Crashfeste Universal-Smartphone-Halterung gesucht...

Diskutiere Crashfeste Universal-Smartphone-Halterung gesucht... im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Hallo zusammen. meine Dicke Luft ist seit 1 Woche Geschichte, jemand der ihr hinten ungebremst reingesemmelt ist hat ihr quasi das Leben...

  1. #1 Holger Schmitz, 30.09.2016
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    11.046
    Zustimmungen:
    2.790
    Hallo zusammen.

    meine Dicke Luft ist seit 1 Woche Geschichte, jemand der ihr hinten ungebremst reingesemmelt ist hat ihr quasi das Leben vorzeitig ausgehaucht.

    Mein Smartphone ist immer in einer zusätzlichen, stabilen Schutzhülle und das Display mit einer "Panzerglasfolie" geschützt.

    Das hat zur Folge dass Handyspezifische Halterungen in der Regel nicht mehr passen, daher eine Universalhalterung in Verwendung gehabt, eine Art Wäscheklammer die das Handy federbelastet einklemmt.

    Tja, das beste Handy nutzt einem nichts wenn es beim Crash aus der Halterung fluppt, dabei aber zum Glück heile bleibt man es aber nicht findet weil es in dem Fall senkrecht zwischen Fahrersitz und Beifahrersitzbank auf dem Boden lag.

    Beim großen Online-Händler habe ich Magnethalterungen gesehen, fand ich recht charmant.
    Hat jemand Erfahrungen mit den Halterungen ?
    Halten sie das Gerät auch bei "starker" Belastung ?

    Danke und Grüße
    Holger
     
  2. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    9.403
    Zustimmungen:
    5.225
    Die erste Halterung mit der ich sehr zufrieden bin stammt von brodit. Adapter gibt es speziell für verschiedene Hersteller angepasst, dazu dann noch die Handyhalterung. Kosten: in der Summe circa 60€.
    LG blu
    Ps Hauptsache du bist unverletzt(hoffe ich dich?!), puh!
     
  3. #3 Augschburger, 01.10.2016
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    15.828
    Zustimmungen:
    13.368
    Ich hab mir an meine Speck iPhonehülle schon vor Jahren hinten zwei Neodym Scheibenmagnete geklebt (die gibt's auch fertig mit dickem, weichen, doppelseitigem Klebepad drauf) und kann dadurch zwischen der Citroëne und dem Firmenkastenwagen ohne Probleme hin- und herwechseln, weil da die entsprechenden Gegenstücke kleben. Die Kosten sind quasi nix und es ist ggf. rückstandsfrei entfernbar. Ob's einen Schepperer aushält oder nicht, will ich nicht wissen. Mit mehr Magneten denke ich, sollte das kein Problem sein. Man braucht halt eine halbwegs plane Fläche, je mehr Magneten, desto größer. Im "normalen" Fahrbetrieb ist es mit den zwei Magneten noch nie abgestürzt.
     
Thema:

Crashfeste Universal-Smartphone-Halterung gesucht...