, 03.07.2021
    Geschmackssinn

    Geschmackssinn Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2017
    Beiträge:
    3.909
    Zustimmungen:
    3.722
    abgesehen davon, das ich sowas auch nicht habe und einfach eine Gasflasche oder FrenchPress nehme...

    du bist dir schon bewusst in welchem Forum du hier schreibst? :eek:
    hier gilt, wie bei Werkzeug:
    Haben ist besser als brauchen.
    die meisten User haben definitiv mehr KaffeeGedöns als notwendig. (mich eingeschossen) :D
     
    Roadrunner und Esel_H gefällt das.
  15. Esel_H

    Esel_H Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2020
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    33
    Hi duc-mo,

    von brauchen kann keine Rede sein (Hobby!) ich finde es erleichtert das Ganze mir zumindest.

    ich werde mal verschiedene Parameter testen. Hatte mal einen Cold Brew von Barbera in einer Flasche getrunken und fand ihn gut.

    mal sehen :)
     
  16. Esel_H

    Esel_H Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2020
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    33
    wirklich brauchen tut man nicht viel im Leben ;-)
     
  17. duc-mo

    duc-mo Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2019
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    1.050
    Aber du hast doch gar nicht die Erfahrung um das einschätzen zu können... Ich finde halt die übliche Menge von diesen Coldbrew Kannen unpassend wenn man noch gar kein Rezept gefunden hat, das einem schmeckt. Lieber 4x250ml mit unterschiedlichen Rezepten ausprobieren und dafür braucht's kein zusätzliches Equipment, wenn man eh Filterkaffee trinkt...
     
    Saxaddict gefällt das.
  18. Wispr

    Wispr Mitglied

    Dabei seit:
    08.06.2019
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    247
    Aloha, also von den ewigen Ziehzeiten bin ich mittlerweile komplett weg. Wenn ich Coldbrew zubereitet dann mit dem PukPuk auf der Aeropress und der gelingt eigentlich immer sehr gut. Mahlgrad eigentlich genau wie bei V60 Zubereitung und Laufzeit um die 3-4h.
    Was mich bei Coldbrew immer wahnsinnig macht ist der Oxidierte Geschmack. Länger als zwei Tage hebe ich den nie auf. Da ist mir Flash Chill definitiv lieber.
     
  19. #19 Warmhalteplatte, 06.07.2021
    Warmhalteplatte

    Warmhalteplatte Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2016
    Beiträge:
    1.692
    Zustimmungen:
    1.796
    Ja, nicht mehr bei Arne/Coffeeness lesen, der ist für mich noch schlimmer als die Kaffeemacher :D

    Ansonsten wurde hier schon viel geschrieben. Mein Tipp ist auch Flash Chilled statt dem Cold Brew, weil dort die fruchtigen/sommerlichen Aromen besser durchkommen. Ich mag dazu das Video von Wendelboe:

     
  20. #20 Wurstsalat, 11.07.2021
    Wurstsalat

    Wurstsalat Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2015
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    5
    ich tue mich ja irgendwie mit kaltem Kaffee im generellen eher schwer
     
Thema:

Cold Brew Anfänger - schmeckt bescheiden

Die Seite wird geladen...

Cold Brew Anfänger - schmeckt bescheiden - Ähnliche Themen

  1. Mahlgrad Cold Brew

    Mahlgrad Cold Brew: Hallo Kaffeefreunde, Da ich aktuell noch auf meinen Siebträger warten muss und die Niche daher gerade ungenutzt rumsteht, wollte ich mich etwas...
  2. [Erledigt] Dripster 2 / Dripster² Cold Brew und Cold Drip Maker

    Dripster 2 / Dripster² Cold Brew und Cold Drip Maker: Hallo, ich verkaufe meinen Dripster² Kaffeezubereiter mti dem die Zubereitung von Cold drip und Cold brew möglich ist. Weitere Informationen gibt...
  3. [Erledigt] Hario Mizudashi Cold Brew Kanne

    Hario Mizudashi Cold Brew Kanne: Hallo zusammen, ich schaffe aktuell etwas Platz in den Schränken und trenne mich daher von dem ein oder anderen Kaffee-Zubereiter. Hier geht es...
  4. Handmühle für gelegentlich Filter und Coldbrew

    Handmühle für gelegentlich Filter und Coldbrew: Liebe alle, ich bin eigentlich fast nur am Siebträger, ab und an möchte ich aber auch mal was gefiltertes oder gefrenchpresstes und Coldbrew. Die...
  5. Upgrade für Espressokocher & Cold Brew gesucht

    Upgrade für Espressokocher & Cold Brew gesucht: Liebe Community, ich habe in den letzten Monaten meine Liebe zum Kaffee entdeckt und bin so begeistert, dass ich meinem Setup gerne ein Upgrade...