Dalian, Amazon, Combb 1kg Röster - Erfahrungsaustausch

Diskutiere Dalian, Amazon, Combb 1kg Röster - Erfahrungsaustausch im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Hallo zusammen, da ich seit einigen Wochen stolzer Besitzer eines "Dalian"-Rösters bin, suche ich hier Gleichgesinnte zum Erfahrungsaustausch....

Schlagworte:
  1. #1 MasterTom, 04.07.2018
    MasterTom

    MasterTom Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2009
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    14
    Hallo zusammen,
    da ich seit einigen Wochen stolzer Besitzer eines "Dalian"-Rösters bin, suche ich hier Gleichgesinnte zum Erfahrungsaustausch. Genau genommen habe ich einen leicht modifizierten Dalian, der bei RealCoffee unter dem Namen Combb-001 verkauft wird. Dieser hat eine verbesserte Klappe um die Bohnen aus dem Rührwerk abzulassen und eine LED Beleuchtung. Bei meinem Exemplar wurde vor dem Verkauf alle Schrauben nachgezogen, der erste Temperaturregler gegen einen mit K-Typ Eingang ausgetauscht, Der BT Sensor durch einen K-Typ ausgetauscht und der zweite Temperaturregler durch einen Timer ersetzt. Ich hätte aber auch einen originalverpackten mitnehmen können. Ich werde hier meine Erfahrungen und Mods posten und hoffe es interessiert jemanden.;)

    Gruß,
    Thomas
     

    Anhänge:

    • Combb.jpg
      Combb.jpg
      Dateigröße:
      107,9 KB
      Aufrufe:
      246
    Highfly, CafeFerdinand und der_Hasi gefällt das.
  2. #2 der_Hasi, 04.07.2018
    der_Hasi

    der_Hasi Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2018
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    15
    ...da ist der Thread ja schon!

    Meiner ist die Bella Barista Variante und hat bisher 60+ Röstungen verdaut.

    Zusätzlich zu den BB-Anpassungen habe ich bisher erledigt:
    - Power Mod (Spannungsregler an der Heizung)
    - Dual PT100 Sensoren
    - MyPClab USB
    - Artisan ET/BT/Ambient Logbuch
    - IKEA-Arbeitsbeleuchtung :)D)

    Ich denke, was für Interessenten wichtig ist zu wissen: 1,2kg Eingang ergeben ca. 1kg Ausgang, das schafft der Dalian Amazon mit Lichtstrom, wobei man ihn in kalter Umgebung an die Leistungsgrenze führen muss. Nicht jede Maschine ist 100% identisch verarbeitet (Luftdichtigkeit, Leistungsaufnahme usw.), daher rate ich jedem, Angaben zu Röstzeiten, Profilen oder Temperaturen mit Vorsicht zu genießen.

    Aber jetzt erst mal - frohes Rösten!
    Ist ein richtig geiles Teil :cool:
     
    CafeFerdinand gefällt das.
  3. #3 der_Hasi, 04.07.2018
    der_Hasi

    der_Hasi Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2018
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    15
  4. #4 MasterTom, 04.07.2018
    MasterTom

    MasterTom Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2009
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    14
    Der Comb-001 basiert auf dem Dalian. Daher hat er die ganzen Verbesserungen gegenüber dem Amazon übernommen. Die zusätzliche LED Leuchte ist ganz nett, aber viel zu hell. In dem Bild erkennst du den geänderten Hebel am Rührwerk. Der funktioniert wirklich gut.
    Ein Austausch von Röstprofilen funktioniert wirklich nicht. Nachdem ich das Röstprofil ganz gut im Griff hatte, habe ich das lange Abasrohr ersetzt durch einen nur 30cm langen und 100mm dicken Abzug direkt durch die Schuppenwand. Resultat: Die Abluft funktioniert so gut, dass die 1C Temperatur nicht mehr erreicht wurde. Ich musste das Profil deutlich anpassen. Dafür braucht der Röster fast nur noch halb so lange zum Runterkühlen.
    Der Temperaturmod steht auch auf meiner Liste. Wie nutzt du diesen Regler beim Rösten?
     
  5. #5 der_Hasi, 05.07.2018
    der_Hasi

    der_Hasi Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2018
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    15
    Spannend!
    Ja die liebe Abluft... nachdem man im Sinne des Erfinders den Temperaturanstieg mittels Gebläseklappeneinstellungen reguliert, ein dementsprechend heikles Gefüge.


    Der Spannungsregler ist aus mehreren Gründen eine gute Sache (ich komme vom Quest M3, bei dem ich den Regler über zahllose Röstungen hinweg ausreichend verinnerlichen konnte):
    - Langsameres, homogeneres Auf- und Durchheizen möglich (Temp. Delta BT zu ET kleiner)
    - Weniger Lufttrocknung
    - bessere Kontrolle der Konvektionshitze
    Und alles immer mit dem minimal nötigen Energieaufwand.
    Natürlich ist ein elektrisches Heizelement nicht mit einem Gasbrenner vergleichbar, weil viel träger. Aber die Idee der Regelung kommt der Funktionsweise von großen Trommelröstern schon näher.
     
  6. #6 MasterTom, 05.07.2018
    MasterTom

    MasterTom Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2009
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    14
    Wie ist denn bei dem Dalian der Lüfter im Zyklon an den Röster angeschlossen? Bei mir ist es ein zweipoliges Kabel ohne Erdung. Um auch den Zyklon zu erden lag ein kurzes Verbindungskabel dabei mit dem man wohl die beiden Gehäuse verbinden soll. Das funktioniert aber nicht wirklich, da die lackierten Bleche so miteinander verschraubt sind, dass sie voneinander isoliert sind. Das konnte man auch mit einem Durchgangsprüfer messen. Ich habe nun dafür gesorgt, dass die Schraubenköpfe nicht auf Lack, sondern auf Metall aufliegen und zusätzliche Schnorrscheiben verbaut. Nun sind alle Metallteile mit Erde verbunden. Wenn sich nun ein Stromkabel zum Gehäuse hin durchschubbert löst der FI aus und nicht erst wenn ich dort anfasse.;)
     
  7. #7 MasterTom, 05.07.2018
    MasterTom

    MasterTom Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2009
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    14
    Die Anleitung von BB sagt ja, dass man den Spannungsregler vor der Heizung verbaut. Ich habe mir überlegt, ob es sinnvoll ist (eventuell zusätzlich) einen Spannungsregler vor den Lüfter zu verbauen. Dann könnte man die Luftmenge über ein Poti statt über die Lüfterklappen verstellen. Ich bin mir aber nicht sicher, ob der Regler induktive Lasten (Motoren) verträgt. Der Hersteller sagt "kleine Motoren" wären ok. Hältst du diesen Mod für sinnvoll? Glaubst du der Regler verträgt das?
     
  8. #8 der_Hasi, 07.07.2018
    der_Hasi

    der_Hasi Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2018
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    15
    Ganz genau so - hier kann man aber selbst nachbessern, wie du schon beschrieben hast.
    Andererseits schützt dich der Lack natürlich auch vor dem bösen Blitz, aber es ist hier sicher Vorsicht geboten.
     
  9. #9 der_Hasi, 07.07.2018
    der_Hasi

    der_Hasi Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2018
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    15
    Ich meine, das hat sogar schon einer gemacht.
    Zusätzlich zum Power Mod eine Lüfterregelung einbauen ist an sich ja eine gute Sache. Gerade was zukünftige Automatisierungsschritte angeht!
    Allerdings weiß ich auch nicht, ob der verbaute Motor dazu geeignet ist.

    Bzgl. Automatisierung: immer darauf achten, dass die Sicherheitsmechanismen (zB interne Controller zur Überhitzungsschaltung) erhalten bleiben!
     
  10. #10 MasterTom, 08.07.2018
    MasterTom

    MasterTom Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2009
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    14
    Also wenn du einen Link hast zum Thema Lüftersteuerung wäre ich dir echt dankbar. Zur Not probiere ich es aus und riskiere, dass der Regler durchbrennt. Ich hätte vielleicht gleich einen auf Reserve aus China bestellen sollen.
     
  11. #11 der_Hasi, 09.07.2018
    der_Hasi

    der_Hasi Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2018
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    15
    Link hab ich keinen, aber theoretisch ist das ja kein Problem. Da der Hochvoltbereich jedoch kein Kinderkram ist und wir nebenbei auch brennbare Stoffe verarbeiten, halte ich mich mit Tipps gerne zurück - nicht, dass sich jemand mit seinem Versicherungsfall auf mich beruft... :eek:
     
  12. #12 MasterTom, 10.07.2018
    MasterTom

    MasterTom Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2009
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    14
    Ich habe heute eine ausführliche Antwort vom Hersteller des Rösters bekommen. Das Erdungsproblem wurde erkannt und wird in zukünftigen Geräten ab Werk behoben. Ist echt interessant, wie der Röster immer weiter verbessert wird. Wer ein betroffenes Gerät hat und nicht genau weiß wie man die Erdung verbessert, kann sich gerne per PN an mich wenden.
     
  13. #13 Frederic, 10.07.2018
    Zuletzt bearbeitet: 11.07.2018
    Frederic

    Frederic Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2009
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    31
    Hallo zusammen,

    Meiner ist die Bella Barista Variante und hat bisher 13 Röstungen erlebt.

    Ich habe die Temp-Sensoren auf K-Typ umgestellt und auch die eingebauten Regler gegen entsprechende des gleichen Herstellers gewechselt.
    Ausserdem habe ich einen zusätzlichen 1.5mm K-Sensor* über eine durchbohrte Schauglas-Verschraubung eingebaut.
    Der 1.5mm Sensor ist damit fast auf derselbe Höhe plaziert wie der für die Regelung verbaute BT-Sensor.
    Diesen zusätzlichen Sensor (bei mir BT) und auch den bereits vorgesehenen "freien" Sensor mittig, oben (bei mir ET) lese ich via Voltkraft 309 und USB in Artisan ein.

    (*geändert: 1.5mm Sensor - statt 3mm)
     
  14. #14 MasterTom, 11.07.2018
    MasterTom

    MasterTom Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2009
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    14
    Hallo Frederic,
    wie genau zeigt dein zusätzlicher Sensor die BT an, die auch der Regler anzeigt? "Hasi" hat an den originalen BT Sensor durch einen dualen PT100 ersetzt. Ich habe aber, genau wie du auf K-Typ umgerüstet. Ich bräuchte also einen dualen K-Typ in der gleichen Bauform. Wenn dein Zusatzsensor wirklich die BT anzeigt, wäre das vielleicht die einfachere Lösung. Kannst du mir erklären, wie du den Sensor an der Fensterverschraubung befestigt hast? Einfach Schraube raus, durchgebohrt und Gewinde geschnitten?
    Mein Fernziel wäre es den zweiten Controller zu ersetzen durch einen Eigenbau. Dieser sollte dann die berechnete ROR und die geschätzte Reströstzeit anzeigen. Arduinos habe ich noch genug rumliegen, die man dafür einsetzen könnte. Ein kleines OLED Display für den Arduino hätte ich auch schon.
     
  15. #15 Frederic, 11.07.2018
    Zuletzt bearbeitet: 12.07.2018
    Frederic

    Frederic Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2009
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    31
    Hallo MasterTom,
    der zusätzliche Sensor hat einen Durchmesser von 1.5mm (hab ich oben schon geändert) und bringt andere Werte als der vom Regler. Da die beiden Sensoren von unterschiedlicher Bauart und Durchmesser sind, hatte ich das aber auch nicht anders erwartet.
    Ich habe dazu eine der Befestigungschrauben des Schauglases durch eine Inbus Schraube ersetzt die ich durchbohrt habe. Der Inbus eignet sich jetzt immer noch zum festschrauben und den Sensor kann ich ganz einfach durchstecken.
    Ich verlasse mich derzeit weitestgehend auf die Anzeige in Artisan. Den/die Regler nehme ich im Moment eher zum kontrollierten Aufheizen des Rösters vor dem eigentlichen Röst-Zyklus und etwas als "Sicherheitskontrolle".
    Einen dualen Sensor als k-Typ hatte ich bisher nicht auf dem Radar - war mir nicht bewußt dass es das gibt. Kannte nur andere Versuche, 2 dünne 1.5mm Sensoren 'zusammenzudrillen' und so an derselbe Stelle zu plazieren und das war mir zu Anfang einfach zuviel Aufwand.
    Inzwischen fände ich es allerdings besser, wenn die beiden Anzeigen synchron(er) wären. Wobei ich aber auch nicht weiß, ob der Regler und das Voltcraft Messgerät nicht schon aufgrund ihrer unterschiedlichen Elektronik - auch mit demselben Sensor - unterschiedliche Werte anzeigen/messen würden.
    Da die Werte eh so unterschiedlich waren habe ich inzwischen die Position des Sensors auf die untere Schraube der Schauglases verlegt (jetzt deutlich entfernt von dem Sensor des Reglers), da ich den Eindruck hatte, dass an dieser tieferen Stelle der Sensor deutlich konsistenter in der Bohnenmasse positioniert ist (und so ggf. geringere Füllgrade erlauben würde - zumindest theoretisch). Die nächsten Röstungen werden zeigen, ob ich das so belasse.
    (werde gelegentlich noch ein Foto davon reinstellen)
     
  16. #16 Frederic, 14.07.2018
    Frederic

    Frederic Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2009
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    31
  17. #17 MasterTom, 18.07.2018
    MasterTom

    MasterTom Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2009
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    14
    Hallo Frederic,
    wie gross sind denn ie Abweichungen der beiden Fühler?
     
  18. #18 Frederic, 18.07.2018
    Frederic

    Frederic Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2009
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    31
    Müsste ich mal protokollieren. War aber keine feste Abweichung sondern nahm mit steigender Temperatur zu.
    Wenn ich mich recht erinnere ... Im 'kalten' Zustand (14-18°) waren das schon so 1-2° höher am Regler - das hatte ich mit einem "Offset" (am Regler) versucht auszugleichen. Das driftete aber danach beim Rösten wieder deutlich auseinander (ich meine so 8-10°) ...
    Hab mich dann letztlich nur noch auf die Artisan/Voltcraft Anzeige verlassen und die anderen Anzeigen ignoriert.
    Insoweit müsste ich das nochmals genauer verfolgen. Aber der Durchmesser und damit die Masse (Trägheit) des Fühlers unterscheiden sich ja auch deutlich. Und dazu hatte ja Rob Hoos schon 2017 seine Erkenntnisse veröffentlicht ... https://www.roastmagazine.com/resou...tOct/Roast_SeptOct17_OurWorldThruAKeyhole.pdf
     
  19. #19 MasterTom, 22.07.2018
    MasterTom

    MasterTom Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2009
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    14
    Ich werde die zweite Temperaturmessung für einen selbstgebauten Temperaturlogger verwenden. Ein Laptop wollte ich in meinem Schuppen nicht benutzen. Ich habe dafür einen Arduino mit einem 4,3" Display verbunden auf dem dann die Temperaturkurve, und die ROR usw. angezeigt werden. Es wäre kein Problem, die Anzeige so anpassen, dass sie ungefähr mit dem ersten Sensor übereinstimmt. Erstmal muss aber die Elektronik ankommen, mit der ich den Sensor an den Arduino anschließen kann. Vielleicht werde ich das 4,3" Display auch noch durch ein 7" Display ersetzen.
     
  20. #20 MasterTom, 28.07.2018
    Zuletzt bearbeitet: 28.07.2018
    MasterTom

    MasterTom Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2009
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    14
    Mein Temperaturlogger ist fast fertig. Ich stelle nachher ein paar Bilder ein. Was mir zum Testen jedoch fehlt ist ein 3mm Thermoelement (k-type), den ich ca. 50mm tief in die Bohrung der Fensterhalterung schieben kann. 1.5mm geht vermutlich auch. Ich finde nur Sensoren direkt aus China, auf die man 4 Wochen warten muß, oder sündhaft teure aus Deutschland. Hat vielleicht noch jemand einen rumliegen und würde ihn mir zu einem fairen Preis verkaufen?
    Bei einem 150mm langen Sensor, wie man ihn in der Bucht findet, ist da der Teil den man in das Loch schiebt 150mm lang, oder der komplette Sensor mit Verschraubung? Weiß jemand worauf sich die Länge üblicherweise bezieht?
     
Thema:

Dalian, Amazon, Combb 1kg Röster - Erfahrungsaustausch

Die Seite wird geladen...

Dalian, Amazon, Combb 1kg Röster - Erfahrungsaustausch - Ähnliche Themen

  1. RÖSTER Eigenbau - WIE Artisan verwenden ?

    RÖSTER Eigenbau - WIE Artisan verwenden ?: Hallo Kaffee-Gemeinde Ich betreibe schon längere Zeit einen Selbstbau-Röster. In Zukunft möchte ich einen alten 5kg Kaffee-Röster renovieren...
  2. [Maschinen] Aillio Bullet R1 Röster

    Aillio Bullet R1 Röster: Hallo liebe Gemeinde, wie immer bin ich auf der Suche nach sehr schönen Dingen, dieses mal schaue ich mich nach dem Bullet um :eek:o_O Wenn du...
  3. Röster Emmericher Maschinenfabrik Type 3 zugelaufen

    Röster Emmericher Maschinenfabrik Type 3 zugelaufen: Hallo miteinander, mir ist über Umwege eine Röster zugelaufen - Emmericher Maschinenfabrik Type 3. Eigentlich wollte ich ja nie selber rösten......
  4. Wo kann man -dark rost- kaufen, außer im Internet

    Wo kann man -dark rost- kaufen, außer im Internet: Ich suche dunkel gerösteten Instantkaffee im real life. Da gibt es laut Internet zig Sorten, auch von Nescafé gibt es einen. Wenn ich hier...
  5. [Verkaufe] Gene Röster (neuwertig)

    Gene Röster (neuwertig): Zu verkaufen: Gene Heimröster - faktisch neu (der Kunde hat 3 Mal mit dem Gerät geröstet). Originalverpackt und mit 2 Jahren Garantie. Einzig -...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden