Cold Drip Coffee

Diskutiere Cold Drip Coffee im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen Ich bin ganz neu hier im Forum und habe mich hauptsächlich angemeldet, da ich mich für Cold Drip Coffee interessiere, hier im...

  1. #1 coffster, 17.05.2017
    coffster

    coffster Mitglied

    Dabei seit:
    16.05.2017
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    21
    Hallo zusammen

    Ich bin ganz neu hier im Forum und habe mich hauptsächlich angemeldet, da ich mich für Cold Drip Coffee interessiere, hier im Forum aber praktisch keine Informationen bzw. keinen Gesprächsstoff gefunden habe. Wäre super, wenn wir dies ändern könnten.

    Wer hat welche Erfahrungen gemacht? Kennt jemand ein 1A-Rezept? Mit welchen Dripern produziert ihr euer schwarzes Gold und wieso? usw.

    Gibt es denn hier allenfalls Leute, die wissen wo man beispielsweise in der Schweiz (komme aus Luzern) guten Cold Drip Coffee bekommt? Ich würde gerne diverse gute Cold Drip Coffee's degustieren und vor Ort auch mit den entsprechenden Café-Betreibern sprechen, um die ganze Szene besser zu verstehen und natürlich um guten Cold Drip Coffee geniessen zu können.

    Dies mache ich aber nicht ganz uneigennützig... Aktuell bin ich gerade dabei einen portablen Cold Drip Coffee Maker zu entwickeln. Den Prototypen habe ich heute gerade in der Manufaktur in Auftrag gegeben und rechne damit, dass dieser in ca. 3 Wochen bei mir eintrifft. Gerne werde ich dann weiter informieren, falls dies für euch von Interesse ist.

    Ich freue mich auf eine angeregt Diskussionsrunde.

    Daniel Bucher
    coffster
     
  2. Pappi

    Pappi Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2015
    Beiträge:
    2.894
    Zustimmungen:
    2.082
  3. #3 coffster, 17.05.2017
    coffster

    coffster Mitglied

    Dabei seit:
    16.05.2017
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    21
    Guten Abend Pappi

    Sorry für die späte Rückmeldung... War geschäftlich den ganzen Tag offline... :confused:
    Nun ja, danke für deinen Input betreffend dem genannten Threat. Den habe ich schon gesehen und auch gelesen. Aber der ist doch sehr "Dripster"-lastig. Nicht dass dies was schlechtes wäre, aber ich wünschte mir eine etwas breiter gefächerte und unabhängigere Diskussionsrunde. Es gibt ja noch etliche andere Produkte und vor allem auch diverse andere Themen, über die man in einem Cold Drip Coffee Threat diskutieren könnte. Ich würde dies jedenfalls sehr spannend finden, da ich überzeugt bin, dass Cold Drip Coffee in der Kaffee-Szene rasant an Wichtigkeit gewinnen wird.
     
  4. aelex

    aelex Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2013
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    184
    ohne jetzt die suche angeschmissen zu haben gibt es diverse threads zu coldbrew. schau mal bei den eingenbau sachen usw. - gibt hier also einiges an futter für dich ;)
     
  5. #5 coffster, 18.05.2017
    coffster

    coffster Mitglied

    Dabei seit:
    16.05.2017
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    21
    Hallo aelex,
    danke für deinen Hinweis, welchem ich natürlich nachgehen werde.
    Aber mir geht es hier nicht um Cold Brew sondern um Cold Drip. Ich habe diesbezüglich bereits über die Suche versucht an Informationen zu kommen, aber irgendwie ohne grösseren Erfolg... Nun ja, vielleicht suche ich ja auch einfach falsch... :(
     
  6. #6 olleronald, 18.05.2017
    olleronald

    olleronald Mitglied

    Dabei seit:
    04.09.2015
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    124
  7. #7 coffster, 18.05.2017
    coffster

    coffster Mitglied

    Dabei seit:
    16.05.2017
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    21
    super, danke vielmals. Werde mir dies gleich mal zu Gemüte führen. ;)
    Ja, du hast schon recht, dass die warmen Tage (hoffentlich) erst noch kommen. Jedoch möchte ich dann ja bereits up-to-date sein.:rolleyes:
     
  8. #8 olleronald, 18.05.2017
    olleronald

    olleronald Mitglied

    Dabei seit:
    04.09.2015
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    124
    Mich würde das Herstellen von, sagen wir mal, Mengen bis zu 4 Litern interessieren. Wichtig wäre das ein einmal eingestelltes "Tropfintervall" bis zum Ende des Vorgangs bestehen bleibt.
    Meine bisherigen selbstgebauten Vorrichtungen krankten an diesem Problem.
    Also je weniger Wasser im oberen Behälter um so langsamer die Tropfgeschwindigkeit.
    Die besten Ergebnisse hatte ich mit Wassersäcken aus dem Outdoorbereich.
    Und wie viel auf einmal geht überhaupt oder macht Sinn?!
     
  9. #9 Grosser, 18.05.2017
    Grosser

    Grosser Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2011
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    283
    Hier haben doch schon einige Leute mit Infusionsbeuteln aus dem Krankenhaus experimentiert. Ich weiß nur leider nicht, in welchem Thread darüber berichtet wurde.

    Gesendet von meinem Redmi Note 3 mit Tapatalk
     
  10. #10 olleronald, 18.05.2017
    olleronald

    olleronald Mitglied

    Dabei seit:
    04.09.2015
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    124
    So sahen meine ersten Versuche aus :), ging eigentlich ganz gut!

    [​IMG]
     
  11. #11 coffster, 18.05.2017
    coffster

    coffster Mitglied

    Dabei seit:
    16.05.2017
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    21
    Sieht spannend aus, olleronald. Erinnert mich stark an meinen letzten Spitalaufenthalt. :rolleyes:
    Und, wie ist das Ergebnis?
     
  12. #12 coffster, 18.05.2017
    coffster

    coffster Mitglied

    Dabei seit:
    16.05.2017
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    21
    Übrigens: Bei allen Cold Drip Coffee Makern sehe ich einfach immer das gleiche Problem. Die Dinger sind leider nur stationär.
    Wenn ich meinen Cold Drip also zuhause UND im Büro drippen möchte, muss ich entweder zwei solche Dinger kaufen/bauen oder ich schleppe den Einen einfach immer mit dem "LKW" hin und her... Aber irgendwie kann dies ja nicht die Lösung sein... Ich weiss nicht wie euch das geht, aber mich nervt das tierisch.
    Deshalb bin ich nun aktiv daran, einen praktischen und portablen Cold Drip Coffee Maker zu entwickeln. Falls dies für euch von Interesse ist, kann ich hier gerne über den Projektverlauf informieren.
     
  13. #13 olleronald, 18.05.2017
    olleronald

    olleronald Mitglied

    Dabei seit:
    04.09.2015
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    124
    Wie gesagt, dass waren die ersten Versuche. Wie wahrscheinlich die meisten hier nutze ich den Dripster und bin mit den Ergebnissen zufrieden. Der Preis ist moderat, die Verarbeitung bei den 2 von mir genutzten Dripstern ohne Beanstandung.
    Ich hätte nur gerne eine grössere Menge auf einmal gemacht. Da gibt es natürlich Geräte die 2 Liter können aber die sind mir zu teuer. Alles was in diese Richtung geht sind scheinbar Eigenkreationen einiger Enthusiasten oder kosten um die 600€!
     
  14. #14 olleronald, 18.05.2017
    olleronald

    olleronald Mitglied

    Dabei seit:
    04.09.2015
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    124
    Ich behaupte jetzt einfach mal das sämtliche Dinge die Kaffee betreffen, hier in dieses Forum gehören! Also immer her mit deinen Ideen! ;)
     
  15. #15 Tschörgen, 18.05.2017
    Tschörgen

    Tschörgen Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    13.065
    Zustimmungen:
    12.976
    Ich frage mal ganz naiv.

    Vier Liter. Wie muss ich mir das vorstellen? Pro 100ml wird 7-10g Kaffee empfohlen.
    Der Filter müsste also bei vier Liter bis zu 400g Kaffee fassen.
    Gibt es sowas und macht das denn noch Sinn?
    Oder wird der Kaffee in mehrere Kammern verteilt und mit einer Art "Sprinkleranlage" betropft.
     
  16. #16 coffster, 18.05.2017
    coffster

    coffster Mitglied

    Dabei seit:
    16.05.2017
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    21
    Also 4 Liter finde ich auch etwas arg sportlich... Geht es dir denn um die Drip-Zeit? Falls ja, müsstest du ja unumgänglich mehrere Dripper "parallel schalten". Der Cold Drip Coffee könnte schlussendlich ja dennoch im selben Gefäss gesammelt werden. Ansonsten, wenn du die kompletten 4 Liter durch einen Dripper laufen lässt, dauert dies ja ewig. Abgesehen davon, dass ich nicht überzeugt bin, dass das Schlussergebnis beim "seriellen" Drippen einen überzeugenden Geschmack haben würde... Ich hoffe du verstehst, was ich meine.
     
  17. #17 olleronald, 19.05.2017
    olleronald

    olleronald Mitglied

    Dabei seit:
    04.09.2015
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    124
    Ja, das ist richtig! Eigentlich soll ein Cold Drip mehr fruchtig als bitter schmecken.
    Und das klappte bei Mengen von sagen wir mal mehr als 1 Liter nicht so richtig. Das Ergebnis war zwar trinkbar aber nichts was ich guten Gewissens als lecker bezeichnen möchte!
    Mir geht es einfach um die Menge, ich brauche viel von dem Zeug!
     
  18. #18 Tschörgen, 19.05.2017
    Tschörgen

    Tschörgen Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    13.065
    Zustimmungen:
    12.976
    Ein "Sechszylinder Dripper" wäre wohl genau das richtige für dich. :)
     
    olleronald gefällt das.
  19. #19 coffster, 19.05.2017
    coffster

    coffster Mitglied

    Dabei seit:
    16.05.2017
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    21
    @olleronald: Das "brauchen" wir doch alle. Aber ist nicht auch der Weg ein wenig das Ziel beim Zubereiten des Cold Drip Coffee's?
     
  20. #20 Equinox83, 19.05.2017
    Equinox83

    Equinox83 Gast

    Wegen der langen Zubereitungszeit ist Mobilität bei einem Cold Drip Coffee Maker für mich nicht so wichtig. Ich lasse den Kaffee einfach über Nacht durchlaufen und nehme ihn morgens dann mit ins Büro. Ggf. setze ich morgens gleich noch einen neuen für Abends auf.

    Aber über interessante Projekte lese ich trotzdem gerne. ;)
     
Thema:

Cold Drip Coffee

Die Seite wird geladen...

Cold Drip Coffee - Ähnliche Themen

  1. [Erledigt] Dripster 1 Cold Drip Coffee Maker

    Dripster 1 Cold Drip Coffee Maker: Hallo Liebes Kaffee Netz, ich biete hier meinen unbenutzten Dripster 1 an. Habe leider nie die Zeit gefunden um ihn zu probieren! Ich rufe mal...
  2. Cold Drip Coffee

    Cold Drip Coffee: Hi ihr Lieben! wer von euch kennt sich mit Cold Drin Coffee aus? ich habe das schon öfters gesehen und gelesen gehabt und vor 2 Monaten als ich...
  3. [Erledigt] DRIPSTER - Cold Drip Coffee Maker (fast unbenutzt)

    DRIPSTER - Cold Drip Coffee Maker (fast unbenutzt): Verkaufe hier meinen Dripster, weil ich ihn nicht benutze. Hab zwei mal Kaffee gemacht und geplannt diesen auf Arbeit zu benutzen, jedoch trinke...
  4. [Erledigt] DRIPSTER Cold Drip Coffee Maker

    DRIPSTER Cold Drip Coffee Maker: Hallo liebe KNler, ich verkaufe einen nur drei mal benutzten Dripster, dieser wurde diesen Sommer bei einem deutschen Händler gekauft, Rechnung...
  5. [Erledigt] DRIPSTER Cold Drip Coffee Maker - reserviert

    DRIPSTER Cold Drip Coffee Maker - reserviert: Ist zwar nicht die richtige Jahreszeit für Cold Brew aber vielleicht sucht noch jemand ein kleines Weihnachtsgeschenk ;) Verkaufe meinen DRIPSTER...