Dallacorte Mini - alte Version

Diskutiere Dallacorte Mini - alte Version im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Ich habe mir vor kurzer Zeit eine Dallacorte Mini gekauft. Es handelt sich um das alte Modell, d.h. die Temperaturregelung erfolgt noch nicht von...

  1. #1 andyone, 12.04.2006
    andyone

    andyone Mitglied

    Dabei seit:
    16.11.2004
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    434
    Ich habe mir vor kurzer Zeit eine Dallacorte Mini gekauft. Es handelt sich um das alte Modell, d.h. die Temperaturregelung erfolgt noch nicht von aussen und der Brühboiler hat keinen Plastiküberwurf. Da ich in den letzten Tagen anderweitig beschäftigt war, konnte ich noch nicht gross mit der Maschine spielen :evil:
    Ich werde aber in diesem Thread meine Erkenntnisse, Fortschritte, Rückschläge posten :D .

    Zum Beginn mal einige Bilder
    http://www.arcor.de/palb/thumbs_public.jsp?albumID=3625759

    Geplante Modifikationen: Tank nach draussen verlegen, Temperatur von aussen steuerbar.

    Gruss
    Andy
     
  2. #2 prejudica, 12.04.2006
    prejudica

    prejudica Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2005
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    schaut hübsch aus...;)

    gruß
    pre
     
  3. #3 nobbi-4711, 12.04.2006
    nobbi-4711

    nobbi-4711 Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    6.449
    Zustimmungen:
    1.201
    *seufz* so hätt ich sie mir auch gewünscht, mit Außenverstellung der Temp statt einer (unnötig teuren) Dosierung...und ohne den Eierkarton vorne drauf; angeblich solls ja nochmal geändert werden...

    Viel Spaß damit!

    Greetings \\//

    Marcus
     
  4. #4 andyone, 12.04.2006
    andyone

    andyone Mitglied

    Dabei seit:
    16.11.2004
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    434
    @ Marcus
    die Temperatur kann ich eben (noch) nicht von aussen verstellen, das werde ich noch angehen. Was meinst du mit Dosierung? Auch meine Version hat eine Wasserdosierung?

    Gruss
    Andy
     
  5. #5 old harry, 12.04.2006
    old harry

    old harry Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    3.172
    Zustimmungen:
    10
    jo, schicke maschine. die eine verkauft, die nächste angeschafft. irgendwie wird's nicht weniger in der küche, hmm? :wink:
     
  6. #6 andyone, 12.04.2006
    andyone

    andyone Mitglied

    Dabei seit:
    16.11.2004
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    434
    @ old harry

    Tja, du weisst ja wie es ist mit Suchtverhalten... vielleicht sollte ich eine ambulante Behandlung bei uns in Betracht ziehen :twisted: sobald ich die Maschine besser kenne, gibt es eine persönliche Vorführung.

    Gruss
    Andy
     
  7. #7 nobbi-4711, 12.04.2006
    nobbi-4711

    nobbi-4711 Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    6.449
    Zustimmungen:
    1.201
    Ich meinte, wenns nach mir gegangen wäre, dann hätten sie das Teil in der Optik ohne Dosierung, dafür mit außenverstellbarer Temp gebracht (und evtl genaueren Heizintervallen, gell Ingo? :wink: )

    Mich würde für die nähere Zukunft mal sehr interessieren, wie sie die voreingestellte Temp hält und ob die Heiztemp wirklich um bis zu 4 Grad schwankt (oder ob der eine Bezug mit 92, dafür der nächste mit 96 kommt). Lässt sich da was messenderweise arrangieren?

    Greetings \\//

    Marcus
     
  8. #8 Roger / KAFISCHMITTE, 12.04.2006
    Roger / KAFISCHMITTE

    Roger / KAFISCHMITTE Mitglied

    Dabei seit:
    31.10.2005
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    12
    Tja, da gratuliere ich doch. Gefällt mir gut. Wo hast Du die Dinger nur immer her?

    Deine (sorry, meine 8)) Perla ist übrigens toll. Bin hoch zufrieden damit.

    Viel Spass mit Deinem neuen Spielzeug!

    Gruss aus dem Emmental

    Roger

    PS: Platz hast Du ja massig in der Küche, wenn ich das recht im Kopf habe... :roll:
     
  9. #9 andyone, 12.04.2006
    andyone

    andyone Mitglied

    Dabei seit:
    16.11.2004
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    434
    Hallo Marcus.

    Das lässt sich sicher machen. Werde mich aber zuerst an der Maschine einarbeiten und dann mal eine Testreihe starten.
    Gruss
    Andy
     
  10. #10 old harry, 12.04.2006
    old harry

    old harry Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    3.172
    Zustimmungen:
    10
    darauf freuen wir uns doch ganz gewaltig! :wink:
     
  11. #11 Axel2803, 26.04.2006
    Axel2803

    Axel2803 Mitglied

    Dabei seit:
    16.03.2005
    Beiträge:
    753
    Zustimmungen:
    13
    Hi Andy,

    würde mich mal interessieren, ob du über die Mini schon ein wenig mehr berichten kannst...

    Gruß, Axel
     
  12. #12 andyone, 04.05.2006
    andyone

    andyone Mitglied

    Dabei seit:
    16.11.2004
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    434
    Kurzreview

    Guten Tag Board.
    Da ich leider immer noch die Schweiz verteidigen muss gegen böse Mächte (Militär), verbringe ich wenig Zeit zu Hause. Deshalb nur ein kurzer Abriss der bekannten Daten und wenig Neues:

    Facts
    Maße in mm: L.255 x T.390 x H.350
    Maximale Heizleistung: 1,9 kW (Brühboiler 800W / 0.5l)
    Elektr. Spannung: 230 Volt
    Gewicht: 22 kg
    Chromstahlgehäuse, Gruppe 54mm, Tank 3l, Abtropfschale 1l, Dosierautomatik, 2 Boiler, Ulka-Vibrationspumpe


    Espresso: sehr gut, Umgewöhnen durch die kleineren Siebträger
    Aufschäumen: einfach, auf Anhieb Microschaum erzeugbar

    Vorteile: kein Ueberhitzen auch nach längeren Standzeiten (subjektiv, da noch keine Messungen gemacht), sehr schnelles Aufheizen infolge des kleinen Brühboilers, Aeusseres (subjektiv...)

    Nachteile: kein Heisswasserauslauf (brauche ich eh nicht…) , kleinerer Siebträger als gewohnt, Brühboiler nicht entleerbar: Problem Verkalkung des Dampfboilers, da das Wasser nicht gewechselt werden kann? Tropfschale aus Plastik fühlt sich haptisch minderwertig an. Servicestellen eher rar (in der Schweiz momentan bei Ingo Rogalla und Stalder Kaffeemaschinen in Luzern).

    Kommentar/Empfehlung: eine interessante Maschine für den Heimgebrauch, leider nur sehr wenig Anwender/Erfahrungen bis jetzt. Die Maschine wirkt nicht so panzermässig gebaut wie eine Cimbali Junior oder Carimali Uno (klar, dies sind auch Gastromaschinen...).

    Modifikationen: Tank nach draussen verlegt
    Geplant: Temperaturregelung nach draussen verlegen, Warnschalter überbrücken
     
  13. #13 wilfried, 09.05.2006
    wilfried

    wilfried Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2003
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    3
    Hallo und guten Tag @andyone,
    kannst du auch eine Aussage zur Lautstärke der Pumpe machen? Gibt es Einstellmöglichkeit des Brühdruckes?
    Die Aussage von dir: "Brühboiler nicht entleerbar: Problem Verkalkung des Dampfboilers, da das Wasser nicht gewechselt werden kann? "kapiere ich nicht ganz. Kann der Brühboiler nicht über eine Öffnung (abgeschraubte Leitung etc.) mit Entkalker gefüllt werden, einwirken lassen, und mit Frischwasser über Tank rausdrücken. Sitz doch Alles so schön vorne dran an einem Block? Schade, dachte eigentlich das entkalken wäre hier einfacher.
     
  14. #14 Axel2803, 09.05.2006
    Axel2803

    Axel2803 Mitglied

    Dabei seit:
    16.03.2005
    Beiträge:
    753
    Zustimmungen:
    13
    Hallo Wilfried,

    ich übernehme mal die Antwort.
    Die Maschine hat keinen Heißwasser-Hahn um wie bei einem Zweikreiser, z.b. deiner Bezzi, das Wasser im Kessel "umzuwälzen". Entkalken ohne Demontage ist nicht möglich, da du den Entkalker ja nicht über das Dampfschwert wieder herausbekommst. Werde in den nächsten Tagen mal sehen, ob der Kessel evtl. eine Ablasschraube hat.

    Der Brühdruck lässt sich nicht einstellen, jedoch die Temperatur.
    Der Druck im Dampfkessel lässt sich über den Pressostaten anpassen.

    Die Lautstärke der Maschine würde ich als moderat bezeichnen. Eine Bezzi habe ich noch nicht gehört, somit ist hier kein Vergleich möglich. Mit meiner Oscar würde ich sie etwa gleichsetzten.

    Ich werde in den nächsten Tagen mal einen Bericht über die Maschine schreiben. Bin momentan noch ein wenig unschlüssig, da ich sie erst heute in Betrieb genommen habe.

    Gruß, Axel
     
  15. #15 wilfried, 09.05.2006
    wilfried

    wilfried Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2003
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    3
    Hallo und guten Tag,
    klar beim Dampfboiler habe ich verstanden .Da wird man wie bei meiner Bez vorgehen müssen.Ich bezoge mich auf den Brühboiler,das heißt dort eine Leitung ab und rein füllen?
     
  16. #16 Axel2803, 09.05.2006
    Axel2803

    Axel2803 Mitglied

    Dabei seit:
    16.03.2005
    Beiträge:
    753
    Zustimmungen:
    13
    Wenn mich nicht alles täuscht, kann man den Brühboiler komplett aufschrauben und die Heizung freilegen. Zu versuchen da irgendwie Entkalker reinzubekommen würde ich eher lassen.

    Gruß, Axel
     
  17. #17 FastFood, 09.05.2006
    FastFood

    FastFood Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2005
    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    1
    Freut mich zu hören, daß die Maschine trotz aller Widrigkeiten läuft.
     
  18. #18 Axel2803, 10.05.2006
    Axel2803

    Axel2803 Mitglied

    Dabei seit:
    16.03.2005
    Beiträge:
    753
    Zustimmungen:
    13
    Hi Sascha,
    hatte sie noch zum trocknen in die Sonne gestellt...
    Nun fehlt nur noch die Rechnung (!), das versprochene Zubehör, der ausgehandelte Kaffee und...und...und. Aber was will man bei so einem "Popelpreis" auch erwarten :D

    Die ersten Versuche Gestern waren schon nicht schlecht. Das 1er Sieb will aber im Verhältnis zu meinem Marzocco Sieb nicht so recht. Die Extraktion wird ziemlich schnell flach und plörrig.

    Die Temperaturregelung ist interessant. Vor allem die Unterschiede beim Bezug und im Geschmack. Ich werde auf jeden Fall noch einen Bericht mit Fotos einstellen bevor ich nächste Woche in Richtung Palermo entschwinde :(

    Gruß, Axel
     
  19. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.989
    Zustimmungen:
    3.653
    NEID! (ich glaub dein smiley tickt nicht ganz richtig!)
    lg blu
     
  20. #20 Axel2803, 10.05.2006
    Axel2803

    Axel2803 Mitglied

    Dabei seit:
    16.03.2005
    Beiträge:
    753
    Zustimmungen:
    13
    naja, beruflich > Stress, viel Arbeit, wenig freude....ich weiß halt was mich erwartet.
     
Thema:

Dallacorte Mini - alte Version

Die Seite wird geladen...

Dallacorte Mini - alte Version - Ähnliche Themen

  1. [Maschinen] Suche Schauglas-Halterung Pavoni, alte Version vor 1991

    Suche Schauglas-Halterung Pavoni, alte Version vor 1991: Es wird Winter, das Schlechtwetterhobby drängt :) Ich möchte meine V2.5 Premill äußerlich back to the roots führen. Die Plaste-Schauglasabdeckung...
  2. Verkabelung Isomac Tea alt

    Verkabelung Isomac Tea alt: Moin, ich hab da mal ein Problem: meine ziemlich in die Jahre gekommene Tea wollte eine Überholung. Im Großen und Ganzen ist mir das, mit Hilfe...
  3. Suche Boiler für Rancilio Silvia altes Modell

    Suche Boiler für Rancilio Silvia altes Modell: Suche einen Boiler für die Rancilio Silvia oder Audrey, altes Modell. Kann auch mit verschweißter, defekter Heizung sein. Über eure Angebote freut...
  4. Quickmill 3004 altes Modell Dichtung undicht

    Quickmill 3004 altes Modell Dichtung undicht: Hallo leider ist meine Quickmill 3004 an der siebträger Dichtung undicht. Könnt ihr mir sagen ob ich darum komme die Brühkopfhalterung zu tauschen?
  5. Altes Bialetti Modell aus Edelstahl

    Altes Bialetti Modell aus Edelstahl: Hallo, gibt es eine Übersicht der Modellhistorie von Bialetti? Ich würde zugerne wissen, aus welchem Jahr mein Modell stammt. Habe heute den...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden