Crema Farbe

Diskutiere Crema Farbe im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Im Forum habe ich diverse Informationen über Einflussfaktoren der Crema gefunden. Ich stehe nun vor folgendem Problem: Ich verwende das Einersieb...

  1. #1 graustvornix, 17.02.2008
    graustvornix

    graustvornix Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    1
    Im Forum habe ich diverse Informationen über Einflussfaktoren der Crema gefunden. Ich stehe nun vor folgendem Problem:
    Ich verwende das Einersieb bei der Gaggia Baby Twin. Nun habe ich den Eindruck, dass die Farbe der Crema bei mir hauptsächlich vom Mahlgrad abhängig ist. Feinerer Mahlgrad bedeutet dünklere Crema. Wenn ich den Mahlgrad so einstelle, dass ich so in etwas auf die Normwerte (25sek, 25-30ml) komme, dass ist die Crema verglichen mit dem, was ich so auf Bildern und in Videos sehe, ziemlich hell. Wenn ich feiner mahle, dann wird die Crema zwar dünkler, die Durchlaufzeit wird dann aber viel zu lang, selbst wenn ich nur ganz leicht tampere.
    Ich habe beim Tampern überhaupt den Eindruck, dass ich nicht zu fest tampern darf, sonst stimmt die Durchlaufzeit nicht.
    Der Brühdruck ist auf Werkseinstellung, also ohne Veränderung. Ich habe das jetzt schon mit verschiedenen Bohnen und Röstungen beobachtet (Tschibo-Billigware, Monsooned Malabar und Milchkaffeemischung vom Mocca-Club Wien, Caruso von Alt-Wien).
    Hat wer eine Idee was ich noch ausprobieren könnte?

    -Norbert
     
  2. #2 plempel, 17.02.2008
    plempel

    plempel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    10.420
    Zustimmungen:
    4.546
    AW: Crema Farbe

    Mal was ganz untechnisches: Wie schmeckt Dir denn dein Kaffee? Das wäre mein wichtigstes Kriterium.

    Gruss
    Plempel
     
  3. #3 uwe_stark, 17.02.2008
    uwe_stark

    uwe_stark Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    2
    AW: Crema Farbe

    Die Farbe der Crema hängt im übrigen auch von der verwendeten Kaffeemarke/Sorte ab... Geschmack ist das Kriterium!
     
  4. #4 old harry, 17.02.2008
    old harry

    old harry Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    3.172
    Zustimmungen:
    10
    AW: Crema Farbe

    plempel hat recht. davon abgesehen trifft's die beschreibung "haselnussfarben" wohl am ehesten. und was die diversen bilder und videos betrifft: darauf würde ich nur bedingt was geben. es gibt hier im forum einen bisweilen erschütternden thread rund um den "hässlichsten espresso der welt". erschütternd, weil wohl ein jeder dieser "künstler", die ein bild ihres espresso in's netz stellen, davon ausgeht, dass ein espresso eben so auszusehen hat - von fototechnischen fragen wie "natürliche beleuchtung" und ähnlichem mal ganz abgesehen.
     
  5. #5 graustvornix, 17.02.2008
    graustvornix

    graustvornix Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    1
    AW: Crema Farbe

    Ja, ihr habt natürlich recht. Das Entscheidende ist nicht die Farbe sondern der Geschmack.
    Ich trinke eigentlich immer Cappuccino, da kann man ziemlich viele "Fehler" in der Zubreitung noch durch Milch/Milchschaum überdecken. Die Crema ist da hauptsächlich auch für meine Latte-Art Versuche interessant. Die würde ich aber noch als "bemittleidenswert" bezeichnen.
    Ich koste aber den Espresso immer noch ein wenig, bevor ich die Milch/Milchschaum draufgiesse weil man so am Besten die unterschiedlichen Gemschmacksrichtungen (Sauer/bitter/angenehm/...) erkennen kann.
    Was ich haber noch suche ist, einmal einen "guten Normespresso" zu kosten. Klar ist das subjektiv, aber ich habe doch den Eindruck gewonnen, dass es in gewissen Rahmen in diesem Forum doch eine Übereinstimmung gibt, was ein guter Espresso können muss und was ihm von einer grauslichen Brühe unterscheidet. Daher meine Frage zur Crema. Wenn ich des Espresso eben so mache, wie ich mir gedacht habe, dass er aussehen sollte, dann schmeckt er mir überhaupt nicht.
    Aber vermutlich sollte ich weniger suchen und mehr schmecken ;-).

    Danke für eure Tipps
    Norbert
     
  6. #6 gunnar0815, 17.02.2008
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.013
    Zustimmungen:
    825
    AW: Crema Farbe

    Halt dich erst mal an die Richtlinien 7 g Kaffee in 20 bis 30 Sek. für 25 bis 30 ml. Tampen würde ich erst mal recht fest um dort Schwankungen auszuschießen. Wichtig ist das die Kaffeepulvermenge weniger als 5 % schwankt. Bei 7 g sind wären das +- 0,35g. Sonst hast du dauernd andere Ergebnisse. Wenn das klappt und du regelmäßig gleiche Ergebnisse bekommst kannst du dich ans Optimieren machen. Z. B. die Temperatur höher einstellen usw. und die Unterschiede geschmacklich Bewerten. Solange du zu Unkonstant arbeitest ist das aussichtslos.
    Gunnar
     
  7. #7 graustvornix, 17.02.2008
    graustvornix

    graustvornix Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    1
    AW: Crema Farbe

    Genügt zum Messen der Kaffeemenge der beiliegende Messlöffel oder ist eine Feinwaage mehr oder weniger zwingend notwendig? Mir fällt auf, dass beim Einersieb der Spielraum bei der Kaffeemenge relativ gering ist. Gibt man zu viel hinein, bekommt man den Siebträger nicht mehr auf die Maschine, gibt man zu wenig rein, kann man nicht mehr vernünftig tampern weil sich das Sieb nach unten hin verjüngt und der Tamper dann am Sieb aufliegt.
    Ist es eigentlich möglich, mit dem zweiersieb nur 7g einzufüllen oder funktioniert das nicht? Meist weicht sich dann ja der Kaffee auf und man hat so einen Gatsch im Siebträger beim Ausleeren anstatt einen schönen Puck.

    Ich hoffe die Frage ist nicht zu blöd. <img>

    Norbert
     
  8. #8 uwe_stark, 17.02.2008
    uwe_stark

    uwe_stark Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    2
    AW: Crema Farbe

    Den Meßlöffel kann man aus meiner Sicht vergessen. Wichtig ist das Zusammenspiel von Mahlgrad und Mahlmenge, da taugt der Meßlöffel nicht. Der Geschmack ist oberstes Kriterium!
     
  9. #9 gunnar0815, 17.02.2008
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.013
    Zustimmungen:
    825
    AW: Crema Farbe

    Das Zweiersieb hat ja die Doppelte Durchflussmenge. Das geht nicht mit 7 g.
    Besorg die das LM Einer Sieb und einen 41 mm Tamper. Dort kann man die Menge recht gut einschätzen. Oder eben doch eine vernünftige Waage. Früher hab ich gewogen jetzt sehe ich es.
    Gunnar
     
  10. #10 graustvornix, 19.02.2008
    graustvornix

    graustvornix Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    1
    AW: Crema Farbe

    Vielen Dank für eure Tipps!
    Also ich werde mir jetzt als Erstes einmal eine Feinwaage organisieren und dem Tipp von Gunnar zur Produktion von reproduzierbaren Ergebnissen folgen.
    Dann schaue ich einmal weiter, aber ich glaube das Brühdrucktuning reizt mich schon alleine wegen der Schrauberei :)
    Die Techniker müssen halt immer alles gleich zerlegen.

    -Norbert
     
  11. CoJo!

    CoJo! Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2007
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    1
    AW: Crema Farbe

    Also ich hab die Gaggia Baby und liebe Crema auch total. Trink auch eher Cappu ;)
    Mach es einfach mal, wie's im Wiki steht. Möglichst frisch geröstete Bohnen und Mühle dann ziemlich fein einstellen. Wie fest du tamperst, kannst du ja einfach mal auf ner Personenwaage nachschauen ..guck einfach, dass du ~20kg bekommst. Und dann immer gröber stellen den Mahlgrad. Wenn du die Durchlaufzeit auf ca. 25sec gebracht hast müsste alles stimmen. Vielleicht lässt du, bevor du den Siebträger einspannst, einmal etwas Wasser durchlaufen (stell einfach ne Schüssel drunter). Bei mir überhitzt das Wasser schnell, wenn ich dann einfach einspanne und durchlaufen lasse, verbrennt das Pulver. Bei mir läuft's ganz jut, obwohl ich auch erst seit 2 Wochen ne Mühle hab ..aber die hat's dann gebracht un mit dem Mahlgrad-Suchen (ganz fein un gröber bis 25sec) hat's auch gebracht ,..


    gruß
    verrücktling
     
  12. #12 graustvornix, 20.02.2008
    graustvornix

    graustvornix Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    1
    AW: Crema Farbe

    Das mit der Personenwaage habe ich schon vorher ausprobiert, da habe ich gemerkt, dass man für 20kg schon ganz ordentlich andrücken muss. Wenn ich das mache dann geht fast nix mehr durch.
    Ich glaube aber, dass ich jetzt schon einen Schritt weitergekommen bin:
    ich habe jetzt einmal mit der Küchenwaage (1g genau, ich weiss, das ist zu ungenau auf für den Anfang...) den Malgrad abgewogen. Da habe ich wohl immer etwas zu viel in den Siebträger gefüllt, vermutlich so 8-9g. Aber der eigentiche Aha-Effekt ist dann gekommen, wie ich einmal das breits mit meinem 58mm Tamper gepresste Mehl noch einmal mit der kleinen Seite des mitgelieferten Tampers gepresst habe: da geht doch noch ordentlich was, wenn man mit 20kg drückt.
    Mein Schluss daraus: der 58mm tamper ist zu gross, der liegt beim Pressen hauptsächlich auf dem sich verjüngendem Sieb auf und nicht der Kaffee liefert den Widerstand.
    Ich werde mir jetzt einmal das LM Sieb besorgen, das ist glaube ich leichter zu handeln weil das Sieb nach unten hin eher "zylindrisch" ist und nicht so gebogen zusammenläuft. Da sollte es dann einfacher sein, richtig zu tampern - denke ich mir jedenfalls.

    - Norbert
     
  13. CoJo!

    CoJo! Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2007
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    1
    AW: Crema Farbe

    Also ~20kg sollte du beibehalten, wenn du was veränderst, dann maximal 3kg beim tampern ..das, was du auf die Maschine abstimmen musst ist aber hauptsächlich der Mahlgrad ..wenn die MAschine nix durchbekommt, dann stell die Mühle gröber ..solange in kleinen Schritten, bis du 25sec erreicht hast ..
    man kann natürlich auch it 5kg tampern und mega fein mahlen un es kommen 25sec bei rum, aber eigentlich sollst du den Mahlgrad einstellen ..
    setz einfach die anderen Komponenten wie Bohnen, Tamperdruck fest und veränder nur den Mahlgrad ..dann wird das schon ..

    Und meist sind die Siebe so eingerichtet, dass man beim tampern eh nicht mehr zusammendrückt, als ab da wo's zusammenläuft ..außer das Sieb passt net zur Maschine un es is irgendein krempel ..aber an sich kommt man da bei 20kg un der richtigen Pulvermenge nicht drunter ..zumindest bei meinem net ;)

    viel spaß beim weiterprobieren
    gruß
    verrücktling
     
  14. #14 Hausbrandt, 21.02.2008
    Hausbrandt

    Hausbrandt Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2006
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    AW: Crema Farbe

    So true!

    Allerdings scheint es, als trauen viele Forum-member ihrem eigenen Geschmack nicht so ganz und brauchen daher ein paar "Krücken" wie z.B. "Braunton der Crema" "0,xxx g - genaue Menge Kaffee" etc etc. "Tamperdruck in Newton cm" etc...

    Das ist sowas von "deutsch"...
     
  15. #15 graustvornix, 21.02.2008
    graustvornix

    graustvornix Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    1
    AW: Crema Farbe

    Ich bin aber ein Ösi :lol:.

    Kann aber erklären, woher das Misstrauen in den eignene Geschmack kommt:
    vom fehlenden Vergleich. Im Forum ist immer von Super-Espresso und ekligem Gesöff zu lesen. Wenn man so wie ich immer sein Frühstückstässchen getrunken hat, dann hat mann sich da an den Geschmack schon dran gewöhnt. Irgendwann kauft man sich eine Espressomaschine weil Praktisch/Cool/Nett,... und stolpert fatalerweise über dieses Forum - und zack, man ist infiziert vom Espressovirus.
    Man probiert verschiedene Dinge aus, so wie im Forum beschrieben und kostet. Man denkt sich: das schmeckt aber sauer - das schmeckt aber bitter - bääääh, das ist untrinkbar - hmmm, das ist jetzt eigentlich gar nicht so extrem sauer, bitter, ... aber ist das schon das was ich suche?
    Kurz gesagt: es fehlt der qualitativ hochwertige Normespresso, das Ziel sozusagen. Wenn man eben noch keinen Espresso getrunken hat wo ein "Experte" danebensteht und sagt - der ist aber guuuuut. Dann hält mann sich eben an so Krücken wie Cremafarbe und Konsistenz an. Zumindest bei mir ist da so. Ich hoffe aber, dass das bald nicht mehr nötig ist und ich dann weiss, wonach ich suche :-D.


    - Norbert
     
  16. #16 uwe_stark, 21.02.2008
    uwe_stark

    uwe_stark Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    2
    AW: Crema Farbe

    Wenn ich an die vielen italienischen Espressobars denke, wo ohne Tra-Ra, routiniert, manchmal fast gelangweilt, ein hervorragender Espresso und bester feinporiger Milchschaum ohne Latte Art Ambitionen und das zum Spottpreis geboten wird, kommt mir die ein oder andere Diskussion und das Gehabe in manchen deutschen Kaffeebars ganz ganz fremd vor...
     
  17. CoJo!

    CoJo! Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2007
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    1
    AW: Crema Farbe

    Ja, bei mir ists genauso ..ich kenn zwar wen, der n Café besitzt und mit Maschinen handelt - mag Espresso & Co dementsprechend auch und kann wahrscheinlich auch sehr gute Ergebnisse erzielen, aber mit ungeübter Zunge kann man sich nicht wirklich 'merken' wie geile Ergebnisse schmecken können. Zumal man nicht dieselben Bohnen hat ..zumindest net immer.

    Und Hausbrandt, was schlägst du denn vor, wenn man nicht weiß wie ein 'perfektes' Ergebnis schmeckt? ..ohne oft die Möglichkeit zu haben zu vergleichen. Man müsste ja theoretisch immer 'den Perfekten' daneben stehen haben und hintereinander kosten und vergleichen. Und um eine geübte Zunge zu bekommen, braucht es auch seine Zeit.


    gruß
    verrücktling
     
  18. femto

    femto Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2007
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    123
    AW: Crema Farbe

    Ganz klare Antwort von meiner Seite: Kaffee-Netz-Treffen nutzen. Auch Anfahrt in Kauf nehmen.
     
  19. CoJo!

    CoJo! Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2007
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    1
    AW: Crema Farbe

    Da ist natürlich was dran ..außer dass es für mich als Schüler ohne Lappen und Auto nicht soo einfach ist ..leider hab ich das letzte Treffen in Essen verpasst, weil ich erst vor zwei Tagen auf das Thema gestossen bin ..;)

    gruß
    verrücktling

    edit: das problem mit dem 'merken' bleibt aber ..ich bezweifel, dass ich mir merken kann wie's schmecken soll ..nur vage. mehr als eine gröbere Orientierung werde ich (zumindest nach den ersten 1,2 malen) wohl auch nicht haben und das geht denke ich anderen ungeübten Zungen genauso
     
  20. #20 graustvornix, 22.02.2008
    graustvornix

    graustvornix Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    1
    AW: Crema Farbe

    Ja, da ist was dran. Aber von Wien nach D ist die Anfahrt dann doch etwas heftig, da bin ich ja vermutlich schneller in Italien ;-).

    Ich bin aber übernächste Woche 2 Tage auf Schulung in Graz, vielleicht kontaktiere ich einmal Walter, ob ich bei ihm in der Rösterei vorbeischaun darf.
    Dort bekomme ich sicher deeen Norm-Superespresso :-D.

    -Norbert
     
Thema:

Crema Farbe

Die Seite wird geladen...

Crema Farbe - Ähnliche Themen

  1. Schümli Crema -> Einstellungen am KVA?

    Schümli Crema -> Einstellungen am KVA?: Hallo, ich besitze eine "SAECO PicoBaristo Deluxe SM5570/10". Nun habe ich mir den Schümli Crema gekauft. Laut Verpackung hat dieser einen...
  2. [Erledigt] CREMA Zeitschriften Frühling 2009 bis Frühling 2011

    CREMA Zeitschriften Frühling 2009 bis Frühling 2011: Neun Ausgaben Crema Zeitschrift von Frühling 2009 bis Frühling 2011 12,- EUR inkl. Versand
  3. [Erledigt] Crema Magazin+Coffeeguide 2019 verkauft

    Crema Magazin+Coffeeguide 2019 verkauft: Hi zusammen, Ich biete folgendes im SET an : Crema Magazin Coffee Guide 2019 ( die besten Adressen für guten Kaffee Deutschland ,...
  4. Crema

    Crema: Servus Community, Trinke zurzeit neue Bohnen! Eine 50/50 Arabica/Robusta Mischung. (Sonst meistens 80/20) Recht helle Röstung. Zubereitet wir mit...
  5. Gaggia Selecta Deluxe - Durchlauf von Espresso zu schnell- Keine oder Kaum Crema..

    Gaggia Selecta Deluxe - Durchlauf von Espresso zu schnell- Keine oder Kaum Crema..: Hallo liebe Kaffeenetzler:) Ich habe eine Gaggia Selecta Deluxe geschenkt bekommen (gebraucht) und habe mir bereits weil es nicht dabei war,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden