Compak k3 zieht Kaffee nicht ein

Diskutiere Compak k3 zieht Kaffee nicht ein im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Ich probiere im Moment eine geliehene Compak k3 aus. Sie hat die Unart, nach dem Verstellen des Feinheitsgrades keinen Kaffee mehr einzuziehen....

  1. Surfle

    Surfle Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2016
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    8
    Ich probiere im Moment eine geliehene Compak k3 aus. Sie hat die Unart, nach dem Verstellen des Feinheitsgrades keinen Kaffee mehr einzuziehen. Sie mahlt weiter, aber es kommt kein Espressopulver mehr. Leider kenne ich die Vorgeschichte nicht. Kann es sein, dass das Mahlwerk stumpf ist?
    Nach dem Aufschrauben und Reinigen mahlt sie wieder - bis ich feiner stelle...
    Schöne Grüße
    Surfle
     
  2. #2 mlehmann, 09.12.2016
    mlehmann

    mlehmann Mitglied

    Dabei seit:
    08.09.2016
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    12
    Wenn du die Mühle feiner stellst muss sie dabei laufen. Wenn es dann passiert ist: Mühle laufen lassen / Auf sehr grob stellen / wenn dann Kaffeemehl kommt wieder langsam zum gewünschten Mahlgrad zurückstellen.

    Das hat be mir jedenfalls immer so funktioniert.
     
  3. #3 Espressogenießer, 09.12.2016
    Espressogenießer

    Espressogenießer Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2014
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    162
    Ja genau, beim feiner stellen laufen lassen, da sich sonst eventuell das Mahlwerk verklemmt und wenn du dann nicht ausschaltest, nimmt irgendwann der Motor Schaden. Beim gröber stellen ist das nicht nötig.

    Allerdings halte ich mich da auch oft nicht dran und in 2 Jahren ist mir das erst einmal passiert. Das kann aber auch daran liegen, dass ich öfter mal feiner stelle und dann noch einen kleinen Tick zurückdrehe auf gröber - so muss die Mühle während dem feiner stellen auch nicht laufen.


    Ansonsten zieht die bei mir die Bohnen immer ein, manchmal rüttle ich aber auch am Hopper, um die Bohnen alle nach unten zu bekommen. Da es bei dir auch normalerweise funktioniert, würde ich darauf tippen, dass das Mahlwerk verklemmt ist und sich schlicht weg nicht dreht. Das würdest du aber bei genauem Hinhören dann auch mitbekommen.
     
  4. Surfle

    Surfle Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2016
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    8
    Ich habe immer nur bei laufender Mühle feiner gestellt. Auf grob stellen und abwarten funzt auch nicht. Sie läuft und läuft, aber ohne Kaffee. Bisher einzige Möglichkeit: Aufschrauben und reinigen. Dann mahlt sie wieder...
     
  5. #5 nobbi-4711, 10.12.2016
    nobbi-4711

    nobbi-4711 Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    6.541
    Zustimmungen:
    1.359
    Dann hast Du sie zu weit verstellt. Bei der K3 ist das ein spezifisches Problem, er Grat zwischen perfekt fein und nicht mehr einziehen wollen ist recht schmal. Dann muss sie immer erst auf recht grob, bis sie wieder "anfeuert", bevor man sie wieder korrekt einstellen kann.

    Greetings \\//

    Marcus
     
  6. #6 SchlagRat, 11.12.2016
    SchlagRat

    SchlagRat Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2014
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    815
    Es gab in den Jahren 2009/2010 eine Charge an Mahlscheiben mit fehlerhaftem Schliff. Die hatten genau diesen Effekt. Sobald man einen espressotypischen Mahlgrad erreicht hatte, zog die Mühle keine Bohnen mehr ein. Meine umgelabelte K-3 war auch betroffen. Leider werden diese Mahlscheiben als No-Name bei ebay noch immer verkauft. Da bin ich dann auch drauf reingefallen und musste zwei Mal neue Mahlscheiben kaufen, bis die K-3 das tat was sie soll. Insofern gehe ich nicht von einem Bedienfehler aus ;)
     
  7. #7 MaKaffeEva, 12.12.2016
    MaKaffeEva

    MaKaffeEva Mitglied

    Dabei seit:
    27.09.2014
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    42
    Du solltest einfach mal den oberen Mahlkranz abdrehen und die Scheiben ansehen.

    Enweder es sind welche von den fehlerhaften Scheiben oder sie sind verschlissen.

    Durch den Verschleiß musst du für den optimalen Mahlgrad logischerweise immer Feiner stellen, was die Folge hat das die Scheiben näher aneinander liegen und immer weniger Kaffeemehl abgefördert werden kann bzw durch stumpfe auch mehr Fines entsteht. Die Mühle zerreibt die Bohnen anstatt sie zu schneiden.Es staut sich und verstopft.

    Ansonsten war ich eigentlich sehr zufrieden mit der Mühle, ist ein richtiges Arbeitstier.

    Viel Erfolg
     
  8. Surfle

    Surfle Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2016
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    8
    Danke für die Hinweise. Besondere Probleme habe ich mit dem New York Espresso. Der erscheint mir aber auch besonders ölig. Die Scheiben wirken auf mich noch nicht so richtig stumpf, ich sehe so etwas allerdings auch zum ersten Mal. Soundtechnisch zermalmt die Maschine den Kaffee eher als dass sie ihn zermahlt. Ganz interessant aber vermutlich nicht ganz so gedacht ;)
     
  9. #9 cafesolo, 18.12.2016
    cafesolo

    cafesolo Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2004
    Beiträge:
    2.630
    Zustimmungen:
    427
    Ich habe seit dem Sommer diesen Jahres das gleiche Problem, nachdem ich neue Mahlscheiben eingebaut habe. Auch ein verstellen nach "grob" brachte nix. Meine neuen Mahlscheiben hatte ich im Frühjahr beim Espressomaschinendoctor gekauft. Hat evtl. noch jemand die gleichen Probleme und auch dort die Scheiben gekauft?
    @SchlagRat: Weist du zufällig wie man den Fehlschliff erkennen kann ?

    Gruß Uwe
     
Thema:

Compak k3 zieht Kaffee nicht ein

Die Seite wird geladen...

Compak k3 zieht Kaffee nicht ein - Ähnliche Themen

  1. Beginner: Fragen zu Eureka Mignong und Quickmill Orione 3000

    Beginner: Fragen zu Eureka Mignong und Quickmill Orione 3000: Liebes Forum, ich bin seit gestern als absoluter Anfänger in der Welt der Siebträger Maschinen angekommen. Gegönnt habe ich mir eine Quickmill...
  2. [Erledigt] Kaffeebohnen für Filter

    Kaffeebohnen für Filter: Ich verkaufe jeweils 125g von folgenden Filterröstungen: Gardelli Speciality Coffees - Burundi Rimiro 13.05.2020 Nomad Coffee - Rwanda Gitega...
  3. [Zubehör] Compak K3

    Compak K3: Hallo, ich bin auf der Suche nach einer Compak K3 in Chrom. Es kann sich hierbei ruhig um das erste Modell handeln, bei dem man den Timer noch...
  4. Jura impressa c5

    Jura impressa c5: Hallo, Ich habe einen gebrauchten kaffeevollautomat erhalten. Leider schmeckt der Kaffee sehr bitter und ist auch ein wenig schwach. Kann mir...
  5. Bitterer Kaffee trotz "idealer" Parameter

    Bitterer Kaffee trotz "idealer" Parameter: Hallo zusammen, bin noch relativ neu im Thema und habe ein grundlegendes Problem. Hab einen Baristakurs besucht und lese hier viel im Forum....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden