Dachbodenfund Brugnetti Aurora Serie Panoramic

Diskutiere Dachbodenfund Brugnetti Aurora Serie Panoramic im Restaurierungen und Raritäten Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo Zusammen, wir haben diese Brugnetti Aurora Serie Panoramic im Dachboden gefunden. Kann mir jemand sagen, was diese Maschine in nicht...

  1. #1 JasminP, 29.07.2022
    JasminP

    JasminP Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2022
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    11
    Hallo Zusammen,

    wir haben diese Brugnetti Aurora Serie Panoramic im Dachboden gefunden. Kann mir jemand sagen, was diese Maschine in nicht restauriertem Zustand Wert ist? Und was würde man bekommen wenn man sie ordentlich herrichtet?

    Weiß jemand mehr über die Maschine und kann mir etas dazu sagen?

    Danke und liebe Grüße!
    Jasmin
     

    Anhänge:

    mohflo, florenz-k, lomolta und 5 anderen gefällt das.
  2. #2 Henning S., 29.07.2022
    Zuletzt bearbeitet: 29.07.2022
    Henning S.

    Henning S. Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2016
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    601
    Toller Fund. Zustand sieht auch super aus. Die Maschine ist auf jeden Fall selten und begehrt. Hast Du noch Bilder von der Rückseite?
     
    Sansibar99 und turriga gefällt das.
  3. #3 mechanist, 29.07.2022
    mechanist

    mechanist Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2016
    Beiträge:
    1.961
    Zustimmungen:
    4.065
    Es gibt hier bereits einige Threads zu der Panoramic, z.B. hier:

    Brugnetti Aurora Panoramic Handhebler, kein Pressostat, ist das original?

    Dort und in den anderen Restaurierungsthreads kann man sich einen Eindruck verschaffen, welcher Aufwand für
    die Restaurierung einer solchen Maschine notwendig ist. Ganz sicher ist diese Maschine auch kein geeignetes
    Projekt für Ungeübte, denn eine verhunzte Restaurierung kann man nicht rückgängig machen.
    Das wäre auch schade, denn die Maschine gehört zu den eher seltenen.
     
    S.Bresseau, Sansibar99, Hermo und einer weiteren Person gefällt das.
  4. #4 S.Bresseau, 30.07.2022
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    23.469
    Zustimmungen:
    12.029
    Schönes Stück!
    Das lohnt sich finanziell vermutlich nicht, im Gegenteul. Jemand, der sowas haben will, richtet sie sich selbst her oder bringt sie nur zum Laufen und belässt sie ansonsten im Originalzustand (so würde ich das machen, bin aber die falsche Zielgruppe...).

    Was sie wert ist siehst du vermutlich, wenn du deine PMs liest, dürften nicht wenige Angebote der HH Freunde werden.
     
  5. #5 turriga, 30.07.2022
    Zuletzt bearbeitet: 30.07.2022
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    10.717
    Zustimmungen:
    22.235
    Man wundert sich ja doch immer wieder, auf welche Grundlage sich so manche "Expertise" stützt. Mag dies etwa bei einer abgewanzten Gaggia Classic aus den Siebzigern zwar noch zutreffen, die Restaurationskosten den Marktwert der Maschine schnell übersteigen, wird bei einem solchem seltenen, musealen Stück (und wohl sogar noch komplett, ohne teure Suche oder Nachfertigungen) eine sachkundige und behutsame Restauration (mit Wiederinbetriebnahme) sehr wohl den Wert steigern, lediglich wie schon zuvor oben beschrieben das Gegenteil (ein Verbasten oder auch ein Abbruch) tatsächlich den Wert gegenüber dem aktuellen Zustand mindern.
     
  6. #6 mr.smith, 30.07.2022
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    5.544
    Zustimmungen:
    1.872
    Ich würde sie auch nehmen -
    und kostenlos herrichten = im Originalzustand belassen.
    :D
     
    S.Bresseau gefällt das.
  7. #7 S.Bresseau, 30.07.2022
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    23.469
    Zustimmungen:
    12.029
    Kein Wort habe ich davon geschrieben, dass sich der Wert durch eine gute Restauration nicht steigern lässt.

    Langsam reicht's jetzt mal wieder, ok?
     
  8. #8 mechanist, 30.07.2022
    mechanist

    mechanist Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2016
    Beiträge:
    1.961
    Zustimmungen:
    4.065
    Vielleicht bleibt einfach der Schuster bei seinen Leisten und
    der Tischler an der Hobelbank...
     
    turriga gefällt das.
  9. #9 turriga, 31.07.2022
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    10.717
    Zustimmungen:
    22.235
    Wie bereits angeführt ist das Kriterium in erster Linie nicht wer die Restauration durchführt, sondern in welcher Qualität dies geschieht, um eine Wertsteigerung zu erzielen. Wenn man keine einschlägigen Erfahrungen gerade mit so etwas altem und dabei seltenem hat, ist das Risiko einer Wertminderung dagegen hoch, wie ja auch schon geschrieben, es sich hier nicht um eine einfache "Anfängermaschine" handelt. Gerade etwa bei Einstiegsmaschinen wie Lambro oder auch Faemina kann man schön sehen, dass eine gute ("private") Restauration den Verkaufswert meist in etwa verdoppelt kann (natürlich auch sehr abhängig vom Kaufpreis, aber an Marktwerten gemessen).
     
    IamOiman gefällt das.
  10. #10 JasminP, 31.07.2022
    JasminP

    JasminP Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2022
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    11
    hab noch mal ein paar Fotos gemacht. Die "Scheibe" Hinten fehlt leider.
     

    Anhänge:

    S.Bresseau, Henning S. und turriga gefällt das.
  11. #11 S.Bresseau, 31.07.2022
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    23.469
    Zustimmungen:
    12.029
    Bin sehr gespannt, ob jetzt einer der Herren mit der passenden Expertise die Fragen beantwortet.
     
  12. #12 mechanist, 31.07.2022
    mechanist

    mechanist Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2016
    Beiträge:
    1.961
    Zustimmungen:
    4.065
    Die Frage zum Wert ist einfach zu beantworten: Dass , was ein Interessent auszugeben bereit ist.
    Es gibt praktisch keinen Markt für derartige Maschinen, der sich transparent beobachten liesse, da solche Maschinen eher nicht oder zu selten den Besitzer wechseln. Welche Preise dann tatsächlich gezahlt werden, bleibt oft und zu Recht eine Angelegenheit zwischen Anbieter und Käufer.
     
    Henning S. und turriga gefällt das.
  13. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    7.432
    Zustimmungen:
    8.038
    pssst: das Doppelte^^ :)
     
  14. #14 roady43, 31.07.2022
    roady43

    roady43 Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2020
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    318
    Liebe Jasmin

    ich würde diese Maschine niemals verkaufen sondern professionell herrichten (lassen!) und selber aufstellen! Schau dir mal dieses Video vom "Espressopapst" an, dann bekommst du eine ungefähre Vorstellung was in dieser Szene so abgeht:
     
  15. S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    23.469
    Zustimmungen:
    12.029
    Ich fass mal zusammen:
    Die Frage war: Restaurieren lassen oder nicht, was ist es wert vorher/nachher, was kostet das Restaurieren.
    Darauf gibt es keine einzige vernünftige Antwort, nur wie das so ist mit dem Restaurieren, dass man es nicht selbst machen soll, wenn man es nicht kann (was bei der Seltenheit des Stücks selbstredend ist). Nichts anderes habe ich auch gesagt, und werde schwach angeredet.

    Wir wissen jetzt aber, dass es immer eine Preisfindung zwischen Verkäufer und Käufer gibt. Aha. Will nicht wissen, wieviele von denen, die hier mitlesen und mitschreiben, sehr wohl wissen, was die Sachen normalerweise kosten. Und schon Angebote gemacht haben.
     
  16. #16 mechanist, 01.08.2022 um 00:25 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 01.08.2022 um 03:29 Uhr
    mechanist

    mechanist Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2016
    Beiträge:
    1.961
    Zustimmungen:
    4.065
    Also gerade dieses Video, über das hier im Forum schon hinreichend diskutiert wurde, ist sicherlich kein
    reelles Abbild dieser "Szene", sondern eine Inszenierung der Protagonisten, die ein deutlich geschäftliches
    (Profit) Interesse verfolgen. Und die Restaurierungen des "Espresso-Papstes" sind auch nicht unumstritten,
    etwa was den Erhalt von guter Originalsubstanz und Oberflächen angeht. Insofern finde ich das heikel,
    Unkundige auf solche Fährten zu schicken.

    Dann lieber doch zur Einstimmung den sehr informativen Podcast mit @turriga:
    KaffeePod Podcast

    KP015 – Restaurierung und Raritäten – KaffeePod

    Dass von den Boardies, die sich bisher in diesem Thread beteiligt haben und die bereits eine oder mehrere, historische Espressomaschinen restauriert haben (trifft ja nicht auf alle zu) keine Prognosen zum (finanziellen) Aufwand zur Restaurierung dieser Maschine abgegeben wurden, ist aus den folgenden Gründen absolut korrekt und nachvollziehbar:

    1. Sind keine gewerblichen Restauratoren mit Umsatzinteresse hier unterwegs.
    2. Weiss jeder, der schon eine Restaurierung hinter sich hat, dass diese unvorhergesehen ausarten kann,
    etwa wenn Teile nachgerfertigt werden müssen.
    3. Gibt niemand mit Erfahrung eine solche Prognose ab, ohne die Maschine in Natura gesehen zu haben -
    nur aufgrund der Fotos und aus der Ferne wäre eine solche vorallem eines : Vollkommen unseriös.
     
    andruscha, Silas, kafin und 5 anderen gefällt das.
  17. Ansonamun

    Ansonamun Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2014
    Beiträge:
    3.546
    Zustimmungen:
    2.448
    An deiner Stelle würde ich sie verkaufen, an meiner Stelle würde ich sie restaurieren.

    Ist also personenabhängig.

    So ein Teil verkauft sich im unrestaurierten Zustand definitiv besser.
     
    Fluchtkapsel gefällt das.
  18. #18 mechanist, 06.08.2022 um 14:09 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 06.08.2022 um 14:59 Uhr
    mechanist

    mechanist Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2016
    Beiträge:
    1.961
    Zustimmungen:
    4.065
    Woher kommt diese Einschätzung? Eigene Erfahrung oder Annahme, dann sollte man das auch so kennzeichnen?

    Ich denke nämlich nicht, dass man das pauschal sagen kann.
    Es gibt Sammler, die nicht die Möglichkeit und/oder Fähigkeit oder die Zeit haben, eine Maschine selbst zu restaurieren,
    dann gibt es welche, die wollen auf jeden Fall selbst restaurieren, um ihre eigenen Ansprüche entsprechend umzusetzen,
    und wieder andere wollen billig kaufen, restaurieren und teuer verkaufen, das ist dann die Fraktion Geschäftemacher.

    Wissen die mit Erfahrung übrigens auch: Wenn man nach eigenen, eher hohen Ansprüchen restauriert und würde
    jede Minute Zeitaufwand plus Material plus Rechercheaufwand notieren und sich selbst in Rechnung stellen, kommt man sehr schnell in einen Bereich deutlich über erzielbare Marktpreise (soweit bekannt). Den Satz von
    Russell Kerr habe ich schon öfter zitiert: "If you restore a machine, to make money, forget it".

    Gerade wenn es Maschinen mit persönlichem Bezug etwa aus Familienbesitz geht, besteht ja auch kein Zwang,
    unbedingt zu restaurieren. Bei insgesamt gutem äusseren Erhaltungszustand kann man die Maschine vorsichtig
    säubern und konservieren, ggf. ohne Zeitdruck Fehlteile ergänzen - wie bei diesem Beispiel das Glas der Kundenseite mit zeitgenössischem Motivbild, und sich dann am ansprechenden Erscheinungsbild der Maschine erfreuen.
     
    yoshi005 und guarana gefällt das.
  19. S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    23.469
    Zustimmungen:
    12.029
    @JasminP Wie sieht denn deine Entscheidung mittlerweile aus? Und was möchtest du prinzipiell erreichen? Nur behalten, auch nutzen oder verkaufen?

    Bis jetzt gibt es keine Angaben zum ersten Teil des ursprünglichen Anliegen des Threads, zum Wert und zu den Kosten, nicht einmal ein ungefähren Preisrahmen. Die (nachträglichen) Ausführungen diesbezüglich lesen sich zwar recht fachkundig, sind aber wenig überraschend und befriedigend. Es bleibt alles im Nebulösen. Schade, denn zumindest Beispielpreise von ähnlichen vergangen Projekten und Exemplaren hätte ich erwartet, bei so viel versammelter Kompetenz. So kenne ich das von alten Autos, trotz nahezu identischer Ausgangslage gibt es trotzdem Preisrahmen. Dass es keinerlei Richtwerte gibt verwundert mich.

    Ansonsten bietet der Thread leider immer noch keinen Mehrwert, auch und erst recht nicht zur zweiten Frage der TE.

    Vielleicht wurde das auch schon alles per PM geklärt (Baujahre, Bedeutung, Varianten und Modellhistorie etc.), im Sinne eines Forums wäre es nicht.
     
  20. turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    10.717
    Zustimmungen:
    22.235
    Willkommen in der Welt der Theoretiker, "nahezu identische Ausgangslage", ah ja! Allein dieses Statement zeigt doch nur, dass man nicht über Dinge spekulieren sollte, von denen man halt so gar keine Ahnung hat (oder man halt nur rumstänkern, provozieren und den wirklich Interessierten madig machen möchte). Bei automobilen Oldtimer gibt es sowas wie Schwacke-Listen, Wert- und Wiederbeschaffungsgutachten, Zustandsklassifizierungen, jede Menge Fachzeitschriften, Bücher und sogar noch Auktionsergebnisse (meist für die besonders raren Sachen) mit Preisen. Hier gibt es wie schon erwähnt "was diese einem Käufer wert ist oder eben nicht", ob dies dir nun passt oder nicht.
    Vielleicht für dich ja nicht, viele Andere mögen sich sicher freuen, dass allein schon Bilder einer solchen Schönheit hier geteilt werden.
     
Thema:

Dachbodenfund Brugnetti Aurora Serie Panoramic

Die Seite wird geladen...

Dachbodenfund Brugnetti Aurora Serie Panoramic - Ähnliche Themen

  1. [Erledigt] Dachbodenfund Palux

    Dachbodenfund Palux: Zu verkaufen: Palux Wandkaffeemaschine. Leider fehlt der Siebtraeger. Zwei Siebe sind dabei. Als Ersatzteiltraeger oder zum restaurieren. 30 euro...
  2. [Erledigt] Verkaufe Piccolo Bar ELWE Dachbodenfund

    Verkaufe Piccolo Bar ELWE Dachbodenfund: [h=2]Verkaufe Piccolo Bar ELWE Dachbodenfund[/h]Hallo miteinander, ich habe vor kurzem einen Dachbodenfund gemacht, eine Piccolo Bar ELWE...
  3. Piccolo Bar ELWE Dachbodenfund

    Piccolo Bar ELWE Dachbodenfund: Hallo miteinander, ich habe vor kurzem einen Dachbodenfund gemacht, eine Piccolo Bar ELWE Kaffemaschine aus dem Gasthaus meiner Großeltern, diese...
  4. [Erledigt] Dachbodenfund: Rancilio Audrey mit Mühle Rocky und Tresterschublade

    Dachbodenfund: Rancilio Audrey mit Mühle Rocky und Tresterschublade: Hallo zusammen, ich habe ein altes Haus gekauft und bin beim Ausräumen auf dem Dachboden auf ein altes Schmuckstück gestossen. Eine Rancilio...
  5. Astoria Hebelmaschine 2 Gruppen Baujahr1978 Dachbodenfund

    Astoria Hebelmaschine 2 Gruppen Baujahr1978 Dachbodenfund: Ich denke daran diesen Oldtimer zu verkaufen. Bevor ich mich darangebe zu entstauben und zu polieren um Fotos zu erstellen, hätte ich auf diesem...