Cold Brew

Diskutiere Cold Brew im Bohnen und Kaffee Forum im Bereich Rund um die Bohne; Wie ihr vielleicht wisst importiere ich Kaffe und eröffne gerade mit dem sono. ein italienischen Einzelhandels-/Café-Franchise, direkt in der...

Schlagworte:
  1. #1 Walljet, 28.03.2021
    Walljet

    Walljet Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2020
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    51
    Wie ihr vielleicht wisst importiere ich Kaffe und eröffne gerade mit dem sono. ein italienischen Einzelhandels-/Café-Franchise, direkt in der Innenstadt von Köln. Dort verkaufen wir ca. 60 verschiedene Trendgetränke. Nun meine Frage. Ich überlege gerade, ob ich auch eine Cold Brew Marke listen bzw. den Kunden anbieten soll. Unser Barista wird auch frischen Cold Brew wie einen Fredo Latte o.ä. machen. Aber in der Flasche kommt er ggf. auch gut. Dann aber in Glas (kein Plastik o.ä.). Kennst du eine gute Cold Brew Marke, die in Deutschland noch fehlt?

    Beste Grüße

    Jürgen.
     
  2. #2 lomolta, 29.03.2021
    lomolta

    lomolta Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2019
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    566
    Cold Brew ist so einfach selber zu machen, ich glaube, auch in größeren Mengen kommt man bei Eigenproduktion viel billiger als fertige Cold-Brews anzubieten (und kann's so auch günstiger an die KundInnen weitergeben).

    Ich muss sagen, mich hat's eher immer abgeschreckt, wenn ich fertigen im Sinne von nicht selbstgemachten Cold Brew bekommen habe, weil der Aufwand echt nicht so groß ist und "frisch" mir immer besser geschmeckt hat. Das kann jedeR Baristas easy am Vorabend ansetzen.
     
    Walljet gefällt das.
  3. #3 Walljet, 29.03.2021
    Walljet

    Walljet Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2020
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    51
    Das Thema ist, dass wir den Cold Brew abgefüllt in Flaschen verkaufen wollen und dann wird der Aufwand am Anfang doch schon groß. Wir wollen ja Kaffee machen :)
     
  4. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    1.000
    Zustimmungen:
    1.111
    Ich breche mal eine Lanze für meine Haus- und Hofmarke:
    Black Delight Kaffee GmbH Cold Drip
    Im Sommer hole ich mir öfter mal so eine "fertige" Flasche.
    Wenn das nicht gewünscht wird, melden, dann wird gelöscht.
     
    Walljet gefällt das.
  5. #5 benötigt, 29.03.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    4.420
    Zustimmungen:
    3.324
    Ich kann mir schon vorstellen, dass sowas funktioniert, wenn man sich die Zielgruppe anschaut. Dass es "nur geringer Aufwand" ist, findet man nur, wenn man alles Equipment zu hause hat. Bei den meisten Leuten scheitert es damit schon an Mühle oder Bohnen. Hilfreich ist dann, auf den Flaschen noch Zubereitungsvorschläge unter zu bringen. "Kalter Kaffee" wird nicht sofort von jedem verstanden.

    Ich mache nur gelegentlich Cold Drip, aber finde, dass besonders helle Röstungen, die mit vielen Fruchtaromen beworben werden, ein passendes Resultat liefern. Dunkle Röstungen sind hingegen oft "naja"... wie kalter Kaffee. Was in dem Rahmen nicht schlecht sein muss., aber geschmacklich nicht unbedingt ein Zugewinn.
    In einem Café würde ich vermutlich ebenfalls auf Drip setzen, weil die Präsentation der Gerätschaften schon zu Fragen und Neugier führt.
     
  6. #6 Walljet, 29.03.2021
    Walljet

    Walljet Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2020
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    51
    Danke dir. Ich habe die mal angeschrieben...
     
  7. #7 lomolta, 29.03.2021
    lomolta

    lomolta Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2019
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    566
    Wenn unbedingt fertig, dann mag ich "Kaffeetschi" (= liebevolle, wienerische Bezeichnung für Kaffee) gerne. Gibt's auch mit Kokosmilch gemischt, schmeckt ebenfalls.
     
  8. #8 domimü, 29.03.2021
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    9.005
    Zustimmungen:
    4.438
    Warum nicht vor den Augen der Kundschaft zubereiten?
    Neuerdings gibt es ja Maschinen, die damit beworben werden, innerhalb der 30 Sekunden einen Coldbrew in die Tasse zu bringen. Probiert habe ich das zugegebenermaßen nicht, aber wenn ich wieder mal eine Z10 - Vorführung von Jura sehe, werde ich das nachholen.
    Wenn ich gemein wäre, würde ich aber sagen, Black Delight passt besser zu euch, bei dieser Lässigkeit, die Grundpreise anzugeben:
     
Thema:

Cold Brew

Die Seite wird geladen...

Cold Brew - Ähnliche Themen

  1. Cremigkeit - Nitro Cold Brew vs. Guinness

    Cremigkeit - Nitro Cold Brew vs. Guinness: Hallo zusammen, der Sommer ist da und der Cold Brew wird wieder regelmäßig angesetzt. Da ich die Cremigkeit von frisch gezapftem Guinessbier (in...
  2. [Verkaufe] Hario Mitsudashi Pot 1Liter Rot (für Cold Brew)

    Hario Mitsudashi Pot 1Liter Rot (für Cold Brew): Hallo zusammen, ich verkaufe einen 1 Liter fassenden Hario Mitsudashi Coldbrew Pot in Rot. In der ersten Euphorie hatte ich mir so einen gekauft...
  3. [Erledigt] Kleine el. Zweitmühle für FP und Coldbrew gesucht

    Kleine el. Zweitmühle für FP und Coldbrew gesucht: Hallo, ich suche eine kleine Mühle wie z.B. die Solis für gelegentliche Verwendung zur Coldbrew oder French Press Bereitung. Für Espresso hab ich...
  4. Cold Brew in Fläschchen in München?

    Cold Brew in Fläschchen in München?: gibt es derzeit eigentlich irgendwo in München Cold Brew in Fläschen zu erwerben?
  5. Welchen Cold Brew Kaffeebereiter?

    Welchen Cold Brew Kaffeebereiter?: Hallo zusammen, ich bin blutiger Anfänger, möchte mir aber gerne einen Cold Brew Kaffeebereiter zulegen. Gibt es hierfür empfehlungen? Er solle...