Cremasieb

Diskutiere Cremasieb im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo ! Warum haben die meisten preisgünstigen Einsteiger ST-Maschinen die s.g. "Cremasiebe" mit dem doppelten Boden und dem kleinen Löchlein...

  1. fabia

    fabia Gast

    Hallo !

    Warum haben die meisten preisgünstigen Einsteiger ST-Maschinen die s.g. "Cremasiebe" mit dem doppelten Boden und dem kleinen Löchlein unten ?

    Sind diese Maschinen sonst ohne den künstlich aufgebauten Gegendruck nicht in der Lage eine Crema zu erzeugen ? Oder um Anwenderfehler auszugleichen wie vorgemahlener Kaffee, falscher Mahlgrad, nicht richtig getampert ?

    Grüße,
    Andreas
     
  2. #2 mackerkalle, 19.02.2009
    mackerkalle

    mackerkalle Gast

  3. FG1961

    FG1961 Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2014
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    101
    Achtung: 2009
    Beantwortet wurde diese Frage nicht, da der Verweis auf eine Cremamembran
    Code:
    welche den erforderlichen Brühdruck von 9 bar über ein Ventil unterhalb des Siebes erzeugt.
    Diese Ventil ist meist als einfache Düse ausgeführt, welche durch eine Nadel und Feder geschlossen wird, die Bezeichnung Cremamembran ist also etwas irreführend.
    nicht dem einfachen doppelwandigen Cremasieb entspricht.
    Dort ist nur ein kleines Loch! Weder Nadel noch Feder!
    Gruß Frank
     
  4. #4 HHarlekin, 05.04.2015
    Zuletzt bearbeitet: 05.04.2015
    HHarlekin

    HHarlekin Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2009
    Beiträge:
    2.074
    Zustimmungen:
    545
    Abgesehen davon, daß du hier auf einen 6 Jahre alten Thread reagierst ;), ist deine Frage ja von heute, deshalb antworte ich mal ausführlich und zitiere mich z. T. selbst, vielleicht hilfts ja jemandem weiter:
    Es gibt verschiedene Varianten zur Erzeugung dieser Schaumcrema, z. B. die Version, die durch sog. Cremasiebe plus zusätzliches Ventil unter dem Sieb wie bei den Gaggias diese Schaumcrema produziert - hier kann man durch einfachen Austausch der Cremasiebe gegen Standardsiebe und Beseitigung des Ventilstöpsels zu "normaler" Crema kommen. Man kommt dann durchaus zu gutem Espresso.

    Dann gibts die Version bei Saeco-Maschinen wie der Aroma oder der Poemia: Hier sitzen echte Standardsiebe in einem sog. Cremasiebträger, welchen man aber leicht demontieren und zu einem Standardsiebträger umfunktionieren kann. Auch diese Maschinen können "richtigen" Espresso.

    Wie die Versionen etwa bei den DeLonghis, Kmix, Beems usw. genau läuft, weiß ich nicht im Einzelnen, hier wird wiederum mit doppelten Böden und z. T. Siebträgermechanismen gearbeitet, da bin ich überfragt.

    Richtigerweise gilt aber auch für diese kleinen Maschinen: Ohne Cremamechanismen und mit Standardsiebträgern und -Sieben können die sehr wohl durchaus "richtigen" Espresso, nur ists bei vielen dieser Maschinen z. B. schwer, die richtigen, vor allem passenden Siebe zu finden, es gibt da einige Threads hier im Forum dazu mit Bezugsquellen, und Tips wie den 2. Boden der Siebe weg zu "dremeln".
    Beispiele aus der Vergangenheit gibts ja genügend, wie die Krups Novo/Vivo/Primo-Reihe, die, Mühle und frische Bohnen vorausgesetzt, sehr wohl passablen Stoff zustandebekamen und bekommen, aber die wurden ja auch noch dereinst mit Standardsieben produziert.
    Die neuen kleinen Maschinchen würden das auch heute noch tun, wenn sie nicht mit diesen unsäglichen Cremasystemem ausgerüstet würden.

    Unterm Strich ist es völlig egal, welche Technik angewendet wird, ob doppelbödige Siebe, oder Feder-Mechanismen im Siebträger, der Effekt ist stets der gleiche: Aufschäumen des Kaffees durch Verwirbelung und Pressung durch enge Durchgänge.
    Diese Techniken haben den Vorteil, aus jedem Espressopulver etwas optisch Espressoähnliches produzieren zu können, egal wie grob oder wie alt das Pulver ist.
    Wer damit zufrieden ist, wird mit z. B. grobem und möglicherweise zu altem Supermarktpulver glücklich,
    selbst damit kommt man zu optisch guten Ergebnissen. Man kann dann sogar auf eine Mühle verzichten, zumindest wird das damit suggeriert. Aber bitte, wem diese Qualität genügt soll es so machen.

    Frisch gemahlenes Pulver aus frischen Bohnen, wie es für Standardsiebe nötig ist, ist für diese Crematechniken auch garnicht verwendbar, da es viel zu fein ist, und zu Spritzorgien führen kann.
    Ich denke, sowohl der Handel, der Espressopulver vertreibt, als auch Leute, die nicht viel ausgeben wollen,
    aber Espresso auf die Schnelle zuhause trinken wollen, profitieren davon durchaus, jedenfalls aus ihrer Sicht.
    Wie gesagt, wer sich mit dieser Qualität zufrieden gibt, solls meinetwegen so machen.

    Grüße
     
    NiTo und FG1961 gefällt das.
  5. #5 FG1961, 06.04.2015
    Zuletzt bearbeitet: 06.04.2015
    FG1961

    FG1961 Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2014
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    101
    Anbei ein paar Fotos von der DeLonghi EC680

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Ich dachte, es sein lediglich ein Loch in der zweiten Wand.
    Jedoch bleibt das Wasser im Sieb. Es läuft nichts raus!
    Mit einer Taschenlampen kann beim Durchleuchten ein sehr schwacher Lichtpunkt festgestellt werden.
    Das Sieb ist irgendwie dicht!

    Gruß Frank
     
  6. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.810
    Zustimmungen:
    923
    welchen sinn hat ein cremasieb?
     
  7. #7 FG1961, 06.04.2015
    Zuletzt bearbeitet: 08.04.2015
    FG1961

    FG1961 Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2014
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    101
    Siehe HHarlekin
    Soweit möglich gleiche Bedingungen geschaffen.



    Video groß: Doppelwandiger 1er-Sieb mit Cremadüse
    Leerbezug: zirka 17 Sekunden
    Extraktionszeit: zirka 20 Sekunden

    Video klein: Einwandiger 1er-Sieb
    Leerbezug: zirka 12 Sekunden
    Extraktionszeit: zirka 20 Sekunden

    Spontaner Geschmackseindruck für beide:
    Kräftiger Kaffee ohne Aromen!
    Wie aus einem Vollautomaten, wobei diese meist unter 10 Sekunden Extraktionszeit bleiben.

    Gruß Frank
     
Thema:

Cremasieb

Die Seite wird geladen...

Cremasieb - Ähnliche Themen

  1. Cremasiebe richtig reinigen

    Cremasiebe richtig reinigen: Hallöchen, Ich habe ein Problem mit meinen Cremasieben. Nach der Kaffeezubereitung ist selbst nach 2-3 Leerbezügen das Wasser noch...
  2. Theorie Cremasiebe

    Theorie Cremasiebe: Inspiriert von einem Beitrag hier im Forum bzgl. der Verwendung einer Maschine mit Cremasieben, habe ich folgende Überlegung angestellt:...
  3. gaggia new baby 06 - Standard- oder Cremasieb?

    gaggia new baby 06 - Standard- oder Cremasieb?: Hallo zusammen! Weiß jemand, ob dieser Sieb http://www.espressoxxl.de/cgi-bin/shop.dll?SESSIONID=0608054619748145&AnbieterID=1 der Standard-,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden