Cold Brew

Diskutiere Cold Brew im Brühkaffee Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hi Leute hab mich mal mit ein paar verschiedenen Cold Brews ausgetobt - und muss sagen echt lecker... habs bis jetzt in einem Maßkrug und immer...

Schlagworte:
  1. #1 schrems33, 09.08.2022
    schrems33

    schrems33 Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2022
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    56
    Hi Leute
    hab mich mal mit ein paar verschiedenen Cold Brews ausgetobt - und muss sagen echt lecker...

    habs bis jetzt in einem Maßkrug und immer mal wieder rühren gemacht. ist mir aber auf Dauer zu blöd mit sauber machen

    jetzt die bitte: bin auf der Suche nach einem leicht zu säubernden Gerät, welches am besten in die Kühlschranktüre passt, nicht auf der suche nach einem IceDrip.

    sollte nicht zu teuer sein, ist nur für hin und wieder

    Danke schonmal für die Hilfe
     
  2. #2 Chiliöl, 09.08.2022
    Chiliöl

    Chiliöl Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2021
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    362
    Hallo @schrems33,

    Ich nutze für solche Zwecke eine French Press (FP) und verschließe sie mit Frischhaltefolie und einem Gummiband luft- und geruchsdicht.

    Das Glas der FP passt bei mir auch ohne das Gestell wunderbar in unsre Kühlschranktür.
    Falls du eine French Press zu Hause hast, kannst du ja mal ausprobieren, ob deine FP in eure Kühlschranktür passt.
    Ansonsten kann ich heute Abend gerne Mal nachmessen, welchen Durchmesser die Standardgläser einer 1l-FP hat.

    Btw: Tür nicht zu hastig öffnen, wenn der Kaffee darin lagert, ich musste deswegen schon einmal Kühlschrank und Boden wischen.

    Hoffe, das hilft weiter. Viel Erfolg noch bei der Suche nach deinem Old-Brew-Bereiter!

    Liebe Grüße
    Chiliöl
     
  3. #3 infusione, 09.08.2022
    infusione

    infusione Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    4.770
    Zustimmungen:
    5.446
    Hario Mizudashi, ca. EUR 20.

    Mir rutschen die kalt extrahierten Kaffees geschmacklich zu weit ins karamellige ab.
    Gerade in einem kalten Getränk freut man sich doch über kräftige Säure und Fruchtaromen.
    Abhilfe: Normal brühen und dann einen großen Cocktail-Eiswürfel ins Glas, Kaffee drüber, genießen.
     
    BrewIt und Niikolaii gefällt das.
  4. MS1860

    MS1860 Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2022
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    56
    Die hario cold brew Flasche circa 30€ finde ich aich genial. Benutze ich immer zuhause.
     
    schrems33 gefällt das.
  5. #5 Andreas 888, 09.08.2022
    Andreas 888

    Andreas 888 Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2022
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    1.799
    Oder andere, heller geröstete Bohnen verwenden.
     
  6. #6 infusione, 09.08.2022
    infusione

    infusione Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    4.770
    Zustimmungen:
    5.446
    Hast du das nicht, dass Coldbrews geschmacklich viel karamelliger kommen als heiß gebrühte?
    Das ist doch schade, da hast du einen super Kaffee mit tollen Fruchtaromen und im Coldbrew kommen die nicht raus.
     
  7. #7 Andreas 888, 09.08.2022
    Andreas 888

    Andreas 888 Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2022
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    1.799
    Ja, teilweise schon...hast schon recht, in gewisser Weise. Aber ich mag auch das karamellige...
     
  8. Thagan

    Thagan Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2022
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    201
    Mein erstes "Gerät":
    Thermoskanne aus der Grabbelecke, Kaffeepulver rein, Wasser rein, durchschütteln, ab in die Kühlschranktür und dann nach einigen Stunden filtern.
    Fertig.
    Ja, ich weiß, die primitiveste Methode, aber auch effektiv wenn es nicht um Feinheiten geht.
    :)
     
  9. Li-Si

    Li-Si Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2015
    Beiträge:
    2.256
    Zustimmungen:
    1.878
    Ich habe einen Brewjar. Der hat Standard-Einmachgläser, die man wechseln kann.
    Passt in die Kühlschranktür.
    Mir war der den Preis wert, denn der ist jeden Sommer in Benutzung.
     
    wernerscc und schrems33 gefällt das.
  10. #10 Niikolaii, 09.08.2022
    Niikolaii

    Niikolaii Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2020
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    410
    Genau, direkt auf Eis brühen ist einfach geschmacklich viel besser und man muss nicht ewig auf sein Getränk warten. Ich kann da nur das Rezept von Hoffmann ans Herz legen:

    550829CA-0E5B-4978-B12D-A538A77E7F68.jpeg
     
    Yoku-San und mtm1508 gefällt das.
  11. FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    7.455
    Zustimmungen:
    9.639
    _20220809_233314.JPG


    Eine 1/2 Liter Weinkaraffe. Hier mit den Resten eines fertigen Aufgusses im Kühlschrank zu sehen, geht aber auch prima mit 30 Gramm Kaffee und 500 ml Wasser zur Herstellung desselben.
     
    michhi gefällt das.
  12. michhi

    michhi Mitglied

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    537
    Ha, ha, genauso sieht es bei mir auch aus. :D

    Gruß
    michhi
     
  13. #13 schrems33, 10.08.2022
    schrems33

    schrems33 Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2022
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    56
    Danke für die vielen Antworten!
     
  14. #14 schrems33, 10.08.2022
    schrems33

    schrems33 Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2022
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    56
    French Press ist ne gute idee - vor allem weil icbei dem groben Mahlgrad vermutlich keine / Sehr wenig kaffepartikel im Getränk habe

    Probier ich aus thx
     
    Chiliöl gefällt das.
  15. #15 schrems33, 10.08.2022
    schrems33

    schrems33 Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2022
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    56
    Ich muss sagen nach den ersten Versuchen mag ich das extrem gerne - finde den dezenten aber doch gut vorhanden Kaffeegeschmack mit der süße sehr erfrischend
     
  16. #16 schrems33, 10.08.2022
    schrems33

    schrems33 Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2022
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    56
    Darum geht es mir im Grunde - ich machs grad genauso, aber aus meiner karaffe den Kaffeesatz zu entfernen ist immer umständlich und nervig - deshalb ja der post
     
  17. #17 schrems33, 10.08.2022
    schrems33

    schrems33 Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2022
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    56
    kenne ich, auch schon probiert - keine Frage auch lecker. Aber mir gehts hier auch ein bisschen um bequemlichkeit. Z.B.: morgens ansetzen, ins Büro und am späten Nachmittag einen fertigen Cold Brew zu haben, den ich nicht mehr filtern muss
     
    snape und Niikolaii gefällt das.
  18. #18 Zwibbel, 10.08.2022
    Zwibbel

    Zwibbel Mitglied

    Dabei seit:
    06.04.2022
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    70
    Ich hab auch den Mizudashi (die grosse Version, wo ein Liter drin Platz hat) und würd ihn nimmer hergeben. Wenn man einen sehr fruchtigen Kaffee (z.B. aus Äthiopien) nimmt, hat das Resultat immer noch eine erfrischende Säure, zumindest für meinen Geschmack, freilich nicht so ausgeprägt wie bei einem V60, dafür schokoladiger. Versuchshalber hab ich auch mal eine Espressoröstung probiert, die - obgleich keine dunkle Röstung - als Cold Brew so gut wie keine Säure mehr drin hatte, dafür reichlich Walnuss und Zartbitterschokolade; war auch farblich dunkelbraun bis schwarz und eher opak. Mir hat sie sehr gefallen (am besten mit einem kleinen Schluck Milch), aber für den Liebhaber des klassisch-fruchtigen Coldbrews wär das vielleicht nicht so das Wahre.

    Der Mizudashi baut allerdings recht schmal, dafür hoch, und findet möglicherweise im einen oder anderen Kühlschrank keinen Platz - wo 1.5-L-Mineralwasserflaschen Platz haben, passt er aber sicher rein. Zur Not gibt's ja auch noch die kleinere Version, die gleich breit, aber niedriger ist - aber wer will denn freiwillig weniger Kaffee?
     
    schrems33 gefällt das.
  19. snape

    snape Mitglied

    Dabei seit:
    22.02.2015
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    355
    Ich finde den Dripster toll, weil man eben Cold Brew und Cold Drip machen kann, je nach Lust und Laune.
    Habe Version 2, welche leider nicht in den Kühlschrank passt, version 3 soll aber passen.
     
  20. Thagan

    Thagan Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2022
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    201

    Um den Kaffeesatz zu entfernen habe ich den Cold Brew nach seiner Ziehzeit in der Kaffemaschine gefiltert.
    Quasi Kaffekanne unter der Maschine normaler Papierfilter im Kaffesieb, dort den Cold Brew reingekippt und gewartet bis er durchlief.
    Fertig.

    Mein erstes und auch einziges Gerät für Cold Brew war der Northpoint Cold Brew Maker.
    Günstiges Gerät, hat auf jeden Fall seinen Zweck erfüllt und man konnte vielfältig damit experimentieren.

    Schlussendlich war es aber dann doch nicht so wirklich meins und ich hab das Gerät verschenkt da mir Cold Drip doch näher liegt.

    Sollte mir doch Mal noch sowas ähnlichen wie Cold Brew sein dann gehe ich wie folgt vor:
    Kaffeemaschine, 400 ml Wasser in die Kaffeemaschine, 50g Kaffeepulver im Sieb und 400 g Eiswürfel in der Kaffekanne.
    Anschließend die Kaffeemaschine einschalten warten bis alles Wasser durchgelaufen ist und tada, fertig, das Ergebnis schmeckt wie Cold Brew, ist in unter 5 Minuten fertig, hat keine Säure und es befindet sich kein Kaffeepulver im Cold Brew was herausgefiltert werden muss.
     
Thema:

Cold Brew

Die Seite wird geladen...

Cold Brew - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] HARIO Water Dripper ColdBrew

    HARIO Water Dripper ColdBrew: Hallo Ich trenne mich von meinem HARIO Waterdripper Cold brew Tower Tolles teil für cold brews. Leider aus Platzgründen abzugeben. Der Tower...
  2. [Verkauft] Dripster Cold Brew und noch was

    Dripster Cold Brew und noch was: Hallo, ich bin gerade am reduzieren, weil das ganze etwas überhand genommen hat. Aus dem Grund verschenke ich den Dripster Cold Brew und das...
  3. Mühle gesucht für Kapsel-Wechsler auf Siebträger, Syphon, Coldbrew...

    Mühle gesucht für Kapsel-Wechsler auf Siebträger, Syphon, Coldbrew...: Moin in die Runde, bin dann mal der Neue. Aktuell bin ich auf der Suche nach einer Mühle, schwerpunktmäßig für Espresso aus meiner Dedica, da...
  4. Welche Kaffeebohnen für Cold Brew nutzen?

    Welche Kaffeebohnen für Cold Brew nutzen?: Kann mir jemand einen Tipp für fruchtige Kaffeebohnen geben, womit ich einen leckeren Cold Brew zubereiten kann? Danke Vorab für die Tipps.
  5. Kann ich mit meiner Mahlkönig E65S GbW den Mahlgrad für Cold Brew einstellen?

    Kann ich mit meiner Mahlkönig E65S GbW den Mahlgrad für Cold Brew einstellen?: Ich würde gerne mal ColdBrew selber machen, bin mir aber nicht sicher, ob ich mit meiner Mahlkönig E65S GbW oder der ECM S-Automatik-64 die Bohnen...