Das Kaffeedorf im Norden von Chiang Mai (Thailand)

Diskutiere Das Kaffeedorf im Norden von Chiang Mai (Thailand) im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; [img] Nach knapp zwei Stunden Fahrt sind wir aus Chiang Mai in Panggeud (Bezirk Maetaeng) angekommen. Das Dorf (Sanug und Bhante haben auch...

  1. jutta

    jutta Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    51
    [​IMG]

    Nach knapp zwei Stunden Fahrt sind wir aus Chiang Mai in Panggeud (Bezirk Maetaeng) angekommen. Das Dorf (Sanug und Bhante haben auch schon darüber berichtet) machte einen etwas verlassenen Eindruck. Wir haben erfahren, dass ein Fest bevorsteht und die Einwohner sich deshalb darauf vorbereiten.

    [​IMG]

    Auch ohne Hilfe haben wir die Kaffeepflanzen gefunden. Nach Aussage eines Bauern wurden die Pflanzen aus Brasilien importiert und an die Bauern verteilt. Es handelt sich um Yellow Catimor und Robusta.

    [​IMG]

    Hier bei der Robusta Pflanze wird der Nachteil der üppigen Vegetation des Regenwalds schon deutlich. Schlingpflanzen durchziehen die Zweige der Kaffeepflanze. Gleichwohl machen die Früchte der Kaffeepflanze noch einen gesunden Eindruck.

    [​IMG]

    Eine weitere Erschwernis stellt die Hanglage dar, die eine Pflege der Pflanzen deutlich erschwert.
    Auch hier wird das Problem der Vegetation sichtbar. Auf den freien Flächen und unter den Kaffeepflanzen wächst und sprießt es ohne menschliches Zutun, unabhängig davon, ob es gewollt ist. Gleichzeitig, würde der Hang ohne den flächendeckenden Bewuchs der Erosion unterliegen, was jeglichen Anbau unmöglich macht.

    [​IMG]

    Bei dieser Catimor Pflanze wird sichtbar, dass eine kontinuierlich Pflege und Durchsicht zwingend nötig ist, weil sonst Schädlinge und Pilze sich der Frucht bemächtigen und damit ein Teil der Ernte vernichten oder zumindest die Qualität beeinträchtigen.

    [​IMG]

    Hier wird das Thema Pflege auch sichtbar. Der unterschiedliche Reifezeitpunkt erfordert eine kontinuierliche Ernte um zu gewährleisten, dass die Qualität nicht durch überreife bzw. noch nicht reife Früchte beeinträchtigt wird. Der Zustand der Pflanzen erweckt den Eindruck, dass die Pflanzer sich in einem nicht endenden „Kampf“ mit den klimatischen Gegebenheiten befinden und dem Reichtum und der Geschwindigkeit kaum hinterherkommen.

    [​IMG]

    Insgesamt haben wir den Eindruck gewonnen, dass es sich doch um eine eher kleinbäuerliche Kaffeewirtschaft handelt.
    Die Geräte sind im Vergleich mit anderen Anbaugebieten eher einfach. Gewaschen wird der Kaffee nach Aussage der Dorfbewohner in Plastikfässern, wobei man sich offensichtlich auf das manuelle Abwaschen der Mucilage konzentriert und weniger einen Fermentationsprozess im Auge hat.

    [​IMG]

    Getrocknet wird der Kaffee dann auf der „Veranda“ des Hauses, bzw. auf entsprechend vorbereiteten Flächen. Fraglich bleibt wie viel Aufwand man dem Wenden des Kaffees um eine homogene Trocknung zu erreichen beimisst, oder ob er vielleicht übertrocknet wird.

    [​IMG]

    Mit etwas gemischten Gefühlen verlassen wir das idyllisch gelegene Kaffeedorf Panggeud (bei Google mit den Koordinaten 19.258944 N 98.9225 O zu finden)

    [​IMG]

    Auf dem Weg zurück nach Chiang Mai, finden wir noch Kaffeeanbau in einem flacheren Gebiet. Aber auch hier breitet sich die üppige Regenwald Vegetation zwischen den Kaffeepflanzen aus.


    Gruß Karlheinz
     
  2. #2 cafesolo, 12.12.2013
    cafesolo

    cafesolo Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2004
    Beiträge:
    2.630
    Zustimmungen:
    426
    AW: Das Kaffeedorf im Norden von Chiang Mai (Thailand)

    Hallo Karl-Heinz,

    danke für die Bilder und Info's!

    Gruß Uwe
     
  3. Sanug

    Sanug Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2008
    Beiträge:
    2.143
    Zustimmungen:
    34
    AW: Das Kaffeedorf im Norden von Chiang Mai (Thailand)

    Auch von mir ein dickes Dankeschön! Die Kaffeequalität fand ich sehr "speziell", er war sehr zickig und als Single Origin stark schwankend zwischen göttlich und ungenießbar. Ich habe den Eigenimport trotzdem nicht bereut. Das war einfach eine interessante Erfahrung, und oft genug auch sehr lecker in der Tasse!
     
  4. #4 onluxtex, 08.09.2018
    Zuletzt bearbeitet: 09.09.2018
    onluxtex

    onluxtex Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2013
    Beiträge:
    3.475
    Zustimmungen:
    3.920
    Ein paar Impressionen zur Bohne aus Chiang Mai im Norden von Thailand

    [​IMG]

    [​IMG]








    [​IMG]

    [​IMG]
     
    turriga gefällt das.
  5. bonina

    bonina Mitglied

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    61
    hallo @onluxtex
    was ist auf dem 2.bild von oben?
    ich sehe geröstete, halbgeröstete und rohe bohnen. was wird da gemacht?
     
  6. #6 onluxtex, 13.09.2018
    onluxtex

    onluxtex Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2013
    Beiträge:
    3.475
    Zustimmungen:
    3.920
    die sortieren zwischendurch die dunklen raus, der Rest wird weiter geröstet.
     
  7. bonina

    bonina Mitglied

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    61
    interessante methode. ich werde mir bei gelegenheit noch die videos anschauen.
    danke
     
  8. #8 onluxtex, 14.09.2018
    onluxtex

    onluxtex Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2013
    Beiträge:
    3.475
    Zustimmungen:
    3.920
    Nicht mehr der Norden, sondern in Phuket gesehen. Ich bin erstaunt wieviele Kaffeespezialitäten hier angeboten werden. Die meisten wären mir ohne das KN unbekannt geblieben.
    [​IMG]
     
Thema:

Das Kaffeedorf im Norden von Chiang Mai (Thailand)

Die Seite wird geladen...

Das Kaffeedorf im Norden von Chiang Mai (Thailand) - Ähnliche Themen

  1. Aldi-Nord Mühle

    Aldi-Nord Mühle: Moin, bei Aldi-Nord gibt es ab Donnerstag eine Kaffeemühle. Weiß jemand, ob es die schon mal gab und ob die was taugt für Filterkaffee? Ich suche...
  2. [Verkaufe] (( ito )) Produktion Apr-Mai

    (( ito )) Produktion Apr-Mai: ito ist ein Mikrocontroller mit Solid-State-Relais, Wifi und optionaler on-board 230V-Stromversorgung (Über ito, Video). Durch Aufspielen der...
  3. [Erledigt] Moccamaster schwarz matt von Mai 2018

    Moccamaster schwarz matt von Mai 2018: Verkaufe neuwertige Moccamaster aus Mai 2018 gekauft bei coffeeCircle. Gerade mal mit 60 Brühvorgängen (100er Filter - jetzt noch 40 drin) quasi...
  4. Kaffeemanufaktur in Norden

    Kaffeemanufaktur in Norden: Norddeich Urlauber - wir haben in Norden die Kaffeemanufaktur entdeckt. Das Inhaber Paar röstet und verkauft viele Röstungen Filterkaffe (wird...
  5. [Erledigt] Ceado E37s matt weiß neuwertig mit Rechnung aus Mai 2017

    Ceado E37s matt weiß neuwertig mit Rechnung aus Mai 2017: Hallo zusammen, im Mai habe ich bei Espressoperfetto eine neue Ceado E37s mit kleinem Hopper in matt weiß gekauft und bin mit ihr eigentlich sehr...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden