Comandante C40 MK3 Ironheart oder NITRO BLADE

Diskutiere Comandante C40 MK3 Ironheart oder NITRO BLADE im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, suche eine Handmühle. Laut z.B. dem Thread kommt eigentlich nur eine Comandante C40 MK3, eine Feldgrind, oder eine Kino M47 in Frage....

  1. Jimbou

    Jimbou Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, suche eine Handmühle.
    Laut z.B. dem Thread kommt eigentlich nur eine Comandante C40 MK3, eine Feldgrind, oder eine Kino M47 in Frage. Betreibe eine Racilio Silva und will nur Espresso und Verlängerten beziehen. Also muss nicht ständig den Mahlgrad ändern. Eine elektrische Mühle kommt aus Platzgründen leider nicht in Frage.

    Habe mich eigentlich schon für die C40 entschieden, nur sehe ich gerade, dass es hier zwei Versionen gibt.
    Eine Ironheart, dessen Mahlwerk aus Kohlenstoffstahl mit 65 Rockwell besteht oder die Nitro mit Edelstahl.

    Welche ist für Espresso besser bzw. mahlt schneller, leichter und qualitativ feiner?
     
  2. JohnHW

    JohnHW Mitglied

    Dabei seit:
    10.08.2016
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    10
    Mein Gefühl nach langem Forenstudium ist, dass nicht so richtig klar ist welche der Commandante-Mühlen für welchen Anwendungsfall geeignet ist.

    Die Ironheart hat ein härteres Kohlenstoffstahlmahlwerk, welches allerdings nicht rostfrei ist. Die Nitroblade ist nicht rostend, aber dafür "weicher".
    Allerdings ist das Fazit bzgl. der Eigenschaften in der Tasse gemischt.
    Zu Beginn gab es Stimmen die sagten die IB sei geeigneter für Espresso, aber einige Kruve Sieve Tests lassen anderes vermuten.

    Mein Fazit: Die auswählen, die dir besser gefällt.
    Vorteil der NB: Du kannst die Kaffeebohnen ohne Sorge vor dem Mahlen befeuchten um statische Aufladung zu vermeiden. Das würde ich bei der IB nicht tun.
     
  3. #3 Aeropress, 04.03.2018
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    8.932
    Zustimmungen:
    5.258
    Für nur Espresso würde ich der Iron Heart den Vorzug geben, Kinu und Feldgrind sind dafür auch gute Lösungen. Ich sehe da keine die sich da absetzen würde von der anderen (wenns nur um Espresso geht ;) ) Und ja es gibt auch noch die Lido, bravo Mini, Helor für die ähnliches gilt.
     
    Neil.Pryde und (gelöschter Benutzer) gefällt das.
  4. #4 coffee83, 04.03.2018
    coffee83

    coffee83 Mitglied

    Dabei seit:
    14.02.2010
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    306
    Für nur Espresso würde ich die Kinu nehmen, da sie nach Berichten hier um einiges schneller ist. Braucht aber vermutlich etwas mehr Kraft.
     
  5. Germi

    Germi Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2016
    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    327
    Wenn es nur um Espresso geht, würde ich der 47 den Vorrang geben, einfach nur aufgrund dessen dass die C 40 ein abgestuftes mal Grat Feststellung System hat


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
     
    PAPPL gefällt das.
  6. #6 Stephan Giotto, 04.03.2018
    Stephan Giotto

    Stephan Giotto Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2018
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    5
    Ich hab jetzt seit einer Woche die Nitroblade für Espresso/Capuccino im Einsatz.

    Mein Holz ist Wenge, und es passt recht gut zum Griff, der leider bei keiner Commandante aus dem gleichem Material wie die Hülle der Mühle zu sein scheint. Das Kurbeln ist ok, am Anfang klemmt man sich ganz gern einen Finger ein, wenn man die Mühle zu weit oben hält, aber das lernt man schnell ;-). Der Kraftaufwand ist ok, die Zeit auch. Ich brauche für 15-16g auf Stufe 7 bzw. 8 ca. 60 - 75 Sekunden. Das Mahlergebnis finde ich gut, mir fehlt aber ehrlich der Vergleich zu anderen Mühlen. Ich kann in jedem Fall feiner mahlen als mit meiner Macap M4D, bei der schwankt die Menge leider wenn ich (noch) feiner mahle, da einzelne größere Bohnen dann zu viel Zeit brauchen (Zeit hier 7sec). Meine bisherige Mühleneinstellung war daher ein Kompromiss zugunsten reproduzierbarer Menge. Mit der Comandante wiege ich jetzt, und mahle halt so lange es dauert. Es gibt keine Klümpchen, aber am Glas trotzdem elektrostatische Anhaftungen. Das lässt sich mit mehrmaligen Klopfen zwar handhaben, die Form des Glases ist aber nicht optimal für die Stürztechnik (Stufe innen). Eine stufenlose Verstellung habe ich noch nicht vermisst, durch den Tamperdruck und die Bohnenmenge kann ich noch genügend variieren.

    Was mir nicht so gefällt: Die Auswahl und die Kombination der Holzsorten, die Kurbel hat etwas zu viel Spiel auf dem 6Kant (ich will da gar kein Spiel, auch wenn es für das Ergebnis egal ist), das Plexiglas um die Kurbel wirkt recht einfach, die Stufe in den Gläsern.

    Insgesamt ist das aber jammern auf hohem Niveau, ich bin schon sehr zufrieden und würde die Mühle auch weiterempfehlen. Als großes Plus empfinde ich, dass man sich viel mehr mit der Zubereitung auseinandersetzt - man zelebriert es förmlich. Wenn man über eine Minute gekurbelt hat, gibt man sich auch viel mehr Mühe bei tampern und beim Bezug, die Vorfreude auf das Ergebnis ist größer.
     
  7. #7 Grundeis, 04.03.2018
    Zuletzt bearbeitet: 04.03.2018
    Grundeis

    Grundeis Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Als reiner Espressotrinker (derzeit aus der La Pavoni Professional) stand ich unlängst vor derselben Frage und fragte bei der Firma Comandante selbst an. Zur Antwort erhielt ich, dass prinzipiell beide Mühlen (damals noch Mk. II) für Espresso geeignet seien und Präferenzen derselben Testtrinker je nach Bohnensorte mal für die eine, mal für die andere Mühle ausfielen. Allerdings sei es mit der Ironheart wegen ihrer Mahlwerksgeometrie und des härteren Stahls einfacher (im Sinn von weniger kraftaufwendig), fein zu mahlen.

    Auch in der Bedienungsanleitung steht, dass die IH "speziell für [...] staubarme Vermahlung entwickelt" wurde und für solche Nutzer gedacht ist, die "gerne im Bereich der Espresso- und Moccavermahlung arbeiten".

    Ähnliche Erklärungen finden sich in dem umfangreichen Thread Comandante C40 Mk3 - Schon Erfahrungen? zu dem Thema.

    Daher wurde es für mich die Ironheart, obwohl mir optisch und haptisch die Nitro Blade (mit Wenge-Holzmantel) deutlich besser gefällt als das "Bare Metal" der IH mit dem Tattoo-artigen Aufdruck.

    Einen direkten Vergleich zur NB kann ich aber nicht ziehen, da ich nur die IH habe. Auch andere Mühlen in der Liga wie Kinu etc. kenne ich nicht, nur noch die Zassenhaus Santiago.

    Im Vergleich zu der, aber auch absolut finde ich die Mühle durchaus leichtgängig. Allerdings ist das Metall (immer kalt und) ziemlich rutschig, so dass nicht die Kurbel- sondern die Haltehand recht fest/krampfig zupacken muss. Daher überlege ich, für besseren Grip ein Stück Fahrradschlauch über den Mühlenkörper zu ziehen (danach röche aber die Hand nach Gummi ...).

    Das Mahlgut ist m.E. recht homogen und fluffig, allerdings stark elektrostatisch aufgeladen. Man muss ziemlich an der Mühle und dem Glas herumklopfen, um alles herauszubekommen; gibt oft eine ziemliche Sauerei. Das Argument pro NB, dass man gerade bei der IH wegen des Rostrisikos die Bohnen nicht anfeuchten kann, um Abhilfe zu schaffen, war mir bei der Entscheidung nicht bewusst.

    Mit der Rasterung der Klickverstellung habe ich manchmal auch Probleme, weil zu fein vs. zu grob für benachbarte Rasten. (M.E. sollte Comandante das beheben können, weil zwischen der Rasten relativ viel Platz ist.) Gerade die Pavoni reagiert da launisch; Silvia ist ja etwas pragmatischer - und kann auch Doppelte. Ich kämpfe vor allem bei dem Einzelsieb; die Doppelten klappen bislang problemlos (werden aus der Pavoni aber Ristretti, was nach einer Weile ganz andere Probleme bereitet).

    Ich hoffe, die Ungewissheit weiter vergrößert zu haben. :)
     
    johliemeister gefällt das.
  8. Cliff

    Cliff Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2017
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    398
    Dies lässt sich einfach mit 1-2 Tropfen Wasser beheben, Stichwort "RDT".
    Das ist mMn Blödsinn, denn 1-2 Tropfen sind keine relevante Feuchtigkeitsmenge. Wenn es so wäre, dann würde das Mahlgut wieder aneinanderpappen, wie es bei feuchtem Mahlgut der Fall wäre. Außerdem bildet sich recht schnell eine Kaffeefettschicht auf dem Mahlwerk, die ausreichend gegen die minimale Feuchtigkeit schützt.
    Außerdem sind die meisten Mahlwerke aus "rostenden" Stahllegierungen (Feldgrind u.a., Kinu M47 und M68, diverse elektrische Mühlen etc.), und bei denen gibt es auch keine Probleme wegen den 1-2 Tropfen Wasser.
     
    cbr-ps, Oseki und Grundeis gefällt das.
  9. #9 Grundeis, 05.03.2018
    Grundeis

    Grundeis Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    @Cliff Danke für den Hinweis!
    Mit 2 Tropfen pro "Portion" Bohnen bleibt in der Tat kaum noch etwas hängen und lässt sich das Mahlgut leicht aus dem Glas klopfen.

    Comandante empfiehlt zudem regelmäßige Pflege mit leichtem, feinem Maschinenöl, was sich dann in dieser Wirkung mit dem Kaffeefett abwechselt ("Saubere Zeiten, Schmutzige Zeiten").
     
  10. Jimbou

    Jimbou Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank euch. Teste jetzt mal die Ironheart mit Schwert. Auch wenn ich das Design eher mittel finde. Erfahrungsbericht schreib ich dann.
     
  11. #11 Altefrau, 11.03.2018
    Altefrau

    Altefrau Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2013
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    102
    Ich mit Erfahrungen aus erster Hand (eigener Besitz) würde für Espresso die M47 nehmen... Reines Geschwindigkeitsthema. :) Die Comandante habe ich hier zwar noch nie getestet, dauert aber bei Filter schon recht lange...
     
    cbr-ps gefällt das.
  12. #12 Wrestler, 11.03.2018
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    3.027
    Zustimmungen:
    1.520
    Ich hab beide.
    Ja, die kinu m47 ist etwas schneller.
    Aber der Wasserkocher braucht erheblich länger, als ich mit dem Kaffee mahlen mit der C40.
    Irgendwie scheint mir der Kaffee auch um Nuancen aus der comandante besser zu schmecken.
    Irgendwer hat mal was von weniger fines geschrieben, ich habe kein cruve, insofern kann ich es nicht prüfen.
     
  13. JohnHW

    JohnHW Mitglied

    Dabei seit:
    10.08.2016
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    10
    Der Aussage, dass die Commandante für Filter lange dauert, würde ich widersprechen. Das geht ruck zuck.
    Für Espresso dauert es länger und kostet mehr Kraft, je nach Konsummenge aber auf jeden Fall vertretbar.
     
  14. #14 Altefrau, 11.03.2018
    Altefrau

    Altefrau Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2013
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    102
    Also 16g Espresso dauert mit der M47 20-25sec, Filter eher 15sec.
    Was brauchst Du mit der Comandante? :)
     
  15. Germi

    Germi Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2016
    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    327
    Entweder Kurbel ich extrem langsam oder Mein Wasserkocher ist Verdammt schnell, lach
    Für Espresso braucht die C 40 schon eine ganze Weile, zu mindestens nach meinem empfinden.
    Das Ergebnis allerdings ist über jeden Zweifel er haben.
    Ich rede übrigens von der normalen Version ohne Eisenherz.

    Grüße, Sebastian


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
     
  16. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    10.344
    Zustimmungen:
    9.544
    Ich hab es auch grad mal getestet: 8g Espresso in 42s mit der C40. Sehr zäh für meinen Geschmack, auf Dauer wäre mir das nix...
     
  17. #17 BrikkaFreund, 12.03.2018
    BrikkaFreund

    BrikkaFreund Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2014
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    329
    Ich mahle ausschließlich für meine 0820 mit der C40 NB und bin deutlich unter einer Minute für 17gr. Letztes Mal, als ich drauf geachtet habe, waren es 40s.
     
  18. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    10.344
    Zustimmungen:
    9.544
    Wie machst Du das? Mit einigermassen ruhigem Kurbeln (hektisches Rumwirbeln ist nicht mein Ding...) kriege ich das vielleicht mit grobem Brühkaffee Mahlgrad hin, bei Espresso Mahlgrad sicher nicht.
     
    Max1411 gefällt das.
  19. #19 BrikkaFreund, 12.03.2018
    BrikkaFreund

    BrikkaFreund Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2014
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    329
    Ich kurbele schon schnell, aber gleichmässig und nicht hektisch. Zu schnell dauert dann doch auch wieder länger. Werde bei den nächsten Espressi drauf achten - aber erst nach Ostern weil wegen Urlaub ;-)

    Achso: ich trinke gerade den Hasen, falls es von der Bohne abhängt....
     
  20. #20 Altefrau, 12.03.2018
    Altefrau

    Altefrau Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2013
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    102
    Tut es glaube nicht so richtig. Also für Espresso wäre mir die Comandante dentin zu mühsam. Selbst Filter finde ich schon langsam, wenn man von einer (zwei) Kinu(s) kommt...
     
    braindumped und cbr-ps gefällt das.
Thema:

Comandante C40 MK3 Ironheart oder NITRO BLADE

Die Seite wird geladen...

Comandante C40 MK3 Ironheart oder NITRO BLADE - Ähnliche Themen

  1. ECM Classika und Comandante — ein gutes Team?

    ECM Classika und Comandante — ein gutes Team?: Liebes Forum, wer sich für Kaffee interessiert, kommt um dieses Forum nicht herum. Zu Beginn meines ersten Beitrages möchte ich direkt mal ein...
  2. Anfänger Braucht Hilfe bei Tazzissima bialetti und Comandante Mühle

    Anfänger Braucht Hilfe bei Tazzissima bialetti und Comandante Mühle: Hallo erst mal , ich hoffe ihr nehmt mich gut auf hier . Bin totaler Anfänger was Espresso kochen angeht . ich habe mir folgende Espresso...
  3. Comandante MK3, 1Zpresso JX oder Wilfa Svart Aroma?

    Comandante MK3, 1Zpresso JX oder Wilfa Svart Aroma?: Hallo, ich suche eine Mühle für Filterkaffee (V60 und Aeropress). Die oben genannten Kandidaten würden für mich in Frage kommen. Auch, wenn ich...
  4. [Erledigt] diverse Comandante C40 MK3

    diverse Comandante C40 MK3: Ich habe derzeit zwei Comandante C40 MK3 Nitroblade (Red Sonja und Bambus) sowie zwei Comandante C40 MK3 Ironheart (Ironheart und Sword) sowie...
  5. Comandante

    Comandante: Ich mag grade Handmühlen sehr gerne. Und da ich zurzeit öfter mal hellere Röstungen und Brühkaffee trinke, würde ich gerne neben meiner Feldgrind...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden